Heute ist der Tag der Rose: Haben Sie schon mal über ein Blumen Franchise nachgedacht?

08.02.2019 17:00 | Ein Unternehmen gründen

blumen franchise

Blumen sind eine schöne Aufmerksamkeit. Wer freut sich nicht über einen farbenfrohen, frischen, wohlduftenden Strauß? Ein Blumenstrauß erhellt Räume und bereitet große Freude! Nutzen Sie ein Blumen und Florist Franchise, um eine Gründung mit rosigen Aussichten zu wagen. Wir stellen Ihnen heute zwei besondere Franchisemarken vor: Das Blume 2000 Franchise und das Floral Image Franchise sind beide im Reich der Blumen vertreten und setzen auf komplett unterschiedliche Geschäftskonzepte! Wir klären Sie exklusiv zum Tag der Rose auf!

Ein blumiges Geschäft: Eröffnen Sie Ihr eigenes Blumen und Florist Franchise!

Ein Blumenfachgeschäft setzt auf eine kompetente Beratung und individuelle, blumige Kreationen. Wenn man jemandem eine besondere Freude machen möchte, dann setzt der deutsche Kunde auf den Experten vom Fach. Das sorgt dafür, dass sich das Geschäft mit Rose, Tulpe und Co. seit gut 10 Jahren auf dem aufsteigenden Ast befindet. Im Jahr 2015 konnten die Floristen einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro erwirtschaften. So überrascht es nicht, dass sich verschiedenste Franchisekonzepte herausgebildet haben, um die bunte Nachfrage bedienen zu können. Wer sich mit Blumen selbstständig machen möchte, der sollte auf ein etabliertes Franchisekonzept setzen und gemeinsam mit einem erfahrenen Franchisegeber einen erfolgreichen Standort aufbauen.

Die Vorteile einer Gründung mit einem Blumenfranchise:

Dadurch, dass Sie sich mit einem erprobten Geschäftskonzept selbstständig machen, können Sie Ihr unternehmerisches Risiko senken. Schließlich hat sich die Marke bereits erfolgreich am Markt etablieren und sich einen gewissen Ruf erarbeiten können. Und das macht eine Gründung als Franchisenehmer einfacher: Sie erhalten ein funktionierendes Konzept an die Hand, können sich auf Unterstützung verlassen, so dass Ihnen zahlreiche Markteintrittsbarrieren aus dem Weg geräumt werden. So können Sie auch dank der Marktingkonzepte, die Ihnen als Franchisenehmer zur Verfügung gestellt werden, einen unternehmerischen Schnellstart hinlegen! Ihr Franchisegeber sorgt dafür, dass Sie umfassend ausgebildet werden, hilft meist bei finanziellen Fragen und steht Ihnen zur Seite, wenn es um die Suche nach dem passenden Standort geht.

>>> Erfahren Sie hier mehr über die Standortanalyse und was es hierbei zu beachten gibt.

Worauf warten Sie also noch: Starten Sie mit einem Blumen Franchise in eine rosige Zukunft als selbstständiger Unternehmer!

Das Blume 2000 Franchise – hier dreht sich alles um die Blumen aus Leidenschaft!

Das erste Geschäft des Blume 2000 Franchise eröffnete damals im Jahre 1974. Das besondere Alleinstellungsmerkmal des Geschäftskonzeptes war, dass das Unternehmen zur damaligen Zeit schon auf Selbstbedienung setzte. 1991 wurde das erfolgreiche Konzept franchisiert und bis heute mehr als 30 Mal an die veränderten Marktverhältnisse angepasst. Die Marke steht für Schnitt- und Topfblumen zu kleinen Preisen. Ein wichtiger Meilenstein war 1999 sicherlich die Eröffnung des ersten Onlineshops für Blumen und Pflanzen – das Blume 2000 Franchise ist schließlich für seine Pionierarbeit bekannt. Daher überrascht es nicht, dass die Umsatzzahlen des Unternehmens üppig ausfallen: Im Jahr 2015 konnte das Blume 2000 Franchise 107 Millionen Euro erwirtschaften. Die Marke ist weiterhin auf Expansionskurs und auf der Suche nach Franchisenehmern. Vielleicht ist es ja genau das richtige Konzept für Sie?

Wir bringen Farbe ins Leben!

Der Franchisegeber nimmt seine Mission ernst: Man möchte ein grünes, natürliches Flair in den urbanen Alltag bringen. Seit mehr als 40 Jahren setzt sich die Marke deshalb für mehr Pflanzen in unserem Alltag ein. Und das Konzept ging auch erfolgreich auf: In rund 190 Filialen, wobei sich gut 20 Prozent der Betriebe in der Hand von Franchisenehmern befindet, werden Pflanzen und Blümchen zu attraktiven Preisen angeboten. Darüber hinaus bietet die Franchisemarke auch einen professionellen Bindeservice an und setzt auf nachhaltig und regional angebaute Pflanzen. Die Kunden finden in den Filialen des Blume 2000 Franchise eine große Auswahl an frischen Pflanzen vor. Sie erhalten darüber hinaus auch eine 7-Tage-Garantie, wenn sie Schnittblumen kaufen. Qualität und Zufriedenheit werden hier eingehalten!

Passen Sie zum Blume 2000 Franchise?

Das Franchise-Unternehmen sucht Geschäftspartner, die auf Blumen stehen und im Idealfall sogar bereits Erfahrungen als Florist oder aber in der Branche machen konnten. Als Franchisenehmer sollte Sie ein wahres Verkaufstalent sein und gerne selbstständig arbeiten.

Finanzielle Voraussetzungen

In finanzieller Hinsicht sollten Sie für eine Gründung mindestens über 20.000 Euro an Eigenkapital verfügen. Der Franchisegeber rät dazu, dass Sie darüber hinaus den Warenbestand mit einer Bankbürgschaft von 20.000 Euro absichern. Die Höhe der Investitionssumme lässt sich vorab schwer nennen, da sie auf viele verschiedene Faktoren ankommt, wie beispielsweise die Große Ihres Blumenladens. Monatlich kommt dann noch eine Franchisegebühr hinzu, die sich an Ihren Umsatz richtet und maximal 15 Prozent vom Nettoumsatz beträgt.

Das Floral Image Franchise – der Mietservice mit zauberhaften Blumengestecken

Das Floral Image stammt ursprünglich aus Australien, wo es im Jahr 2000 gegründet wurde. Der Clou an dem Konzept ist, dass das Unternehmen Blumen sowie wunderhübsche Blumengestecke vermietet, anstatt sie zu verkaufen. Und das Besondere an den Blumen ist, dass diese keiner Pflege bedürfen und frei von Pollen sind, was gerade für Allergiker interessant sein dürfte. Die Blumen sind nicht echt – auch wenn sie so aussehen! Sie bedürfen daher keiner Pflege und vertragen Lichtmangel wie auch Heizungsluft oder Klimaanlagen. Das Konzept richtet sich primär an Unternehmen, Restaurants, Arztpraxen, Hotels, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, da sich die Lobbies, Warteräume oder Büros mit einem hübschen Blumengesteck frisch erhellen lassen.

Ein innovatives Konzept, was sich auf Expansionskurs befindet!

Die ersten Standorte außerhalb von Australien wurden in den USA, Südafrika und Neuseeland eröffnet. Langsam aber sicher wurden so 15 Länder erfolgreich eingenommen. Seit 2016 ist die Marke auch bei uns in München vertreten und ist weiterhin auf der Suche nach Franchisenehmern, um nachhaltig auf dem deutschen Markt Fuß fassen zu können.

Das bietet das Unternehmen den Kunden:

Die Kunden profitieren von monatlich wechselnden Gestecken in ihrer Wunschgröße, die den tristen Alltag erhellen. So kann man sich stets an neuen Blumen und ihrer Farbenpracht erfreuen. Dadurch, dass es sich nicht um frische Blumen handelt, sind die Kosten überschaubar. Die Lieferungen können flexibel angepasst, unterbrochen oder storniert werden. Neuen Kunden werden erst einmal Blumensträuße zur Probe geliefert – und zwar ganz unverbindlich und ohne Kosten.

Sind Sie der ideale Franchisenehmer?

Wer sich mit dem Floral Image Franchise selbstständig machen möchte, der sollte eine kontaktfreudige, offene Person sein und Freude am Organisieren haben. Es ist hilfreich, wenn Sie als zukünftiger Franchisenehmer bereits Erfahrungen im Management sammeln konnten. Abgesehen von den unternehmerischen Skills, sollten Sie kreativ sein und die nötigen finanziellen Voraussetzungen erfüllen. Für eine Gründung sollte Sie mindestens 15.000 Euro an Eigenkapital verfügen. Die Investitionssumme liegt zwischen 50.000 Euro und 70.000 Euro. Als monatliche Franchisegebühr müssen Sie 12 Prozent von Ihrem Nettoumsatz an den Franchisegeber zahlen.

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250