20 Gründe für Ihre Selbstständigkeit mit Franchising

02.11.2018 16:00 | Ein Unternehmen gründen

20 gruende fuer franchising

Wer sich für eine Gründung via Franchising entscheidet, der trifft sicherlich eine wichtige Lebensentscheidung. Dabei wird jeder Existenzgründer von anderen Motivationen getrieben und hat ganz unterschiedliche Gründe für seine Selbstständigkeit. Bevor Sie sich allerdings für eine Gründung entscheiden, gilt es ein paar Aspekte zu bedenken. Heute teilen wir unsere 20 top Gründe für eine Selbstständigkeit mit Franchising. Haben Sie das Zeug zum Franchisenehmer?

1. Die Erfolgschancen stehen auf Ihrer Seite!

Gründungen mit Franchising sind im Schnitt erfolgreicher als eine herkömmliche Existenzgründung. Das liegt daran, dass Franchisenehmer eine höhere Profitabilität aufweisen und seltener scheitern, als es bei herkömmlichen Gründungen der Fall ist.

2. Die Finanzierung eines Franchisebetriebes ist einfacher zu realisieren!

Banken, Kreditgeber und Investoren haben meist mehr Vertrauen in Franchisesysteme als in unabhängige Gründungen und sind so eher bereit, Fremdkapital zur Verfügung zu stellen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Franchisenehmer machen sich mit einem bereits etablierten Geschäftskonzept selbstständig, wo eine Profitabilität gegeben ist.

3. Sie wissen, worauf Sie sich einlassen!

Während unabhängige Gründer ihr Business aus dem Nichts aufbauen, können sie meist auch noch nicht abschätzen, wie es um den Erfolg und die Nachfrage am Markt bestellt ist. Eine Gründung mit Franchising nimmt Ihnen vieler dieser Unsicherheiten. Das liegt daran, dass Sie sich auf ein mehrfach geprüftes Konzept einlassen. Wichtig ist nur, dass Sie Ihre Due Diligence Prüfung durchführen und prüfen, inwieweit das Konzept auch wirklich wirtschaftlich attraktiv und rentabel für Sie sein wird. Ebenso sollten Sie den Franchisevertrag auf Herz und Nieren prüfen, bevor Sie Ihre Unterschrift darunter setzen.

4. Greifen Sie direkt auf einen etablierten Kundenstamm zu!

Als Franchisenehmer kommen Sie zusätzlich in den Genuss eines bereits etablierten Kundenstammes. Dies ist vor allem der Fall, wenn Sie sich mit einer bekannten Marke selbstständig machen, die bereits über einen bekannten Ruf am Markt verfügt. Das hilft Ihnen, um einen Schnellstart am Markt hinzulegen.

5. Finden Sie ein Franchisesystem, was Ihren Skills und Ihrer Persönlichkeit entspricht! Eine vorherige Berufserfahrung ist hier nicht nötig!

Ein weiterer Vorteil am Franchising ist, dass Sie auch als Quereinsteiger in einer völlig neuen Branche Fuß fassen können. So können Sie sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen und an sich selbst wachsen. Auch dies sind ganz klar Gründe, weshalb Franchising so attraktiv ist. Als Franchisenehmer erhalten Sie von Ihrem Franchisegeber umfassende Schulungen und eine intensive Einarbeitung, so dass Sie etwas Neues probieren können!

6. Das Konzept wurde bereits kreiert und zahlreich getestet!

Einer der Hauptgründe, die für eine Gründung als Franchisenehmer sprechen ist die Tatsache, dass Sie sich mit einem etablierten Geschäftskonzept selbstständig machen können. So erhalten Sie Zugriff auf eine bereits installierte Infrastruktur und ein großes Support-Netzwerk. Sie können sich ins gemachte Netz setzen!

7. Lernen Sie von den Fehlern der anderen – ohne sie selbst machen zu müssen!

Wer sein eigenes Business führen möchte, der wird früher oder später Fehler begehen – dies gehört unweigerlich zu einer Gründung dazu. Der große Pluspunkt am Franchising ist, dass die Fehler, die der Franchisegeber beim Aufsetzen seines Geschäftsmodells gemacht hat, kein zweites Mal von Ihnen gemacht werden müssen. Das spart Zeit, Geld und Nerven!

8. Der Franchisegeber unterstützt Sie, wo er nur kann!

In der Wirtschaft gibt es ständig Veränderungen und neue Player, die auf den Markt treten. Hier kann es manchmal ziemlich herausfordernd sein, up-to-date zu bleiben, was in der Branche so vor sich geht. Das Gute am Franchising ist, dass all dies der Franchisegeber für Sie übernimmt und Sie über relevanten Änderungen und Gesetze informiert.

9. Verlassen Sie sich auf Hilfe beim Scouten Ihrer perfekten Location!

Der richtige Standort übernimmt eine Schlüsselaufgabe eines jeden Franchise. Verlassen Sie sich auf die Expertise Ihres Franchisegebers, der weiß, worauf es hier ankommt!

10. Beim Franchising ist sogar die Ladeneinrichtung ein Kinderspiel!

Und zwar liegt das daran, dass der Franchisegeber in den meisten Fällen dies für seine Geschäftspartner übernimmt. Die Gründe dafür sind ganz offensichtlich: Die Marke tritt einheitlich am Markt auf. Aus diesem Grund ist auch die Inneneinrichtung der einzelnen Franchise-Filialen identisch.

11. Werden Sie Teil eines großen Franchisenetzwerkes!

Als Franchisenehmer werden Sie Ihren Betrieb rechtlich und finanziell eigenverantwortlich führen, während Sie Teil eines großen Netzwerkes sind, auf das Sie sich im Falle von Problemen stützen können. Greifen Sie auf die Erfahrung und Hilfe anderer Franchisenehmer zurück, sollten Sie vor großen Herausforderungen stehen. Beim Franchising werden Sie nie komplett auf sich allein gestellt sein!

12. Starten Sie in einer völlig neuen Branche durch!

Franchising macht es möglich, dass Sie sich persönlich sowie beruflich weiterentwickeln können. So können Sie als Franchisenehmer einen eigenen Betrieb führen ohne aus der entsprechenden Branche zu kommen. Auch diese Gründe sprechen für Franchising: Machen Sie sich mit dem Konzept selbstständig, was zu Ihrer Persönlichkeit passt!

13. Sie sind umgeben von Experten!

Die Franchisesystemzentrale wird Sie bei jeglichen Problemen unterstützen. Und das Beste an der Zentrale ist, dass hier Experten der unterschiedlichsten Themenfelder vertreten sind. Schließen Sie sich mit den Rechts- und Finanzexperten der Zentrale kurz, sollten Sie spezifische Fragen haben.

14. Sie sind nicht allein!

Beim Franchising sind Sie nicht allein! Ganz gleich, um was es geht: Unterstützung, Betreuung und Orientierungshilfe sind jederzeit möglich!

15. Die Marketingunterlagen sind direkt einsatzbereit!

Als Franchisenehmer erhalten Sie aus der Zentrale Zugriff auf Marketingunterlagen für überregionale Kampagnen. Das Netzwerk macht es möglich, dass Sie von Skaleneffekten profitieren. Anstatt dass Sie in mühseliger Einzelarbeit Marketingstrategien erarbeiten müssen, werden Ihnen diese einsatzbereit zur Verfügung gestellt.

16. Besuchen Sie Franchise-Events!

Nutzen Sie die Chance und tauschen Sie sich auf Franchise-Events mit anderen Franchisenehmern aus. Auf solchen Veranstaltungen können Sie sich mit weiteren Experten vernetzen, Neues dazulernen und Gleichgesinnte treffen.

17. Sie halten Ihre Zukunft in Ihren eigenen Händen!

Eine Gründung als Franchisenehmer gibt Ihnen mehr Kontrolle. Nun liegt es an Ihnen! Wann möchten Sie mit Ihrem Business wachsen? Und vor allem wie? Es ist Ihr Business, es sind Ihre eigenen Entscheidungen!

18. Werden Sie Ihr eigener Boss!

Entscheiden Sie, wann und wie Sie arbeiten. Als Franchisenehmer sind Sie Ihr eigener Boss und verfügen über Ihren eigenen Zeitplan. Auch wenn die anfängliche Gründungszeit meist arbeits- und zeitintensiv ist, so profitieren Sie auf lange Sicht gesehen von mehr Freiheit und Flexibilität!

19. Auch beim Franchising können Sie sich beruflich herausfordern!

Wenn Ihr Betrieb erst einmal erfolgreich läuft, dann können Sie entscheiden, wie Sie als Unternehmer wachsen möchten. Wer mehrere Filialen managen möchte, der kann sich beispielsweise für Multi-Unit-Franchising entscheiden? Auch wenn dies eine große Herausforderung darstellt, so kann dies durchaus sehr lukrativ sein.

20. Seien Sie stolz auf sich!

Sein eigener Boss zu sein, fühlt sich definitiv sehr gut an. Wenn Ihr Business erfolgreich ist, dann liegt das an Ihrem harten Einsatz, Ihren Entscheidungen und Mühen. Weitere Gründe für eine Existenzgründung!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250