Franchise Konzepte: Sind sie wirklich alle so schlüsselfertig wie man meint?

Veröffentlicht am

franchise konzepte

Wer sich mit Franchising selbstständig machen will, steht heute vor vielen verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Nicht nur die Branchen, sondern auch die Systeme selbst, mit denen sich Gründer selbstständig machen können, bieten die unterschiedlichsten Vorteile. Ein Konzept, das immer beliebter wird, ist dabei das schlüsselfertige Franchisekonzept. Doch was genau ist das und ist jedes Franchise Konzept schlüsselfertig?

>> Lesen Sie auch:

Was bedeutet schlüsselfertig?

Ein schlüsselfertiges Franchisekonzept bietet den Franchisepartnern die Möglichkeit, sich mit geringstem Arbeitsaufwand selbstständig zu machen. Ein Konzept ist vollständig entwickelt und wird den Partnern etwa in Form eines voll ausgestatteten Standortes weitergegeben. Somit müssen diese keinen eigenen Aufwand mehr in die Entwicklung stecken und können einfach ein fertiges Unternehmen übernehmen. Der Schlüssel muss sozusagen nur noch im Schloss gedreht werden und schon kann‘s losgehen. Dazu können verschiedene Komponenten gehören, wie etwa:

Ausgewählter und eingerichteter Standort
• Vorhandene Geräte und Technologien für den Geschäftsbetrieb
• Trainiertes Personal
• Vorhandene Anfangsbestände

Sind alle Franchise Konzepte schlüsselfertig?

Kurz gesagt – Nein. Bei einem normalen Franchisesystem wird den Franchisenehmern zwar einiges an Arbeit abgenommen, aber eben nicht alles. Sie müssen sich immer noch um viele Aufgaben der Geschäftseröffnung selbst kümmern, auch wenn viele Franchisesysteme ihnen dabei ihre Unterstützung anbieten. Dazu zählen etwa:
• Finanzierungsplanung
• Standortauswahl
• Aufbau des Standortes
• Personalauswahl und -schulungen
• Eröffnung

Die Franchisenehmer können sich zwar in der Regel auf die Hilfe der Franchisezentrale verlassen, aber ganz von selbst geht es eben doch nicht immer. Als Franchisepartner ist man immer noch als selbstständiger Unternehmer tätig und gründet sein eigenes Unternehmen. Zwar werden Name und Marke eines Franchisesystems übernommen, für die Errichtung und Führung des eigenen Standortes ist der Franchisenehmer aber immer noch selbst verantwortlich.

Welche Vorteile bieten Schlüsselfertige Konzepte?

Einige Franchisesysteme bieten ihren Partnern nun schlüsselfertige Konzepte. Dadurch gewinnen beide Seiten einige zusätzliche Vorteile wie etwa:

• Geringer Arbeitsaufwand für den Franchisenehmer
• Schneller Start in die Existenzgründung
• Weniger Qualifikationen und Vorkenntnisse notwendig
• Identische Vermittlung der Marke an die Kunden
• Mitsprache des Franchisegebers

Für den Franchisenehmer fällt ein großer Teil der Arbeit für die Eröffnung weg. Für alle, die einen möglichst schnellen und unkomplizierten Start in die Selbstständigkeit suchen, stellt das einen enormen Vorteil dar. Franchisevertrag unterzeichnen, Schulung absolvieren und los geht’s. Diese verlockende Vorstellung bieten heute einige Konzepte, wie etwa auch das mobile Gastronomie Franchise Ice and Roll & Cake and Roll.

Hier wird den Franchisenehmern ein schlüsselfertiger Anhänger zur Verfügung gestellt mit allem, was man zur Produktion der leckeren Eiskreationen braucht. Im Winter punktet das Franchisesystem dann mit einem Rebranding. Der Anhänger wird in der kalten Jahreszeit rasch zum Imbiss für heiße Getränke und warme Baumstriezel konvertiert.
Ein weiterer Vorteil solcher schlüsselfertiger, mobiler Konzepte ist der geringe finanzielle Aufwand. Dadurch, dass es sich hier nicht um einen aufwendig gestalteten festen Standort mit vielen Fixkosten wie Miete und Betriebskosten handelt, kann das System bereits mit wenig oder sogar garkeinem Eigenkapital übernommen werden.

Was bietet hingegen auch nicht schlüsselfertige Franchise Konzepte?

Doch auch wenn längst nicht alle Franchise Konzepte schlüsselfertig sind, bieten sie den Franchisenehmern viele verschiedene Vorteile. Nicht für jeden Gründer ist ein schlüsselfertiges Konzept das richtige. Viele Unternehmer wollen auch beim Aufbau ihres Unternehmens aktiv ihr Herzblut reinstecken. Ein Unternehmen, das man selbst durch harte Arbeit und Ausdauer aufgebaut hat, liegt einem vielleicht später auch viel mehr am Herzen als ein schlüsselfertiges Konzept. Franchisenehmer sind selbst für ihren Standort, dessen Aufbau, Eröffnung und langfristigen Erfolg verantwortlich. Wer hier von Beginn an tatkräftig dabei ist, ist vermutlich langfristig gesehen auch mit mehr Begeisterung und Leidenschaft dabei. Und auch wenn Franchisenehmern längst nicht alle Arbeit abgenommen wird, erfahren sie dennoch ein hohes Maß an Unterstützung und Rückhalt von ihrem Franchisegeber:

• Hilfe bei der Standortsuche
• Beratung bei der Finanzierungsplanung
• Schulungen und Fortbildungsmöglichkeiten
• Weitergabe von wertvollem Know-how
• Unterstützung im täglichen Geschäftsbetrieb
• Übernahme verschiedener Aufgaben

All diese Herausforderungen gehen bei der Gründung eines Franchise um einiges leichter von der Hand, als bei der Existenzgründung im Alleingang. Zum einen fällt die schwierige Suche nach der zündenden Geschäftsidee weg. Stattdessen steht man vor einem Meer an Möglichkeiten von Ideen, die sich bereits bewährt haben.

Die Hilfe bei der Standortsuche lässt viele Franchisenehmer erleichtert aufatmen. Denn hier ist Erfahrung gefragt. Die Franchisesysteme wissen bereits anhand Analysen der bestehende Franchise Standorte, was hier wichtig ist. Ein schlecht platzierter Standort kann langfristig negative Folgen nach sich ziehen. Bleibt die Kundschaft aus, so bleibt auch der Erfolg aus.
Auch die Finanzierung ist eine Aufgabe, der sich viele Existenzgründer alleine stellen müssen. Nicht aber Franchisenehmer. Auch hier bieten viele Franchisezentralen Beratung an. Die Vorbereitung auf Bankgespräche kann Ihnen hier einen enormen Vorteil geben, denn die Banken davon zu überzeugen, Ihnen einen Kredit zu gewähren, ist nicht immer leicht. Diese wollen sicherstellen, dass Sie als Unternehmer dazu in der Lage sind, das Franchise Konzept auch in die Tat umzusetzen.

Im Laufe Ihrer Zusammenarbeit mit einem Franchisesystem können immer wieder Schwierigkeiten aufkommen. Diese lassen sich mit einem erfahrenen Franchisegeber an der Seite viel leichter überwinden, als die Probleme eines Einzelkämpfers. Die Zentrale nimmt Ihnen einige Aufgaben ab, wie etwa Organisatorisches oder überregionales Marketing. Somit müssen Sie in diesen Bereichen kein Experte sein, sondern können sich auch mit etwas weniger Kenntnissen an die Unternehmensgründung heranwagen.

Mit Franchising in die Existenzgründung

Sowohl schlüsselfertige als auch nicht schlüsselfertige Franchise Konzepte bietet Ihnen als Gründer viele Vorteile. Sie können sich mit einer etablierten Geschäftsidee und einer bekannten Marke am Markt entfalten und Ihren Traum von der Selbstständigkeit mit viel weniger Risiken verfolgen, als Sie dies als Einzelkämpfer könnten.
Franchising eignet sich durch seine Flexibilität und die vergleichsweise geringeren Anforderungen an die Gründer auch hervorragend für Quereinsteiger. Bei vielen Franchisesystemen müssen Sie keinen Hochschulabschluss oder jahrelange Erfahrung als Geschäftsführer mitbringen. Dadurch bietet das Geschäftsmodell viel mehr Interessenten eine realistische Möglichkeit.
Auch Ihre Erfolgschancen steigen mit einer Franchisepartnerschaft. Startup Gründer, die sich im Alleingang ohne etablierte Marke versuchen, scheitern um einiges häufiger.

Ob ein schlüsselfertiges Konzept das Richtige für Sie ist, oder Sie lieber tatkräftig beim Aufbau Ihres Unternehmen mitwirken möchten, ist allein Ihre Entscheidung. Möglichkeiten bieten sich Ihnen dabei bei beiden Modellen. Egal wofür Sie sich entscheiden, mit Franchising könnte Ihr Traum von der Selbstständigkeit schon bald wahr werden.

Andere aktuelle Artikel

Neue Geschäftsideen im Franchising finden

  Auf dem deutschen Wirtschaftsmarkt gibt es bereits 1000 Unternehmer, die [...]


Franchise Angebote finden: Was Sie beachten sollten!

Sie haben Lust, ein Franchiseunternehmen zu eröffnen? Dann fehlt „nur“ der [...]


Do’s and don’t’s: Tipps für die Auswahl eines passenden Franchise-Unternehmens

Vielleicht denken Sie schon länger darüber nach, sich mit einem Franchise-Unternehmen [...]


Selbstständig machen: Ideen finden

Sie würden sich gerne selbstständig machen, Ihnen fehlt aber die zündende Idee? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sushi Meister aufgepasst: 4 Gründe für ein eigenes Franchise-Unternehmen

Heutzutage achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit und Fitness. Dies spiegelt [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sanierung: aus alt mach neu – Franchise-Ideen im Überblick

Schaut man sich in Deutschlands Städten und Dörfern um, fällt auf, dass viele unserer [...]


BRANCHEN IM FOKUS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250