Eigener Standort: So eröffnen Sie Ihren Franchisebetrieb

Veröffentlicht am

Wer sich als Franchisenehmer selbstständig macht, der sollte eher früher als später eine Standortanalyse durchführen, um sicherzustellen, dass der ausgewählte Standort über ausreichend Potential verfügt. Denn bei einer Existenzgründung handelt es sich bei Wahl des richtigen Standorts um den entscheidenden Erfolgsfaktor: Ein falscher Standort kann die Kosten unnötig in die Höhe treiben, während das Absatzpotential darunter leidet, was aus unternehmerischer Sicht sehr kontraproduktiv ist. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute aufzeigen, worauf es zu achten gilt, damit Ihr eigener Standort floriert und Sie das Maximum aus ihm herausholen.

Der Leistungsbaustein für mehr unternehmerischen Erfolg: Der eigene Standort und die Existenzgründung!

Egal, ob Sie sich mit einer eigenen Geschäftsidee oder aber mit Franchising selbstständig machen, eines ist sicher: Die Wahl des richtigen Standortes stellt eine zentrale Grundsatzentscheidung dar. Allerdings sollte Ihnen als Franchise-Unternehmer in spe bewusst sein, dass es nicht für sämtliche Unternehmen und Geschäftsmodelle den einen perfekten Standort gibt. Da jedes Business-Konzept besondere Eigenarten und Anforderungen hat, die es zu beachten gilt, gibt es hier keine pauschale Antwort. Für jedes Konzept spielen daher andere Aspekte eine Rolle.

Ein eigener Standort: Keine One-fits-All-Lösung!

Je nach Geschäftsmodell gilt es, auf andere Aspekte zu achten. Gerade in der Gastronomie und im klassischen Einzelhandel ist die richtige Standortwahl von zentraler Bedeutung: Und zwar hängt Ihr Unternehmenserfolg von regem Kundenverkehr ab. Aus diesem Grund spielen Dinge wie die Wahl des Gebietes, eine gute Verkehrsanbindung aber natürlich auch die Mietkosten eine zentrale Rolle für Ihren Betrieb. Solche Faktoren stellen sicher, dass die Kunden Sie gut erreichen können, damit das Geschäft brummt! Machen Sie sich andererseits mit einem Online-Business selbstständig, was Sie bequem von zu Hause ausführen können, so sind diese Dinge verständlicherweise eher zweitrangig. Hier geht es eher darum, an der eigenen Sichtbarkeit im Netz zu arbeiten, damit man via Search Engine Optimization bei Google-Anfragen weit oben im Ranking auftaucht und somit auch tatsächlich von den potentiellen Kunden gefunden wird.

Existenzgründung mit Franchising: Sie eröffnen Ihren eigenen Standort mit Unterstützung

Das Tolle am Franchising ist, dass Sie sich zum einen mit System und zum anderen mit Unterstützung selbstständig machen. Aus diesem Grund ist der Franchisegeber zur Seite, wenn es um die Auswahl des richtigen Standorts geht. Sollten Sie sich hier für eine Gründung mit einer Franchisemarke entscheiden, wo bereits zahlreiche Franchisepartner Standorte unterhalten, dann profitieren Sie umso mehr von dem Wissen des Franchisegebers. Und zwar verfügen die Franchisegeber in diesem Fall über sehr weitreichende Marktkenntnisse und wissen, nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, was sich bewährt. Diese Geschäftserfahrung ist sehr hilfreich für Ihren eigenen Standort. Beim Franchising profitieren Sie daher in besonderer Weise von dem unglaublich wertvollen Wissen des Franchisegebers, der all diese essentiellen Informationen zur Standortanalyse beisteuert und mit Ihnen teilt.

Ihr eigener Standort: Darauf kommt es bei einer Standortanalyse an!

Bevor Sie Ihren eigenen Betrieb eröffnen, geht es zunächst einmal um die Auswahl des passenden Standortes, wo Parameter wie Funktionalität, Pragmatismus und Zahlenbasiertheit angewendet werden müssen. Diese Aspekte stellen die Grundsatzentscheidung für Ihre Geschäftsausrichtung dar und sollten gut durchdacht werden. Jeder Faktor sollte in seiner betriebswirtschaftlichen Dimension umfassend betrachtet werden, um sich der Bedeutung des Faktors für den eigenen Standort und für den geschäftlichen Erfolg bewusst zu werden. Und zwar geschieht dies beim Durchführen einer Standortanalyse, die Teil eines jeden Businessplans sein sollte!

Tipp: Nehmen Sie sich bei der Auswahl des Standortes Zeit und gehen Sie gründlich vor. Unterschätzen Sie nicht, dass die Durchführung einer Standortanalyse Arbeit verursacht und durchaus aufwändig sein kann – der Aufwand zählt sich aber in jedem Fall aus: Unüberlegte Schnellschüsse führen oft zu langfristig wirtschaftlich nicht tragfähigen Lösungen.

Die Standortbestimmung: 4 zentrale Faktoren für wirtschaftlichen Erfolg

Die örtliche Lage und Infrastruktur

Prüfen Sie den Standort, den Sie für Ihre Gründung ins Auge gefasst haben auf seine Eignung in infrastruktureller Hinsicht. Wie steht es um die Verkehrsanbindung? Kommt es bei Ihrem Geschäftsmodell darauf an, dass Sie vor allem für Zulieferer gut erreichbar sind? In diesem Fall könnten Locations mit guter Autobahnanbindung, in der Nähe zu Güterbahnhöfen oder aber Flughäfen relevant für Sie sein? Handelt es sich bei Ihrem Konzept um einen Verkaufsladen und setzen Sie hier vor allem auf Laufkundschaft, dann kommt es sicherlich eher auf günstige Lagen in Innenstädten an, damit Ihre Kunden Sie fußläufig leicht erreichen können.

Außerdem gilt es zu bedenken, dass Sie gegebenenfalls über ausreichend Parkmöglichkeiten oder aber Lagerkapazitäten verfügen. Und je nach Konzept spielen vielleicht spezielle Fachkräfte eine wichtige Rolle, damit die Arbeitsaufgaben bestmöglich umgesetzt werden können. In solch einem Fall sollten natürlich auch genügend Fachkräfte in der Nähe sein oder aber sich in dem größeren Einzugsgebiet befinden, damit Sie diese als Pendler anziehen können.

Der eigene Standort und die Zielgruppe: Wie steht es um die Kaufkraft und Kundenstruktur?

Wer ein Business eröffnet, der sollte seine Zielgruppe möglichst genau kennen, um seine tatsächlichen Absatzchancen auch realistisch einschätzen zu können. Wie steht es um die Kaufkraft am Standort und wird Ihr Produkt oder aber Ihre Dienstleistung dort überhaupt nachgefragt? Gerade bei der Eröffnung eines eigenen Standortes im stationären Handel ist dieser Aspekt von großer Bedeutung, während er bei einem Konzept mit Onlinehandel verständlicherweise keine Rolle spielt!

Darüber hinaus sollten Sie als Existenzgründer auch darauf achten, wie es um die Konkurrenz an Ihrem Standort in spe steht. Wie viele direkte Konkurrenten befinden sich in nächster Nähe? Schauen Sie sich auch deren Konzepte genauer an: Wo liegen deren Stärken und Schwächen und warum sollten sich die Kunden für Sie entscheiden? Ein Konzept kann noch so gut sein, aber wenn es zur falschen Zeit am falschen Ort eröffnet wird, wird der Erfolg Ihres Standortes nachhaltig negativ geschwächt!

Ein wichtiger Kostenfaktor: Beachten Sie die Gewerbesteuer!

Je nach Art der Unternehmensgründung werden Sie als Franchise-Unternehmer die Gewerbesteuer zahlen müssen, die je nach Gemeinde unterschiedlich hoch ausfallen kann. Und zwar fällt die Gewerbesteuer je nach lokalem Hebesatz unterschiedlich hoch aus. Diese Kosten sollten langfristig bei Ihrer Planung mit einkalkuliert werden! Allerdings sollte Sie einen perfekten Standort nicht nur aufgrund einer höheren Gewerbesteuer meiden, denn ein sehr guter Standort kann in gewisser Weise auch einen höheren Preis haben.

Ihr eigener Standort: Sollten Sie die gewerbliche Immobilie mieten oder kaufen?

Sollten Sie für die Ausführung Ihres Konzeptes Geschäftsräume mieten, so entstehen Ihnen monatlich Fixkosten, wobei Ihnen eine gewisse Flexibilität gegeben wird, sollten Sie im Zuge des Wachstumskurses Ihren Standort ändern müssen. Wer zu einem Grundstückskauf tendiert, ist fix an den Standort gebunden. Hier gilt es Aspekte wie Baubestimmungen vor Ort, den Kaufpreis und die baulichen Gegebenheiten zu beachten: Passen diese auch langfristig zu den anvisierten Unternehmenszielen?

Fazit: Die unterschiedlichen Auswahlfaktoren und Ihr eigener Standort

Sie sehen also, für jedes Geschäftsmodell spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle, die von Ihnen ihrer Bedeutung nach gewichtet werden sollten. Seien Sie sich bewusst, dass ein Standort niemals alle Anforderungen perfekt erfüllen wird. Vielmehr sollten Sie nach geschäftsspezifischen Gesichtspunkten vorgehen und die Entscheidung treffen, die Ihnen für Ihr Konzept am sinnvollsten erscheint!

Andere aktuelle Artikel

100.000 Euro investieren: Viel Geld, aber warum es sich lohnt!

Wer über 100.000 Euro verfügt und diese gern sinnvoll und lukrativ anlegen möchte, [...]


Casual Dining Franchise: Unsere Ideen für Ihre Gründung

Haben Sie schon vom Casual Dining gehört? Es handelt sich hierbei um die neue deutsche [...]


Das Seminar im März: So gewinnen Sie Franchisenehmer für sich

Warum ist es so wichtig, Franchisenehmer für sich zu gewinnen? Die Gewinnung von [...]


6 Erfolgsstories: So haben bekannte Marken wirtschaftliche Krisen überstanden!

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps für mehr Effizienz

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Marketing in der Corona-Krise: Ihre Möglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu bleiben

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
dietplus franchise logo client

dietplus

Der Experte für eine ausgewogene Ernährung

dietplus bietet ein einzigartiges Coaching-Konzept in ausgewogener Ernährung an.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
Ice and Roll + Cake and Roll franchise

Ice and Roll + Cake and Roll

2 Marken – 1 Konzept: Lukratives Street Food mit Eis und Gebäck je nach Saison

Hohe Margen, schnelle Verkäufe bei einer geringen Investition, verbunden mit einem fairen und einzigartigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
7.000€
Mehr Infos
anfragen
s Fachl Logo

s Fachl

Das führende Franchise für Mietregalsysteme

Das führende Unternehmen im Bereich Mietregalkonzept. Mit über 23 Standorten und einer weltweit einzigartigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Palace franchise

Sushi Palace

Sushi Palace Delivery – ein Erfolgskonzept für deine Zukunft.

Existenzgründung mit einem Allerweltsprodukt? Nein: Selbstständigkeit mit Lieferservice-Köstlichkeiten aus der [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Ciao Bella Franchise Logo

Ciao Bella

Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250