Ein Franchise starten in der Partnervermittlung: Das geht mit TTPCG

15.08.2018 07:30 | Ein Unternehmen gründen

franchise partnervermittlung ttpcg

Es ist kein Wortungetüm, das sich hinter dem einprägsamen Kürzel verbirgt, sondern die logische Folge aneinander gereihter Buchstaben: Tim Taylors Partner Computer Group. Zunächst einmal weiß man, wer als Franchisegeber hinter allem steckt, und dann auch, worauf er am meisten Wert legt bei dem, um das es eigentlich geht. Ohne PC läuft sowieso nichts, ganz besonders, wenn die Anbahnung von Kontakten dezent im Hintergrund steht. An vorderster Stelle leuchtet das daraufhin abgestimmte Programm.

TTPCG Franchise filtert Merkmale der Persönlichkeit heraus

Das eine mit dem anderen zu verbinden, war in mancher Beziehung längst überfällig, und nun steht einer rosigen Zukunft nichts mehr im Wege. Wie man das macht, gilt es herauszufinden, ist beim TTPCG Franchise jedoch für kleines Geld zu haben. Werden Sie zum Berater in Liebesdingen, dabei hilft Ihnen ausgereifte Technik. Sie besteht weitgehend aus zwei Komponenten, deren exaktere Hälfte wissenschaftlich abgesichert ist. Den prickelnden Rest steuert das intensive Studium der Bilder bei, wobei der Intuition ein angemessener Raum reserviert bleibt - was letztendlich die Vorauswahl bestimmt. Dabei kann alles flugs geschehen. Kaum bekundet jemand sein Interesse, mag er auch schon verbunden sein; was daraus wird, ist eine andere Geschichte.

TTPCG ist jünger als Altes, aber reifer als manches Neue

Den traditionellen Partnervermittlungen gegenüber ist dies Verfahren zweifellos als beschleunigt einzustufen, im Unterschied zu Singlebörsen steigt die Trefferquote aller Wahrscheinlichkeit nach erheblich, schließlich wacht ein Dritter über Wohl und Wehe.

  • Dem kann man sich ruhig anvertrauen,
  • denn er hat Erfahrung und ein ernsthaftes Begehren,
  • Fehleinschätzungen zu vermeiden.

Wie könnte eine Partnersuche effektiver sein? Es wird keine Zeit damit verschwendet, nach umständlichen Vorbereitungen einsehen zu müssen, dass der erste Einruck täuschte. Dem ist akkurat betriebene Forschung vor und zudem ein Händchen für ein ehemals von zahlreichen, mitunter sehr schmerzlichen Enttäuschungen begleitetes Geschäft.

Es braucht viel Spaß daran, Partnerschaften zu stiften

Kein Wunder, dass man ihnen nicht länger ausgesetzt sein will, haben sich die Initiatoren des revolutionären Modells vor nunmehr schon bald vierzig Jahren gedacht und seitdem viele glückliche Kunden in sage und schreibe 23 Ländern dieser Welt gefunden. Was sie auf den Wolken schweben ließ, ist jederzeit wiederholbar, sodass weiteren Erfolgen Tür und Tor geöffnet sind. Man muss natürlich Freude daran haben, lose Enden miteinander zu verknüpfen, wobei alles andere als ein Teppich entsteht. Er könnte bestenfalls als Grundlage für darauf Aufzubauendes dienen, für den Moment reicht ein gemütliches Plätzchen, später muss es zudem ein solider Rahmen sein. Wer sich mit TTPCG einlässt, kann seine Zukunft besser planen, nicht nur in amouröser Hinsicht.

Ohne Gewähr, aber in jeder Richtung abgefedert

Was ihm geboten wird, das findet 24 Stunden lang an jedem Tag der Woche statt. Doch damit nicht genug. Zusätzlich gibt es Online-Seminare, mit deren Hilfe man auch seine Freizeit ansprechend gestalten kann. Ja, von möglicherweise Hochzeiten Vorbereitenden wird voller Einsatz erwartet, die Liebe kann den Stundenschlag nicht immer leicht abwarten. Damit dabei nichts schiefgehen muss, winkt guter Rat von mancher kompetenten Seite, sodass völlig ungeniert drauflos vermittelt werden kann. Ohne Netz und doppelten Boden ist das Abenteuer zwar gelegentlich reizvoller, aber man will doch nicht zuletzt auch abgesichert sein. Stellen Sie sich nur einmal vor, jemand wollte Sie als Franchisenehmer dafür verantwortlich machen, dass eine klug eingefädelte und unverhofft entdeckte Zuneigung nicht angehalten hat!

Genügend Feuerwerk sollte schon dabei sein

Im Team, da wird das Schiff geschaukelt, auch hohe Wellen haben ihm nichts an. Wenn aber eine Flaute aufkommt, muss mehr Seegang her, und dafür sorgt eine virulente Internetpräsenz. Damit kann man schon einmal einen Vorgeschmack dessen gewinnen, was bei der Jagd nach vertrauter Zweisamkeit auf Gewillte zukommt. Denn auf die spannende Mischung kommt es an. In entscheidenden Bereichen sollte Gleichklang herrschen, doch gewürzt wird eher mit Gegensätzen. Dabei fein abzuwägen ist sicher eine Kunst, die darauf abzielt, Passendes zusammenzufügen. Es darf keinesfalls zu fad erscheinen, aber ein allzu großes Konfliktpotenzial sollte möglichst vermieden werden. Nicht jeder streitet sich gern aus Prinzip.

Geheimnisvolles muss bewahrt bleiben

Zwar müssen auch Ausnahmen zulässig sein, doch sie dürfen nicht zur Regel werden, denn dann wäre alles doch nur der Willkür preisgegeben. Stattdessen regieren Grundsätze, die nicht öffentlich zur Diskussion zu stellen sind, es sei denn, sie ließen sich auf den Kopf zusagen. Dazu ist es jedoch bislang noch nicht gekommen, ein bisschen Privatsphäre muss schon gewährleistet sein. An die große Glocke gehängt werden kann dagegen der überragende Erfolg.

  • Wer kann schon von sich behaupten,
  • dass er viele andere in den Schatten stellt –
  • allein, was die Preiswürdigkeit auf internationaler Ebene betrifft?

Auch damit soll es weitergehen, und dazu braucht es ebenso sensible wie findige Akteure, die in einer personell vielfältigen und rührigen PR-Abteilung Unterstützung finden.

Die Zukunft ist noch zu gestalten

Nicht immer wird ganz klar, an welcher Stelle Virtuelles in die Realität eindringt, die Grenzen sind mitunter fließend, und darauf ist man auch ganz stolz. Denn könnte sich nicht ändern, was vor Kurzem noch als das Nonplusultra galt, wäre man schnell abgehängt in einer Welt, die ihre Vorlieben rasant zu hinterfragen pflegt. Um darauf angemessen reagieren zu können, ist Kreativität und Schnelligkeit erwünscht, Offenheit wie Selbstkritik. Stellen Sie sich dem Urteil derer, die manchmal etwas suchen, das es (noch) nicht gibt, werden Sie zum Vorreiter perfekter Paarungen. Oder ebnen Sie zumindest den Weg dorthin, wenn Bewirktes auch nicht für die Ewigkeit gemacht sein muss. Solange es noch etwas zu verbessern gibt, kann man doch daran arbeiten.

Schillernde Netze auswerfen

Und das tun sie auch bei TTPCG mit wachsender Freude und nicht, ohne beständig nach weiteren Mitstreitern Ausschau zu halten, die mitziehen können. Die Standards sind hoch, was keineswegs bedeutet, dass sie nicht alsbald noch anspruchsvoller werden könnten. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, wenn es das ist, was Sie reizt. Partner zu sein bedeutet auch, dass man auf andere besser einzugehen lernt, damit sich belastbare Verbindungen ergeben. Sie fallen nur höchst selten vom Himmel, doch darauf hoffen darf man gern. Es kann beflügeln, wenn das Bemühen zäh zu werden droht, auf Impulse ist dabei nicht zu verzichten.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250