Ein B2B Franchise – wäre das nicht etwas für Ihre Existenzgründung?

30.04.2018 09:00 | Ein Unternehmen gründen

B2B

Interessante Kunden müssen keine Privatpersonen sein, lukrativer kann es werden, wenn es sich dabei ebenfalls um Unternehmer handelt. Damit stößt man in einen anderen Bereich vor, oft geht es hierbei um große Mengen, nicht immer aber auch um entsprechende Gewinne. Doch das kommt auf die Konstruktion an; wenn beispielsweise ein kompletter Geschäftsbereich ausgelagert wird, soll es sich für beide Seiten lohnen. Studieren Sie ausgefallene Modelle fürs Franchising von Business zu Business.

B2B Franchise mithilfe von spezialisierten Dienstleistungen

Gestandenen Geschäftsleuten kann man nicht viel erzählen, ihnen gegenüber lässt es sich nur mit Leistung punkten. Demgegenüber kommt man umso schneller als Ziel, wenn man etwas zu bieten hat. Es muss nicht einzigartig sein, aber besser als alles, was sich sonst noch auf dem Marktsektor tummelt. Wie kommt man da zum Zuge? Indem man einfach überzeugende Argumente liefert, die zudem anschaulich erläutert werden können. Bevor Sie sich daran begeben, Ihre eigene Geschäftsidee zu entwickeln, sollten Sie sich ein bisschen umsehen, um zu erfahren, was es bereits gibt. Wenn Sie das toppen können, versuchen Sie es nur, doch ziehen Sie sich warm an. Ebenso gut lässt es sich dort einsteigen, wo auf absehbare Zeit Unschlagbares zu vermuten ist.

Das Franchising ist schon weiter, als man annehmen könnte

Lassen Sie sich nicht davon überraschen, dass längst in erfolgreiche Praxis umgesetzt worden ist, was Sie gerade ausbaldowern. Vergleichen Sie verschiedene Konzepte für Franchisenehmer miteinander, um Schwachpunkte zu erkennen und sich dann für das Stärkste zu entscheiden. Wir haben Ihnen drei Vorschläge herausgesucht, mit deren Hilfe nicht nur Artverwandtes bewältigt werden kann, sondern auch überraschend Abweichendes:

  1. Mail Boxes Etc.,
  2. ActionCOACH,
  3. die Storebox.

Entdecken Sie die feinen Unterschiede, ziehen Sie Bilanz und schließlich auch ein Resümee, das als Grundstein für Ihre bevorstehende Karriere dienen soll.

Die gesamte Post für andere erledigen und nicht nur das

Es ist gar nicht sehr teuer, sich bei Mail Boxes Etc. einzukaufen. Dafür hat man die gesamte Ausstattung für das parat, was eigentlich jeder gut gebrauchen kann. Dies erfordert natürlich genügend Raum für die Entfaltung, und der Flächenverbrauch schlägt schon zu Buche. Doch jeder Quadratzentimeter davon wird optimal genutzt, sodass der Umsatz nach zwei Jahren schon das Fünffache des Kapitalbedarfs betragen kann. Rechnen Sie das mal durch mit spitzem Bleistift. Selbst wenn von einzelnen Handreichungen nicht allzu viel übrigbleibt, läppert es sich doch im Lauf der Zeit. Mal ist hier mehr als genug zu tun, dann wieder dort, das abgedeckte Spektrum ist immens.

Damit der Laden ordentlich brummt von früh bis spät

Grafik, Logistik, natürlich der pünktliche Versand und zudem die ganze bunte Welt des Druckens stehen dem Betreiber zur Verfügung, der behände und unablässig von einem Zweig zum anderen jonglieren kann. Zwischendrin laufen die Einladungskarten für die Geburtstagfeier der lieben Nachbarn durch, und schon steht der nächste Lieferwagen vor der Tür. Rund um den Globus kann man sich austauschen, und wenn es am Verkaufstalent noch etwas hapern sollte, steht bald eine weiterführende Schulung an. Damit es gleich richtig losgehen kann, wird Neuankömmlingen mit Schwung in den Sattel verholfen. Das ist nun seit bald 40 Jahren so, hierzulande gibt es momentan noch etwas nachzuholen. Warten Sie nicht zu lange damit, wenn das Geschäftsfeld Sie anspricht.

Lähmender Betriebsblindheit den Kampf angesagt

Gute Geschäfte sind ebenfalls das Anliegen von ActionCOACH, allerdings setzt man hier den Hebel anders an. Aus jedem kleinen oder mittelgroßen Unternehmen ist noch mehr herauszuholen, hat man sich als Prämisse gesetzt, es muss nur vermittelt werden können. Hierfür sind Leute vom Fach gefragt, die sich sowohl in die besondere Situation vor Ort einfühlen können als auch ausreichend Autorität ausstrahlen, um Verbesserungen durchzusetzen. So mancher Einzelkämpfer muss förmlich zu seinem Glück gezwungen werden, damit er seine Chancen erkennt und sich den Blick darauf nicht länger verstellen lässt. Zu delegieren ist mitunter selbst die strategische Planung. Von außerhalb kommend sieht man manches klarer.

Im Chefsessel handeln mit weltweiter Wirkung

Zum Einstand winkt wohl ein erkleckliches Sümmchen, doch dafür steht als Erstes eine Auslandsreise an. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten wird den Probanden eindrücklich nahegebracht, wie man Entscheidungen herbeiführt. Und im Anschluss daran sind amerikanische Verhältnisse auf den Grund und Boden der Bundeshauptstadt zu übertragen. Ernsthaft Interessierte können klein anfangen, aber auch sogleich die weite Welt erobern wollen. Dass man auch als Mittelständler nicht mehr im begrenzten Maßstab agieren kann, hat sich längst herumgesprochen, es gilt jedoch, die richtige Perspektive dafür zu eröffnen. Knüpfen Sie mit am Netz, das sich zunehmend dichter um den Erdball spannt, wenn Sie sich dazu berufen fühlen.

Ordnung schaffen durch klare Verhältnisse

Ausgeräumt werden muss auch dann, wenn die Unterkunft zu beengt geworden ist oder beim Umzug nicht gleich alles mitgenommen werden kann. Das Prinzip der Storebox schafft den Platz dafür und verlangt null Eigenkapital. Über kurz oder lang muss gleichwohl recht ordentlich die Tasche gegriffen werden, doch mit der Zeit kommt Rat. Sollte es bei der Finanzierung Schwierigkeiten geben, ist Aufzubringendes halt zu erwirtschaften. Das dürfte ein Leichtes sein, schließlich hat bald jeder etwas zu verstauen, vor allem Unternehmer, die in Aktenbergen ersticken. Daran, auf diese Weise eine Außenstelle zu errichten, ist freilich vorerst nicht gedacht, wenn der Weg ins Archiv jedoch mit Frischluft angereichert wird, spricht umso weniger dagegen. Ersparen Sie sich unnötiges Grübeln, indem Sie andere von ihrem Chaos befreien.

Keine Probleme mit Schlüsseln fürs Fach

Anderen gegenüber zeichnet sich die noch junge Storebox durch ihren Fortschritt in der Digitalisierung aus, der gesamte Prozess der Beteiligung kann von der Kundenseite her online abgewickelt werden. Das schafft ein gewisses Maß an Anonymität und ermöglich in erster Linie kurze Wege. Man steht niemals vor verschlossener Tür, es sei denn, dass man sie selbst verriegelt hat. Wie wichtig das in unserer zunehmend mobiler werdenden Gesellschaft sein kann, haben die pfiffigen Österreicher frühzeitig erkannt und suchen derzeit noch nach motivierten Partnern, die den Erfolg mit ihnen teilen wollen. Schauen Sie sich die Zuwachsraten detailliert an und überlegen Sie, an welcher Stelle der größte Bedarf herrschen könnte. Es ist an der Zeit für innovative Lösungen, die bereits vorgefertigt sind.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250