ANUBIS Tierbestattungen Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 15.000€

Betriebe
21

ANUBIS Tierbestattungen

ein Franchise, das Sie interessiert?

Tierbestattungen – einmaliges Konzept im deutschsprachigem Raum

Um trauernden Tierfreunden zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung eine Alternative anbieten zu können, ermöglicht das ANUBIS Tierbestattungen Franchise seinen Kunden einen würdevollen und individuellen Abschied von ihrem geliebten Haustier.

Erforderliches Eigenkapital
ab 15.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 25.000€

Eintrittsgebühr
9.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 15.000€

Betriebe
21
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    1%
  • Franchisegebühren:
    3%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von ANUBIS Tierbestattungen

ANUBIS Tierbestattungen – einmaliges Konzept im deutschsprachigem Raum

anubis tierbestattungen franchise katze

Um trauernden Tierfreunden zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung eine Alternative anbieten zu können, ermöglicht das ANUBIS Tierbestattungen Franchise seinen Kunden einen würdevollen und individuellen Abschied von ihrem geliebten Haustier. Mit einer kompetenten Beratung, Dienstleistung und Produkte rund um die Tierbestattung wird trauernden Tierfreunden in diesem Bestattungsunternehmen geholfen. Das interne Qualitätsmanagement sichert zudem in allen Betrieben, dass die Beratung auf dem neuesten Wissensstand erfolgt.

Aber auch online ist ANUBIS präsent: So finden Kunden auf der firmeneigenen Homepage Antworten auf Fragen rund um die Tierbestattung sowie einen Onlineshop, und im virtuellen Tierfriedhof können Tierhalter Gedenkorte für ihre verstorbenen Haustiere schaffen. Zudem können sich im dazugehörigen Forum der Homepage die Mitglieder untereinander austauschen. Auch vor Ort sind die Partner des Unternehmens aktiv und bieten an verschiedenen Standorten regelmäßig Treffen für trauernde Tierfreunde an.

Das ANUBIS Tierbestattungen Franchise präsentiert sich als Konzept mit Zukunft, denn von den rund 27 Millionen Haustieren, die in deutschen Haushalten leben, sterben rund 2-3 Millionen pro Jahr. Fast ein Drittel wird auf dem eigenen Grundstück begraben, während zwei Drittel in der Tierkörperverwertung landen. Mit dieser Aussicht auf Expansion und dem einmaligen Konzept im deutschsprachigen Raum, bleibt viel Raum für eine erfolgreiche Zukunft.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Für seine Partner bietet das Unternehmen ein erfolgreiches, erprobtes Konzept mit Zukunftsperspektiven. Zudem werden Franchisenehmer bei Marketingaspekten unterstützt, bei der Planung der Betriebsführung beraten und sie erhalten ein intensives Schulungsprogramm, inklusive Vertriebsschulung und Coaching. Das langjährige Know-how, Standards und Richtlinien zur Qualitätssicherung sind auch im Betriebshandbuch festgehalten.

Die Wettbewerbsstärke von ANUBIS zeigt sich ebenfalls im ANUBIS-Markennutzungsrecht, Gebietsschutz, bei der freien Wahl von Krematorien und Lieferanten sowie im günstigen Direkteinkauf bei Stammlieferanten von ANUBIS. Franchisenehmer des Unternehmens profitieren auch von den regelmäßigen Partnertreffen, bei denen Erfahrungen ausgetauscht werden können sowie vom europäischen Markenschutz. Mit einem Komplettangebot rund um die Tierbestattung sowie einer modernen eigenen System-Verwaltungssoftware, erhalten die Partner eine ganze Fülle an Leistungen für ihr eigenes Geschäft.

Der ideale ANUBIS Tierbestattungen Franchisenehmer

Welche Voraussetzungen bringen potentielle Franchisenehmer mit?

Wer Franchisepartner von ANUBIS werden möchte, sollte in erster Linie vor allem einen Bezug zu Tieren haben und mit Menschen und Tieren umgehen zu können. Um trauernden Tierfreunden in dieser schwierigen Zeit beistehen zu können, sind Einfühlungsvermögen sowie die Freude an der Dienstleistung unabdingbar. Wie in anderen Betrieben auch, sind für die selbstständige Führung eines ANUBIS-Standorts Organisationstalent, Team- und Unternehmergeist, kaufmännische Kenntnisse und PC-Kenntnisse wichtige Eigenschaften.

Mit einem Eigenkapital von etwa 15.000 € bis 20.000 €, je nach Standort, und den genannten grundlegenden Voraussetzungen, steht dem erfolgreichen Start mit dem ANUBIS Tierbestattungen Franchise fast nichts mehr im Wege.

ANUBIS Tierbestattungens Geschichte

Roland Merker gründete 1997 ANUBIS Tierbestattungen und konnte seit 2001 durch die hohe Nachfrage als Franchisesystem expandieren. Ein eigener Tierfriedhof, zwei hauseigene Tierkrematorien, der Stammbetrieb, vier eigene Niederlassungen sowie 16 Partnerbetriebe, die bundesweit vertreten sind, gehören heute zum Unternehmen. Somit zählt das ANUBIS Tierbestattungen Franchise mit zu den ältesten und führenden Tierbestattungsunternehmen im deutschen Raum.

Ähnliche Franchise-Angebote

Agentur Mary Poppins Franchise
Agentur Mary Poppins

Es sind die Helden des Haushalts, die das Agentur Mary Poppins Franchise für Privathaushalte vermittelt.

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Kinderhaus Zottele Franchise
Kinderhaus Zottele

Das Kinderhaus Zottele ist eine Kinderbetreuungsstätte, deren Fokus auf der tiergestützten Pädagogik liegt. [...]

5.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

ZOO & Co Franchise
ZOO & Co

ZOO & Co. ist ein Franchise-System für selbständige Zoofachgeschäfte.

20.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

DAS FUTTERHAUS Franchise
DAS FUTTERHAUS

Das FUTTERHAUS ist der Fachhändler für Heimtierbedarf mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung, über 340 Märkten [...]

35.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

DOGSTYLER Franchise
DOGSTYLER

Bei DOGSTYLER steht der Hund im Mittelpunkt.

65.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren