Escape Games - Gründen Sie Ihr Franchise und werden Sie Teil des Trends

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

escape-game-franchise-artikel.jpg

Welche Rolle spielen Escape Rooms in Deutschland?

Im Grunde sind Escape Games eine weitere Stufe der virtuellen Realität… in der „echten“ Realität! Schluss mit stundenlangem und einsamem Hocken vor dem Bildschirm. Jetzt wird sich mit den besten Freunden getroffen und „live“ gespielt. Ist doch sowieso viel spannender. Escape Games oder auch Escape Rooms genannt gibt es zu den verschiedensten Themen und in sämtlichen Genres, wie zum Beispiel Krimi, Abenteuer oder Science-Fiction.

In einer vorgegebenen Zeit werden verschiedene Aufgaben gestellt, damit man dem Raum wieder „entkommen“ kann. Die Lösung der Aufgaben erfordert verschiedene Kompetenzen, wie etwa Geschicklichkeit, logisches Denkvermögen, Geduld oder auch Schnelligkeit. Dieses außergewöhnliche Erlebnisse beginnt meistens mit einem kleinen Intro, in welchem die Teilnehmer in die Welt des Escape Rooms eintauchen.

Eine Vorgeschichte legt dar, warum man sich in diesem Raum befindet, in welchem Jahrhundert die Geschichte spielt und was das grundlegende Ziel des Escape Rooms ist. Ist dies geklärt, kann der Spielspaß beginnen. Die Teilnehmer laufen nun ziellos im Zimmer umher und versuchen die versteckten Rätsel aufzuspüren und zu lösen.

Weiß man mal nicht weiter, braucht man nicht gleich das Handtuch werfen und verzagen. Denn ein Mitarbeiter beobachtet das Geschehen per Monitor und kann bei Bedarf hilfreiche Tipps und Tricks vermitteln. Die Denkspiele bauen in den meisten Fälle aufeinander auf. Wer also das erste Rätsel nicht löst, wird niemals zum Ende gelangen können.

Das Konzept zu dieser genialen Idee basiert auf einem Computerspiel. Von dem Japaner Toshimitsu Takagi im Jahr 2004 erfunden, wird das Abenteuerspiel Crimson Room heute gerne als Vorlage genutzt, um die Live Escape Rooms zu konzipieren. Die ersten Escape Romms entstanden dann tatsächlich auch 2007 in Japan und fanden dann im Laufe der nächsten Jahre ihren Weg in die internationalen Gebiete.

Fakt ist, dass alle Aufgaben nur im Team gelöst werden können, was Escape Games so zu einem beliebten Spiel für diverse Veranstaltungen und besonders Teambuilding für Unternehmen macht. Die beliebte Performance Gruppe machina eX ist in Deutschland für ihre außergewöhnlichen Auftritte bekannt. Ab 2011 nahm die Gruppe Live Escape Games in ihre exklusiven Performances mit auf und brachten den Trend somit erstmals nach Deutschland.

Die ersten Escape Rooms im klassischen Sinn gab es in Deutschland in München und Berlin dann erst seit dem Jahre 2013. Als erster deutscher Anbieter der Live Escape Rooms ist HintQuest bekannt. Da die Beliebtheit dieser Escape Games immer weiter zunimmt, gibt es letztere mittlerweile nicht nur in Großstädten, sondern auch vermehrt in Kleinstädten. Und natürlich ist HintQuest heutzutage nicht mehr der alleinige Anbieter des Trends.

Aktuell vertreiben unglaubliche 208 Dienstleister in 90 deutschen Städten die Live Escape Rooms. Dadurch ergibt sich eine tolle Auswahl aus insgesamt 426 einzelnen Spielräumen, welche mit Freunden oder Arbeitskollegen erkundet werden können. Im Mai 2017 ging man nochmals einen Schritt weiter und verknüpfte ab da in Berlin einen Escape Room mit der fortschrittlichen Virtual-Reality-Technik. Dadurch kann ein ganz besonderes Erlebnis geschaffen werden und die Spieler haben das Gefühl in einer ganz anderen Welt zu sein.

Gründe, die für die Eröffnung eines Escape Rooms sprechen

Zum einen sprechen Escapes-Games gleichermaßen Geschäftskunden aber auch Privatkunden an. Geschäftskunden suchen gezielt nach Escapes-Games für Maßnahmen zum Teambuilding oder Firmenfeiern. Denn heutzutage herrscht akuter Personalmangel und vor allem ausgebildete Fachkräfte sind eine wahre Seltenheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt geworden.

Aus diesem Grund ist den Unternehmen viel daran gelegen, ihre Mitarbeiter fest an sich zu binden. Dies kann natürlich durch ein ansehnliches Gehalt geschehen oder der Arbeitgeber kann seiner Angestellten durch tolle Konditionen und hervorragende Angebote locken. Gleichzeitig werden allerdings auch gerne Aktivitäten in den Arbeitsalltag mit integriert, welche die Beziehungen und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Angestellten stärkt.

Gerne werden Wanderungen unternommen, oder ein besonderes Menü in einem ausgezeichneten Restaurant zu sich genommen. Eine weitere und modernere Möglichkeit sind nun allerdings genau solche Aktivitäten wie der Besuch eines Escape Rooms, eines Kletterparks oder das gemeinsame Kartfahren.

Auf der anderen Seite interessieren sich Privatpersonen für Escape Games, um sich einfach zu amüsieren. Natürlich werden diese Erlebnisse gerne am Wochenende besucht, doch auch besondere Anlässe können zum Besuch im Escape Room verleiten. Beipielsweise sieht man immer mehr Junggesellenabschiede auf dieses besondere Angebot zurückgreifen oder auch Geburtstage werden mittlerweile dort gefeiert.

Dazu kommt, dass Escape Games eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten: Verschiedene Umgebungen, verschiedene Schwierigkeitsgrade und verschiedene Storys. Das macht das Ganze zu einem interessanten Paket für eine breite Zielgruppe. Kritiker behaupten, Escape-Games seien wirtschaftlich schwierig, da die Kunden nach einem Spiel genau wissen, wie man dieses löst und sich schnell langweilen.

Allerdings können Betreiber von Escape Games und damit sind besonders Escape Game Franchisenehmer gemeint, die Spiele mit der Zeit anpassen, zum Beispiel mit neuen Fragen oder anderen Konstellationen. Und genau hier liegt der eigentliche Spaß an der Sache für kreative Köpfe, denn bei der Spielorganisation, der Erstellung der Rätsel, Fragen und Stories sowie der Raumgestaltung können sich die Partner in einem Escape Room Franchise austoben wie sonst nirgendwo.

Wer Lust hat, kann auch als Game-Master arbeiten. Erfahrene Game-Master von Escape-Games berichten von berührenden und interessanten zwischenmenschlichen Szenen, in denen man beobachten kann wie ein Team während des Spiels immer mehr zusammenwächst und die verschiedenen Aufgaben immer besser im Team erfolgreich löst.

Neben den kreativen Aufgaben und eventuellem Game-Mastering wartet eine breite Palette weiterer Aufgaben auf den Franchisenehmer. Dazu gehören natürlich klassisch Aufgaben wie etwa die Bearbeitung der Buchungen und Kundenanfragen, die Betreuung der Kunden aber natürlich auch Buchhaltung und Kostenrechnung sowie Rechnungsstellung und allgemeine Verwaltung.

Ein klarer Vorteil, sich für ein Escape Game Franchise zu entscheiden, ist die Tatsache, dass man als Franchisenehmer einen rundum Support von der Zentrale erhält und so beispielsweise bei defekten Teilen auf letzteren zurückgreifen kann. Schließlich gehen an einem durchschnittlichen Tagen einige Menschen durch die Räume, was die Abnutzung natürlich beschleunigt.

Außerdem stellen Franchisegeber in der Regel ein Game-Master Handbuch zur Verfügung, an dem man sich zunächst orientieren kann. Bei einer Gründung eines eigenen Escape-Game Unternehmens müsste man absolut von null anfangen und nicht nur die Marke, sondern auch die Spiele und Geschichten komplett neu erfinden. Dazu kommen das Fehlerrisiko und die persönlichen und finanziellen Ressourcen, die man für die Neugründung investieren würde.

Weiterhin ist es natürlich möglich, sich nicht nur auf die Live Escape Games zu fokussieren. In weiteren Räumen können klassische Spiele wie Dart, Billiard oder Tischfußball angeboten werden. Darüber hinaus integrieren mittlerweile viele Anbieter noch Spielautomaten mit Sportspielen, Autorennen oder Jump and Run Spielen. Dadurch können noch weitere Umsätze generiert werden, die neben den tollen Escape-Erlebnissen noch angeboten werden.

Als Franchisenehmer eines Betriebes, der sich auf die Dienstleistungen rund um Escape Rooms spezialisiert, wird der Arbeitsalltag auf jeden Fall niemals langweilig werden. Denn täglich kommt man in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen und Gruppen und bereitet diesen ein ganz besonderes Erlebnis. Zudem ist es mehr als unwahrscheinlich, dass sie mit schlechtgelaunten Kunden konfrontiert werden.

Sollten Ihre Escape Rooms mal nicht ausgebucht sein, können Sie die Zeit für sich nutzen und das Spiel selbst spielen! Natürlich werden Sie schnell alle Tipps und Tricks herausgefunden haben, doch können Sie mit Sicherheit auch noch das ein oder andere Rätsel selbst in den Raum einbauen.

Seien Sie schlau und entscheiden Sie sich noch dieses Jahr für ein Escape Game Franchise!

Bekannte und erfolgreiche Escape Room Franchise-Modelle in Deutschland

Adventure Rooms

Das Unternehmen Adventure Rooms wurde im Jahre 2013 in der Schweiz gegründet. Seit 2014 ist Adventure Rooms auch in Deutschland mit vier Centern vertreten. Außerdem ist Adventure Rooms in vielen Ländern Europas vertreten, darunter Frankreich, Österreich, Italien, Polen und Spanien.

Auch in den USA sowie in Kanada und Australien ist das Unternehmen vertreten. Pro Standort bietet Adventure Rooms fünf Abenteuer an, welche ab einem Alter von neun Jahren absolviert werden können. Die Anzahl der Mitglieder einer Gruppe ist auf 28 beschränkt. Eine außergewöhnlich große Zahl, welche es somit auch Schulklassen ermöglicht, an diesem besonderen Erlebnis teilzunehmen! Adventure Rooms wirbt damit, die Rätsel und Spiele selbst zu entwickeln. Dadurch ist ein hoher Standard und eine einzigartige Qualität garantiert! Und zwar zu 100 Prozent!

Team Escape

Das Unternehmen gründete sich in Köln im Jahre 2013. Das Unternehmen hatte es sich zum Ziel gemacht, eine Dienstleistung rund um Kommunikation, Spiel und Spaß aufzubauen. Man wollte die Menschen miteinander verknüpfen und dabei die Digitalisierung und Anonymisierung hinter sich lassen.

Denn so unglaublich der technische Fortschritt auch ist, durch Smartphones, Tablets und Co. spielt sich ein Großteil des Lebens leider nur noch online ab. Team Escape wollte dem entgegensteuern und eine Aktivität schaffen, welche ein Gemeinschaftsgefühl erzeugt. Und das ist Team Escape hervorragend gelungen, denn bereits ein Jahr nach der Gründung konnte das Franchising in das Unternehmen mit integriert werden.

Die Escape Games von Team Escape gibt es an vielen Standorten in Deutschland, darunter Frankfurt, Berlin, Hamburg und viele mehr, aber auch an internationalen Standorten so wie Oslo und Kuwait. Der Schwierigkeitsgrad scheint bei Team Escape hoch zu sein, denn nicht jeder schafft es, zu entkommen (69%).

Trotz des hohen Anspruchs an die Kundschaft, haben sich bereits 550.000 Besucher in den Standorten von Team Escape eingefunden. Und den Spielbegeisterten scheint das Erlebnis gut gefallen zu haben, denn bei 6.000 Bewertungen auf Google wurde das Unternehmen durschnittlich mit 4,9 Sternen bewertet. Ein tolles Ergebnis, das Existenzgründer zu einer gemeinsamen Zukunft einladen sollte.

Exit

Exit bietet ein gut etaliertes Franchise-Konzept für Franchisenehmer, die sich für ein Escape Game Franchising interessieren. Die Gründer von Exit sind stets bestrebt, Ihr Knowhow mit den Franchisenehmern zu teilen, damit letztere Anfängerfehler vermeiden. Bei Exit erhalten Franchisenehmer genau die richtige Portion zwischen Stabilität und Wissen und Freiraum für Kreativität.

EXIT ist eine starke Marke für Escape Game Franchise, wo Kunden immer wieder hin kommen. Besonders für Firmenkunden ist das Angebot attraktiv, da EXIT spezielle Standorte für letztere entworfen hat, die einen Meetingraum beinhalten.

ExitGames

Das Unternehmen Exit Games wurde im Jahre 2014 in Stuttgart gegründet, wo es bereits etwa zehn Game Center von Exit Games gibt. Weitere Standorte des Unternehmens sind Nürnberg, Würzberg und Kaiserslautern.

Das Unternehmen hebt sich auf ganz besondere Art und Weise von der Konkurrenz ab! Denn neben dem klassischen Angebot der Escape Games, bietet ExitGames seinen Firmenkunden an, direkt ins eigene Unternehmen zu kommen. So sparen diese sich die Anfahrt und die Angestellten werden das Unternehmen in Zukunft auch mit tollen Erinnerungen und jeder Menge Spaß in Verbindung bringen. Ganz außergewöhnlich an diesem Angebot ist, dass ExitGames dieses besondere Erlebnis speziell auf die Bedürfnisse des Unternehmens ausrichtet.

Das Event kann nach Absprache somit ein bestimmtes Ziel verfolgen. Beispielsweise kann die Wissensvermittlung im Vordergrund stehen, Marketingstrategien geschult werden oder sich auf die Personalentwicklung fokussiert werden. Dadurch kann das Unternehmen nicht nur eine lustige und abwechslungsreiche Aktivität organisieren, sondern schult gleichzeitig auch noch die Angestellten.

Exit the Room

Exit The Room bietet ein halbes Jahrzehnt Erfahrung in der Escape Game Branche und hat seinen Hauptsitz in München. Außerdem hat das Unternehmen Standorte in Essen, Düsseldorf, Bonn, Köln und Nürnberg. Auch international ist Exit the Room vertreten, nämlich in Saudi-Arabien (Jeddah), Großbritannien (Manchester), Österreich (Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Wien) sowie in Ungarn (Budapest, Debrecen).

Bei Exit the Room gibt es acht verschiedene Spiele mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Die Spiele sind alle für zwei bis sechs Spieler konzipiert. Ein Beispiel der angebotenen Spiele ist „Madness“, wo es sich um einen verrückten Psychiatrie-Professoren handelt. Bloß kommt keine der Patienten von den Versuchen wieder zurück. Die Aufgabe der Spieler ist es dann, innerhalb von 60 Minuten herauszufinden, was er wohl im Schilde führt.

Scavenger

Scavenger ist die Schnitzeljagd der Spitzenklasse mit Standorten in Budapest, Madrid, Salzburg, Berlin und Malta. Das Unternehmen für Escape Games richtet sich an Familien, Freunde aber auch Firmen sowie Allgemein Menschen, die nach einem außergewöhnlichen Geschenk suchen. Bei Scavenger gibt es drei verschiedene Räume, und zwar: Egyptian Adventure mit leichtem Schwierigkeitsgrad, Mozarts Mystery mit schweren Schwierigkeitsgrad und Secret Surgery mit dem Schwierigkeitsgrad Medium.

Escape Hunt

Escape Hunt kommt ursprünglich aus Thailand, um genau zu sein aus Bangkok. Das Spannende bei Escape Hunt ist, dass die Spiele regelmäßig aktualisiert werden. Das hat für Franchisenehmer den Vorteil, dass zufriedene Kunden immer wieder kommen können. In Deutschland ist Escape Hunt derzeit in Bielefeld zu finden, allerdings sind weitere Standorte in Planung, wie zum Beispiel Hamburg.

Fazit

Escape Games sprechen eine große Zielgruppe an und sind in unserer heutigen Zeit sehr gefragt. Durch die vielen verschiedenen Anbieter verfügen Existenzgründer über eine große Auswahl an Franchisegebern.

Andere aktuelle Artikel

Mode & Bekleidung: Eröffnen Sie Ihr Franchise!

1. Einleitung in den Bereich der Mode & Bekleidung Die Modebranche ist stets [...]


Food Startups: Ist Franchise die richtige Wahl zur Expansion?

Wie viele andere Branchen auch erlebt die Gastronomie einen Wandel. Beispielsweise [...]


Trend Online Doktor: kann das wirklich ein rentables Geschäftsmodell sein? Setzen Sie lieber auf bewährte Franchisekonzepte!

Die Arbeitswelt befindet sich im ständigen Wandel, die Digitalisierung schreitet [...]


Digitalisierung 4.0 im Franchising

Es sind neue Zeiten angebrochen: Wir befinden uns im digitalen Zeitalter, wo [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Tipps für Weihnachtsfeier: Unser Survival-Guide für Ihr Franchise

Das Jahr nähert sich dem Ende und die Weihnachtszeit wird langsam eingeläutet. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Standort herausfinden mit der Standortanalyse

Bevor Sie sich als Franchisenehmer selbstständig machen, gilt es zunächst einmal [...]


FRANCHISE-ERÖFFNUNG - STÄDTE IM FOKUS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
fitbox Franchise Logo

fitbox

fitbox – Die Fitness Revolution

fitbox hat sich auf das hocheffiziente EMS-Training spezialisiert und mittlerweile an über 75 Standorten in [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Palace franchise

Sushi Palace

Sushi Palace Delivery – ein Erfolgskonzept für deine Zukunft.

Existenzgründung mit einem Allerweltsprodukt? Nein: Selbstständigkeit mit Lieferservice-Köstlichkeiten aus der [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Remax Franchise Logo

RE/MAX Germany

Niemand vermittelt weltweit mehr Immobilien als RE/MAX!

Mit einem RE/MAX Franchiserecht und dem dazu gehörigen Markennamen erhält jeder Franchisenehmer an ausgewählten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
Ocean Basket Franchise Logo new

Ocean Basket

Mediterranean Home of Sea food

Ocean Basket, das Sea Food Restaurant aus Süd Afrika - ein klassisches Sea-Food Restaurant im Stil Casual Dining!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
150.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250