Finanzierungsgespräch bei der Bank? 5 Tipps, mit denen Sie Ihr Ziel erreichen

08.04.2019 15:42

finanzierung bank franchise

Die Finanzierung einer Existenzgründung ist nicht immer ein leichtes Vergnügen. Oft kommen Schwierigkeiten auf, mit denen niemand gerechnet hat, und die den Start in die Selbstständigkeit nicht nur erschweren, sondern auch verzögern können. Die wenigsten Geschäftsleute können sich die Gründung eines Franchisestandortes nach einer ausgiebigen Standortanalyse vollkommen eigenständig finanzieren. Andere Mittel müssen also her. Eines davon, auf das fast immer zurückgegriffen wird: der Bankkredit. Um diesen zu bekommen, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen und die Bank von Ihrem Potenzial überzeugen. Damit bei den Gesprächen mit der Bank alles glattläuf, werden im Folgenden einige Tipps und Tricks erläutert, die Ihnen die Vorbereitung etwas erleichtern sollen:

  • Gut ausgearbeiteten Businessplan vorbereiten
  • Finanzierungsbedarf und Kredithöhe bereits vor dem Gespräch abklären
  • Gut vorbereitet in das Gespräch gehen
  • Franchisepartnerschaft richtig nutzen
  • Sich selbst und die Geschäftsidee gut präsentieren

>> Lesen Sie auch:

1. Der Businessplan

Das A und das O bei Bankgesprächen. Eine der wichtigsten Einschätzungen der Banken, ist, ob Sie ein lukratives Geschäftskonzept haben und dieses auch umsetzen können. Der Businessplan dient als Leitfaden Ihrer gesamten Unternehmensplanung. Darin beantworten Sie unter anderem folgende Fragen:

  • Was sind meine Ziele?
  • Wie will ich diese erreichen?
  • Wann will ich Sie erreichen?
  • Mit welchen Erfolgen kann ich rechnen?
  • Wie ist die Situation am Markt, auf dem ich mich bewege?
  • Wer sind meine Kunden?
  • Wie kann ich diese erreichen?

Dies sind nur ein paar Beispiele der zahlreichen Fragen, die für Sie selbst, aber auch für potenzielle Geschäftspartner oder eben auch Banken beantwortet werden sollen. Mit einem gut durchdachten Geschäftsplan haben Sie einen Leitfaden, dem Sie systematisch und geordnet folgen können und der es Ihnen erheblich erleichtern kann, einen Kredit zu bekommen. Sind Ihre Ziele und Methoden schlüssig festgelegt, wird es nämlich auch leichter sein, Ihre Bank von Ihrem Erfolg zu überzeugen.

Sie wollen Ihre Finanzierung ohne Bank stemmen?

2. Finanzierungsbedarf und Kredithöhe

Einer der größten Fehler, den Sie bei Bankgesprächen machen können, ist, nicht zu wissen, was Sie eigentlich von der Bank wollen. Untersuchen Sie also im Vorhinein die Bedürfnisse Ihres Franchisestandortes. Ihr Franchisegeber gibt Ihnen in der Regel Richtlinien, an die Sie sich halten sollten. Wenn Sie für sich festgelegt haben, wie hoch ein Kredit sein soll, ist es leichter, die Bank von Ihrer Kompetenz zu überzeugen. Wenn Sie in ein Bankgespräch gehen und keine Ahnung haben, wie hoch der Kredit eigentlich sein soll, zeugt das von mangelnder Vorbereitung. Über folgende Zahlen sollten Sie sich bereits im Vorhinein Gedanken machen:

Natürlich kann es sein, dass der Kredit geringer ausfällt, als erwünscht, trotzdem ist es wichtig, eine Vorstellung davon zu haben, wie hoch er in etwa sein sollte.

3. Gute Vorbereitung

Improvisation ist eine fragwürdige Methode bei Bankgesprächen und kann schnell nach hinten losgehen. Bereiten Sie sich gut vor und achten Sie darauf, Antworten auf eventuelle Fragen parat zu haben. Auf keinen Fall wollen Sie in einem Bankgespräch mit Ihrem Berater sitzen und bei unerwarteten Fragen nichts als peinliches Schweigen entgegnen können. Machen Sie sich also bereits vorher bewusst:

  • Wie ist meine Kreditwürdigkeit?
  • Welchen Fragen zu meinem Unternehmen könnten aufkommen?
  • Welche Hintergrundinformationen könnten relevant sein?
  • Welche Dokumente muss ich eventuell vorweisen?

Gute Vorbereitung lässt Sie seriös wirken und kann darüber hinaus auch dafür sorgen, dass Sie sich bei dem Gespräch wohler fühlen, denn Sie gehen mit dem Wissen hinein, alles gut durchdacht zu haben.

4. Franchisepartnerschaft

Franchisenehmer zu sein hat enorme Vorteile für Sie bei den Finanzierungsgesprächen. Darunter:

  • Etablierte Marke
  • Erfahrener Franchisepartner
  • Rückhalt der Franchisezentrale
  • Mehr Sicherheit

All diese Faktoren können von Ihnen genutzt werden, leichter Kredite zu bekommen. Die Banken sind viel eher geneigt, diese an Unternehmen zu vergeben, bei denen eine etablierte Geschäftsidee vorhanden ist, dessen Erfolg bereits am Markt erprobt wurde. Je sicherer der Erfolg, desto eher vergeben Banken Kredite. Für Gründer von Start-ups kann es oft sehr schwierig sein, Geld von den Banken zu bekommen. Sie haben eine neue, unerprobte Geschäftsidee und keinerlei Garantieren, dass sich diese auch in der Praxis bewähren kann. Nutzen Sie also Ihre Franchisepartnerschaft in den Bankgesprächen und gehen Sie auf den Erfolg des Franchisekonzeptes und der vorhandenen Franchisestandorte ein. Oft hilft Ihnen die Systemzentrale auch bei der Vorbereitung auf die Gespräche.

5. Präsentation

Wie sagt man so schön? Präsentation ist alles. Das mag vielleicht eine Übertreibung sein, aber ein Funken Wahrheit steckt bestimmt dahinter. Wenn Sie sich selbst, Ihren Businessplan und Ihr Franchisesystem gut präsentieren, steigen Ihre Chancen auf Erfolg bei den Kreditgesprächen. Die Präsentation beinhaltet dabei verschiedene Faktoren, darunter:

Wählen Sie ein Outfit aus, in dem Sie seriös wirken, aber immer noch Sie selbst sein können. Es ist niemandem damit gedient, wenn Sie sich auf Gedeih und Verderb schick machen und Ihnen am Ende jeder ansieht, dass Sie sich nicht wohl in Ihrer Haut fühlen. Treten Sie außerdem immer mit Selbstbewusstsein auf. Sie müssen an Ihren Plan und an die Idee dahinter glauben, sonst wird es auch niemand anders tun. Achten Sie auf einen sicheren, aber respektvollem Umgang, ohne jedoch dabei arrogant zu wirken. Es ist Ihre Aufgabe, Ihre Bank davon zu überzeugen, dass es sich hier um eine gute Geschäftsidee handelt und dass genau Sie die richtige Person sind, diese umzusetzen. Beim Auftreten sollten Sie auch auf einen angebrachten Sprachgebrauch achten. Natürlich müssen Sie hierzu kein talentierter Lyriker sein, achten Sie aber darauf, Ihr Gegenüber passend anzusprechen. Auch hier gilt wieder, je mehr Sie vorbereitet sind, desto besser. So können Sie es vermeiden, plötzlich ins Stammeln zu kommen und in Verlegenheit zu geraten.

Ein erfolgreiches Finanzierungsgespräch

Die genannten Tipps können natürlich unterschiedlich eingesetzt werden und nicht für alle funktionieren genau dieselben Methoden. Manche Menschen haben ein Talent dafür, zu improvisieren, während sich andere wohler fühlen, wenn Sie alles gut strukturiert durchgedacht haben. Bei beiden sollte es jedoch nicht an Vorbereitung mangeln.

Bankgespräche sind nur eine der Hürden, die Sie bei der Existenzgründung als Franchisenehmer überbrücken müssen. Wenn Sie gut darauf vorbereitet sind und mit Selbstvertrauen hineingehen, sollte Ihnen aber nichts im Wege stehen, Ihre Gründung zu finanzieren. Glauben Sie auf jeden Fall an sich selbst und an Ihren Traum, dann wird es Ihnen auch gelingen, andere von Ihrem Erfolg zu überzeugen!

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250