Ein Event Franchise eröffnen: Starten Sie als Eventplaner in die Selbstständigkeit

15.02.2018 08:35 | Ein Unternehmen gründen

event franchise artikel

Ein Event mit Breitenwirkung zu managen – dazu braucht es etwas mehr als dafür, mal eben eine lauschige Gartenparty zu schmeißen, obwohl es Ähnlichkeiten geben mag. Doch präzises Organisieren setzt der Spontaneität Grenzen, wobei auf das Improvisieren bei Turbulentem oft genug nicht verzichtet werden kann. Der geborene Eventplaner kann aus seinem Hobby einen Beruf machen, wenn er seine Qualitäten bündelt und sich fürs Franchising entscheidet.

Event Franchise nach vorgezeichnetem Muster

Es geht natürlich ebenso auf andere Art, aus eigenem Antrieb oder im Verhältnis von Angestellten. Dabei geht man aber

  • einerseits zu große Risiken ein und andererseits
  • womöglich seiner Freiheiten verlustig.

Zwar kann es gar nicht schaden, zuvor ein paar Runden in der Verantwortlichkeit von jemand anderem gedreht zu haben, doch eines Tages kommt der Zeitpunkt, an dem man mehr will. Dann bleibt man entweder auch weiterhin leicht frustriert dabei oder setzt alles, was man hat, auf eine Karte. Die dritte Möglichkeit besteht darin, ein Event Franchise zu eröffnen. Dazu lässt sich ebenso dann greifen, wenn man noch keine vertieften Vorkenntnisse erworben hat. Es kann sogar noch besser sein.

Von jetzt auf gleich hin zum Event Franchise

Wer unbelastet an die Sache herangeht, braucht keine Umwege einzuschlagen, die manch anderer teuer zu bezahlen hatte. Dennoch kann man sich auch dadurch annähern, Branchenfremde haben gute Chancen. Es ist schwer zu sagen, ob vorliegende Erfahrungen eher nützlich oder aber hinderlich sein können, viel eher kommt es auf den ungebrochenen Willen an. Er könnte auch befeuert worden sein von dem, was seinen Träger zum Franchisegeber fürs Event-Marketing geführt hat. Der Kandidat sollte schwarze von roten Zahlen deutlich unterscheiden können, vielleicht hat er sogar die eine oder andere Niederlage wettzumachen. Dann dürfte er mit offenen Armen empfangen werden, vorausgesetzt, dass er das rechte Maß nicht aus den Augen verliert. Planen Sie die weiteren Stadien Ihrer Karriere mit System.

Unternehmen Sie gewagt einen ersten Schritt

Das ist im Grunde eine Aufgabe für Pioniere, es eröffnet sich ein weites Feld, das noch weitgehend unbeackert erscheint – zumindest in hiesigen Breitengraden. An Importe wäre in dem Zusammenhang zu denken oder auch an Innovatives. Schon eine Facebook-Party kann zum Event werden, wenn man es nur geschickt genug anstellt. Eine Alternative dazu besteht in der Option, berühmte Vorbilder zu kopieren und an einem anderen Ort neu entstehen zu lassen. Dann würde der Nimbus des Originals auf Nebenschauplätze ausstrahlen, die freilich ebenso geeignet dafür sein müssten. Ein weiteres Woodstock-Festival wird es wohl nicht geben, doch viele Erfolgsmodelle treten ihren Siegeszug um die ganze Welt an. Wer dabei als Erster Bewegendes anstößt, dürfte recht ordentliche Gewinne einfahren können.

Übersichtlich Weltbewegendes anstoßen

Die Branche der Konzertveranstaltungen schient indes schon gut bestückt zu sein, für den Anfang ließe sich auch ein bescheidenerer Rahmen finden. Laden Sie doch die Nachbarschaft aus gegebenem Anlass zum gemütlichen Plausch ein und machen daraus eine Wissenschaft. Sie können sich auch im Ausland umsehen und sich dabei fragen, welches anderswo lohnend umzusetzende Konzept hierzulande ebenso zu realisieren wäre. Dabei müssen nicht notwendigerweise Abstriche gemacht werden, genauso gut ist noch eins draufzusetzen, wenn Massenwirksames die Landesgrenze überschreitet. Dafür ist natürlich Fantasie gefragt, doch die sollte ein Event-Manager ohnehin besitzen. Starten Sie vielleicht mit einem Partyservice und weiten das Happening daraufhin ein bisschen in Richtung Erlebnis-Gastronomie aus. Beim Angrillen eine Diashow zu goutieren, das wäre doch etwas für eingefleischte Multigourmets.

Events müssen nicht so spektakulär sein

Die Zunge ist nicht nur zum Essen gut, es darf währenddessen auch geschmeichelt werden. Laden Sie doch zum stilvollen Dinner auf der Hauptverkehrsader ein, die zu diesem Zweck selbstredend gesperrt sein müsste. Oder engt es den Spielraum bereits zu sehr ein? Dass Sie mit Behörden verhandeln, dürfte nicht zu umgehen sein, doch statt vorher groß zu fragen, können Sie es auch darauf ankommen lassen. Wichtig ist, dass Sie einen Stein ins Rollen bringen, der möglichst zu Ihrem eigenen Vorteil ein kleines Beben auslöst. Halten Sie sich an Recht und Gesetz, aber testen Sie die Grenzen aus. Auf andere Weise ist ein Fortschritt nicht unbedingt zu erzielen. Gerade die Freizeit will kreativ gestaltet sein, und mancher freut sich, wenn er in dieser Hinsicht nicht selbst aktiv werden muss. Bringen Sie begeisterungsfähige Menschen auf Ideen.

Mit Dornen gespickter Weg zum Ruhm

Zeigen Sie ihnen, wie man aus der lauschigen Gartenlaube einen illustren Treffpunkt macht, aufgeräumt wird später. Sie sollten nur rechtzeitig daran denken, dass Sie allen einprägsamen Aktivitäten Ihren Stempel aufdrücken. Und damit steigt der Risikofaktor. Sollte nämlich einmal etwas Übereifriges gründlich in die Hose gehen, hängen Sie da mit drin. Doch auch hieraus kann man ein Prinzip machen, Hauptsache, die nötige Aufmerksamkeit wird erzielt und aus dem vermeintlichen Schaden ein unschlagbarer Vorteil. Fangen Sie sich ruhig ein paar Ohrfeigen ein, bevor Ihre Wangen aus anderen Gründen zu glühen beginnen, vorerst vielleicht jedoch zweckmäßigerweise bevorzugt inkognito. Man weiß doch nie so ganz genau, wer eigentlich dahintersteckt, wenn sich Unvorhergesehenes ereignet. Setzen Sie Maßstäbe, gehen Sie schlau, eventuell sogar hinterhältig vor. Der Zweck heiligt mitunter die Mittel, wenn man berühmt werden will.

Dieses Business ist entwicklungsfähig

Ihre spezielle Form von Event Franchise steckt durchaus noch in ihren Kinderschuhen. Zünden Sie ein Feuerwerk und machen Siebenmeilenstiefel draus. Was Sie dazu befähigen sollte, das werden Sie selbst am besten wissen, schließlich haben Sie ja Erfahrung. Oder nicht? Dann lassen Sie sich Flügel wachsen, mit deren Schwingen Sie den Globus umkreisen. In der Garage fängt es an, nimmt dann den Straßenzug ein und wenig später auch die ganze Siedlung. Dermaßen ufert aus, was viel zu gut dafür wäre, unter den Tisch zu fallen. Hürden, die Ihnen den Weg verbauen sollen, überspringen Sie mit bewundernswerter Leichtigkeit. Sie können ebenso mitreißend sein wie das, was Sie sich ausgedacht haben. Es zieht massenhaft Besucher an, gegen das Votum der Menge ist nur wenig auszurichten.

Wenn Sie Vorgefertigtes suchen, dann schauen Sie sich gründlich um. Lassen Sie die Konventionen dabei außer Acht, Sie werden schon sehen, was Sie davon haben. Nur wer furios gescheitert ist, kann Geschichte schreiben. Stellen Sie die Welt auf den Kopf.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250