Existenzgründung Düsseldorf: Eine geeignete Stadt für Unternehmer?

Veröffentlicht am

existenzgruendung duesseldorf

NRW ist ein sehr attraktives Bundesland für eine Gründung! Hier gibt es zahlreiche große Städte, die jungen Unternehmern eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten. Vor allem die Landeshauptstadt Düsseldorf stellt eine sehr attraktive Location für eine Gründung dar. Im bundesweiten Städtevergleich erhalten Düsseldorfer schließlich das viert-höchste Nettoeinkommen in Deutschland! Gründer und Franchisenehmer finden hier eine sehr lukrative Basis vor, um ein eigenes Geschäft in den unterschiedlichsten Branchen aufzubauen: Egal, ob im Consulting, im Einzelhandel, als Dienstleister oder in der Gastronomie – Düsseldorf boomt! Heute möchten wir Ihnen hilfreiche Tipps für eine Existenzgründung in Düsseldorf geben.

Existenzgründung Düsseldorf: Das hat die Landeshauptstadt NRWs zu bieten!

Düsseldorf ist ein sehr attraktiver Standort für eine Gründung, da hier wirklich jede Branche über ausreichend Potential für den erfolgreichen Aufbau einer Selbstständigkeit verfügt. Allerdings bedeutet eine wirtschaftlich boomende Stadt auch, dass der Konkurrenzdruck höher ist. Laut IHK sind an die 100.000 Firmen in der Region um Düsseldorf angesiedelt, wobei allein rund 39.000 Unternehmen im Stadtgebiet selbst ansässig sind. Für eine Existenzgründung in Düsseldorf bedeutet das, dass man sich von der großen Konkurrenz abheben muss, um sein eigenes Business erfolgreich aufzubauen. Eine Schlüsselrolle kommt daher einer guten Planung und Vorbereitung zu – und zwar gilt das auch für zukünftige Franchisenehmer! Denn auch das Franchising bietet sehr attraktive Möglichkeiten für Gründungsinteressierte.

Unser Tipp auch für Franchisenehmer: Nehmen Sie zusätzlich Hilfe in Anspruch!

Nutzen Sie beispielsweise das Angebot vom Startcenter NRW, was bei der dortigen IHK das Existenzgründerseminar „Karriereziel Existenzgründung – wie mache ich mich selbstständig?“ anbietet, um Jungunternehmer optimal auf ihre Selbstständigkeit vorzubereiten. Gründungsinteressierte aus den unterschiedlichsten Bereichen – sprich aus dem Gewerbe, Handel aber auch aus den freien Berufen – können sich hier zu den Themen Gründungsplanung und Unternehmenskonzept, Versicherungen, Steuern, Rechtsfragen sowie finanziellen Angelegenheiten informieren.

Die nächsten Termine für das Existenzgründerseminar wären:

  • 17. August
  • 7. und 21. September
  • 12. und 19. Oktober
  • 9. November
  • 7. und 21. Dezember

Unternehmensnachfolge – eine weitere Option für eine Gründung!

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Bestandsunternehmen zu übernehmen? Vor allem in NRW gibt es zahlreiche Unternehmen, die einen Nachfolger für Ihr Unternehmen suchen. Dies gilt für reguläre Unternehmen wie auch Franchise-Unternehmen. Der große Vorteil an einer Unternehmensnachfolge ist, dass man ein bewährtes Konzept und ein bekanntes Unternehmen inklusive eines bestehenden Kundenstammes übernehmen kann. So können Sie ab Tag eins der Geschäftsübernahme Umsätze erwirtschaften!

3 wichtige To-Dos für Ihre Existenzgründung in Düsseldorf!

Bevor Sie als Franchisenehmer den Franchisevertrag zu voreilig unterzeichnen oder direkt mit Ihrer Geschäftsidee loslaufen und diese umsetzen möchten, sollten Sie sich für folgende 3 Dinge einen Moment Zeit nehmen:

  • Prüfen Sie die Geschäftsidee auf Herz und Nieren!

Wer eine eigene zündende Geschäftsidee entwickelt hat, der ist immer Feuer und Flamme für sein Konzept. Schauen Sie ehrlich auf Ihre Idee und analysieren Sie auch die Schwachstellen des Konzeptes. Gründer sprühen meist vor Freude, Begeisterung und Energie über, es fehlt ihnen an einer neutralen, objektiven Einschätzung!

Gleiches gilt für Franchisekonzepte. Haben wir erst einmal ein Konzept entdeckt, was zu uns passt, sind wir hin und weg und sehen nur noch die Vorteile, die es uns bringt. Das ist ein ganz natürlicher mentaler Vorgang. Wichtig ist es in diesem Fall, dass man sich professionelles Feedback geben lässt, zum Beispiel von einem Gründungscoach oder aber einem Gründerberater, der viel besser abschätzen kann, wie es um die Tragfähigkeit und Wirtschaftlichkeit einer Geschäftsidee steht. Das Feedback von Freunden und dem Partner ist meist lieb gemeint, allerdings haben diese in der Regel nicht denselben professionellen Blick wie ein ausgebildeter Gründungsberater.

  • Analysieren und verstehen Sie den lokalen Markt!

Außerdem ist es hier essentiell, dass man beim Überprüfen der Geschäftsidee oder aber des Franchisekonzeptes darauf achtet, was der lokale Markt hergibt: Gibt es für eine Existenzgründung überhaupt den Bedarf und die Nachfrage nach Ihrem Produkt beziehungsweise Ihrer Dienstleistung? Definieren Sie Ihre Zielgruppe und betrachten Sie gezielt den Düsseldorfer Markt!

Im Rahmen einer Standort- und Wettbewerbsanalyse machen Sie sich als angehender Franchisenehmer ein Bild davon, wie es um die potentiellen Kunden in Düsseldorf und Umgebung steht. Ebenso ist es essentiell, einen guten Standort auszumachen, wo Ihre Konkurrenz noch nicht allzu stark vertreten ist.

>>> Erfahren Sie hier mehr zum Thema Standortanalyse im Franchising:

Der große Vorteil am Franchising ist meist, dass die erfahrenen Franchisegeber unterstützend bei all diesen Belangen zur Seite stehen. Oft erhalten die neuen Franchisenehmer sogar eine Gebietshoheit, so dass sie innerhalb ihres Vertriebsgebietes zumindest keine markeninterne Konkurrenz fürchten müssen.

  • Ohne Moos nix los: Die Finanzierung stellt Ihre Existenzgründung auf das richtige Fundament!

Das Problem, warum viele Gründungen scheitern, ist schlicht und einfach der Grund, dass den Jungunternehmern das Geld ausgeht – ganz gleich wie genial die Geschäftsidee war. Viele Existenzgründer planen leider einen zu geringen Kapitalbedarf ein! Das liegt oft daran, dass einfach zu optimistisch kalkuliert wurde und gewisse Kosten vor allem im Marketing oder Vertrieb deutlich unterschätzt werden. Und zwar geht es hier um finanziellen Bedarf, der nötig ist, um über ausreichend Kunden zu verfügen und sich am Markt nachhaltig behaupten zu können. Die Kundenakquise und -bindung sind die mitunter wichtigsten Aufgaben in der Startphase!

Beim Franchising sieht es meist anders aus, da die Franchisemarke bereits am Markt etabliert ist und über einen gewissen Kundenstamm verfügt. Allerdings müssen sich hier auch die Franchisenehmer gerade am Anfang behaupten und über einen langen Atmen verfügen, bis das Geschäft dann tatsächlich rund läuft!

>>> Haben Sie das Zeug zum Franchisenehmer? Machen Sie den Test!

Kalkulieren Sie Ihre Existenzgründung in Düsseldorf richtig: Der Businessplan!

Die Grundlage für eine erfolgreiche Existenzgründung in Düsseldorf ist eine runde und saubere Finanzplanung. Dies geschieht in Form eines Businessplans, der den zukünftigen Cash-Flow und das Erreichen von definierten Umsatz- und Gewinn-Zielen simuliert. Kleiner Tipp: Hier sollten die Umsätze besser konservativ berechnet werden, damit für den Unternehmensstart ausreichend Kapital zur Verfügung steht und Ihnen nicht auf halbem Weg das Geld ausgeht.

Bei vielen Gründungen ist die Aufnahme eines Kredits nötig, um das Geschäftskonzept überhaupt umsetzen zu können. Wer das Gespräch mit einem Gründercoach sucht, der kann sich beispielsweise über attraktive Gründerzuschüsse informieren. Für Gründungen in Düsseldorf kommt beispielsweise die NRW.Bank als interessanter Geldgeber in Frage, da sie öffentliche Förderdarlehen zinsvergünstigt vergibt. Dieser Startkredit lässt sich sogar in Verbindung mit einer Bürgschaftsbank kombinieren, wo die Bank für 80 Prozent des geliehenen Geldes bürgt. Allerdings ist hierfür ein wasserdichter, sauberer Businessplan vonnöten!

Andere aktuelle Artikel

Ein Franchise in Berlin eröffnen

InhaltsverzeichnisWas ist möglich? Wie funktioniert es? Warum [...]


Wien – Theatercafé wird von Illy-Caffè übernommen

Die edle Kaffeerösterei-Kette Illy-Caffè aus dem schönen Triest ist mittlerweile [...]


Standort herausfinden mit der Standortanalyse

Bevor Sie sich als Franchisenehmer selbstständig machen, gilt es zunächst einmal [...]


Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4/5), 1 Bewertung
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
HELEN DORON ENGLISH franchise

HELEN DORON ENGLISH

Ausgezeichneter Englischunterricht für Kinder seit 1985

Helen Doron English unterrichtet Kindern Englisch als Fremdsprache nach einer bewährten Methode.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
3.000€
Mehr Infos
anfragen
FT Club Franchise Logo Client

FT-CLUB

Das Partner-Konzept für Functional Training

Der FT-CLUB ist ein Boutique-Studio-Konzept, das hochwertiges FUNCTIONAL TRAINING anbietet.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Floral Image franchise

Floral Image

Brighter days made easy. Mietblumen für Unternehmen.

Vermietung von naturgetreuen, sehr hochwertigen und pflegeleichten Blumenarrangements für Unternehmen.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250