Bestbezahlte Berufe: Franchisenehmer?

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

Sind Sie auf der Suche nach einem gut bis sehr gut bezahlten Beruf, welcher Ihnen zusätzlich auch noch Spaß macht? Wir stellen Ihnen heute die am besten bezahlten Berufe vor.

In welchen Berufen gibt es die besten Gehaltaussichten?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Die bestbezahlten Berufe als Arbeitnehmer
  2. Werden Sie mit Franchising selbstständiger Unternehmer
  3. Die rentabelsten Branchen im Franchising
  4. Fazit

Als Arbeitnehmer gestaltet sich Ihr Arbeitsalltag durch geregelte Arbeitszeiten und die klaren Ansagen des Chefs, welche befolgt werden müssen. Im Franchising gestaltet sich das Ganze sehr anders, denn sie bezahlen eine gewisse Gebühr für die Nutzung des Franchisesystems, welches der Franchisegeber als Existenzgründer ins Leben gerufen hat. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Einblick in die bestbezahlten Berufe der Arbeitnehmer und die Gehaltsaussichten als Franchisenehmer.

Die bestbezahlten Berufe als Arbeitnehmer

Vertriebler

Im Angestelltenverhältnis gibt es verschiedene Berufe, welche zu den Topverdienern der Gesellschaft zählen. Auf den oberen Rängen sammeln sich die Verkäufer, welche aus den verschiedensten Branchen stammen können und häufig erfordern diese Berufe nicht unbedingt eine akademische Ausbildung, auch wenn sich dies bei der Suche nach einem Job als vorteilhaft erweist. Im Allgemeinen gilt: je besser der Vertriebler in seiner Tätigkeit, desto höher auch die Bezahlung.

Juristen

Das Jura Studium ist nicht umsonst als eines der härtesten bekannt, denn die Berufsmöglichkeiten und die Gehaltsaussichten für dieses Berufsfeld sind besonders attraktiv. Allerdings gibt es auch große Unterschiede für die Neulinge, welche ihr Studium kürzlich abgeschlossen haben und jenen, welche bereits mehr Erfahrung gesammelt haben. Somit können die Gehälter je nach Kanzlei und Tätigkeit zwischen 60.000€ pro Jahr bis zu 140.000€ variieren.

Ärzte

Gleiches gilt für das Medizinstudium, welches für seine strengen Kriterien und eine hohe Anzahl an Wartesemestern berüchtigt ist. Zum einen gibt es die Fachärzte, welche bereits eine große Verantwortung für die Ausführung von Operationen tragen und deren Berufsalltag durch einen anstrengenden Schichtplan geprägt ist. Das Gehalt in diesem Beruf beläuft sich auf circa 80.000€ pro Jahr.

Zum anderen gibt es noch die Oberärzte, welche neben den gleichen Verantwortungen wie die Fachärzte zudem noch eine fachspezifische Ausbildung besitzen und eine ganze Abteilung in einer klinischen Institution leiten. Das Gehalt eines Facharztes kann bis zu 117.000€ pro Jahr betragen.

Somit gehören Ärzte zwar zweifelslos zu den Top Verdienern unserer Gesellschaft, leiden oft aber auch unter einem hohen Druck durch die große Verantwortung und die anstrengenden Arbeitszeiten. Außerdem sind sowohl psychisches als auch physisches Wohlbefinden Voraussetzungen für die Zulassung in diesen Berufsgruppen.

Werden Sie mit Franchising selbstständiger Unternehmer

Eine Alternative zum herkömmlichen Angestelltenverhältnis ist die Selbstständigkeit. Viele Arbeitnehmer sind in ihrem Beruf unzufrieden und fühlen sich in ihrem Alltag gefangen, nicht genug wertgeschätzt an ihrem Arbeitsplatz oder gar unterfordert mit ihren Aufgaben. Eine andere Form der Selbstständigkeit, welche weniger risikoreich ist als eine eigenständige Gründung, ist das Franchising.

Hierbei handelt es sich um ein System, welches bereits seit mehreren Jahrzehnten von vielen Unternehmen genutzt wird und sich durch die vielen Vorteile großer Beliebtheit erfreut. Sie zahlen als Franchisenehmer eine gewisse Einstiegsgebühr an den Franchisegeber, durch welche Sie das Geschäftsmodell des Franchisegebers nutzen dürfen und somit zum Existenzgründer werden.

Als Franchisenehmer eröffnen Sie also nun einen neuen Standort des gleichen Geschäfts, wobei Sie hier bereits Beratung von dem Franchisegeber bekommen und von der Erfahrung des Gründers profitieren können. Auch im weiteren Verlauf der Selbstständigkeit mit einem Franchise bekommen Sie eine genaue Einführung in die genauen Abläufe und können auf Schulungen für das ganze Franchisesystem von Weiterbildungsmaßnahmen spannende Dinge lernen.

Insgesamt agieren Sie zwar als eigenständiger Unternehmer, erhalten jedoch stetige Unterstützung vom Franchisegeber. Sie sind in der Gestaltung der geschäftlichen Prozesse weniger frei als bei einer eigenständigen Existenzgründung, da Sie keine eigenen Veränderungen einbringen können. Damit geht jedoch oft auch eine gewisse Sicherheit einher und viele Franchisegeber veranstalten inzwischen regelmäßige Veranstaltungen mit all ihren Franchisenehmern, um über die Optimierung von Prozessen oder Ideen zu Veränderungen zu sprechen.

Die Vorteile von Franchising zusammengefasst auf einen Blick sind:

  • Risikoarme Gründung
  • Bewährtes Geschäftsmodell + Kundenbasis
  • Stetige Unterstützung durch Franchisegeber
  • Keine akademische Ausbildung nötig

Der Einstieg in das Franchising erfordert zwar meist eine Einstiegsgebühr, allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Franchisegebern. Während manche Geschäftsmodelle keine oder eine sehr geringe Einstiegsgebühr erfordern, bewegen sich die Summen bei anderen Franchisegebern zwischen tausenden bis Hunderttausenden von Euros. Das Gute ist allerdings, dass auch viele Franchisegeber bereits eine Aussage darüber treffen können, wie hoch die zu erwartenden Umsätze nach 2 Jahren sind.

Auch wenn der finanzielle Aspekt insbesondere beim ersten Gespräch oft nicht das beliebteste Gesprächsthema ist, ist es für Sie als angehender Gründer durchaus eine wichtige Information, welche erheblich zu der Entscheidung beitragen kann.

Um eine erfolgreiche Gründung zu garantieren, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Eine unternehmerische Persönlichkeit
  • Motivation und Zeit
  • Führungsqualitäten

Wenn Sie diese Punkte für sich mit Ja beantworten können und Ihnen ein bestimmtes Geschäftsmodell zusagt, kann es an die Bewerbung als Franchisenehmer gehen. Obwohl für die meisten Franchisemodelle keine akademische Ausbildung notwendig ist, sind Erfahrungen als Führungskraft sehr gerne gesehen, da die Franchisegeber so ein höheres Potential in Ihnen als angehender Unternehmer sehen.

Außerdem ist es von Franchisegebern gerne gesehen, wenn Sie die Werte des Franchise vertreten und diese somit auch an die neuen Kunden an dem neuen Standort vermitteln können.

Die rentabelsten Branchen im Franchising

Die größte und am stärksten wachsende Branche im Franchising ist die der Dienstleistungen, was bedeutet, dass Sie hier zwischen verschiedenen Anbietern unterscheiden können und viele Franchisenehmer hier bereits ihr berufliches Glück gefunden haben. Das durchschnittliche Einkommen in einem Franchiseunternehmen beträgt zwischen 51.000€ bis zu 84.000€, wobei es auch Franchiseunternehmen gibt, welche einen Umsatz von über 100.000€ nach 2 Jahren versprechen.

Beachten Sie, dass es sich hierbei lediglich um die Umsatzzahlen handelt, wovon dann noch die Franchisegebühr abgezogen wird. Die Franchisegebühr ist eine im Voraus im Franchisevertrag festgelegte Prozentzahl des Umsatzes, welche monatlich an den Franchisegeber abgeführt werden muss.

Fazit

Das Franchising bietet viele Vorteile, welche Arbeitnehmer in ihrem Arbeitsalltag nicht haben. Für einen hohen Verdienst müssen Sie in der Regel ein erfolgreich absolviertes Studium vorweisen können oder sich gegen eine große Konkurrenz beweisen, wohingegen Franchising eine risikoarme Variante der Selbstständigkeit darstellt.

Die Verdienste fallen je nach Franchisesystem sehr unterschiedlich aus, jedoch können viele Franchisegeber eine Aussage über die erwarteten Zahlen innerhalb der ersten 2 Jahre der Gründung treffen. Mit viel Fleiß und Motivation steigen außerdem die Chancen auf ein höheres Gehalt durch eine erfolgreiche Führung.

Andere aktuelle Artikel

Franchisegeber: Die Definition

InhaltsverzeichnisDefinition Franchisegeber Franchisegeber werden [...]


Finanzierung des eigenen Unternehmens: Vorteile im Franchising

InhaltsverzeichnisUnternehmensfinanzierung Günstige Finanzierung im [...]


Studium fertig: Was nun?

InhaltsverzeichnisPhasen nach dem Studium Vielfalt an Möglichkeiten [...]


Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

InhaltsverzeichnisAufgaben einer Führungskraft Führungspersönlichkeit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Neue Möglichkeiten für Franchisenehmer dank veganem Trend

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit einem der größten Probleme der Menschheit [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Reinigungsfirmen gründen: Schon an Franchising gedacht?

InhaltsverzeichnisDie besten Reinigungsfirmen 2019 Wie wird man Franchisenehmer [...]


AUS EINEM UNTERNEHMEN EIN FRANCHISE MACHEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
betreuungswelten franchise logo

Betreuungswelt

Häusliche 24-Stunden-Betreuung mit Herz | Ihre Lizenz zum sicheren Erfolg!

Vermittlung von Betreuungskräften für die häusliche 24 Stunden Pflege

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Spare Rib Express Franchise Logo weiss

Spare Rib Express

Köstliche Spareribs, Burger und mehr, täglich frisch nach traditionellen Rezepten zubereitet

Natürlich ist Spare Rib Express vor allem für die köstlich marinierten Spareribs bekannt. Aber Spare Rib Express [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Daily franchise

Sushi Daily

Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Palace franchise

Sushi Palace

Sushi Palace Delivery – ein Erfolgskonzept für deine Zukunft.

Sushi Palace ist eines der erfolgreichsten, wenn nicht das erfolgreichste SushiLieferdienst-Franchise-System [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250