Ambidextrie: Was das ist und wie sie Ihnen zum Managementerfolg verhilft!

Veröffentlicht am

innovation tagesgeschaeft ambidextrie

Möchten Unternehmer auf einem umkämpften Markt Fuß fassen, benötigen sie ein gewisses Maß an Flexibilität und müssen in der Lage sein, schnell zu reagieren, ohne ihre Produktivität dabei aus den Augen zu verlieren. Sie müssen zweigleisig fahren, um ihrem Alltagsgeschäft nachzugehen und gleichzeitig neue Ideen zu entwickeln. Das ist bei klassischen Unternehmen wie auch innerhalb des Franchisings der Fall. Hier lautet das Zauberwort Ambidextrie.

Exploitation und Exploration

Bei dem Begriff Ambidextrie handelt es sich um die Fähigkeit „beidhändig“ zu agieren, also sowohl dem geregelten Tagesgeschäft nachzugehen wie auch innovativ zu handeln. Vor allem kleinere Unternehmen sind nach der Existenzgründung noch flexibel und bieten ihren Mitarbeitern den nötigen Freiraum, Ideen zu entwickeln. Doch je größer das Unternehmen, desto wichtiger werden feste Strukturen, wobei die „Economy of Sale“ in den Vordergrund rückt. Hier fokussiert man sich eher auf die Kostenoptimierung als auf kreative Innovationen.

Das Prinzip der Ambidextrie soll Unternehmen dabei verhelfen, eine gute Balance zwischen diesen entscheidenden Faktoren, der Exploitation und Exploration, herzustellen.

  • Die Exploitation beschäftigt sich mit der Verbesserung von Strukturen und Prozessen. Kompetenzen sollen hierbei vollkommen ausgeschöpft werden. Es geht darum, das meiste aus Entscheidungen, Verbesserungen und der Produktion rauszuholen.
  • Bei der Exploration hingegen geht es mehr um die Zukunft des Unternehmens. Hierbei sollen neue Möglichkeiten, aber auch Technologien oder sogar Märkte erkundet werden, um das Wachstum der Firma zu fördern und die Profitabilität zu steigern.

Zudem unterscheidet man zwischen zwei Arten der Ambidextrie: der strukturellen und der kontextuellen.

Bei der strukturellen Ambidextrie werden für verschiedene Arten der Problemlösung unterschiedliche Strukturen erschaffen. Innovationen finden aufgrund einer flexiblen Struktur statt, Optimierung aufgrund einer hierarchischen. Die kontextuelle Ambidextrie hingegen beschäftigt sich mit der Herausforderung, das passende Verhalten an den Tag zu legen, je nachdem wie eine Aufgabe gelöst werden muss. Hier kommt es also auf die Fähigkeit der Mitarbeiter an, die eigene Handlungsweise auf das Problem abzustimmen.

Auf die Kommunikation kommt es an

Möglicherweise haben Sie sich schon mit den unterschiedlichen Führungsstilen auseinandergesetzt. Spätestens jetzt kann dies hilfreich sein, denn gerade im Bereich der Ambidextrie spielen diese eine wichtige Rolle. Wer nicht nur innovativ sein möchte, sondern gleichzeitig ein erfolgreiches Tagesgeschäft voranbringen möchte, muss zugleich auf die richtige Kommunikation setzen.

Bei klaren Zielen und bekannten Aufgaben sollte die Kommunikation top-down ablaufen. Bewegen Sie sich allerdings auf explorativer Ebene, wo Lösungswege nicht bekannt sind, kann ein begleitender Führungsstil die richtige Wahl sein, um Ihr Team so zielgerecht zu unterstützen.

Darüber hinaus sollten Führungskräfte

  • ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, zu kommunizieren. Nur so können Innovationen Gehör bekommen und Konflikte vermieden werden.
  • Angestellten eine Chance zur Mitbestimmung geben. Das fördert gute Ideen und kann sich positiv auf den Erfolg der Firma auswirken.
  • Mitarbeiter ermutigen, Verantwortung zu übernehmen. Diese wurden schließlich nicht grundlos angestellt. Führungskräfte sollten auch einmal loslassen können und ihren Mitarbeitern vertrauen.

Persönliche Fähigkeiten

Sind Sie bereits als Führungskraft innerhalb Ihres eigenen Franchise tätig, wissen Sie, dass sowohl persönliche wie auch emotionale Kompetenzen immer wichtiger für Vorgesetzte werden. Mitarbeiter wollen individuell gefördert werden, um ihre Selbstorganisation so stärken zu können. Auch Studien zeigen, dass dies wichtige Faktoren sind, um nicht nur die Innovationsfähigkeit, sondern auch die Effizienz innerhalb eines Unternehmens zu steigern. Gerade das Experimentieren ist hier ein wichtiger Faktor. Aber so wichtig dieser Punkt auch ist, so wenig kommt er im Tagesgeschäft zum Einsatz. Hier gilt es, hervorzustechen – seien Sie experimentierfreudig und verschaffen Sie sich so einen Vorsprung. Ambidextrie zu meistern bedeutet schließlich, durch Innovation und neue Ideen stets wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mitarbeiter und die Ambidextrie

Da eine Firma in den meisten Fällen kein Ein-Mann-Unternehmen ist, lohnt es sich, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie Mitarbeiter eingesetzt werden sollten. Benötigt ein Business ambidextre Mitarbeiter, um Erfolg zu haben?
Auch hierzu lassen sich Studien finden. Diese haben gezeigt, dass die Kombination eines großen Ausmaßes der Exploration wie auch der Exploitation sich positiv auf die Arbeitsweise auswirkt. Allerdings ist auch die Spezialisierung in einem dieser Teilgebiete ebenso nützlich. Fakt ist, dass es für einzelne Mitarbeiter weniger wichtig ist, die Fähigkeit zu besitzen, von beiden Aspekten gleichermaßen Gebrauch zu machen.

Man stellte fest, dass Firmen auch ambidextrisch agieren können, wenn ihre Angestellten sich entweder auf die Exploration oder die Exploitation fokussieren, solange beide Teile sich im gesamten Unternehmen wiederfinden und angemessen eingesetzt werden. Tatsächlich finden sich die meisten Firmen, die sich dem Prinzip der Ambidextrie verschrieben haben, in der Strategie wieder, bei der beide Teilbereich getrennt gehandhabt werden.

Vorteile der Ambidextrie

Eine gesunde Balance ist der Grundstein einer funktionierenden Ambidextrie. Dass dies sich durchaus lohnen kann, zeigen folgende Punkte:

  • Unternehmen, die es schaffen, sich neue Methoden anzueignen, während sie gleichzeitig das meiste aus ihrer Produktion herausholen, haben es leichter, Märkte zu dominieren.
  • Dadurch, dass Sie stets kreative Lösungen finden, bleibt Ihr Unternehmen konkurrenzfähig und aktuell.
  • Ambidextrie verspricht zukunftsweisende Technologien und Flexibilität. Gerade dadurch sind Unternehmen, die diesem Prinzip folgen, auch bei Arbeitnehmern beliebt.

Machen auch Sie sich Ambidextrie zu nutzen

Viele Firmen konzentrieren sich auf innovative Fortschritte und zielen hierbei auf nicht weniger als Perfektion ab. Sie setzen ihre Energie für die Schritte ein, die für das Unternehmen gut sind, fokussieren sich aber nicht darauf, ihr Grundgeschäft zu optimieren. Hier hilft es nur, zu lernen, wie man beide Arten dieses Prinzips balanciert. Nicht selten werden auch größere Unternehmen von Start-ups vertrieben. Nur Firmen, die wissen, wie sie das Beste aus sowohl der Exploitation wie auch der Exploration rausholen, werden sich langfristig an der Spitze der Branche wiederfinden.

Um sich diese Ambidextrie zu Nutzen zu machen, benötigt es vor allem eines: Eine klare und überzeugende Vision, die genau definiert sein sollte. Als Franchisegeber oder auch Franchisenehmer haben Sie die Aufgabe, eine Strategie zu formulieren, die Sie auf lange Sicht implementieren wollen, um so Ihrem Unternehmen zu stetigem Wachstum zu verhelfen. Auch Ihre Angestellten möchten klare Ziele vor Augen haben und wissen, auf was sie letztendlich hinarbeiten.

Firmen, die es schaffen, die kleinen, aber wichtigen Bestandteile der Ambidextrie zu balancieren, sind klar im Vorteil. Sie sind flexibler und autonomer, ihre Mitarbeiter sind Experten auf dem Gebiet des Selbstmanagements. Die Kombination dieser Faktoren ist es, was innovatives und effizientes Teamwork ausmacht und so zu langfristigem Erfolg verhilft.

Andere aktuelle Artikel

Die vier Seiten einer Nachricht: Kommunikationsmodelle für Ihren Erfolg im Franchising

Kommunikation ist im Leben das A und O. Das gilt für das Privatleben, aber auch [...]


Handbuch, um gestärkt aus der Corona-Krise herauszukommen

Gestärkt aus der Corona-Krise herauskommen Dieses Krisenhandbuch richtet sich an [...]


Kostenloses E-Book: ERFOLG MIT SYSTEM

Holen Sie sich die besten Tipps für nachhaltigen Erfolg als FRANCHISE-(Unter)Nehmer [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Videoverleih – Franchisekonzepte am Rande einer neuen Ära

In den späten 90er Jahren erreichte die Branche den Höhepunkt ihrer Beliebtheit. [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Zaunteam franchise

Zaunteam

Starke Zäune. Starkes Team.

Zaunteam steht für die grösste Auswahl von Zaunsystemen und Toranlagen, qualitativ hochwertigen Materialien, [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
HOL‘ AB franchise

HOL‘ AB

die Nr. 1 im Norden

HOL‘ AB ist eine Kette von Getränkemärkten, die vorrangig in den norddeutschen Bundesländern vertreten ist

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
TeamEscape Franchise Logo

TeamEscape

Wenn Escape Room, dann TeamEscape!

Ein Raum. Ein Team. Ein Ziel: Entkommen in nur 60 Minuten. TeamEscape ist seit 2013 führender Anbieter im aufstrebenden [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
La Maison du Pain franchise

La Maison du Pain

fast wie in Frankreich

La Maison du Pain ist mehr als nur eine Bäckerei nach französischem Vorbild.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Anytime Fitness Logo

Anytime Fitness

Coaching, Community und gute Laune

Unser weltweit erfolgreiches Fitnesskonzept besteht darin, dass wir kein gewöhnlicher Fitness Club sind, sondern [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250