Weltnudeltag: Gründen Sie Ihr eigenes Business mit dem Tortellini-Takeaway Telly’s TST

25.10.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

business mit tellys

Man merkt schon bald, dass dies Modell nicht aus Deutschland stammt – oder sollte der Eindruck etwa täuschen? Eigentlich haben die Italiener ja das Recht auf schmackhafte Nudeln gepachtet, und wie bei Mamma kann man auch auswärts essen. Doch irgendwie ist alles international, Telly’s aber hebt sich in mancher Beziehung hervor. Es stellt ein lohnendes Konzept für werdende Franchisenehmer dar, das näherer Betrachtung wert erscheint. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Heimat der wahren Tortellini.

Am Weltnudeltag mal zünftig essen gehen

Lassen Sie die Küche kalt und schauen, was woanders auf den Teller kommt. Bei der Gelegenheit können Sie sich gleich davon überzeugen, wie Franchising funktioniert. Zwar werden Sie nur einen beschränkten Eindruck gewinnen können, doch jedes Detail ist wichtig, wenn man sich eine eigene Meinung bilden will. Vor allem können Sie die Atmosphäre schnuppern und dabei gewonnene Ansichten mit dem vergleichen, was Ihnen später womöglich anderweitig aufgetischt wird. Das Schöne bei Telly’s ist, dass Sie nicht selbst kochen müssen, sich aber hundertprozentig darauf verlassen können, dass alles so geraten ist, als hätten Sie’s getan. Das, meinen Sie, wäre wohl zu viel versprochen? Dann legen Sie es doch auf einen Wettstreit an und kosten.

Kleine Freuden feiern beim Weltnudeltag

Die köstlichen Häppchen zu zaubern ist wahrlich keine Kleinigkeit. Meist lässt man sie doch ohnehin nur aus dem Karton in den Kochtopf purzeln, wenn man zu Hause Appetit darauf bekommt und mit Vorgefertigtem ausreichend eingedeckt ist. Doch das käme bei Telly’s Franchisegeber nicht in die Tüte, die man sehr wohl heimwärts tragen kann, dazu aber nicht verpflichtet ist. Allein ihr Duft verleitet dazu, sie unverzüglich mit den Fingern wegzuschlecken, wiewohl das nicht immer ganz unproblematisch sein dürfte. Doch was tut man nicht alles für einen überwältigenden Genuss! Selbstverständlich kann man auch nach Besteck verlangen, wenn die Zeit dafür nur reicht – vielleicht sollte dies der Einfachheit halber prinzipiell dem zweiten Gang vorbehalten bleiben.

Mit warmem Brot nicht zu vergleichen, aber innerlich ähnlich

Es muss nicht in eine Orgie ausarten, wenn alles rundum schmatzt, doch es spricht für unverhohlene Freude, die man Kindern nicht immer erfolgreich abzugewöhnen sich bemüht. Dabei ist das Vergnügen durchaus etwas für Erwachsene.

  • Auch sie dürfen sich am heutigen Weltnudeltag einmal gehen lassen
  • und sich daran erinnern, wie es damals war.

Der eine oder andere wird umgehend was auf ungewaschene Pfoten bekommen haben, andere dürften verschmitzt im Gedenken an lange nicht mehr aufgekommene Streiche schwelgen. Aber vergessen sie bei aller Ausgelassenheit eins nicht: Nudeln sind ein Grundnahrungsmittel, manche bekommen sie tagtäglich vorgesetzt und nicht viel mehr dazu. Deshalb sind sie schließlich so gesund und nahezu unerschöpflich in ihrem Variantenreichtum.

Im Handumdrehen ist alles fix und fertig, um zu überraschen

Bei Telly’s werden sie freilich auf höchstem Niveau zubereitet. Dabei legt man in erster Linie Wert auf Laufkundschaft. Was regelmäßig über die Theke geht, nimmt enorme Ausmaße an, worunter die Qualität jedoch weder am Stammsitz des zweigeschlechtlich geführten Unternehmens noch an den zunehmend zahlreicher werdenden Satelliten-Standorten zu leiden hätte. Es wird sogar ein Sterne-Niveau zugesichert und das mit dem entscheidenden Vorteil verbunden, nicht lange auf ein überragendes Ergebnis warten zu müssen. Hierbei handelt es sich also um einen Service vom Feinsten für höchste Ansprüche. Dennoch muss man sich keine großen Umstände machen, um auf den Geschmack zu kommen.

Ein Hauch der großen weiten Welt

Nicht jeder bringt die Geduld dafür auf, sich zunächst einmal angemessen in Schale zu werfen, nachdem es unter schwierigsten Bedingungen gelungen ist, sich ein Plätzchen im überfüllten Hause reservieren zu lassen – Andrang herrscht freilich auch bei Telly’s. Doch dabei geht es längst nicht so steif zu wie hier und da an anderer Stelle, man kommt durchaus in Kontakt, während einem das Wasser schon im Mund zusammenläuft. Der Grundgedanke hat es zweifellos verdient, nichts Geringeres als ein New Yorker Lebensgefühl auch in die Ballungspunkte hierzulande importiert zu wissen, es bedarf dann nur noch der individuellen Ausgestaltung.

Keine Perlen vor die Säue werfen

Tragen Sie mit dazu bei, dass der weiteren Verbreitung kein lokaler Riegel vorgeschoben wird und verabschieden sich von der Befürchtung, dafür unendlich tief in Ihre Tasche greifen zu müssen. Absolut bezahlbar scheint, was sich binnen Kurzem auf die Beine stellen lässt, es muss lediglich ein Minimum an kulinarischem Verständnis am neuen Heimat-Standpunkt vorhanden sein. Und wer wüsste professionell, nahezu raffiniert zubereiteten Nudelteig nicht zu schätzen? Keinerlei Probleme wirft es auf, wenn man ihn ausnahmsweise einmal in aller Eile verschlingen muss. Im Normalfall und selbst bei extremen Lagen nicht zu Magenbeschwerden führt, was oft genug der Gefräßigkeit der Moderne geschuldet ist.

Insofern wird auch gestressten Managern ein unschätzbar wertvoller Dienst erwiesen, weil sie wie alle ab und zu zwischendurch etwas essen müssen. Doch es könnte den Terminplan korrumpieren, wenn es nicht bekömmlich wäre. Gehen Sie kein Risiko ein mit Ihrem Imbiss bei Telly’s, die Geschmacksnerven werden dabei sicherlich genug gekitzelt, wenn auch nur für den Moment. Nachhaltig wirkt indessen Gehaltvolles, für das man sich kein Bein ausreißen muss, um es sich einzuverleiben. Drei Minuten dauert das Ansitzen, sodass der Verdauung genügend Raum gegeben werden kann. Zweifel dürften dabei nicht auftreten, konnte man sich doch augenscheinlich dessen vergewissern, wie das lohnende Mahl im Einzelnen beschaffen ist.

Die Planung über den Haufen werfen könnte allerdings ein Zaudern im Vorfeld, und die Gefahr ist groß, denn es heißt, aus Dutzenden von Alternativen mit Bedacht zu wählen. Dabei kann man leicht den Überblick verlieren, doch bei gereifter Expertise entfällt sogar der Drang dazu, hier noch ein Mußestündchen einzubauen. Leisten Sie Anschubfinanzierung dadurch, dass Sie in eigener Person in Aktion treten, ein wenig Prominenz kann dabei gar nicht schaden. Sobald der Laden aber läuft, zieht es Sie weiter zu neuen Ufern, die Landkarte der vielbeschäftigten Gourmets zeigt noch weiße Flecken.

Sollte es vor Ort zu Komplikationen kommen, hilft man Ihnen gerne weiter. Es können sogar Finanzierungen vermittelt werden, mit dem Ladenbau brauchen Sie sich nicht herumzuschlagen. Eine Abstimmung der Details bleibt jenen überlassen, die sich ein gemütliches Plätzchen sichern oder aber auch weit darüber hinaus kommen wollen.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250