Kindermode: Franchise-Angebote und andere Geschäftsideen

Kindermode - Kleine ganz Groß

Kindermode hat sich im Modegeschäft weitestgehend etabliert. Dabei geht es schon lange nicht mehr nur um Funktionalität. Schließlich haben auch die Kleinen unter uns ein Bedürfnis an ausgefallenen Trends und wissen dabei teilweise ganz genau, was sie möchten und was nicht.

Da es seit geraumer Zeit eine positive Kehrtwende in der demographischen Entwicklung Deutschlands gibt und die Geburtenraten wieder ansteigen erfreut sich die Kindermode über positive Konjunkturzahlen. Während in der Bundesrepublik im Jahr 2013 noch 682.100 Kinder zur Welt kamen, waren es im Folgejahr schon 715.000. All diese Kinder müssen eingekleidet werden, sodass ihre Eltern stets auf der Suche nach unterschiedlichen Kleidungsstücken für diverse Zwecke sind. Schließlich wächst niemand so schnell wie die kleinen Racker, die daher ständig neue Kleidungsstücke benötigen.

Die Bedürfnisse reichen dabei von praktischer Kindermode über sportliche Artikel bis hin zu eleganter Designerkleidung. Auch in jungen Jahren werden nämlich gewisse Produkte wie Jeans, Sneaker oder Jacken bekannter Designer immer wichtiger. Dabei kommt der Industrie auch zugute, dass sich Kinder gerade in fortgeschrittenen Altersgruppen an gewissen Idolen und Trendsettern orientieren und sich insbesondere für deren Mode und Kleidungsstil interessieren.

Da das Einzelhandelsgeschäft auf dem Gebiet durchaus schwierig ist und die stationären Kinderbekleider immer noch mit den Auswirkungen der jahrelang rückläufigen Geburtenrate zu kämpfen haben, eignet sich eben diese Branche perfekt für potentielle Franchisenehmer. Hier gibt es zum Beispiel der französische Marktführer Sergent Major, der sein Franchisekonzept auf Deutschland ausweiten will. Weitere erfolgreiche Unternehmen in diesem Segment sind unter anderem Carino Kids, Baby1one, Jacadi oder das spanische Unternehmen Mayoral.

Werden Sie ein Teil dieses aufstrebenden Trends ohne mit den negativen Risiken einer eigeninitiierten Unternehmensgründung konfrontiert zu sein. Ihre Kunden sind schließlich auch die Eltern, die Statistiken zufolge lieber auf bewährte Ketten zurückgreifen. Tun Sie es ihnen gleich und vertrauen auf etablierte Marken.

Kindermode:
Die besten Franchise-Angebote

Sortieren nach:
DESIGUAL Franchise
DESIGUAL

Desigual wurde 1984 in Barcelona mit dem Ziel gegründet, Personen mit einzigartigen Kreationen zu bekleiden.

- Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Vertbaudet Franchise
Vertbaudet

Einzelhandel mit Kinder-, Baby- und Umstandsmode

ab 30.000€ Erfdl. Eigenkapital
Einzelhandel
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Noa Noa Franchise
Noa Noa

Erfolgreiche Modekette aus Dänemark

50.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

BabyOne Franchise
BabyOne

BabyOne ist ein Fachmarkt für Baby- und Kleinkindbedarf.

75.000€ Erfdl. Eigenkapital
Einzelhandel
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Orchestra Franchise
Orchestra

Babyartikel, Schwangerschaftsmode und Kinderbekleidung für hohe Ansprüche

- Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Kindermode
Die 6 vielversprechendsten Bundesländer

Kindermode
Die 6 vielsprechendsten Städte