Coworking Spaces: Eine Alternative für Gründer?

28.01.2019 08:00 | Ein Unternehmen gründen

coworking alternative fuer gruender

Ein Unternehmen zu gründen ist nicht einfach. Viele Hürden stehen Ihnen gerade am Anfang im Weg. Heute gibt es jedoch verschiedene Ideen, die Ihnen gerade die schwierige Startphase erleichtern sollen. Eine davon: Coworking Spaces. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich?

Was sind Coworking Spaces?

Coworking Spaces sollen Freiberuflern, Gründern oder anderen selbstständig Arbeitenden einen alternativen Arbeitsplatz bieten. Es werden Räumlichkeiten mit dem notwendigen Equipment zur Verfügung gestellt und können von Einzelpersonen genutzt werden. Dabei variieren die Räumlichkeiten sowie deren Ausstattung von Coworking Space zu Coworking Space. Im Grunde ist aber jeder davon zumindest mit Folgendem ausgestattet:
• Büromöbel
• Internet
• Telefon
• Drucker, Scanner, Kopierer
• Kaffee, Wasser, Tee
• Reinigung

Je nach Preisklasse kann sich die Einrichtung stark unterschieden. Dabei finden Sie Tische aus alten wiederverwerteten Holzplatten, alte Küchentische und weitere kreative Lösungen zu günstigen Möbeln oder auch erstklassige Designermöbel um den höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.

Wie nutzen Sie einen Coworking Space?

Einer der verlockendsten Faktoren bei den Coworking Spaces ist die Flexibilität, die Sie damit gewinnen. Sie können verschiedene Pakete auswählen, die davon abhängig sind, wie oft und wie lange sie dort arbeiten möchten, und wie viel Raum Sie benötigen. Sie können unter anderem zwischen folgenden Optionen entscheiden:
• Stündliche, tageweise oder monatliche Nutzung
• Regelmäßige oder unregelmäßige Nutzung
• Einzelner Schreibtisch oder ganzes Büro
• Fixer oder wechselnder Schreibtisch
So bietet Ihnen der Coworking Space ein hohes Maß an Flexibilität. Viele Anbieter ermöglichen Ihnen auch eine Probewoche oder einen Probemonat, damit Sie sichergehen können, ob es sich um den richtigen Ort für Sie handelt.

Sind Coworking Spaces das Richtige für Sie?

Nicht jeder eignet sich für die Benutzung eines Coworking Spaces. Es gibt viele verschiedene Arbeitstypen, die verschiedene Anforderungen an ihren Arbeitsplatz haben. An wen richten sich also Coworking Spaces?
Gerade für selbstständige Unternehmensgründer sind Coworking Spaces eine alternative Lösung. Sie bieten den Gründern einen Raum, in dem sie gerade in der schwierigen Startphase der Gründung arbeiten können. Durch die vergleichsweise niedrigen Mieten wird ein Raum geboten, der die Geldbörse schont. Durch die Zusammenkunft von Menschen, die in ähnlichen Fachbereichen arbeiten, wird die Gründung erleichtert. Tipps werden ausgetauscht und man kann sich gegenseitig helfen, beispielsweise bei der Erstellung des Businessplans.
Coworking Spaces bieten Freelancern und Gründern außerdem eine Alternative zum Homeoffice. Wer nicht gerne allein arbeitet, findet hier Gesellschaft. Aber nicht nur als Alternative, sondern auch als angenehme Abwechslung fungieren sie. So können Sie von Zuhause aus arbeiten, wenn Sie Ruhe brauchen, und vom Coworking Space aus, wenn Sie sich nach dem Austausch mit Gleichgesinnten sehnen. Auch Menschen, denen sich die Option des Homeoffice nicht bietet, greifen gerne auf Coworking Spaces zurück.

Welche Vorteile bieten Coworking Spaces

Es gibt einen Grund dafür, dass die Geschäftsidee Coworking Spaces auch in Europa immer beliebter wird. Sie bietet den Kunden viele Vorteile, wie beispielsweise:

• Niedrige Mieten
• Individuell gestaltete Räumlichkeiten
• Zeitliche Flexibilität
• Örtliche Flexibilität
• Kommunikation mit Gleichgesinnten
• Aufbau eines Netzwerkes
• Weiterbildung

Niedrige Mieten

Was anfangs die meisten Kunden anlockt, sind die niedrigen Mieten der Coworking Spaces. Hier werden verschiedene Pakete angeboten, die auf die verschiedenen Bedürfnisse angepasst sind. Viele Gründer oder Freiberufler benötigen lediglich einen Tisch, funktionierendes Internet und einen Drucker. Dafür teure Büroräume zu mieten zahlt sich schlichtweg nicht aus.
Auch die Standorte der Coworking Spaces sind in der Regel vorteilhaft. Dadurch, dass keine Räumlichkeiten mit imposanten Schaufenstern und Fassaden gemietet werden, können sich die Gründer günstigere Räumlichkeiten leisten, die gleichzeitig zentral, günstig und repräsentativ sind.

Individuell gestaltete Räumlichkeiten

Viele Studien zeigen mittlerweile, dass Büros mit kalter, steriler Einrichtung nicht ideal sind, um eine produktive Stimmung zu fördern. Coworking Spaces sind auch hier innovativ. Sie bieten Ihnen stimulierend eingerichtete Räume an, in der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Viele Anbieter überlassen es dabei den Kunden, ihren jeweiligen Arbeitsbereich selbst zu gestalten.

Zeitliche Flexibilität

Die stundenweise, tageweise oder längerfristige Miete bietet Ihnen ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität. Sie bestimmen selbst, wie oft Sie sich dort aufhalten, und Sie bezahlen ach nur die Zeit, in der Sie den Arbeitsplatz tatsächlich beanspruchen. So bleiben Sie zeitlich flexibel und können selbst entscheiden, ob Sie lieber auch einmal von Zuhause aus arbeiten wollen.

Örtliche Flexibilität

Viele Anbieter von Coworking Spaces führen nicht nur einen, sondern mehrere Standorte. Dadurch können Sie oft nicht nur zeitlich, sondern auch örtlich flexibel sein. Auch beim Reisen zeigen sich Coworking Spaces als innovative, praktische Arbeitsräume. Sie können somit nicht nur in Ihrem Heimatort, sondern auch in anderen Städten und sogar im Ausland günstige Büroräume verwenden und dabei auch noch den internationalen Markt erkunden. In Coworking Spaces sind oft Gründer und Freelancer verschiedener Nationen tätig. Dadurch können Sie bereits in Ihrem Heimatort vom Austausch mit den Ideen und Konzepten unterschiedlicher Länder profitieren.

Kommunikation mit Gleichgesinnten

Vielen Menschen fühlen sich wohler, wenn Sie beim Arbeiten von Gleichgesinnten umgeben sind, dadurch wird nicht nur Ihre Motivation, sondern auch Ihre Produktivität gefördert. Sie können sich mit anderen Gründern austauschen und soziale Kontakte knüpfen. So können nicht nur neue Ideen, sondern auch Zusammenarbeiten und sogar Freundschaften entstehen.

Aufbau eines Netzwerkes

Gerade in der Anfangsphase der Geschäftsgründung ist es, wichtig ein Netzwerk aus Kontakten aufzubauen. Sie brauchen für Ihren Betrieb Verbindungen und diese können Sie in Coworking Spaces knüpfen. Die Kontakte, die hier entstehen, bereichern Sie nicht nur beim Arbeiten, sondern können Ihnen auch vielversprechende Möglichkeiten für die Zukunft Ihres Unternehmens bieten. Dadurch, dass bei der Verwendung von Coworking Spaces viele verschiedene Unternehmer zusammenkommen, kann ein breites Netzwerk aus Kontakten entstehen.

Weiterbildung

Viele Coworking Spaces bieten Veranstaltungen für ihre Kunden an. Diese sind speziell auf die Zielgruppe des Unternehmens ausgerichtet und können Ihnen so dabei helfen, Neues zu lernen. Auch der Austausch mit anderen Gründern kann Ihnen wichtige neue Information bieten. Dadurch können Sie ständig etwas dazulernen, ohne dafür Schulungen und Kurse zu besuchen.
In einer modernen Geschäftswelt kommen ständig neue Ideen auf den Markt. Die Nachfrage nach selbstständigen Unternehmern, die diese innovativ umsetzten können, steigt, und damit auch deren Bedürfnisse. Coworking Spaces sind ein Konzept, das sich erst vor wenigen Jahren entwickelt hat und trotzdem rasant an Bedeutung in der Businesswelt gewinnt. Coworking Spaces bieten nicht nur günstige Arbeitsräume, sondern einen Austausch unter Gründern, der zu neuen Ideen führen kann.

Und bei Ihnen? Wann sind Sie bereit für Ihre Gründung? Haben Sie bereits über Franchising als sichere Alternative zur Gründung nachgedacht?

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250