Arbeitsproduktivität: Diese 5 Tipps sollten Sie kennen!

Veröffentlicht am

Wie werden Sie im Arbeitsalltag im Franchise produktiver?

Das richtige Maß an Arbeitsproduktivität ist ein essenzieller Bestandteil eines jeden Franchises. Diese zu erhöhen kann nicht nur das Wachstum des Unternehmens beschleunigen, sondern auch dessen Gewinne erhöhen.

Konkretisiert man diesen Begriff, lässt sich festhalten, dass es hierbei genauer gesagt um die Produktivität der Mitarbeiter geht. Sie sind schließlich das Rückgrat der Firma und diejenigen, von dem ihr Erfolg abhängt. Doch wie lässt sich diese Produktivität steigern? Wir haben Ihnen alles wichtige zusammengefasst, was Sie zum Thema Arbeitsproduktivität im Franchising wissen müssen.

Produktivität und Leistungsfähigkeit

Oft wird der Begriff der Produktivität mit dem der Leistungsfähigkeit verwechselt oder synonym verwendet – doch diese Worte lassen sich nicht einfach austauschen. Während sich Leistungsfähigkeit darauf bezieht, wie viel Fleiß und Mühe Mitarbeiter in eine Aufgabe stecken, bezieht sich Produktivität auf die tatsächlich verrichtete Arbeit.

Einige Angestellte sind sehr produktiv, obwohl sich ihre tatsächliche Leistung in Grenzen hält und umgekehrt. Wichtig ist also zu wissen, dass sich die Produktivität, egal wie viel Arbeit jemand in ein Projekt steckt, auf einem angemessenen Level befinden sollte.

Die Vorteile hoher Produktivität

Wer sich für die eigene Existenzgründung entscheidet, sollte wissen, warum effiziente Arbeit ein solch entscheidender Faktor ist und wie Sie dieses Ziel überhaupt erreichen. Dass eine hohe Produktivität viele Vorteile mit sich bringt, ist offensichtlich.

Nehmen wir beispielsweise einen Mitarbeiter, der die Arbeit gelegentlich etwas schleifen lässt, aber die gleiche Behandlung wie ein vergleichsweise fleißiger Arbeiter erfährt. Allein dieser Umgang sorgt dafür, dass sich Angestellte, die mehr Arbeit in Projekte stecken, demotivierter fühlen. Andersherum lässt sich aber auch festhalten, dass Mitarbeiter, die für ihre gute Arbeit wertgeschätzt und belohnt werden, ihre Kollegen motivieren.

Natürlich kann sich mit einer hohen Produktivität auch der Gewinn des Unternehmens erhöhen. Im Gegenzug dessen profitieren auch die Arbeitnehmer davon, denn die können im Bestfall interessante Boni kassieren. Je mehr ein Unternehmen seine Angestellten am Erfolg teilhaben lässt, beispielsweise in Form von Bonusprogrammen oder Gehaltserhöhungen, desto mehr macht sich dies an deren Produktivität bemerkbar.

Produktive Mitarbeiter beeinflussen dabei auch die Zufriedenheit der Kunden, da sie einen schnelleren und hochqualitativeren Kundenservice anbieten. Ein guter Kundenservice wiederum hat Einfluss auf die Treue Ihrer Kundschaft sowie das Mouth-to-Mouth Marketing, was sich letztendlich auch gewinnfördernd auf Ihr Unternehmen auswirkt.

Woran lässt sich Produktivität messen?

Um zu wissen, woran Sie arbeiten müssen, ist es wichtig überhaupt zu wissen, woran sich Produktivität erkennen lässt. Folgende Zahlen können dabei als Maßstab dienen:

  • Die Anzahl der Verkäufe: Dafür sollten Sie eine konkrete Zahl an Produkten bestimmten, die Ihre Angestellten verkaufen müssen. Am Ende vergleichen Sie die tatsächlich erreichte Zahl mit Ihrem ursprünglichen Ziel.
  • Die Höhe des Profits: Um Produktivität anhand dieser Variabel bestimmen zu können, müssen Sie zunächst ein jährliches Ziel festlegen. Wird dieses erreicht, ist dies ein Zeichen hoher Produktivität. Liegt Ihr Profit darunter, gibt es möglicherweise Luft nach oben.
  • Die benötigte Zeit: Bestimmen Sie, in welchem Zeitraum Mitarbeiter mit einem bestimmten Projekt fertig sein sollten und setzen Sie diesen einen konkreten Abgabetermin. Anschließend können Sie feststellen, ob die Arbeit in dieser Zeit zufriedenstellend erledigt wurde.

5 Tipps mit denen Sie die Arbeitsproduktivität steigern können

Schneller und effizienter zu arbeiten ist das Ziel vieler Berufstätiger – nicht immer ist klar, wie man dabei am besten vorgeht. Dabei spielt die eigene Position innerhalb eines Unternehmens keine große Rolle, denn wir alle wollen unseren Arbeitstag oftmals produktiver gestalten.

Wir haben Ihnen die besten Tipps zusammengefasst, mit denen sowohl Führungskräfte wie auch Arbeitnehmer effektiver vorgehen können.

Kommunizieren Sie klar und deutlich

Möchten Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter verbessern, ist gute Kommunikation ein Schlüsselfaktor. Dadurch lassen sich Konflikte vermeiden, das Engagement der Angestellten erhöhen und Beziehungen zwischen diesen und Führungskräften verbessern.

In einer Führungsposition, wie Sie sie als Franchisegeber oder -nehmer innehaben, liegt es an Ihnen, positive und offene Gespräche zu fördern und so die Leistungsfähigkeit des kompletten Unternehmens anzuregen. Mögliche Arten, auf die Sie die innerbetriebliche Kommunikation fördern können, sind:

  • Ermutigen Sie Mitarbeiter, Ihnen und Kollegen Fragen zu stellen und ihre Meinung mit anderen zu teilen.
  • Bieten Sie ihnen konstruktives Feedback an, anhand dessen sich Arbeitsweisen verbessern lassen.
  • Machen Sie von entsprechender Software Gebrauch. Hierfür gibt es eine Reihe unterschiedlicher Chatprogramme, mit denen sich die Kommunikation im Unternehmen erleichtern lässt.

Automatisieren Sie Prozesse

Viele selbstständige Unternehmer verbringen ihre Arbeitszeit damit, mehrere kleine Aufgaben zu erledigen. Doch wenn Sie sich mit Aufgaben beschäftigen, die nichts mit Ihrer eigentlichen Expertise zu tun haben, können Sie wertvolle Arbeitszeit verschwenden.

Fragen Sie sich einmal, ob es sich ständig wiederholende Prozesse gibt, mit denen Sie viel Zeit verbringen. Nicht selten lassen sich diese mithilfe der richtigen Software automatisieren. Diese aufzusetzen wird zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, doch kann Ihnen auf Dauer Arbeit abnehmen.

Erledigen Sie das Schwierigste zuerst

Werfen Sie einen Blick auf Ihre To-Do Liste, wird Ihnen auffallen, dass einige Punkte davon einfacher umzusetzen sind als andere. Nicht selten fallen Arbeitnehmer dabei in ein Loch, in dem Sie lediglich die einfachen Dinge abarbeiten – schließlich will niemand die harte Arbeit erledigen.

Doch als Franchisenehmer wissen Sie: Manchmal sind es die schwierigen Aufgaben, die ein Unternehmen nach vorne bringen. Gerade deswegen ist es auch für Führungskräfte enorm hilfreich, diesen Tipps zu folgen.

Um die schwierigen Aufgaben auch wirklich zu erledigen, sollten Sie sich ihnen gleich zu Beginn des Tages widmen, denn zu diesem Zeitpunkt werden sie Ihnen leichter fallen als am späten Nachmittag, wenn sich die Müdigkeit einschleicht.

Minimieren Sie Ablenkungen

Ob es besonders gesprächige Mitarbeiter sind oder ein lautes Radio – wer abgelenkt ist, wird sich nicht voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren können. Ablenkungen wie diese sind es, die Ihre Aufmerksam auf sich ziehen und so Ihre Produktivität verringern.

Denken Sie daran, dass unser Hirn nicht auf Multitasking ausgelegt ist. Jedes Störgeräusch führt stattdessen dazu, dass sich Ihre Aufmerksamkeit etwas Neuem widmet und erst nach einiger Zeit wieder zum ursprünglichen Gedankengang zurückfindet.

Um diesem Problem zu entgehen, kann es bereits helfen, sich einen ruhigeren Arbeitsort zu suchen. Auch geräuschunterdrückende Kopfhörer sind eine Möglichkeit, um die Umwelt auszublenden.

Sagen Sie auch mal nein

Es ist nicht immer ratsam, sich mit kleinen Projekten, die zunächst dringend erscheinen, zu beschäftigen, wenn diese Sie davon abhalten wichtigere Aufgaben zu erledigen. Wenn Sie den Großteil Ihrer Zeit und Energie in diese kleinen Aufgaben investieren, verschieben sich wichtigere Aufgaben lediglich nach hinten – gemacht werden müssen Sie trotzdem.

Kommt ein Mitarbeiter auf Sie zu und bittet Sie darum, sich etwas anzusehen, das Ihre Aufmerksamkeit vom eigentlich dringenden Projekt nimmt, sollten Sie auch mal nein sagen.

Andere aktuelle Artikel

Die vier Seiten einer Nachricht: Kommunikationsmodelle für Ihren Erfolg im Franchising

Kommunikation ist im Leben das A und O. Das gilt für das Privatleben, aber auch [...]


Handbuch, um gestärkt aus der Corona-Krise herauszukommen

Gestärkt aus der Corona-Krise herauskommen Dieses Krisenhandbuch richtet sich an [...]


Kostenloses E-Book: ERFOLG MIT SYSTEM

Holen Sie sich die besten Tipps für nachhaltigen Erfolg als FRANCHISE-(Unter)Nehmer [...]


Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständig nebenberuflich mit Franchising

Neben dem Job noch gutes Geld zu verdienen; wer träumt nicht davon? Das ist sehr [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Vertrauen in die Franchisewirtschaft: Warum auf Franchising setzen?

Wer sich mit einem Franchisesystem selbstständig machen möchte, der sollte besonders [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Dermalogica franchise

Dermalogica

Starten Sie Ihr eigenes Business mit der weltweiten Nr. 1 der professionellen Hautpflegemarken. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Institut von Anfang an erfolgreich und profitabel zu gestalten.

Dermalogica ist die weltweit führende Marke in der professionellen Hautpflege und wird in über 100 Ländern vertrieben. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
4A+B CONSULTING franchise

4A+B CONSULTING

„Alles anders als die Anderen plus besser“

Erfolgreiche Vermarktung von Unternehmens-, Marketing- und Existenzgründungskonzepten

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
14.500€
Mehr Infos
anfragen
Floral Image franchise

Floral Image

Brighter days made easy. Mietblumen für Unternehmen.

Vermietung von naturgetreuen, sehr hochwertigen und pflegeleichten Blumenarrangements für Unternehmen.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Nurse Next Door franchise

Nurse Next Door

Seniorenpflege im eigenen Heim

Senioren wollen und können ihren Lebensabend im eigenen Heim erleben, wir helfen dabei

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
Husse Franchise Logo

Husse

Handle jetzt!! Die Husse Master Franchise-Gelegenheit ist nun auch in Deutschland erhältlich!

Eine einzigartige Gelegenheit, sich dem weltweit führenden Anbieter von Heimtiernahrung anzuschließen und ein [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
100.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250