Selbstständig machen? So finden Sie Ihr passendes Franchise

Zuletzt geändert am - Veröffentlicht am

finden sie passendes franchise

Franchising ist ein erprobtes Geschäftssystem. McDonalds ist das berühmteste Beispiel für ein Unternehmen, dass sich das Konzept zu eigen machte und sich im Laufe der Zeit sein internationales Imperium Schritt für Schritt aufbaute. Dass das berühmte, amerikanische Unternehmen nun in jedem Winkel der Welt vertreten ist und ein Ende der stetigen Expansion nicht in Sicht liegt, ist dem Franchising zu verdanken.

Franchising ist ein System, welches es Franchisegebern ermöglicht, ihre Markenrechte, ihr Know-how und ihren Kundenstamm an einen sogenannten Franchisenehmer zu verkaufen. Dieser hält sich an die Vorgaben des Franchisegebers und leitet mit dessen Unterstützung seine eigene Filiale. Diese läuft natürlich unter dem Namen, Design und Konzept des Franchisegebers und hat daher großen Wiedererkennungswert für die Kundschaft.

Das Franchising hat in den letzten Jahrzehnten dazu beigetragen, dass unzählige Unternehmen ihre Fühler national und global ausstrecken konnten, wodurch die weltweite Wirtschaft einen enormen Aufschwung erlitten hat. In Deutschland gibt es mittlerweile fast 1000 Franchisegeber, die insgesamt ungefähr 162.000 Betriebe mit mehr als 120.700 Franchisepartnern unter sich vereinen.

Der gesamte Umsatz der deutschen Franchise-Wirtschaft belief sich im Jahr 2017 auf mehr als 108 Milliarden Euro. Diese enorme Summe, die Erfolgschancen und die umfangreiche Unterstützung verleiten immer mehr Deutsche dazu, ebenfalls die Selbstständigkeit anzustreben. Doch ob Sie der Typ für das Franchising sind und was Sie bei Ihrer Partnerwahl beachten sollten, wollen wir Ihnen im folgenden Artikel näherbringen.

1) Die Top Branchen im Franchising

Auch wenn Franchising vor allem in der Dienstleistungsindustrie und im Handel vertreten ist, ergeben sich dadurch dennoch sehr viele Möglichkeiten, um eine Branche ausfindig zu machen, die den eigenen Interessen entspricht. Auf Punkt Franchise finden Sie als Franchiseinteressierter eine Vielzahl an Informationen um für Sie das passende Franchiseunternehmen auszuwählen.

Doch was sind denn nun eigentlich die Branchen, in welchen das Franchising am häufigsten zu finden ist?

1. Die Dienstleistungsbranche

Diese Industrie ist mit Abstand die wichtigste Einnahmequelle unserer deutschen Wirtschaft und zudem auch noch Arbeitgeber für drei Viertel der erwerbstätigen Deutschen. Tatsächlich werden jährlich fast 70 % der Einnahmen aus dieser Branche bezogen. Zur Dienstleistungsbranche zählen Bereiche wie das Gastgewerbe, die Verkehrsbranche oder die Gesundheitsindustrie. Bemerkenswert an der Dienstleistungsbranche ist zudem, dass sie beständig weiterwächst und sich auf immer mehr Bereiche des alltäglichen Lebens ausdehnt.

Dies hängt vor allem mit der Digitalisierung und den vielen neuen Innovationen zusammen, allerdings aber auch damit, dass Frauen immer mehr nach beruflicher Unabhängigkeit streben. So übernehmen mittlerweile eben immer mehr Dienstleister Aufgaben, die bis vor Kurzem noch zu unserem alltäglichen Leben gezählt haben.

Heutzutage fehlt jedoch vor allem die Zeit, oder aber auch die Lust.
Ein weiterer Grund für die immense Expansion der Dienstleistungsbranche besteht darin, dass Industrien, die sich eigentlich auf ein Produkt konzentriert hatten, nun auch immer mehr Dienstleistungen anbieten, die sich um den betreffenden Artikel drehen. Ein Beispiel dafür ist die Automobilbranche. Deren Aufgabe bestand eigentlich darin, Autos zu produzieren und vertreiben. Nun gibt es jedoch einen ganzen Sektor mit Dienstleistungen für Autos und KFZ: Waschanlagen, Märkte mit Autozubehör, Werkstätten, Fahrschulen, etc.

2. Der Einzelhandel

Wenn man vom Einzelhandel spricht, meint man den Vertrieb von Waren an Endverbraucher. In Deutschland ist diese Branche gut aufgestellt und beschert rund 3 Millionen Deutschen ein festes, monatliches Einkommen. Der Einzelhandel ist äußert vielfältig, denn alles was sich vermarkten und verkaufen lässt, kann zu diesem Begriff gezählt werden. So gehören beispielsweise Drogerien, Lebensmittelfachmärkte, Boutiquen oder Elektrogeschäfte zu der beliebten Branche.

Durch die steigende Kaufkraft der Deutschen und die beständig wachsende Wirtschaft Deutschlands floriert der Einzelhandel enorm und verspricht eine rosige Zukunft. Trotzdem sind Tendenzen in der Gesellschaft spürbar, dass sich der Trend immer mehr dem Online Handel zuneigt. Unternehmerische Giganten, wie Amazon profitieren von diesen Entwicklungen extrem und bauen ihr wirtschaftliches Imperium somit immer weiter aus. Doch die Geschäfte und Unternehmen lassen sich davon nicht aus der Fassung bringen, sondern passen sich stattdessen durch Modernisierungen an diesen Wandel an. Viele Unternehmen haben bereits ihren eigenen Online Handel eingerichtet und verstärken ihre virtuelle Präsenz, um im wahrsten Sinne des Wortes up-to-date zu bleiben.

3. Gastronomie

Auch die Hotels, Restaurants, Kiosks, etc. erleben einen Aufschwung. Die Menschen legen immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit, auf ausgewogene und gesunde Ernährung und auf regelmäßigen Sport. Trend- und Superfoods wie Avocado, Quinoa und Linsen werden nun vermehrt in die Mahlzeiten eingebaut und das Angebot sollte am Besten auch stets laktose- und glutenfrei verfügbar sein.

Diese neuen Vorlieben der Deutschen haben den Unternehmen kein Kopfzerbrechen bereitet, sondern sie haben schlicht und einfach ihre Speisekarte angepasst. Weiterhin sind nun jedoch eine Menge Marktnischen entstanden, die Platz für neue Franchisegeber und Innovationen lassen. Die Einnahmen, welche für das kommende Jahr erwarten werden, belaufen sich auf 61 Milliarden Euro und laden die Unternehmer deswegen auf jeden Fall dazu ein, kreativ zu werden.

Dies sind im Moment die ertragreichsten und stärksten Branchen der Franchisewirtschaft. Weitere Industrien, welche sehr rentabel und beständig sind, wären beispielsweise die Hotellerie, das Baugewerbe, die Sport- und Gesundheitsindustrie, der Immobilienmarkt und der Bildungssektor.

All diese Industrien haben enormes Marktpotenzial und zeichnen sich durch ihre Sicherheit aus. Die Branchen sollten jedoch nicht nur nach finanziellen Gesichtspunkten ausgesucht werden, sondern es sollte vor allem auch auf ihre eigenen Interessen geachtet werden. Das Franchising ist zwar bei einer guten Wahl des Franchisegebers eine sichere Einnahmequelle, dennoch zeichnet sich dieses Business durch einen hohen Arbeits- und Zeitaufwand aus. Die Arbeit sollte also in erster Linie Spaß machen und mit den eigenen Werten übereinstimmen.

2) So finden Sie den perfekten Partner für sich

Haben Sie sich erst einmal für eine Branche entschieden, gilt es den passenden Franchisegeber zu finden. Hier gibt es einige Fallstricke zu umgehen und auf so einiges zu achten.

Der finanzielle Aspekt

Wer selbstständig werden möchte, sollte zunächst einen guten Überblick über die eigenen Finanzen haben.

  • Was bin ich in der Lage zu investieren?
  • Habe ich genügend Eigenkapital?
  • Muss ich einen Kredit beantragen?

Dies sind Fragen, die Sie sich stellen sollten und am besten mit Ihrem Bankberater besprechen sollten. Denn nur, wenn man sich über seine Finanzen im Klaren ist, kann man sich daran machen, den passenden Franchisepartner auszusuchen. Oftmals sind die Banken wenig geneigt, Selbstständigen einen Kredit zu genehmigen.

Denn diese verfügen über kein festes Gehalt, da sie sich ja in der Gründungsphase befinden und der Bank somit keine Sicherheit geben können. Eine Alternative zu den klassischen Finanzinstituten sind Gründerkredite oder Plattformen wie auxmoney.de, welche Investoren und Kreditsuchende zusammenführen.

Wenn Sie sich darüber bewusst sind, welche Summe Sie in Ihre zukünftige Niederlassung investieren können, können Sie sich aktiv auf die Suche nach einem Franchisegeber machen. Beachten Sie jedoch auch immer die Gebühren der Franchiseunternehmen. Diese können enorm variieren und Sie sollten vor allem auch in der Lage sein, die laufenden Gebühren monatlich zu bezahlen, ohne dass Sie im Privatleben große Abstriche machen müssen.

Weiterhin gilt, dass nicht immer hohe Investitionssummen großen Profit versprechen. Manchmal sind es gerade die kleinen, unscheinbaren Unternehmen, welche am besten aufgestellt sind. Halten Sie ihre Augen also stets offen und treffen Sie keine vorschnellen Entscheidungen.

Haben Sie die nötigen Kompetenzen, um eine eigene Filiale zu eröffnen?

Zunächst sollten Sie sich überlegen, ob Sie eine oder mehrere Filialen eröffnen wollen und ob Sie als Franchisenehmer agieren wollen oder sogar Masterfranchising für Sie in Frage kommt. Ihre Entscheidung wird Auswirkungen auf Ihre zukünftige Arbeit haben, da Sie dementsprechend weniger operativ arbeiten und selbst Franchisenehmerakquise betreiben, oder eben klassisch im eigenen Betrieb mit anpacken.

Neben den klassischen unternehmerischen Fähigkeiten wollen die Franchisegeber vor allem, dass sich ihre Franchisenehmer mit der Marke und der Corporate Culture identifizieren können. Sie selbst sollten sich jedoch auch vorab über den Ruf ihres Franchisegebers informieren und darauf Acht geben, dass dieser keinen ethischen und gesellschaftlichen Faux-Pas begeht – schließlich wird ihre Existenz an den Franchisegeber gekoppelt sein.

Vor allem sollten Sie allerdings darauf achten, dass die gegebenen Informationen des Franchisegebers realistisch klingen. Oftmals muss man auch mal tiefer graben, um den passenden Franchisegeber zu finden. Denn die altbewährten, bekannten Unternehmen sind nicht immer die beste Wahl für jeden. Oftmals fordern Sie durch ihren Bekanntheitsgrad hohe Summen und Franchisegebühren, können aber auch nicht bessere Erfolgschancen garantieren, als kleinere Unternehmen. Diese sind zudem häufig flexibler, lassen mehr Raum für Eigenentfaltung und Innovation und belasten die Taschen der Franchisenehmer weniger.

Das Franchising ist eine tolle Möglichkeit, um sich den Traum der Selbstständigkeit zu verwirklichen. Und durch die vielfältige Auswahl an Branchen und Unternehmen ist auch wirklich für jeden etwas dabei.

Andere aktuelle Artikel

Richtig investieren: Ein fitbox Franchise für Ihre Existenzgründung

Kennen Sie schon den neusten Schrei der Fitnessbranche? Bei der EMS-Methode werden [...]


Was macht das immergrün Franchise so erfolgreich?

1) Geschichte des Unternehmens immergrünGegründet wurde das Unternehmen immergrün [...]


RocketReal: Starten Sie durch in der Immobilienbranche

Eine Branche, die vor allem auch in Deutschland boomt, ist die Immobilienbranche. [...]


Nebenberufliche Selbstständigkeit: Und wenn Sie sich erst einmal herantasten…?

Als Angestellter hat man vermeintlich mehr Sicherheiten als als Selbstständiger. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Selbständige Arbeit im Franchising: Unternehmer sein & starken Partner an der Seite haben

Wer sich gerne selbstständig machen möchte, sich aber nicht traut diesen entscheidenden [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Mittelstandsfinanzierung: So stemmen Sie die Finanzierung auch ohne Bank!

Egal ob groß angelegte Expansion und Vergrößerung des bereits existierenden Unternehmens [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.75/5), 2 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Ice and Roll + Cake and Roll franchise

Ice and Roll + Cake and Roll

LET IT ROLL - Lukratives Street Food Geschäft

Hohe Margen, schnelle Verkäufe bei einer geringen Investition, verbunden mit einem fairen und einzigartigen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Body Shape Fitness franchise

Body Shape Fitness

Das Workout der Zukunft - DIGITAL-EFFEKTIV-ERFOLGREICH

Wir kombinieren die erfolgreiche und schnell wachsende EMS-Trainingsmethode mit einem Hightech Zirkeltrainingssystem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
Ruffs Burger Franchise Logo

Ruff´s Burger

HANDMADE TASTY BURGER LOVE

Ruff`s Burger steht für hochwertige Burgerlokale (Fast Casual Dining). Durchdachte Rezepte, kurze Lieferketten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
CinnZeo franchise

CinnZeo

Das Bakery Café mit der berühmten Zimtschnecke

Fast-Food Konzept mit dem Kernprodukt 'Zimtschnecke' in vielen Variationen mit Kaffee, Getränken und anderem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
40.000€
Mehr Infos
anfragen
Mathnasium Franchise Logo Schwarz

Mathnasium Learning Centers

Lehre Kindern Mathe, sodass sie Mathe verstehen, beherrschen und lieben. Mathematik kann ihr Leben verändern und sie können die Welt verändern.

Mathnasium ist Nordamerikas führendes Franchise-Unternehmen für Mathematik Nachhilfe und außerschulischen Mathematik [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
1.700.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250