FEX19: Messe-Tipps für Aussteller

Franchise Expo Frankfurt 14.-16.11.2019

Veröffentlicht am

Erfolg mit der FRANCHISE EXPO19

Die FEX19 wird größer, stärker noch bunter: denn über 95% der Fläche sind bereits jetzt verkauft für die Expo, die vom 14. - 16. November 2019 am Messegelände Frankfurt in der Halle 9.0 stattfindet. Für die Aussteller stellt sich nun die Frage, wie sie im Messegetümmel auch wahrgenommen werden und sich ihre Erwartungen erfüllen.

FranchiseExpo Dogstyler Franchise Messestand FranchiseExpo Aussteller Coffeeshop FranchiseExpo Aussteller Coffeeshop FranchiseExpo Pirnar Franchise Messestand

Ziele definieren!

Eine strategische Vorgangsweise wird Erfolge bringen! Damit man sich nach dem Projekt auf die Schulter klopfen kann, gilt es vorher natürlich zu definieren – wann sind wir eigentlich mit unserer Messepräsenz erfolgreich? Woran messen wir unseren Erfolg?

Nach vielen Jahren im Franchise-Messegeschäft und den Auswertungen der Ausstellerbefragungen wissen wir, dass unsere Aussteller sehr unterschiedliche Ziele verfolgen: an erster Stelle steht zwar immer die Akquirierung von Franchisepartnern. Soweit so gut. Gleich dahinter werden Image, Markenpflege, Markenaufbau, Marktbeobachtung genannt. Es folgt dann Netzwerken bis hin zum Branchen-Know-How tanken und PR nach innen und außen.

Je nach Ziel sollten unterschiedliche Maßnahmen erfolgen. Hier 10 Tipps dazu:

1.) Leads einladen

franchiseexpo kandidatin vertragsunterschrift franchisevertragEs macht absolut Sinn, bestehende Leads zur Messe einzuladen! Die Angst, dass sich diese dann womöglich für ein anderes System entscheiden, hätte nur jener Aussteller, der sich selbst nicht sicher ist, der Beste in seiner Branche zu sein. Und selbst wenn sich ein Lead für ein anderes System entscheidet, dann wäre dieser sowieso auf Dauer nicht ihr Wunsch-Franchisepartner. Das erspart eine Menge Zeit und Geld. Zum anderen können sich eingeladene Leads von anderen Systemen natürlich auch für Ihre Marke entscheiden – zu diesem Kontakt wäre man als Aussteller sonst nicht gekommen. Damit gilt wieder: Zeit- und Geldersparnis!

Denn vielleicht ist es gerade dieser Moment der Messe, der den Lead zum Partner macht. Diese geballte Präsentationsform der Franchisesysteme steht dem Interessierten sonst nicht an einem Ort zur Verfügung. Jetzt geht es als Aussteller darum in dieser Fülle der Aussteller positiv aufzufallen und das eigene System in einem besonderen Licht darzustellen. Das beginnt im wahrsten Sinn des Wortes beim Licht: Wurde es verabsäumt, zusätzliche Beleuchtung zu buchen, werden die Nachbarn womöglich heller strahlen.

2.) Franchisepartner einladen – und deren friends & family

FranchiseExpo Franchisenehmer Corner weisser RandDas ist bereits die hohe Schule (hoch deswegen, weil wir wissen, dass diese Strategie manche Aussteller als aufwändig empfinden, was sehr schade ist): Die eigenen Partner einzuladen – damit sie zum einen in den Genuss der an sie gerichteten Workshops und Vorträge kommen und vor allem, damit sie als überzeugte Markenbotschafter gerade auf einer Messe auf die Vorzüge des Franchisings und der eigenen Marke verweisen können. Seitens der Veranstalter läuft die Kampagne „Mein Leben hat sich verändert!“, in der Testimonials erklären warum sie Franchising und ihre Marke empfehlen. Diese Franchisenehmer sind oft näher am Besucher dran als der Franchisegeber selbst…

Und wer könnte die eigenen Friends & Family besser ins Thema einführen als ein begeisterter Franchisenehmer, dessen Leben sich positiv verändert hat…?

3.) Website aktualisieren

Natürlich informieren sich die Besucher vor der Messe auf den Websites der Aussteller. Mit der Entscheidung, bei der #FEX dabei zu sein, stellt man sich als System auf die Bühne der Aufmerksamkeit! Daher sollte wieder an die Customer Journey gedacht werden - wo haben Besucher schon im Vorfeld Kontakt mit unserer Marke?

4.) Als Speaker bewerben

FranchiseExpo Speaker Lehner Portesy weisser RandAls Aussteller der #FEX hat man die gute Chance als Referent auftreten zu können. Das bringt wieder zusätzliche Aufmerksamkeit! Alle Speaker werden im Vorfeld promotet und im Programm vorgestellt – das ist PR, die es zu nutzen gilt! Tipp: Check des Programms auf www.franchiseexpofrankfurt.com und dann eine E-Mail mit dem Wunschthema an den Konferenzdirektor Franz-Josef Ebel schicken: fje@master-franchise-germany.com. Es können nicht alle eingebunden werden - gut, wenn man sich gleich meldet…

5.) Werbung vor der Messe!

Ein unbedingtes Muss, wenn man erfolgreich sein will. Natürlich trommeln wir als Veranstalter auf allen Kommunikationskanälen zur Bewerbung der Messe. Dennoch sehen wir einen Unterschied im Messeerfolg zwischen jenen, die selbst auch aktiv sind und jenen, die nur warten… Also: z.B. mitmachen bei unserer Kampagne, die Franchisenehmer ins Rampenlicht stellt. Durch Save-the-date-Karten, Plakate, Inserate, Web. Auch gut: Newsletter an Messebesucher vor der Expo buchen, digitale Banner auf die eigene Website stellen, Presseaussendung, Inserate beauftragen, Hinweis in eigene Mail-Signatur etc. Alle diese Punkte findet man auch auf der Website im Messeboard für Aussteller.

6.) Messestand

Der Stand ist hoffentlich professionell und lebendig gestaltet – soll er doch einem potentiellen Partner ein positives Messeerlebnis für alle Sinne vermitteln! Ein Platz für schnelle Austausche sowie einer für zeitintensivere Gespräche machen Sinn. Gutes Licht und eine feine Positionierung des eigenen Logos sind sicher selbstverständlich. Wie wäre es mal das Logo über dem Stand schweben zu lassen, um eine Art „landmark“ für die Besucher zu sein?

7.) Mitarbeiter/innen auf der Messe

Jede/r weiß hoffentlich, was zu tun ist – und was nicht! Wie am Handy spielen, Nägel lackieren – alles schon dagewesen und nicht sehr anziehend für Besucher… Auf die Messe gehören die besten Verkäufer/innen, die auch Stimmung machen können. Bedenken Sie: Sie haben womöglich nur einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit – aber wenn dieser Ihnen geschenkt wird, sollte Ihr Team diesen sehr gekonnt nutzen, damit Ihre Marke bei den Besuchern in positiver Erinnerung bleibt.

8.) Das gehört auch in den Messe-Koffer

Gutes Schuhwerk! 3 Tage sind lang, wenn die Beine müde werden.
Verlängerungskabel, Aufladegerät, Info-Material, Visitenkarten, Give-aways, Verpflegung für die Besucher und das Team…

9.) Werbung auf der Messe!

FranchiseExpo Eingangsbereich weisser RandStellen Sie sich vor, Besucher erfahren bereits in ihrer Bestätigungsmail von Ihrer Anwesenheit, in der U-Bahnstation bei der Messe ist Ihr Plakat sichtbar, es folgen dann Ihre Infokästen am Messegelände, Ihr Logo ziert die Rückseite der Besucherbadges, ist auch auf der Messetasche beim Eingang zu sehen, wo natürlich auch ein Folder von Ihnen beigelegt wurde, footprints führen die Besucher in der Halle 9 dann direkt zu Ihrem Stand, der Besucher sieht Ihre Anzeige im Messekatalog während er dahin blättert, dann hört er einen Vortrag von Ihnen auf der Aktionsbühne und trifft eine lustige Figur, die Ihre Folder zusätzlich verteilt. Mehr geht nicht :-)

10.) Auswertung danach

Sie haben hoffentlich die „Digital Bag“ gebucht, die Ihnen Zugriff auf die digitalen Daten Ihrer Standbesucher verschafft. Am Stand scannen Sie mit Ihrem Handy den QR-Code des Besuchers. Dadurch passieren zwei Dinge: Sie übermitteln dem Besucher Ihre digitalen Botschaften wie Filme, Online-Broschüren etc. und Sie bekommen im Gegenzug dessen Daten. Ganz einfach und korrekt!
Das Wichtigste: Rasch eine Aktion für die Interessierten folgen lassen – in Kontakt bleiben!

Über den Veranstalter:

MFV Expositions veranstaltet seit mehr als zwanzig Jahren weltweit führenden Franchise-Messen und ist damit die Nummer Eins im internationalen Franchise-Business. Das Ziel der Messen ist es, Franchise-Konzepte auf allen Investment-Levels mit qualifizierten Besuchern, die ihr eigenes Business starten wollen, zu vernetzen. 2017 wurde die MFV-Gruppe von Comexposium übernommen, dem weltweit drittgrößten Messe- und Eventveranstalter.

 

 

www.franchiseexpofrankfurt.com

>> Lesen Sie auch: Das exklusive Interview mit der Messeveranstalterin Carina Felzmann (Cox Orange - MFV)

© Redaktionsteam | Carina Felzmann | Roland Unger (Foto)

Andere aktuelle Artikel

Die einzige Franchise Messe Deutschlands – schauen Sie ONLINE vorbei!

Nur noch wenige Tage bis zur einzigen Franchise Messe Deutschlands – schauen Sie [...]


Franchise Expo 2020

Frankfurt/Wirtschaft 1. September 2020 Zumal dieses Jahr viele Besonderheiten mit [...]


Erfolgreicher Start der ersten Online Edition der Franchise Messe

Am 26. Juni öffnete die Messe erstmals digitale Pforten und bot den Besuchern [...]


Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.75/5), 2 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
BusinessCompact+ franchise

BusinessCompact+

Lukratives Homeoffice Geschäftsmodell - Existenzgründung im Bereich Marketing, Sport und Personalmanagement

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
9.900€
Mehr Infos
anfragen
Herr von Schwaben Logo

Herr von Schwaben

der Food-Truck mit schwäbischen Spezialitäten

Traditionelle schwäbische Küche über ein Food-Truck Konzept

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Subway Logo

Subway

Make it what you want!

Subway® ist bekannt für seine Sandwiches, Salate und Wraps, die stets frisch und individuell zubereitet werden. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
Sportmadness Logo

Sportmadness

#ChangeTheGame

Sportmadness hilft Menschen, die in die Welt des Sports einsteigen wollen, ihr Sportmanagement-Business zu starten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250