Hausrat: Franchise-Angebote und andere Geschäftsideen

Hausrat - Entdecken Sie den Heimwerker in sich

Unter Hausrat versteht der Durchschnittsdeutsche all diejenigen Gegenstände, die in und um den Haushalt verwendet werden. Von diversen Werkzeugtypen über Küchengeräte bis hin zu Mobiliar wird alles vom Hausrats umfasst. Der Begriff meint seiner allgemeinen Definition nach also das gesamte Inventar eines Haushaltes in Gestalt von Einrichtungs-, Gebrauchs- oder Verbrauchsgegenständen. Die Nachfrage in der Bundesrepublik verzeichnet dabei ein konstantes Wachstum, weshalb viele von einem zuverlässigen Konjunkturmotor innerhalb der Branche sprechen. 14,2 Milliarden Euro geben die Deutschen jährlich für die Inneneinrichtung ihrer Heime aus.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass sich abgesehen von der funktionellen Verwendung dieser Gegenstände ein Markt mit dem Verkauf beschäftigt, der Ihnen lukrative Unternehmerperspektiven eröffnen könnte?

Besonders im Bereich der Franchisekonzepte ergeben sich dabei ganz neue Möglichkeiten. Das Möbel-, Einrichtungs- und Hausratssegment bildet nämlich direkt nach Mode und Lebensmitteln das wichtigste Konsumgütergeschäft, welches aufgrund seiner Notwendigkeit einen breiten Adressatenkreis anspricht.Ob Sie mit Hilfe des PSSST Bettenhauses Schlafzimmer ausstatten oder an der Seite eines Franchisegebers wie bauSpezi den Handwerker im Mann erreichen möchten. In der Hausratsbranche wimmelt es nur so von Möglichkeiten, die erfolgreiche Franchisegeber mit ihnen zusammen zur Durchsetzung führen.

Die Unternehmen profitieren dabei nicht nur durch ein solides Einkaufsverhalten. Hausratsgegenstände werden täglich gebraucht und sind deshalb durch einen hohen Verschleiß gekennzeichnet. Dies führt dazu, dass Produkte häufig neu angeschafft werden müssen, wodurch die Branche eine hohe Wiederbeschaffungsquote verzeichnet.

Dabei sind sowohl die Artikel, als auch ihre Einsatzmöglichkeiten und die verschiedenen Unternehmen, welche sie anbieten, vielzählig.

Da Hausratsgegenstände die Umstände unseres Alltagslebens bestimmen und einen dementsprechend hohen Stellenwert in unserem Leben einnehmen, greifen Kunden bevorzugt auf Unternehmen zurück, die qualitativ hochwertige Produkte anbieten.

Nicht zuletzt aus diesem Grund ist eine eigeninitiierte Unternehmensgründung innerhalb der Branche relativ riskant und sollte gründlich geplant werden. Viel lukrativer wäre es, sich mit einem erfahrenen Partner zusammenzuschließen, um den Weg der Unternehmerschaft im Hausratsgeschäft gemeinsam zu beschreiten. Worauf warten Sie noch?

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

Hausrat:
Die besten Franchise-Angebote

3 Konzeptegefunden
Sortieren nach:
RÜMPEL MEISTER franchise

RÜMPEL MEISTER

Besenreine Entrümpelung ohne Sorgen - gleich morgen!

Rümpel Meister: Eine starke Marke!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos
anfragen
Storebox franchise

Storebox

Dein Lager nebenan

Lagern - so einfach wie nie zuvor! Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
IT, Handy, Internet & PC
Mehr Infos
anfragen
VarioSelf franchise

VarioSelf

Massivhäuser - natürlich aus Ton

VarioSelf bietet somit ein variables System an Massiv-Haus-Baureihen an, die individuell an die vielfältigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Wohnen
Mehr Infos
anfragen

Hausrat
Die 6 vielversprechendsten Bundesländer

Hausrat
Die 6 vielsprechendsten Städte