Ein Feinkost Franchise für Ihren erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit?

Veröffentlicht am

letztes Update: 17/05/2019

feinkost franchise

Sie sind ein echter Feinschmecker, waren es schon immer und möchten es auch bleiben? In Ihrem aktuellen Bürojob sind Sie unzufrieden und eigentlich haben Sie bereits innerlich gekündigt? Sie spielen mit Ihren Gedanken und vergleichen Ihren Arbeitnehmeralltag vs. eigener Chef sein? Ihr Arbeitnehmeralltag passt schon lange nicht mehr zu Ihren beruflichen und privaten Ambitionen? Sie lieben den Kundenkontakt und Lebensmittel? Aber ein Lebensmittel-Franchise ist nicht ganz das, wonach Sie suchen?

>> Entdecken Sie auch:

Selbstständig in der Gastronomie: mit dem Spritz & Burger Franchise
Franchise Gastronomie - Top 10
Franchise Gastronomie: Asiatische Spezialitäten liegen voll im Trend! Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten im Franchising
Heute: Tag der nachhaltigen Gastronomie! Informieren Sie sich über Optionen im Franchising

Dann sollten Sie mal über ein Feinkost-Franchise nachdenken! Klar, bei Feinkost denkt man nicht sofort an ein Franchise, sondern eher an einen liebevoll geführten Familienbetrieb. Doch auf den zweiten Blick erschließen sich auch einige Vorteile, warum man gerade in dieser Branche mit einem Franchising-System erfolgreich sein könnte. Zunächst wären da die Wettbewerbsvorteile, von denen ein Franchise allgemein profitiert: Günstigere Einkaufspreise, ein bewährtes Transport- und Vertriebssystem, Hilfe bei Organisation und Marketing.

Zudem sprechen aktuelle Trends in der Gesellschaft klar für Feinkostläden: Es muss nicht mehr immer alles schnell und günstig sein. Immer mehr Menschen nehmen sich die Zeit und das Geld für Qualität, gerade im Bereich der Lebensmittel. Wenn dann durch einen Franchisegeber auch noch ein Anschub für den eigenen Feinkostladen geleistet wird, können Sie als Gründer angesichts dieser Tendenzen recht schnell erfolgreich werden.

Von Wein über Schokolade bis zu Gewürzen gibt es dabei in der Feinkost-Branche einige spezialisierte Firmen, die ein Franchisekonzept anbieten. Auch „Komplett-Anbieter“ wie das mittlerweile recht bekannte deutsche Unternehmen Vom Fass finden sich auf unserer Seite. Für jeden Geschmack – sowohl kulinarisch als auch unternehmerisch – lässt sich also das passende Konzept entdecken, mit dem Sie durchstarten können.

Unsere Top 3 Gründe für ein Feinkost-Franchise:

  1. Ihre Kunden kaufen bei Ihnen ein, weil Sie sich oder anderen eine Freude machen wollen – was Ihnen eine recht freundliche und gut gestimmte Klientel garantiert! Liebe geht eben durch den Magen, und so auch der Kontakt zu Ihren Kunden und Mitmenschen. Sie werden überrascht sein, mit wem Sie so alles in Ihrem Feinkost-Laden ins Gespräch kommen, und was sich daraus ergeben kann.
  2. Der Trend zu Nachhaltigkeit sowie gesunden und hochwertigen Lebensmitteln hält in der Gesellschaft weiter an. 2017 hat der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln in Deutschland erstmals die Marke von 10 Milliarden Euro überschritten, so das Ergebnis einer Studie des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Zum Vergleich: 2010 lag der Umsatz mit Bio-Produkten noch bei „nur“ 6 Milliarden Euro.
  3. Die Deutschen geben immer mehr Geld für Feinkost und Konfiserie aus: Laut einer Statista-Umfrage beläuft sich die Anzahl der Deutschen, die innerhalb der letzten 14 Tage vor der Umfrage in einem Delikatessen- oder Feinkostgeschäft eingekauft haben, auf 8,27 Millionen Personen. Noch mehr Deutsche, nämlich 8,94 Millionen, kaufen zudem regelmäßig in einem Feinkostgeschäft ein!
    Ein Feinkost-Franchise zu eröffnen, ist also nicht nur eine Sache des Herzens, sondern auch eine durchaus rentable Geschäftsmöglichkeit.

Damit Sie das passende Feinkost-Franchise entdecken können, finden Sie auf unserer Seite einige interessante Angebote. Wir haben für Sie die spannendsten Unternehmen zusammengestellt, die ein Franchisekonzept anbieten – und für die vielleicht auch Sie bald als Franchisenehmer tätig sein könnten.

Feinkost-Franchising: Unsere feine, erlesene Auswahl für Sie

• Vom Fass

Vom Fass – hier ist der Name Programm! Bei Vom Fass gibt es nämlich keine unnötigen Plastikverpackungen, (fast) alles wird in Fässern gelagert und kann vom Kunden einfach abgefüllt werden. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern erfreut sowohl visuell als auch geschmacklich den Kunden. Wer schon einmal einen Vom Fass-Laden betreten hat, der weiß nämlich: allein der Anblick der verschiedenen Fässer regt schon zum Kaufen an. Zu finden sind solche Läden mittlerweile auf der ganzen Welt: Von Baden-Württemberg aus hat das Unternehmen sogar schon die Expansion in die USA, Kanada und mehrere asiatische Länder geschafft.

• Barrique

Auch hier steht das Fass im Mittelpunkt, schließlich ist das Barrique ein Eichenfass zum Transport von Wein. Bei der Marke Barrique liegt der Fokus folglich ebenso auf Wein; daneben gibt’s vor allem Essige, Öle und Liköre. Das Unternehmen aus der Nähe von Hannover produziert sogar selbst einige Produkte, wie zu Beispiel Essige und Öle. Nach und nach wächst das Angebot: Inzwischen findet man bei Barrique auch eine große Feinkostauswahl – ein echter Allrounder eben, der mehrere Produktsegmente abdeckt und so seinen Erfolg sucht.

• Leonidas

Belgische Pralinenkunst gibt’s bei Leonidas – und das bereits seit 1913! Damit ist das Unternehmen in dieser Auswahl mit Abstand das älteste und traditionsreichste. Noch immer lassen sich die Kunden regelmäßig verführen vom Duft der Schokolade und von der Ästhetik der kleinen, feinen Pralinen. Wer kann schon widerstehen, wenn Sie inmitten einer wunderbaren Schokoladen-Traumwelt stehen? Weltweit mehr als 1300 Leonidas-Boutiquen sprechen eine deutliche Sprache: Auch Schokolade kann ein lukratives Geschäftsmodell sein.

• Elea Franchise

Auch ein gutes Olivenöl kann verzücken. Elea setzt dabei auf nachhaltig gehandelte Produkte und ist der deutschlandweit einzige bio-zertifizierte Olivenöl-Fachhändler – ein echter Wettbewerbsvorteil angesichts der bereits angesprochenen gesellschaftlichen Entwicklungen! Neben dem hochwertigen Öl finden Sie bei Elea auch Wein oder Präsentkörbe – „Olivenöl, Wein, Gutes“ eben, wie Elea es auf seiner Webseite ausdrückt. Das (noch) recht kleine Unternehmen möchte dank Ihrer Hilfe als Franchisenehmer nun wachsen und sein Konzept in Deutschland umsetzen.

• Violas‘ Franchise

Bei Violas‘ liegt der Fokus auf Gewürzen. Die Firma, gegründet von Namenspatin Viola Fuchs, baut von Hamburg aus gerade sein Franchise-Netz in ganz Deutschland aus und möchte bald sogar ins Ausland. Höchste handwerkliche Qualität und innovative Rezepturen zeichnen das Familienunternehmen dabei aus; Viola Fuchs‘ Eltern und Großeltern hatten nämlich auch schon ihre eigenen Gewürz-Geschäfte. Das Sortiment beschränkt sich bei Violas‘ übrigens längst nicht mehr „nur“ auf Gewürze, sondern umfasst auch weitere Delikatessen wie Risotto, Pasta oder Nüsse. Ebenso im Violas‘-Regal stehen Tee, Gebäck und Süßes.

• Arko Franchise

Eine eigene Rösterei in Schleswig-Holstein ist dank des dort produzierten leckeren Kaffees das Aushängeschild von Arko. Schokolade, Gebäck und Tee vervollständigen das Angebot des Unternehmens, das bereits 1948 als Fusion zweier Hamburger Kaffeehändler entstand. Längst beschränkt sich Arko nicht mehr nur auf Norddeutschland: Die Erfolgsgeschichte wird mittlerweile dank der etwa 200 Filialen weitergeschrieben. Arko verspricht übrigens, „Glücklichmacher“ für seine Kunden zu sein – vielleicht wollen Sie ja als Franchisenehmer von Arko ebenfalls glücklich gemacht werden?

• Oil & Vinegar Franchise

Der Name sagt’s schon: Bei Oil & Vinegar finden Sie Öle und Essige in verschiedensten Variationen. Doch auch Feinkost-Spezialitäten aller Art und sogar einige Küchenutensilien bietet dieses niederländische Unternehmen an. Das Franchisekonzept von Oil & Vinegar wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und ist in über einem Dutzend Ländern in der ganzen Welt präsent. Auch Australier, Amerikaner oder Südafrikaner dürfen so in den Oil & Vinegar-Läden shoppen. Wer kann bei einer solch großen Auswahl schon widerstehen?

Für die meisten der Unternehmen aus unserer Auswahl fällt eine Franchisegebühr im einstelligen Prozentbereich Ihres Umsatzes an. Auch ein ausreichendes Eigenkapital für den Start in Ihr Franchise-Leben müssen Sie bei allen vorgestellten Firmen mitbringen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann geben Sie die genannten Unternehmen doch mal in unsere Suchmaske oben rechts auf dieser Seite ein – dort finden Sie weitere Details und Informationen zu allen Firmen. Auch die Websites der Unternehmen sollten sich Interessierte anschauen, um einen Eindruck vom Geschäftsmodell zu bekommen.

Egal, für welches Feinkost-Franchise Sie sich letzten Endes entscheiden: Wichtig ist, dass das Franchisesystem und die Firmenkultur Ihres Franchisegebers zu Ihnen passt. Deshalb sollten Sie sich im Voraus intensiv mit dem Franchisegeber auseinandersetzen und ihn bestenfalls sogar persönlich treffen, beispielsweise auf der nächsten Franchise Expo in Frankfurt (14.-16. November 2019). Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer kleinen Auswahl einige Ideen an die Hand geben konnten.

Andere aktuelle Artikel

Selbstständig machen mit einem Blumen Franchise?

Dass das Franchising eine großartige Möglichkeit ist, um seine eigene Existenzgründung [...]


Fast-Food: Eröffnen Sie Ihr Franchise!

Fast Food ist in Deutschland sehr beliebt Ob Burger, Pommes oder Pizza – die meisten [...]


Ein Marketing Franchise für Ihre Existenzgründung?

In Deutschland existieren zur Zeit rund 3,48 Millionen Unternehmen, die einen enormen [...]


Ruff's Burger: Gründen Sie Ihr eignes Burger-Restaurant

Das Franchise-Unternehmen Ruff’s Burger hat seinen Ursprung in der mobilen Gastronomie [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Briefkastenfirma gründen: Wieso & weshalb?

Oft werden in Bezug auf Steuerskandale auch so genannte Briefkastenfirmen genannt. [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.25/5), 2 Bewertungen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250