Digital Transformation in Franchise-Unternehmen

Veröffentlicht am

digital transformation

Die Digitalisierung ist die Zukunft! Sie ist das Phänomen des 21. Jahrhunderts, die den wohl größten Einfluss auf unsere heutige Arbeitswelt hat. Der digitale Wandel hat es möglich gemacht, dass Unternehmen noch effizienter arbeiten können. Gerade für das Franchising ist die sogenannte Digital Transformation deshalb so interessant: Denn das erfolgreiche Vertriebsmodell basiert auf standardisierten und automatisierten Arbeitsprozessen. Erfahren Sie hier, wie Sie die Digitalisierung sinnvoll in Ihrem Franchise-Unternehmen implementieren können. Setzen Sie auf die Technologie der Zukunft!

Franchising 4.0: Die Digital Transformation im 21. Jahrhundert!

Die Digitalisierung ist das Thema, was überall hitzig diskutiert wird. Die Gegner führen im Digitalisierungsdiskurs die Gefahren an, die mit dem digitalen Wandel in der sogenannten Industrie 4.0 einhergehen: Durch die Digitalisierung sind weitere Standardisierungen und Automatisierungen möglich, so dass in vielen Industrien zahlreiche Arbeitsplätze wegfallen könnten. Ebenso wird oft die Datensicherheit – oder besser die Datenunsicherheit – als ein weiterer Punkt der Gegner der Digital Transformation angeführt. Man fürchte um die Privatsphäre der Bürger. Jedoch gilt hier, dass vielmehr die Absichten der jeweiligen Akteure wichtiger sind, die die Daten und Informationen nutzen. So argumentieren die Befürworter, dass vor allem die unliebsamen Jobs automatisiert werden können, so dass Unternehmen von mehr Effizienz und Wachstum profitieren können. Manche gehen soweit und sagen, dass dank Big Data sogar potentielle Straftäter besser überwacht werden können. Eines ist sicher: Die Zeiten haben sich geändert!

>>> Lesen Sie hier mehr über die angesagten Themen rund um die Digital Transformation: Was ist mit Big Data im Franchising möglich? Und was hat es mit der künstlichen Intelligenz auf sich?

Wie kann das Franchising von der Digitalisierung profitieren?

Das Franchising mit seiner Standardisierung und Automatisierung ist wie gemacht für die Digitalisierung. Durch das Lean Management werden zahlreiche Prozesse gebündelt für alle Franchisenehmer in der Zentrale angeboten, zeitgleich profitieren die Geschäftspartner von einer enormen (wirtschaftlichen) Schlagkraft eines großen Franchisenetzwerkes. Sie machen sich mit dem etablierten Geschäftskonzept eines Franchisegebers selbstständig und hoffen so auf eine möglichst lukrative und zeitgleich risikoarme Existenzgründung.

Auch wenn beim Franchising sämtliche Arbeitsprozesse hochgradig standardisiert sind, so ergeben sich doch noch immer weitere Möglichkeiten, um ein Franchisesystem noch effizienter zu gestalten.

Eine effizientere Standardisierung durch Digital Transformation

Das Franchising kann vor allem im Bereich Wissenstransfer auf die Digitalisierungspotentiale setzen. Denn gerade, wenn es um das Know-How und Schulungen in einem Franchise-Unternehmen geht, können durch E-Learning oder Webinare neue Franchisenehmer wie auch deren Mitarbeiter ortsunabhängig und zeitlich flexibel geschult werden. Zudem bietet es sich an, das Franchisesystemhandbuch in digitaler Form aufzubereiten, so dass Änderungen und Ergänzungen problemlos vorgenommen werden können. So ist eine effektivere Kommunikation zwischen der Franchisezentrale und den einzelnen Franchisebetrieben möglich. Franchisegeber können darüber hinaus auch ein Benchmarking von Arbeitsprozessen vornehmen, so dass sich das gesamte System auf eine noch feinere Art standardisieren und sogar vergleichen lässt.

>> Das könnte Sie auch interessieren;

US-Franchisesysteme sind deutschen Franchisemarken weit voraus!

Big Data kann einen enormen Mehrwert für ein Franchise-Unternehmen haben, allerdings ist dies nur der Fall, wenn man diese Massendaten auch richtig einzusetzen und auszuwerten weiß. In den USA wird schon seit Jahren an dem Megatrend der Wirtschaft gearbeitet, denn dort weiß man: Dank Digital Transformation können Kunden noch spezifischer angesprochen werden – und das bedeutet einen höheren Umsatz für das Unternehmen. Wie so oft sind US-Franchisesysteme einen Schritt voraus. Und zwar liegt es mitunter daran, dass zahlreiche Unternehmen bereits seit Ende der 90er Jahre an der Bedeutung des digitalen Wandels forschen, man hat erkannt, dass in Massendaten der entscheidende Schlüssel zum Erfolg liegt!

Jedoch müssen Franchisegeber erst einmal bereit sein, Geld in die Hand zu nehmen und in die Digital Transformation zu investieren, sprich: Eine adäquate Digitalisierungsstrategie muss her. Es empfehlt sich, einen sogenannten Digitalisierungsmanager einzusetzen, der eine auf das System gemünzte Digitalisierungsstrategie entwickelt und implementiert. Ebenso sollten sukzessive mehr und mehr digitale Technologien Einzug in den Arbeitsalltag des Franchisesystems erhalten, so dass das aktuelle Tagesgeschäft um einen digitalen Bereich ergänzt wird.

Digital Transformation im Franchising: Ein Beispiel aus der Praxis

Und zwar geht es hier um das Unternehmen, was symbolisch für Franchising steht. Es geht um die Kette in der Systemgastronomie, die die Standardisierung von Arbeitsprozessen quasi erfunden hat: Vom Franchise-Riesen McDonald’s ist hier die Rede! Der Fast-Food-Gigant hat die Bedeutung der Digital Transformation schon vor Jahren erkannt und bereits in 2015 ein Konzept mit dem Titel „Restaurant der Zukunft“ entworfen. Im Rahmen dieser Digitalisierungsstrategie geht es unter anderem um einen stärkeren Einsatz von digitalen Bestellmöglichkeiten sowie individuell gestaltbaren Produkten. Kürzlich setzte das Franchise-Imperium zum nächsten Schlag an: Im März investierte McDonald’s über 300 Millionen US-Dollar, um den Personalisierungsspezialisten Dynamic Yield zu erwerben.

Digital und personalisiert – wichtige Eigenschaften im 21. Jahrhundert!

Das Unternehmen Dynamic Yield ist dafür bekannt, dass es personalisierte Angebote und Prozesse für Kunden in Unternehmen in digitaler Form ermöglicht. Zahlreiche erfolgreiche und bekannte Marken setzen auf die personalisierte Erfahrung, die durch den Experten möglich ist. Der Franchise-Gigant McDonald’s möchte das Know-How des Unternehmens nutzen, um ein personalisierteres Kundenerlebnis bieten zu können: Ein digitales Drive-Thru-Menü im Außenbereich, was nach Restaurantverkehr, Tageszeit oder Wetter variiert. Ebenso werden den Kunden auf Basis einer bereits getroffenen Auswahl weitere Menüvorschläge angeboten. Die Rolle von Technologie und Daten ist heute essentiell in der Wirtschaft!

Big Data & Co.: Setzen Sie auf die Technologien der Zukunft!

Als Franchisegeber ist es essentiell, dass Sie heutzutage auf die unterschiedlichen Technologien der Digital Transformation setzen. Nur so kann Ihr Unternehmen von den rasanten Effizienzsteigerungen profitieren. Ebenso sollten Sie auch an Ihre zukünftige Kundschaft denken: Die junge Generation der Digital Natives strömt auf den Markt und ändert sowohl die Bedürfnisse der Kunden wie auch die Ansprüche an die Arbeitswelt. Diese Generation kennt die vordigitale Welt gar nicht mehr, denn die digitale Welt ist zur neuen Realität geworden!

Setzen Sie als Franchisegeber daher auf die Potentiale der Digital Transformation und gestalten Sie Ihre Franchisemarke noch effizienter und effektiver. Selbstverständlich sind im Zuge der Digitalisierung auch zahlreiche Dienstleister auf den Markt getreten, die den Franchise-Unternehmen schlüsselfertige Lösungen für die Systemzentralen verkaufen möchten. Behalten Sie hier im Hinterkopf, dass eine standardisierte Software-Lösung bei weitem nicht denselben Effekt hat, als wenn Sie mithilfe eines Digitalisierungsmanagers und ITlern eigene Wege würden.

Andere aktuelle Artikel

Kompetenzen einer Führungskraft: Welche Kompetenzen benötigen Franchise-Unternehmer?

Als Franchisegeber oder Franchisenehmer sollten Sie über gewissen Qualitäten und [...]


Babypause: So gelingt der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben

Vor allem junge Mütter haben es oft schwer, nach einer Babypause den beruflichen [...]


Influencer Werbung: Wissenswertes für Franchise-Unternehmer

Die Influencer auf Social Media sind in aller Munde: Überall sehen wir die Hashtags [...]


Ruff's Burger: Gründen Sie Ihr eignes Burger-Restaurant

Das Franchise-Unternehmen Ruff’s Burger hat seinen Ursprung in der mobilen Gastronomie [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Briefkastenfirma gründen: Wieso & weshalb?

Oft werden in Bezug auf Steuerskandale auch so genannte Briefkastenfirmen genannt. [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 2 Bewertungen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250