10000 Euro anlegen: Welche Franchisesysteme bieten sich an?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

Wer über ein wenig Eigenkapital verfügt und dies gerne gewinnbringend anlegen möchte, der könnte darüber nachdenken, dies in ein Franchisesystem zu investieren. Nutzen Sie das Kapital und investieren Sie es gewinnbringend in Ihr Unternehmertum. Franchising macht es möglich, dass Sie den Schritt in die Selbstständigkeit mit weniger Risiko und mehr unternehmerischem Erfolg realisieren können. In unserem heutigen Artikel möchten wir Ihnen daher Franchisesysteme vorstellen, die sich schon mit einem Eigenkapitalanteil von 10000 Euro realisieren lassen. Sollten Sie also darüber nachdenken, 10000 Euro anlegen zu wollen, dann könnte Franchising wie gemacht für Sie sein!

Clever investieren? 10000 Euro anlegen und Franchisenehmer werden!

Um beruflich neue Wege zu gehen, bedarf es zweier Dinge: Eine dicke Portion Leidenschaft für das Dasein als Unternehmer und ein wenig Kapital. Dank Franchising benötigen Sie nicht einmal eine eigene, zündende Geschäftsidee! Denn im Zuge einer Franchisegründung erhalten Sie ein funktionierendes, etabliertes Geschäftskonzept an die Hand, so dass Sie möglichst unkompliziert und risikoarm gründen können. Je nach Franchisemarke werden unterschiedlich hohe Gebühren für die Nutzung der Schutzrechte fällig – auch die Investitionskosten fallen je nach System anders aus. Wenn Sie allerdings bereits sind, 10000 Euro anzulegen, dann könnten folgende Franchisesysteme interessant für Sie sein.

Die axanta Unternehmensvermittlung – ein Consulting Franchise für Unternehmenskäufe und -verkäufe im Mittelstand

Wer 10000 Euro anlegen und damit die Lizenz für das Beraterleben erstehen möchte, für den könnte das axanta Franchise interessant sein. Hierbei handelt es sich um eine Unternehmensvermittlung, die sich auf die Beratung und die Begleitung von Käufen und Verkäufen im Mittelstand spezialisiert hat. Außerdem bietet die Beratung auch Services im Bereich der Unternehmensnachfolge sowie der Unternehmensbeteiligungen an, wobei der Berater bei axanta ihre Kunden in allen Phasen der Verkaufsprozesse bis hin zum finalen Kaufabschluss begleiten.

Die axanta Unternehmensberatung in Zahlen:

Die Beratungsgesellschaft wurde 2006 in Oldenburg gegründet und konnte sich im Laufe der Jahre zu einem Marktführer für Unternehmensvermittlungen für kleine und mittelständische Unternehmen entwickeln. Im Jahr 2014 wurde eine Schwestergesellschaft gegründet, um den unterschiedlichen Spezialisierungen des Marktes besser Rechnung tragen zu können. Heute zählen auch objektivierte Unternehmensbewertungen und qualifizierte Immobilienbewertungen zum Unternehmensportfolio. Insgesamt konnten mittlerweile mehr als 340 Unternehmenstransaktionen erfolgreich begleitet werden.

So werden Sie Unternehmensberater beim axanta Franchise:

Als zukünftiger Partner würden Sie sogar eine Summe unter 10000 Euro anlegen: Das erforderliche Eigenkapital liegt bei 5.000 Euro und die einmalige Eintrittsgebühr beträgt 1.500 Euro. Monatlich werden 200 Euro als laufende Gebühr fällig. Zusätzliche Werbegebühren werden nicht berechnet. Da es sich beim Consulting um ein Dienstleistungsfranchise handelt, was bequem von zu Hause im eigenen Home Office betrieben werden kann, ist eine Gründung relativ kostengünstig realisierbar. Aufgrund geringer Overhead-Kosten sind Consulting Franchises immer sehr interessante Optionen für eine lukrative Existenzgründung.

Das Bodystreet Franchise – investieren Sie in die angesagte Elektromuskelstimulation in der Fitnessbranche

Wenn Sie lieber 10000 Euro im boomenden Fitnessbereich anlegen wollen, dann stellt das Bodystreet Franchise eine interessante Möglichkeit dar. Vor allem weil es sich hierbei um die angesagte EMS-Technologie handelt. Und zwar werden die Trainierenden hier bei ihrem Workout mit kleinen Stromreizen versetzt, was für einen besseren Trainingseffekt sorgt – und deshalb auch so gut bei den Kunden ankommt.

Die Erfolgsgeschichte der Fitnessmarke:

Das Unternehmen wurde 2007 in München gegründet. Nach einer zweijährigen Pilotphase und intensiver Konzeptarbeit begann das Fitnessstudio im Jahr 2009 mit der Franchisierung des Geschäftsmodells. Drei Jahre später konnte mithilfe der Franchisepartner bereits das 100. Bodystreet Studio eröffnet werden. 2014 zählte die Franchisemarke bereits 200 Studios in der DACH-Region. Abgesehen von der rasanten Expansion handelt es sich bei diesem Franchise-Unternehmen um eine mehrfach ausgezeichnete Marke. So wurde das Bodystreet Franchise unter anderem für seine gelebte Fairness, für die ausgesprochene Partnerzufriedenheit und für sein Konzept ausgezeichnet. Wer 10000 Euro anlegen möchte, der investiert sie also in ein – wortwörtlich – ausgezeichnetes System!

Clever investieren? Das sind die Voraussetzungen für eine Gründung:

Wenn Sie sich für eine Gründung mit dem Fitness Franchise interessieren, dann sollten Sie über mindestens 10000 Euro an Eigenkapital verfügen. Die Gesamtinvestition für das 60 bis 120 Quadratmeter große Mikrostudio liegt bei mindestens 60.000 Euro. Um die Nutzungsrechte für die Schutzmarke zu erhalten, werden einmalig 14.900 Euro fällig. Die monatlichen Franchisegebühren liegen bei 7,5 Prozent und die Werbegebühren machen 2 Prozent vom Umsatz aus.

Werden Sie Makler einer führenden Immobilienmarke: Das CENTURY 21 Franchise

Wer sagt, dass man nur in Immobilien anlegen kann? Man kann auch Immobilienmakler werden und in die Karriere als Immobilien-Experte investieren. Wenn Sie 10000 Euro anlegen möchten, dann könnte eine Gründung als Franchisenehmer mit dem CENTURY 21 Immobilien Franchise genau das Richtige für Sie sein. Denn diese Marke ist schon seit knapp 50 Jahren der Experte, wenn es um Immobilien geht und bietet Ihnen eine Premium-Karriere in einer der weltweit größten Immobilien-Organisationen.

Die Unternehmensgeschichte des Immobilien-Giganten:

Das Unternehmen wurde 1971 als eine der ersten Franchise-Organisation in der Immobilienbranche gegründet. Seit den 80er Jahren ist die Marke bereits international vertreten. Zunächst expandierte die Marke nach Kanada, Japan und Frankreich. Heutzutage sind mehr als 118.000 Immobilienmakler in 8.000 Büros in 80 Ländern aktiv und treiben die Geschäftstätigkeit von CENTURY 21 voran. 2012 kam die Marke schließlich auch nach Deutschland.

Der Experte, wenn es um Gründungen und Immobilien geht!

Wenn Sie sich gerne in der attraktiven wie auch durchaus hart umkämpften Immobilienbranche selbstständig machen möchten, dann ist es hilfreich, diesen Weg gemeinsam mit einem erfahrenen Experten zu gehen. Denn das stellt sicher, dass Sie die besten Tools erlernen, die Sie optimal auf Ihre Tätigkeit als Immobilienmakler vorbereiten werden, so dass Sie vom ersten Tag an, direkt die bestmöglichsten Lösungen für Ihre Klienten finden können.

10000 Euro anlegen? Bei diesem starken Netzwerk zahlt sich die Investition mehr als aus:

Als Franchisenehmer bei CENTURY 21 erhalten Sie umfassende Komplettlösungen für alle Bereiche: So wird Ihnen Unterstützung bei der Akquise, beim Marketing, in technologischer Hinsicht, beim gesamten Shop-Konzept und beim Marketing geboten, so dass Sie unter besten Voraussetzungen Unternehmer werden können. Intensive Trainings sowie Coachings stellen sicher, dass Sie auf höchstem Niveau auf Ihre Tätigkeit als Premium-Makler vorbereitet werden!

Die finanziellen Voraussetzungen für Ihre Gründung:

Das erforderliche Eigenkapital beträgt 10000 Euro. Die Gesamtinvestition sollte sich im Schnitt auf 20.000 Euro belaufen. Für den Erhalt der Nutzungsrechte ist keine einmalige Franchisegebühr zu zahlen. Monatlich werden allerdings 390 Euro fällig. Die monatliche Werbegebühr liegt bei 2,5 Prozent und die Franchisegebühr bei 6 Prozent. So können Sie 10000 Euro anlegen und Makler für hochwertige Immobilien werden!

Andere aktuelle Artikel

Videoverleih – Franchisekonzepte am Rande einer neuen Ära

In den späten 90er Jahren erreichte die Branche den Höhepunkt ihrer Beliebtheit. [...]


Vertrauen in die Franchisewirtschaft: Warum auf Franchising setzen?

Wer sich mit einem Franchisesystem selbstständig machen möchte, der sollte besonders [...]


Franchise in Deutschland: unser Überblick

InhaltsverzeichnisFranchising global betrachtet Franchising in DeutschlandWenn [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständig nebenberuflich mit Franchising

Neben dem Job noch gutes Geld zu verdienen; wer träumt nicht davon? Das ist sehr [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
SchimmelFuchs franchise

SchimmelFuchs

SchimmelFuchs-Partner bieten Immobilienbesitzern System-Lösungen zur Sanierung und Vorbeugung von Schimmel- [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
BLIZZERIA Franchise Logo

BLIZZERIA

WIR MACHEN SATTT. Franchisesystem rund um Pizza, Pasta, Burger & Co.

Selbstständig machen mit Pizza, Pasta, Burger & Co.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
BackWerk franchise

BackWerk

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
TeamEscape Franchise Logo

TeamEscape

Wenn Escape Room, dann TeamEscape!

Ein Raum. Ein Team. Ein Ziel: Entkommen in nur 60 Minuten. TeamEscape ist seit 2013 führender Anbieter im aufstrebenden [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Ruffs Burger Franchise Logo

Ruff´s Burger

HANDMADE TASTY BURGER LOVE

Die große Burger-Leidenschaft ist das Erfolgsrezept von Ruff’s Burger: Handgemachte Burger mit besten Zutaten, [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250