Kindersachen: Denken Sie über ein Business im Bereich Baby- & Kinderladen Franchise nach

18.12.2018 17:00 | Ein Unternehmen gründen

kindersachen

Auch die ganz Kleinen unter uns wollen modisch gekleidet sein. Aber davon abgesehen macht es als Mutter oder Vater auch Spaß, seinen Nachwuchs hübsch anzuziehen und sich an seinem jungen Sprössling zu erfreuen. Dessen ist sich auch die Modebranche bewusst, so dass es zahlreiche Unternehmen gibt, die sich speziell auf Babymode und Kindersachen fokussieren. Auch das Franchising hat den Markt für sich entdeckt und bietet interessante Geschäftsideen rund um Babys und Kleinkinder an. Dieser Artikel stellt Ihnen zwei Franchisesysteme vor, die zu Experten geworden sind, wenn es um Kindersachen geht.

Gründung mit Kindersachen und Babymode: Setzen Sie auf unsere Zukunft!

Wo man nur hinschaut: Überall sieht man junge Familien und Kleinkinder. Die Deutschen erfreuen sich wieder am Nachwuchs. Vielleicht hat auch eine kinderfreundlichere Politik mit Elternzeit für ein wieder steigendes Bevölkerungswachstum gesorgt?! Das hat jedenfalls unweigerlich zu einem höheren Umsatz von Baby- und Kinderprodukten geführt. Das ist Ihre Chance, um sich mit einem Shop rund um Kindersachen selbstständig zu machen!

Ein erneuter Babyboom führt zu umsatzstarken Geschäftskonzepten!

Abgesehen von Babymode bieten die Shops rund um das Kinderwohl natürlich auch zahlreiche andere Angebote, die das Kinderherz höher schlagen lässt. Anfangen von der Erstlingsausstattung inklusive Kinderwagen und Wickeltisch und Babymode gehört aber auch Spielzeug zu der Produktpalette der Kinderläden. Der Angebotsvielfalt sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt. Die Kunden finden hier alles rund um das Kind.

Nutzen Sie die attraktiven Geschäftskonzepte im Franchising, die Ihnen den Schritt in die Selbstständigkeit vereinfachen. Mit einem erfahrenen Franchisegeber an Ihrer Seite können Sie sich auf die Expertise Ihres Geschäftspartners verlassen und das Thema Gründung beruhigter angehen. Als Franchisenehmer rund um Kindersachen erwartet Sie ein konsumfreudiger und wachsender Markt. Worauf warten Sie also noch?

Das BabyOne Franchise – der Experte rund um’s Kind!

Bei dem BabyOne Franchise handelt es sich um ein familiengeführtes Unternehmen. Von der Familie für die Familie sozusagen. Bei BabyOne werden die Werte rund um Familie und Gemeinschaft gelebt, aus diesem Grund steht ein partnerschaftlicher Umgang auch stark im Vordergrund.

1988 wurde der erste Shop im südlichen Nordrhein-Westfalen in Siegen gegründet. Die Erfolgsgeschichte nahm unter dem Namen Babyland seinen Ursprung. Wenige Jahre später franchisierten die Gründer ihre Geschäftsidee und wurden als BabyOne Franchise bekannt. Auch wenn der Name der Marke einen englischsprachigen Ursprung vermuten lässt, so steht eine deutsche Familie hinter dem Konzept, was mittlerweile seinen Hauptsitz in Münster errichtet hat.

Der Fachmarkt für Kindersachen ist weiterhin auf Expansionskurs!

Dieses Jahr feierte das Unternehmen sein 30-jähriges Jubiläum. Das Franchisesystem zählt bereits über 90 Fachmärkte in Deutschland. Da bereits weitere Franchiselizenzen vergeben worden sind, wird der Experte rund um’s Kind nun die 100 Standorte knacken! Mehr als 1.000 Mitarbeiter sind beim BabyOne Franchise beschäftigt. Diese kümmern sich gemeinsam mit rund 30 Franchisenehmern um gut 3,4 Millionen zufriedene Kunden jährlich!

Das bietet die größte Kette Deutschlands seinen Kunden:

Egal, was die Kunden für ihren Nachwuchs suchen, beim BabyOne Franchise werden sie fündig. In den Fachmärkten finden sie alles, was für die Ausstattung des Sprösslings nötig ist: Hier gibt es klassische Bedarfsartikel wie Schnuller und Fläschchen, Babymode, Kinderwagen, Autositze, Spielzeug und Möbel. Das breit aufgestellte Sortiment setzt sowohl auf Markenartikel als auch auf die Eigenmarke. Bei dem BabyOne Franchise handelt es sich um den Anbieter rund um Kindersachen. Hier findet der Kunde alles unter einem Dach vereint. Und das Beste: Der Einkauf ist hier zu kleinen, fairen Preisen möglich.

Ein angenehmes Shopping-Ambiente für Groß und Klein!

Während sich die Eltern um den Einkauf kümmern, können sich die Kleinen auf der Spielwiese prächtig amüsieren. Das gibt den Eltern genug Ruhe, um die umfassende Auswahl zu blicken und die besten Produkte zu shoppen. In derselben Zeit sind die Kinder gut beschäftigt und lenken die Eltern bei der Shopping-Tour nicht ab. Außerdem sind alle Shops natürlich auch mit Wickelplätzen ausgestattet. An das Wohl der kleinsten Besucher wurde gedacht. Wie gesagt: Familienfreundlichkeit wird bei BabyOne gelebt!

Sind Sie der ideale Franchisenehmer?

Wenn Sie sich für eine Gründung in der Baby- und Kleinkindbranche interessieren sollten, dann sollten Sie über eine entsprechende Unternehmerpersönlichkeit verfügen und im besten Fall bereits über Einzelhandelserfahrung vorweisen. Kaufmännische Grundkenntnisse und ein Händchen für zwischenmenschliche Belange werden Ihnen hilfreich zu stehen kommen, wenn es um die erfolgreiche Führung eines Betriebes und einen guten Kundenkontakt geht!

Vertbaudet – französische Mode rund um’s Kind und die Schwangerschaft!

Das Verbaudet blickt bereits auf eine jahrzehntelange Unternehmensgeschichte zurück. 1963 gründete das französische Familienunternehmen aus der Textilindustrie mit dem Namen Dewarin die Marke Vertbaudet. Das Konzept bei Vertbaudet umfasst abgesehen von Babymode auch Möbel für das Kinderzimmer sowie zahlreiche Dekorationsideen. Selbstverständlich werden jegliche Produkte zu familienfreundlichen Preisen vertrieben und da es sich um den Nachwuchs handelt, kommt ausschließlich beste Qualität zum Einsatz.

Die Marke setzt auf einen pfiffigen, französischen Stil – und das mit Erfolg!

Das Unternehmen bietet seinen Kunden Mode für jeden Anlass und das im außergewöhnlichen, französischen Stil. Hier werden nicht nur die Eltern für Junior fündig, sondern auch Schwangere können sich mit hübscher Umstandsmode ausstatten. Prêt-à-porter sozusagen! Eigens für das Unternehmen entwerfen die talentierten Designer in Paris neue Kollektionen, die von den neusten Trends inspiriert sind. Selbst Babymode kann begeistern!

Ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis beflügelt den Expansionskurs der Marke!

Die Marke Vertbaudet wuchs in den 90er Jahren, so dass in den 2000er Jahren der gesamte europäische Markt erobert werden konnte. Im Jahr 2007 fand das attraktive Konzept auch seinen Weg nach Deutschland. In der Schweiz, Belgien, Portugal, Spanien und Großbritannien ist die Marke heutzutage neben dem Heimatmarkt in Frankreich vertreten.

Die Marke hat sich das Wohl der ganz Kleinen zum Ziel gesetzt. Aus diesem Grund unterstützt Vertbaudet auch aktiv soziale Projekte wie beispielsweise ein Impfprojekt der UNICEF in Afrika, aber auch in Deutschland werden chronisch kranke Kinder von Vertbaudet unterstützt.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250