Big Data einfach in 5 Punkten erklärt & Welche Bedeutung es für das Franchising hat!

Veröffentlicht am

big data franchise

Wie „Big Data“ Franchiseunternehmen hilft

Big Data – was für ein großer, wichtiger Begriff für mittlerweile so ziemlich alle Branchen und Unternehmenswelten. Aber was bedeutet Big Data genau? Und warum soll das für Unternehmer und Franchisepartner wie Sie heute so wichtig sein? Wir kümmern uns heute um diese beiden Fragen, zumal dieses Thema nach aktuellen Forschungen für viele immer noch recht nebulös und ganz weit weg zu sein scheint. Mit Big Data ist per simpler Definition all das verknüpft, was an Datenmengen so groß und so komplex geworden ist, dass es mit herkömmlichen Datenverarbeitungstechnologien nicht mehr hinreichend bewältigt werden kann. Im deutschsprachigen Raum hat sich auch der Begriff der „Massendaten“ eingebürgert.

>> Lesen Sie auch:

Big Data als Bestandteil unseres Alltags

Big Data ist auch aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken und das nicht erst, seitdem im Zuge des „Internet of Things“ Kühlschränke und Waschmaschinen vollkommen autark oder auf das einfache Drücken eines Buttons hin die nötigen Einkäufe zum Auffüllen der Vorräte von Brot, Joghurt oder Waschmittel in Auftrag geben - Willkommen in der Welt der Smarthomes!

Und wenn unsere Kühlschränke, Waschmaschinen und manchmal auch noch wir selbst online Einkäufe erledigen, werden alle dabei relevanten Daten gespeichert und ein unserer Person zuordnungsbares Verbraucher-Profil erstellt. Was kaufen die Kunden aus Ihrer Zielgruppe ein, welche Angebote könnten diese aufgrund der letzten Einkäufe sonst noch interessieren? Das Profiling über die Google-Sucheingaben und über den Besuch von Websites gehört ebenfalls in diese Kiste und ist im Prinzip längst schon Standard. Auch Sie als Franchisenehmer können diese personenbezogenen Daten nutzen und so Ihr Marketing optimieren – zum Beispiel u.a. durch Suchmaschinenmarketing:

  • Anzeigen bei Google oder anderen Suchmaschinen (SEA),
  • Search Engine Optimisation (SEO)
  • oder Produktvorschläge auf Ihrer Webseite.

Die gigantischen Datenströme ermöglichen immer stärker personalisierte Werbung – manchen von uns fällt das vielleicht schon bewusst auf, manchen noch nicht. In heutigen Social Media-Zeiten, in der jeder tagtäglich über Postings, Likes und Kommentare große Fußspuren in der vernetzten Welt hinterlässt, ist es für große Unternehmen sehr einfach, Ihr Persönlichkeitsprofil zu erstellen. Dank Big Data können Sie als Franchisepartner aus dem Aufnehmen und Auswerten solcher Daten wichtige Erkenntnisse für Ihr eigenes Marketing, Ihren Vertrieb und Ihre PR-Abteilung sammeln. Beispielsweise könnten Sie auf Facebook personenbezogene Werbung schalten, um effektiver Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Die Heterogenität der Daten als große Herausforderung

Die Fülle an Daten bringt aber nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen mit. Konstruieren wir für das Verständnis einfach mal eine alltägliche Situation für Sie als Unternehmer im Logistikbereich. Eine effektive Echtzeit-Steuerung von Transport- und Versorgungsrouten über LKW, Bahn, Flugzeuge, Schiffe oder Kurierdienste sind in Zeiten von „Just in time“ ohne leistungsstarke Software-Tools nicht mehr möglich. Diese Software-Tools ermöglichen letztlich eine Vernetzung von teils sehr heterogenen Daten.
Lenkzeiten von LKW-Fahrern einer Spedition, der vorgegebene Start einer automatisierten Produktionsstraße plus der plötzlich unfallbedingte Stau auf der Autobahn und die daraus resultierende Ermittlung der schnellsten Umgehungsroute für den LKW-Fahrer sind – datenbanktechnisch gesehen – vollkommen unterschiedliche Paar Stiefel. Jedoch müssen Sie für den Gesamtprozess der Versorgung des Produktionsbetriebes mit den dringlich benötigten Roh-, Hilfs- oder Betriebsstoffen auf einen Nenner gebracht werden. Herkömmliche Datenbanksysteme, die meist nur für einen begrenzten Ausschnitt eines einzelnen Unternehmens programmiert worden sind, z. B. Zeiterfassungssysteme für Mitarbeiter, sind dafür nicht ausgelegt.

Big Data bedeutet also beispielsweise für Sie als Logistikunternehmer, dass teils sehr heterogene Daten aus teils komplett unterschiedlichen Datenbank- und Softwaresystemen verknüpft werden müssen. Das Ergebnis aus diesen komplexen Problemstellungen sollte unter Berücksichtigung von „Bedürfnishierarchien“ (Gibt man nun den einzuhaltenden Lenkpausen des Fahrers oder dem pünktlichen Produktionsstart am Zielort den Vorrang?) optimiert ausgespuckt werden.
Für Sie als Unternehmensgründer ist es logischerweise sehr schwierig, eine solche riesige Datenbank zu erstellen oder erstellen zu lassen – aus Zeit- und Geldgründen.

Hier schaffen Franchisesysteme Abhilfe: Ihr Franchisepartner stellt Ihnen oftmals einen Teil seiner Datenbanksysteme zur Verfügung und bildet Sie aus. Dank Big Data können Sie dann...

  • effizienter,
  • schneller,
  • zielgerichteter und
  • kostengünstiger

arbeiten. Richtig angewendet, können Sie sich durch Ihre Datenströme also einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Gerade die Schnelligkeit gibt Big Data-Systemen einen entscheidenden Nutzen: Innerhalb von Sekunden ist eine gut konstruierte Datenbank in der Lage, verlässliche Ergebnisse zu liefern und Ihre Entscheidungsfindung somit zu vereinfachen. In Zeiten, in denen jede Minute wichtig ist, profitieren Sie als Franchisenehmer also enorm.

Die Datenmengen werden größer und die Kundenwünsche individueller

Generell gilt: Je größer Ihr Unternehmen ist und je mehr Artikel Sie im Sortiment haben, desto größer werden die Datenmengen, die Sie zu verwalten haben. Durch die zunehmende Individualisierung von Produkten, z. B. mit Namenszügen, und beliebig wählbaren Kombinationsmöglichkeiten über Online-Auswahlmenüs werden die zu verwaltenden Datenmengen immer größer. Dies erfordert zudem auch eine Flexibilisierung bei der Beschaffung der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe für die Produktion – Sie können schließlich nur bedingt wissen oder steuern, welche Ausführungen nun gerade besonders gut laufen werden und welche eher nicht. Außer Sie machen genaue Käuferanalysen und Marktbeobachtungen, um mehr Planungssicherheit zu bekommen – und das bedeutet: mehr Daten! Je leistungsfähiger und vernetzter Ihre Datenbanksysteme sind, desto flexibler können Sie als Franchisenehmer auf aktuelle Trends reagieren. Ihr Angebot können Sie so dank Big Data schneller anpassen, um Kundenbedürfnisse effizienter zu befriedigen und letzten Endes Ihr Unternehmen voranzubringen - anhand einer verbesserten Customer Journey und Customer Experience!

Flexibilisierung der Arbeit über Cloud Computing

Das Vernetzen von Daten kann Ihnen auch in einem weiteren Bereich nutzen: Das Homeoffice und die Flexibilisierung von Arbeitszeiten gewinnen immer mehr an Wichtigkeit. Fortschrittliche Methoden zum Bearbeiten, Speichern und Verwalten aller wichtigen Daten sind somit nötig, um diese Mitarbeiterwünsche erfüllen zu können. Cloud Computing ist hier das Zauberwort. Online-Datenbanken, die mit individuell gestalteten Zugangsberechtigungen zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt aus abgerufen und bearbeitet werden können, sind nötig. Physische Datenträger wie Festplatten oder Daten-CDs haben hier längst ausgedient, da diese schlichtweg nicht schnell genug funktionieren und keine einfache Vernetzung zulassen. Serverbasierte Netzwerke in Ihrer Firma sind also unabdingbar – das stellt nicht nur Ihre Mitarbeiter zufriedener, sondern hilft auch, um sich mit Geschäftspartnern zu vernetzen und größere Mengen an Daten auszutauschen.

Andere aktuelle Artikel

Digitaler Wandel: Umbruchstimmung auch im Franchising!

Die vierte industrielle Revolution stellt das aktuelle Zukunftsprojekt dar: Nach [...]


Risikobereitschaft: Sind alle Existenzgründer risikofreudig?

Was macht eigentlich einen Entrepreneur aus? Wussten Sie, dass dieser Begriff aus [...]


Online Gewinnspiel: eine Möglichkeit, Ihre Leads im Franchising zu aktivieren

In einem Unternehmen kommen viele organisatorische Punkte auf einen zu. Unter [...]


Entscheidungsgrundlage: Darauf sollten Sie bei der Systemwahl achten!

Wer sich als Franchisegeber selbstständig machen möchte, der sollte ein wenig Zeit [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Gewerbeschein beantragen: Wieso Sie lieber Franchisepartner werden sollten!

Entscheidet man sich für eine Gründung eines eigenen Unternehmens, muss man [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise!

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise! Werbung ist für ein Unternehmen [...]


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.25/5), 2 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
HAPPY DONAZZ franchise

HAPPY DONAZZ

Macht Eure Gäste "HAPPY"

Die Vorteile eines Donuts mit den kulinarischen Stärken Europas zu verbinden, das ist das Ziel von HAPPY DONAZZ [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
-
Mehr Infos
anfragen
Hofbräuhaus franchise

Hofbräuhaus

Hofbrä, mein München

Das Hofbräuhaus in München steht für bayerische Lebensart, wie sonst keine andere Gaststätte in der Welt.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
-
Mehr Infos
anfragen
Spritz & Burger franchise

Spritz & Burger

Taste the Difference

Beste Burger nach eigenem Hausrezept, dafür steht Spritz & Burger. Saftiges Beef, verfeinert mit eigenen Soßen, [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
BackWerk franchise

BackWerk

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Giovanni L. franchise

Giovanni L.

HIER GEHT'S ZUM EIS

Das Speiseeis von Giovanni L. setzt neue Maßstäbe auf dem Markt – Gelato de Luxe.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250