Nachhilfe: Franchise-Angebote und andere Geschäftsideen

Nachhilfe - zur Selbsthilfe

Die aktuellen Pisa-Ergebnisse zeigen, dass deutsche Schüler im weltweiten Vergleich mit ihren Leistungen nur noch knapp über dem Durchschnitt liegen. Dabei war Deutschland mal ein Land, das eine der Bestplatzierungen für sich beanspruchte.

Insbesondere die Punktzahl im Bereich der Naturwissenschaften ist erheblich zurückgegangen. Im Vergleich zu einigen asiatischen Ländern und insbesondere dem Spitzenreiter Singapur ist dies eine besorgniserregende Entwicklung.

Ein Auszug der PISA Studie 2010, in der der Schwerpunkt auf der internationalen Lesekompetenz lag, ergab, dass deutsche Schüler nicht allzu gut abschnitten und hinter Finnland, Kanada und Polen zurückblieben.

Natürlich wird aufgrund der eigentlich guten Bildungsreputation Deutschlands ein hoher Bewertungsmaßstab angelegt. Deutschland befindet sich demnach immer noch im internationalen Mittelfeld. Allerdings ist ein deutlicher Rückgang der Leistungen verschiedener Schülergruppen nicht mehr wegzudiskutieren.

Die Ursachen dafür mögen vielseitig sein. Eine OECD Untersuchung ergab, dass die Chancengleichheit vor dem sozioökonomischen Hintergrund in Deutschland deutlich schlechter ausgeprägt ist als in vielen anderen Ländern. Im OECD Durchschnitt wurde errechnet, dass Schüler sozialökonomisch begünstigter Schulen einen Leistungsvorsprung von 104 Punkten gegenüber Schülern benachteiligter Schulden haben.

Da wundert es nicht, dass Eltern mittlerweile jährlich rund 900 Millionen Euro für Nachhilfe ausgeben, um das auszugleichen, was die Schule nicht leisten kann. Dabei besuchen mittlerweile rund 1,2 Millionen Schüler Nachhilfeorganisationen in Deutschland und nicht alle von ihnen haben schlechte Noten, sondern sehen sich in gewissen Bereichen einfach zu wenig gefördert.

An diesen Zahlen hängt mittlerweile eine gesamte Industrie und Unternehmen, die sich die Bildung zum Auftrag gemacht haben. Dabei treten viele als Franchisegeber auf und bieten attraktive Möglichkeiten für Franchiseinteressierte. Die bekanntesten deutschen Unternehmen sind dabei sicherlich der Studienkreis und die Schülerhilfe, die eine Gewinnprognose ab dem dritten Unternehmensjahr stellt, die sechs Mal so hoch liegt wie der maximale, anfängliche Eigenkapitalbedarf.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Melden und informieren Sie sich noch heute und leisten einen lukrativen Beitrag für die deutsche Bildung.

Nachhilfe:
Die besten Franchise-Angebote

Sortieren nach:
Schülerhilfe Franchise
Schülerhilfe

Die Schülerhilfe ist die bekannteste und älteste Marke unter den Nachhilfeinstituten in Deutschland sowie Marktführer [...]

ab 10.000€ Erfdl. Eigenkapital
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

 LernQuadrat Franchise
LernQuadrat

Nachhilfe und Lernbegleitung für jedes Alter und Alle Fächer

15.000€ Erfdl. Eigenkapital
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Mortimer English Club Franchise
Mortimer English Club

Der Mortimer English Club zählt in mehr als 20 Ländern zu den führenden Anbietern im Bereich „Englisch Sprachkurse [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Studienkreis Franchise
Studienkreis

Wir bieten qualifizierte Nachhilfe & betreuen Lerngruppen mit bis zu fünf Schülern.

10.000€ Erfdl. Eigenkapital
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Nachhilfe
Die 6 vielversprechendsten Bundesländer

Nachhilfe
Die 6 vielsprechendsten Städte