10 Anzeichen dafür, dass Sie bereit für Ihr eigenes Franchise sind!

20.05.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

anzeichen bereit für eigenes franchise

Mancher liebäugelt damit, ein anderer fragt sich, ob es nicht langsam an der Zeit dafür wäre, den Entschluss zu fassen. Es gibt verschiedene Phasen der Entscheidungsfindung, das Franchising kann einen lange beschäftigen, bevor man letztendlich zum Franchisenehmer wird. Zwischendurch steht der Bewerbungsprozess an, doch ihn in Angriff zu nehmen ist eine Reaktion auf bestimmte Signale, die von innen kommen. Werden Sie aufmerksam dafür, verschließen Sie sich ihnen nicht!

Franchise lockt mal mehr, mal weniger mit Argumenten

Es wird immer Augenblicke geben, in denen man einen bereits gefassten Plan verwirft. Definitiv jedoch zum Franchisenehmer werden sollten Sie, wenn

1. der Drang unwiderstehlich ist.

Das kann passieren, wenn man sich in seinem Job gefesselt fühlt, aber eine unbändige Kraft dazu verspürt, aus der Beengtheit auszubrechen. Weisen Sie nicht Ihrem Boss die Tür, aber machen Sie auf dem Absatz kehrt und streben mit einem vielleicht wehmütigen Lächeln und keinesfalls wutschnaubend Richtung Ausgang. Atmen Sie tief durch, genießen Sie die zurück gewonnene Freiheit und brechen auf zu neuen Ufern.

Franchisenehmer werden heißt, selbstständig zu arbeiten

Der Zeitpunkt ist gekommen, wenn Sie bemerken sollten, dass Ihre lang gehegten Träumereien plötzlich

2. von übergreifender Schalheit ergriffen werden.

Doch das allein reicht nicht aus. Sie müssen außerdem

  • gut informiert darüber sein, was auf Sie zukommt, und
  • Ihre Auswahl bereits eingeschränkt haben.

Sonst irren Sie wie ein Blinder durch die Welt und können Ihren Ankerpunkt nicht finden. Stellen Sie fest, dass Sie

3. Leidenschaft besitzen,

4. genügend motiviert sind und

5. Risiken auf sich nehmen wollen.

Es kann nicht schaden, wenn Sie von Ihrer Mission beseelt sind. Das hilft dann ungeheuer weiter, wenn ein Berg Arbeit bewältigt werden soll. Sie müssen wissen, wofür Sie es tun, damit viel Verlangtes auch seinen Sinn bekommt. Das Franchising ist keine Geldmaschine, es dient nicht zuletzt dazu, Visionen umzusetzen und ihre Strahlkraft ständig aufs Neue zu untermauern. Es erfordert gelegentlich überdimensionalen Einsatz, der sich aber lohnt. Energien können nur dann frei fließen, wenn sie an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Ohne ein Feuer jedoch, das anhaltend in Ihnen lodert, werden Sie Ihre Schwierigkeiten bekommen.

Freisetzen, was bislang von Hemmnissen belastet war

Geben Sie der Langeweile, die momentan noch beständig an Ihnen zehren mag, keine weitere Nahrung und stattdessen der entfesselten Kreativität eine Chance. Es wird Sie Schweiß und Tränen kosten, doch das Wochenende opfern Sie gern dafür, Ihr eigener Herr zu sein. Zu lange schon haben Sie sich davon abhalten lassen, schnuppern Sie den frischen Wind der Selbstbestimmtheit, leben Sie mit allen Fasern Ihre Herzens. Das weckt die Abenteuerlust und macht Appetit darauf, sich mehr als andere zu engagieren.

Es ist ja nicht so, dass Sie alles alleine stemmen müssten. Ihr Franchisegeber hilft Ihnen auf die Sprünge, die Kollegen sind nicht von Neid zerfressen, sondern bereitwillig solidarisch, denn Ihr Fortkommen nützt auch ihnen. Sie könnten natürlich auch scheitern, doch dem beugt Ihre substanzielle Analyse vor in Verbindung mit der Erfahrung, die Sie bereits gesammelt haben.

Als Vorstufe, auch als Freizeitbeschäftigung möglich

Wenn die bis jetzt aufgeführten Anzeichen bei Ihnen schon deutlich geworden sind, haben Sie die halbe Strecke des Wegs zurückgelegt. Doch es liegt noch einiges vor Ihnen. Um Franchisenehmer zu werden, müssen Sie weiterhin

6. Flexibilität zu schätzen wissen.

Es kann durchaus sein, dass Sie das Haus nicht unbedingt verlassen müssen, wenn Sie ein Franchise führen wollen oder sich nebenberuflich dafür engagieren können. Für den Anfang ist das gar nicht schlecht, es lässt sich manches gefahrloser ausprobieren und genügend Zeit dafür, anderes zu tun und den großen Tag der wirklichen Existenzgründung in aller Ruhe und mit Bezug zur Praxis ins Kalkül zu ziehen.

Allrounder werden ständig wechselhaft gefordert

Wer im Kleinen anfängt, kann sich womöglich besser rüsten und unter Umständen ungestrafter darauf warten, dass er oder sie

7. die große Herausforderung annehmen

darf. Sie lauert auf allen Ebenen, abwechslungsreich wird es in jedem Fall. Da ist ein Mitarbeiter einzustellen und dabei genauestens auf seine Eignung zu überprüfen, dort ist ein organisatorisches Chaos in den Griff zu kriegen. Franchisenehmer müssen mit allen Wassern gewaschen sein, sie dürfen sich nicht auf eine distanzierte Aufsichtsposition zurückziehen, sondern haben sich oft genug auch mitten hinein ins Getümmel zu stürzen. Das fordert die gesamte Persönlichkeit.

Am Ende der Überlegung steht ein neuer Anfang

Wie Sie es auch im Vorfeld drehen und wenden mögen, Sie werden an einem nicht vorbeikommen: Ihre

8. Lernfähigkeit unter Beweis stellen

zu müssen. Sperren Sie sich nicht dagegen, was Ihr Franchisegeber Ihnen zu vermitteln hat, es ist das Beste, was Sie kriegen können. Darauf aber dürfen Sie sich nicht bequem ausruhen und sollten im Anschluss daran keine Gelegenheit verpassen, Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auf eigene Initiative hin weiter auszufeilen und anzureichern. Üben Sie sich online, lassen Sie keinen Termin zur Schulung aus, bauen Sie Ihre Kontakte im System und auch außerhalb beharrlich aus. Zeigen Sie, dass Fleiß für Sie kein Fremdwort ist, beeindrucken Sie sich und andere.

Mit dem Rädelsführer nicht viel gemein

So wie sich das Geschäftsmodell entwickelt, müssen auch Sie alles dafür unternehmen, dass Sie damit Schritt halten können, um eines Tages von sich zu behaupten,

9. geboren zu sein, um die Richtung vorzugeben.

Wenn Sie das oder etwas Ähnliches immer schon vermutet haben, ist es nun langsam an der Zeit, Taten folgen zu lassen. Stellen Sie sich ein unschlagbar effizientes Team zusammen, wenn Sie tatsächlich wissen, wie man das anstellt. Eine unverkennbare Begabung dafür kann sich bereits im Kindesalter abzeichnen, später stellt man die Regeln auf für erwachsene Menschen.

Beispielen der Buddhisten folgen

Schließlich und endlich ist es von ausschlaggebender Wichtigkeit und keinesfalls zu unterschätzen, dass man

10. genügend Spaß an harter Arbeit entwickeln kann.

Wer das Richtige für sich gefunden hat, braucht seine Stunden nicht zu zählen, weil sie mit immer schon Ersehntem angefüllt sind. Was müssen Sie sich noch plagen, wenn Sie bereits ein Stadium erreicht haben, das zu Ihrer vollsten Zufriedenheit führen wird? Sehen Sie es nicht als schwierigen Prozess an, betrachten Sie es als Zustand, der Ihre Bedürfnisse in jeder Hinsicht erfüllt.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250