El Salvador unterstützt den Ausbau von Franchisenetzwerken

Veröffentlicht am

Das Wirtschaftsministerium des zentralamerikanischen Staats El Salvador verkündete erst kürzlich, ein Programm ins Leben rufen zu wollen, mit dem heimische Unternehmen ihr eigenes Franchisenetzwerk aufbauen können. Geplant ist die Einrichtung eines Franchiseregisters sowie einer digitalen Plattform zum Thema. Derzeit arbeiten 13 salvadorianische Unternehmen daran, mit Hilfe der Exportgesellschaft von El Salvador (COEXPORT) ihre eigenen Franchisesysteme zu entwickeln. Gefördert wird die Initiative zudem von der „United States Agency for International Development“ (USAID) und dem salvadorianischen Fond für wirtschaftliche Entwicklung (FONDEPRO) des Wirtschaftsministeriums. Laut Silvia Cuellar, Geschäftsführerin von COEXPORT, sei dies ein gangbarer Weg, um das Geschäfte heimischer Unternehmen zu erweitern. „Wir wollen, dass sich unsere Marken auch außerhalb des Landes etablieren“, so Cuellar.

Ein wichtiger Schritt für die salvadorianische Wirtschaft

Die Wirtschaftsministerin Maria Luisa Hayem twitterte diesbezüglich, dass das Programm in Form von technischer Hilfe, Ausbildung und finanziellen Fördermitteln salvadorianische Unternehmen unterstützen wird, um deren Ausbau von Franchisesystemen voranzutreiben. An der Vorauswahl nahmen dreißig Unternehmen teil. Hiervon erwiesen sich 21 als potentielle Kandidaten für die Teilnahme am Prozess, von denen schließlich 13 Unternehmen ausgewählt wurden. Hierzu gehören unter anderem Apotheken, Restaurants, Baumärkte, Hotels und Eisläden. Die Geschäftsführerin Silvia Cuellar sieht in dem Förderprogramm einen wichtigen Schritt für die Zukunft des salvadorianischen Marktes: „Damit das Land an dieser Entwicklung teilhaben kann, muss das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass Franchising ein profitables Geschäftsmodell ist und sich für kleine wie große Unternehmen eignet“.

Programm wird sehr positiv aufgenommen

Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten ab sofort technische Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Businesspläne sowie Hilfe bei der Vertragsgestaltung und Finanzierung. Der Prozess wird voraussichtlich etwa vier Monate dauern. Ein gutes Beispiel für die große Motivation, mit der die salvadorianischen Unternehmen an dem Programm teilnehmen, ist der heimische Käseproduzent „Quesos de Oriente“: „Wir benötigen Unterstützung, um unsere Marke potentiellen Partnern präsentieren zu können, die sie in ganz El Salvador verbreiten und sogar über die Landesgrenzen hinaus tragen können“, so Mirna de Macay, Managerin des Unternehmens.

Andere aktuelle Artikel

Mexiko als Franchise-Exporteur

Laut dem Beratungsunternehmen Gallástegui Armella Franquicias liegt es nun schon [...]


Logiscool will rund 100 neue Standorte in Mexiko eröffnen

Das ungarische Franchise-Unternehmen Logiscool plant die Eröffnung von rund 100 Standorten [...]


Wachstumsstrategie: via Franchising expandieren

Expansion: Ist mein Unternehmen bereit für den Franchise-Start? Wenn Sie als Unternehmer [...]


Fitness Franchises: Sind das zukunftsträchtige Geschäftsmodelle?

Der Markt für Wellness, Fitness und Gesundheit boomt! Wer in 2020 über eine Gründung [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Unternehmensgründung Checkliste: Machen Sie sich bereit für Ihr nächstes Kapitel

Es ist also soweit – Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Unternehmen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Meine Stärken nutzen um selbstständig zu werden

Wenn Sie darüber nachdenken, sich selbstständig zu machen, dann beginnt die Reise [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
BOLLMANN EXECUTIVES Logo

BOLLMANN EXECUTIVES

Die Alternative zur klassischen Personalberatung; kompakt, flexibel, Individuell

Personalberatung, Unternehmer- Sparring, Vertriebsentwicklung Zielgruppe: Deutscher Mittelstand, bundesweites [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Cocktail Chefanlage Franchise Logo

Cocktailchef.de

Die Cocktailchef-Anlage ist das Highlight jeder Veranstaltung!

Vermietung von mobilen CocktailChef-Anlagen zu Festlichkeiten jeglicher Art.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
4.800€
Mehr Infos
anfragen
Camille Albane franchise

Camille Albane

Friseur – Colorist – Visagist

Die 1993 gegründete Friseursalon-Marke Camille Albane zeichnet sich durch die Premium Positionierung in den [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
14.000€
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Cotidiano Franchise Logo Client

Cotidiano

Frühstücks-Café, Bar & Restaurant | Ein Platz für dich – morgens, mittags, abends

Cotidiano ist ein Ganztagesrestaurant - ein Ort, an dem Gäste ankommen, sich entspannen und wohlfühlen können. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
100.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250