Alltours Franchise

Erfdl. Eigenkapital
5.000€

Betriebe
105

Alltours

ein Franchise, das Sie interessiert?

Lastminute, Familienurlaub, Nur Flug & Nur Hotel

Die Reisecenter alltours GmbH ist ein wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen, das unter dem Dach der alltours Gruppe von einem starken Markennamen profitiert.

Erforderliches Eigenkapital
5.000€

Finanzielle Unterstützung
k.A.

Gesamtinvestition
45.000€

Eintrittsgebühr
1.100€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
5.000€

Betriebe
105
  • Laufende Gebühren:
    Monatsbeitrag ab ca. 159 EEUR
  • Werbegebühren:
    0 EUR
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Alltours

alltours reisebuero franchise

alltours Reisecenter ist eine Reisebürokette mit insgesamt 212 Reisebüros. Davon gehören 107 Agenturen der alltours GmbH, 105 Agenturen werden von selbständigen Franchisenehmern betrieben. Die alltours Reisecenter sind fullservice Reisebüros mit einem umfangreichen und veranstalterübergreifenden Angebot für Urlaubsreisen.

Die Reisecenter alltours GmbH ist ein wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen, das unter dem Dach der alltours Gruppe von einem starken Markennamen profitiert. Der Name alltours ist beim Verbraucher zum Inbegriff für ein optimales Verhältnis von Preis und Leistung geworden. Die Marke alltours rangiert in der Bekanntheitsskala der Reiseveranstalter auf Platz drei.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

alltours Franchise bietet 34 Jahre Erfahrung in der Führung eigener Reisebüros. Als zukünftiger alltours Reisecenter Partner schließen Sie sich einem expandierenden, touristischen Franchisesystem an, das durch den starken Markennamen alltours den Mittelstand fördert und die unternehmerische Selbstständigkeit eines jeden Partnerbüros erhält. Ein kompetentes Team steht Ihnen bei allen wichtigen Fragen rund um Ihr Büro zur Seite. Persönliche Partnerschaft nimmt alltours wörtlich, damit die Partner als Unternehmer erfolgreich sind.

Die Partner profitieren von der Nutzung des Markennamens alltours und des Logos, einem großen Wiedererkennungswert durch einheitlichen Außenauftritt und Einrichtung, Reisebüro Know-how, Entscheidungsfreiheit in der Wahl des Veranstalter-Sortiments, Erlösoptimierung durch ein internes Umsatz- und Provisionsreporting, standortbezogene Hochrechnungen, individuelles Steuerungs-Planungstool, TOP-Konditionen bei allen renommierten Reiseveranstaltern durch eine starke Marktstellung, Unterstützung bei der technischen Ausstattung, zentrales und individuell zugeschnittenes Marketing, Hilfe in allen betriebswirtschaftlichen Fragen, Standortanalysen, Gebietsschutz, Einkaufsvorteile in vielen Bereichen sowie einem umfassenden Weiterbildungskonzept und Qualitätschecks.

Der ideale Alltours Franchisenehmer

Interessenten sollten über Branchenkenntnisse in der Touristik, eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann, Fachkenntnisse, kaufmännische Vorbildung, Teamgeist, Unternehmergeist und Verkaufstalent verfügen. Das gesuchte Bewerberprofil ist unabhängig von Alter und Geschlecht.

Die Investitionssumme für einen alltours Reisecenter liegt zwischen 5.000 Euro und 45.000 Euro sowie einem umsatzabhängigen Monatsbeitrag ab ca. 159 Euro.

Alltours' Geschichte

Die alltours Unternehmensgruppe hat ihren Ursprung in dem 1974 von Willi Verhuven gegründeten Reisebüro in Kleve in Nordrhein-Westfalen. Schon im ersten Jahr verkaufte alltours eigens organisierte Reisen und baut seitdem das Veranstaltergeschäft aus. Gleichzeitig wird die Expansion der Reisebürokette vorangetrieben. Seit 1996 bietet alltours Reisecenter Franchise an. Heute gehören zur Unternehmensgruppe die Reisecenter alltours GmbH der Reiseveranstalter für dynamische Pauschalreisen BYE.bye GmbH, die alltours Reiseportal GmbH, die spanische Incoming-Agentur Viajes allsun mit Sitz auf Mallorca sowie die Immobilien- und Verwaltungsgesellschaft alltours España.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden