Erfolgreiche Menschen: Hilft es wirklich um 4:30 aufzustehen?

Veröffentlicht am

frueh aufstehen erfolg

Bei Unternehmern und Managern aller Art sind immer neue Methoden gefragt, die zum Erfolg verhelfen sollen. Startup Gründer, Franchisegeber und Franchisenehmer sind oft auf der Suche nach Geheimtipps zum schnellen Erfolg. Ein Trend, der immer verbreiteter wird und den Menschen nicht nur Erfolg in der Unternehmenswelt, sondern auch ein produktiveres Privatleben verspricht, ist das extreme Frühaufstehen. Doch hilft es wirklich, um 4:30 aufzustehen und was können Sie sich davon tatsächlich erwarten?

>> Lesen Sie auch:

Morgenstund hat Gold im Mund

Nicht um sonst gibt es zahlreiche Sprichwörter zum Thema. Die Meinung, Frühaufsteher seien erfolgreicher und produktiver ist heute weit verbreitet. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der Alltag der meisten Berufe auf das frühe Aufstehen abgestimmt ist. Doch was ist eigentlich früh? Viele Menschen können sich schon um 7 Uhr morgens schwer aus den Federn schleppen. Für sie ist 4:30 mitten in der Nacht. Warum sich also die Mühe machen, und so bald aufstehen? Was erhoffen sich Menschen davon?

  • Mehr Produktivität
  • Stärkere Willenskraft
  • Mehr Disziplin
  • Mehr Zeit zur Weiterbildung
  • Mehr Zeit für Berufliches
  • Mehr Zeit für sich

Schon viele Studien haben mittlerweile gezeigt, dass Frühaufsteher produktiver sind. Doch woran könnte das liegen?

Mit vollem Akku in den Tag starten

Existenzgründer haben gerade am Anfang der Gründungsphase viel zu tun. Produktivität und ein gutes Zeitmanagement sind gefragt und oft geht dabei die Freizeit verloren. Doch woran liegt das? Wer um 7 Uhr aufsteht, frühstückt, Zähne putzt und dann in den Arbeitstag startet, hat keine Zeit den Morgen richtig zu genießen. Doch am Abend ist die frühmorgendliche Begeisterung für den Tag oft schon gedämpft. Viele Menschen tendieren dann dazu, sich nach der Arbeit lieber ein paar Folgen einer Serie zu gönnen, als noch etwas Produktiveres zu leisten. Das ist natürlich verständlich. Die Energiereserven sind vom Tag aufgebraucht und man will sich einfach etwas Ruhe und Entspannung gönnen.

Genau an diesem Punkt setzt der Trend zum Frühaufstehen an. Wer um 4:30 aufsteht, hat die Möglichkeit, sich mit einem vollen Tank Energie verschiedenen Aufgaben zu widmen. Nicht nur zum Arbeiten ist diese Zeit gut, sondern auch um sich persönlich zu bereichern. Folgende Tätigkeiten sind dabei beliebt:

  • E-Mails beantworten
  • Lesen
  • Lernen
  • Sport machen

Als Franchisenehmer oder Franchisegeber haben Sie einen abwechslungsreichen, aber auch vollen Arbeitstag vor sich. Die frühen Morgenstunden eignen sich hervorragend, um Nachrichten durchzugehen und zu beantworten.

Doch hier bietet sich auch die Gelegenheit, die Freizeit wieder mehr zu nutzen. Um 4:30 können Sie getrost ein Buch lesen ohne den Hintergedanken, dass Sie gleich irgendwo anders sein müssen. Auch zum Lernen wird die Zeit gerne genutzt. Wer sich in der Unternehmenswelt wirklich erfolgreich dursetzen möchte, hat nie ausgelernt.

>> Auch interessant:

Sich weiterzubilden hat nicht nur den Vorteil, dass es Ihrem Unternehmen helfen kann, sondern es kann Sie auch persönlich weiterbringen. Bildung ist ein Gut, dass man meistens erst in den Erwachsenenjahren zu schätzen lernt. Frühmorgens ist nun Ihre Gelegenheit, Ihr Wissen zu erweitern.

Viele Menschen nützen das frühe aufstehen auch, um mehr Sport zu machen. Wer in der Früh gleich zu den Joggingschuhen oder der Yogamatte greift, hat den Vorteil, richtig munter zu werden.

Für viele Menschen ist ein spannender Roman um 4:30 morgens im Bett einfach keine Option, da sie sofort wieder einschlafen. Sport bietet hier die Gelegenheit, den Körper und Geist gleich so richtig wach werden zu lassen. Außerdem haben viele Unternehmer einfach nicht die Zeit, sich am Nachmittag sportlich zu betätigen und am Abend fehlen Energie und Motivation.

Qualität statt Quantität

Viele Experten haben in den letzten Jahren angemerkt, dass nicht die Quantität des Schlafes ausschlaggebenden ist, sondern die Qualität. Wenn es hiervon mangelt, steigt die benötigte Schlafdauer. Eine erholsame Atmosphäre im Schlafraum ist also vor allem für die 4:30 Methode sehr wichtig. Wenn Sie nicht gut schlafen, müssen Sie mehr schlafen und dann fällt es natürlich um so schwieriger, so bald aufzustehen. Eine Dauer von 7-9 Stunden, je nach Schlafqualität, ist aber trotzdem empfehlenswert. Das bedeutet für Sie: Früh schlafen gehen!

Und hier wird auch eine der größten Kehrseiten des frühen Aufstehens sichtbar. Wer um 4:30 aufsteht sollte auch so etwa um 9 Uhr abends schlafen gehen und das stellt für viele eine Herausforderung dar. Sie können sich zwar mit der Zeit daran gewöhnen, aber leider müssen hier dann Abstriche gemacht werden, die für viele Menschen nicht akzeptabel sind.

Wenn Sie um 9 Uhr schlafen gehen, wird es schwierig, noch mit Freunden ein Bier trinken zu gehen. Auch der abendliche Kinobesuch oder lange Grillabende im Sommer fallen weg. Doch wer die 4:30 Routine nicht ganz so streng nimmt, kann hier ruhig einmal ein paar Ausnahmen machen.

Die Überwindung mit Willenskraft

Viele Unternehmer fragen sich logischerweise, wie Sie das extreme Frühaufstehen überhaupt schaffen können. Der Gedanke sich „mitten in der Nacht“ aus den Federn zwingen zu müssen, schreckt viele ab.

Doch hier gilt: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Experten zufolge dauert es um die 66 Tage, eine Gewohnheit festzulegen. Danach geschieht das Ganze schon automatisch, ohne Überwindungskraft. Die Zeit bis dahin bringt aber viele Menschen zum Scheitern. Geben Sie nicht auf, kämpfen Sie sich durch, die ersten Tage können die schwierigsten sein. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen die Umstellungsphase erleichtern sollen:

  • Wecker immer exakt zur selben Zeit stellen
  • Wecker weg vom Bett stellen
  • Früh ins Bett gehen
  • Morgens sofort aufstehen

Wenn Sie den Wecker einmal 5 Minuten früher, einmal 10 Minuten später stellen, kann sich Ihr Körper schwieriger daran gewöhnen. Es empfiehlt sich außerdem, den Wecker ein gutes Stück vom Bett entfernt zu haben, denn dann sind Sie in der Früh gezwungen, aufzustehen.

Vermeiden Sie es, lange aufzubleiben, denn Schlaf ist wichtig und wenn Sie nicht genug davon nachts bekommen sind Sie eher dazu geneigt ihn sich morgens zurückzuholen. Auch das Schlummern ist keine gute Idee, denn aus 5 Minuten werden schnell einmal 45.

Natürlich ist auch eine große Portion Willenskraft gefragt. Doch diese können Sie verbessern und trainieren und diese Routine hilft Ihnen bestimmt dabei. Diese neu gewonnene Willenskraft kann Ihnen auch in der Geschäftswelt zum Erfolg verhelfen. Das Gefühl, vor allen anderen wach zu sein, sorgt bei vielen Menschen zu einem verstärkten Selbstbewusstsein und das nicht ohne Grund. Wer seine Schlafgewohnheiten auf diese Art ändern kann, der lernt Selbstdisziplin und diese kann vieles bewirken.

Andere aktuelle Artikel

Digitaler Wandel: Umbruchstimmung auch im Franchising!

Die vierte industrielle Revolution stellt das aktuelle Zukunftsprojekt dar: Nach [...]


Risikobereitschaft: Sind alle Existenzgründer risikofreudig?

Was macht eigentlich einen Entrepreneur aus? Wussten Sie, dass dieser Begriff aus [...]


Online Gewinnspiel: eine Möglichkeit, Ihre Leads im Franchising zu aktivieren

In einem Unternehmen kommen viele organisatorische Punkte auf einen zu. Unter [...]


Entscheidungsgrundlage: Darauf sollten Sie bei der Systemwahl achten!

Wer sich als Franchisegeber selbstständig machen möchte, der sollte ein wenig Zeit [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Gewerbeschein beantragen: Wieso Sie lieber Franchisepartner werden sollten!

Entscheidet man sich für eine Gründung eines eigenen Unternehmens, muss man [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise!

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise! Werbung ist für ein Unternehmen [...]


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (3.5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
SANIFAIR franchise

SANIFAIR

Eine saubere Sache

SANIFAIR sorgt dafür, dass Kunden eine saubere und ansprechende Toilette finden - unterwegs!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
-
Mehr Infos
anfragen
NEOGYM franchise

NEOGYM

ELECTRIFY YOUR LIFE

Das neue EMS-Fitnesstraining für spürbare Ergebnisse mit nur 22 Minuten Training pro Woche.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Call a Pizza franchise

Call a Pizza

Erfolg mit System

Als der älteste und einer der bekanntesten Lieferservices in Deutschland ist Call a Pizza eines der führenden [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
25.000€
Mehr Infos
anfragen
BROT&BRÖTCHEN franchise

BROT&BRÖTCHEN

Frisch. Gesund. Lecker.

Da es heutzutage nicht mehr reicht klassische Backwaren allein anzubieten, verfolgt das BROT&BRÖTCHEN Franchise [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250