Fahrschule: Franchise-Angebote und andere Geschäftsideen

Fahrschulen Franchise – Mobilität als Geschäftsgrundlage

Derzeit gibt es in Deutschland rund 11.600 Fahrschulen, welche die Ausbildung für PKW- und LKW-Lenker durchführen, und beschäftigen hierbei etwa 45.000 Fahrlehrer.

Dabei vollzieht sich ein Wandel der Struktur dieser Fahrschulen. Waren es früher vermehrt Ein-Personen-Unternehme, die als Fahrschule tätig waren, geht der Trend mittlerweile zu größeren Betrieben. Die Gründe liegen hier in der Konsolidierung von Kosten, einer verbesserten Auslastung und einer veränderten Kundenstruktur.

Denn was oft übersehen wird: Der Verwaltungsaufwand ist doch recht enorm, und läßt sich nicht einfach mit den zu haltenden Unterrichtseinheiten und Fahrschulen vereinbaren.

Dazu kommt die kostspielige und zeitaufwändige Kundengewinnung.

Hier hilft es enorm, sich einer Franchise anzuschließen. Denn ein gutes Franchisekonzept hat in der Praxis den Erfolg schon bewiesen und dabei viele Optimierungen vorgenommen, die einem neuen Franchisenehmer zu Gute kommen.

Denn zu den wesentlichen Punkten einer erfolgreichen Franchise-Fahrschule zählt ein verringerter Verwaltungsaufwand. Durch standardisierte Prozesse, die sich bereits in der Praxis bewährt haben, wird viel Zeit und Nerven gespart.

Aber auch ein bereits erprobtes Konzept zur erfolgreichen Kundengewinnung ist ein wichtiger Punkt, den erfolgreiche Franchisegeber vorleben und umsetzen können.

Hinzu kommt die wertvolle Unterstützung bei der Standortwahl und Einrichtung des Standorts. Auch die Beschaffung, Wartung und Betrieb aller Fahrzeuge entweder direkt oder über Fuhrparkmanagements sind im Franchise leichter zu bewältigen. Denn immerhin kann im Verbund auch untereinander kräftig unterstützt werden.

Zu guter Letzt ist auch eine entsprechende betriebswirtschaftliche Planung und laufende Kontrolle wichtig für den nachhaltigen Erfolg einer Fahrschule.

Zum Glück gibt es bereits am Markt mehrere erfolgreiche Franchisegeber, die mit unterschiedlichen Ansätzen die Eröffnung der eigenen Fahrschule ermöglichen.

Hier gibt es diverse Unterschiede in Hinblick auf die erforderlichen Qualifikationen, Mindestinvestments oder auch Zielgruppenausrichtung. Auch sind natürlich Unterschiede in der Umsetzung der Lehrinhalte oder auch der jeweiligen Verwaltungs- und Marketingsysteme Merkmale, die einem interessierten Franchisenehmer zur Auswahl stehen.

Fahrschule:
Die besten Franchise-Angebote

Sortieren nach:
jumicar Franchise
jumicar

Deutschlands einzigartiges Lizenzsystem zum Thema Kinderverkehrserziehung. jumicar kann sowohl stationär als [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

ACADEMY FAHRSCHULEN Franchise
ACADEMY FAHRSCHULEN

Als größter Verbund von selbstständigen Fahrschulen ist die ACADEMY Holding AG der Partner Nummer 1 auf dem [...]

- Erfdl. Eigenkapital
Auto & KFZ-Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Fahrschule
Die 6 vielversprechendsten Bundesländer

Fahrschule
Die 6 vielsprechendsten Städte