Jeans: Franchise-Angebote und andere Geschäftsideen

Jeans - Kleidungsstück mit Geschichte

Wussten Sie, dass weltweit 60 Jeans pro Sekunde verkauft werden? Die Hose ist als fester Bestandteil der globalen Bekleidungsindustrie nicht mehr wegzudenken. Dabei hat es das traditionelle Kleidungsstück geschafft, sich über ein Jahrhundert hinweg zu einem klassischen “must have” zu mausern und heute zu den meistverkauften Hosen zu zählen. In der DDR als Niethose bekannt, besteht die klassische Jeans aus einem blauen Baumwollstoff, dem Denim.

Ihre bewegte Geschichte führt zurück in das Amerika des 19. Jahrhunderts. Dort fertigte der deutsche Auswanderer Levi Strauss um 1850 robuste Kleidung für Goldgräber, die mit braunen Segeltüchern angefertigt wurde. Später wurde dieser Stoff durch den mit Indigoblau gefärbten Baumwollstoff Denim abgelöst.

Den Namen verdankt die Jeans dabei der italienischen Stadt Genua, die Baumwollhosen in die USA exportierte. Aus der französischen Aussprache “Gênes” für Genua machten die Amerikaner schließlich die Jeans.

Über Schlagjeans, Baggy-Jeans bis hin zu Röhren- und Skinny Jeans ist alles vorhanden. Heute zählt fast jeder Deutsche durchschnittlich acht Jeans in seinem Kleiderschrank. Aufgrund ihrer hohen Elastizität ist die sogenannte “Wedgie-Jeans” der absolut Verkaufsschlager. Im Allgemeinen ist die Hose praktisch zu allem kombinierbar und kann deshalb problemlos verschiedenste Stilrichtungen aufgreifen. Ob Frauen sie zu High-Heels, flachen Schuhen, einer Bluse, einem Top kombinieren oder Männer sie zu einem Jackett oder einfache Shirt anziehen. Die Jeans bleibt ein Umsatzschlager, der jährlich 1,8 Milliarden Mal verkauft wird, was einem Warenwert von 51 Milliarden Dollar entspricht.

So beschäftigen sich viele Unternehmen mit dem Verkauf der Jeans. Durch den zunehmend globalen Wettbewerb setzt eine wachsende Unternehmerschaft auf Franchisegeber, die ihnen nicht nur ein solides Konzept, sondern auch eine etablierte Marke anbieten. Mit Unternehmen wie Levis und Pepe Jeans bleiben Sie konkurrenzfähig und profitieren von attraktiven Möglichkeiten zu einem geringen Eigenkapitalbedarf. Sie verkaufen ein Markenprodukt, das seit einem Jahrhundert für Qualität steht und erfreuen sich einer Kundschaft, die ständig auf der Suche nach neuen Jeanshosen ist.

Jeans:
Die besten Franchise-Angebote

Sortieren nach:
Superdry Franchise
Superdry

Superdry ist eine britische Marke für Freizeitmode!

- Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Levi's Franchise
Levi's

Vor über 150 Jahren, im Jahre 1873, entstand in unseren Schneidereinen in San Francisco das allererste Paar [...]

- Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

TALLY WEiJL Franchise
TALLY WEiJL

Tally Weijl ist ein schweizerisches Textileinzelhandelsunternehmen mit Sitz in Basel.

- Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Mango Franchise
Mango

Mango ist ein im Ursprung spanisches Unternehmen, das sich ganz der Mode verschrieben hat.

300.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mode & Bekleidung
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Jeans
Die 6 vielversprechendsten Bundesländer

Jeans
Die 6 vielsprechendsten Städte