Franchising: So wird Ihr nächstes Franchisenehmer Event zu einem vollen Erfolg!

16.03.2018 08:15 | Ein Unternehmen gründen

franchisenehmer event voller erfolg

Wenn Sie als Franchisegeber ein Franchisenehmer Event veranstalten, dann aber bitte richtig! Denn eine erfolgreiche Veranstaltung hat einen nachhaltigen Effekt auf Ihre Franchisenehmer – und zwar genauer gesagt auf deren Produktivität, Rentabilität und die Identifikation mit Ihrer Marke. Wenn Sie also aktuell ein Event für Ihre Franchisenehmer planen, befolgen Sie die folgenden vier Punkte und Ihre Veranstaltung wird ein voller Erfolg!

So machen Sie als Franchisegeber alles richtig – 4 wertvolle Tipps für Ihr nächstes Franchisenehmer Event!

Hier erfahren Sie nun, worauf es bei einem Franchisenehmer Event ankommt. Eine gute Planung und inhaltliche Ausgestaltung sind hier ganz klare Schlüsselelemente. Schließlich möchten Sie sicherstellen, dass alle Beteiligten das Maximale aus der Veranstaltung herausholen!

I. Nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz!

Ein kritischer Erfolgsfaktor für eine Konferenz ist die Dauer des Events. Wenn die Veranstaltung zu kurz ist, dann sehen wahrscheinlich die wenigsten Franchisenehmer eine Teilnahme als sinnvoll an, da die Anreise und die Kosten für die Teilnahme in keiner Relation stünden. Andererseits kann eine Konferenz, die für eine zu lange Dauer angesetzt wird, wiederum auch Franchisenehmer von einer Teilnahme abhalten, da sie nicht so lange von ihrem Franchisebetrieb fernbleiben möchten.

Wenn Sie bei einem kurzen Event also zu viele Informationen verpacken möchten, können die Teilnehmer einen sogenannten information overload erleiden – sprich: Zu viel Informationen, die sie in der Kürze der Zeit nicht ausreichend verarbeiten können. Sie können Ihre Teilnehmer genauso mit Informationen erschlagen, wenn diese sich über Tage hinweg konzentrieren müssen. So können Zuhörer nach einer gewissen Zeit womöglich nicht mehr unterscheiden, worauf es wirklich bei dem Event ankommt und was eigentlich Ihre Message als Franchisegeber ist.

Die Länge und Fülle an Informationen ist also ausschlaggebend! Als perfekte Länge haben sich 1,5 bis 2 Tage herauskristallisiert. So verbringen die Teilnehmer einen gemeinsamen Abend zusammen, bei dem sie in einem eher informellen Setting Netzwerken können.

II. Auf die richtige Agenda kommt es an!

Wenn Ihr Franchisenehmer Event nicht verpflichtend sein soll, dann brauchen Sie eine unglaublich überzeugende Agenda, so dass möglichst viele Franchisenehmer an Ihrer Veranstaltung teilnehmen möchten. Die Agenda muss den potentiellen Teilnehmern vermitteln, dass sie in jedem Fall von einer Teilnahme profitieren werden. Ein wichtiger Aspekt bei solchen Veranstaltungen ist immer, dass ausreichend Möglichkeit zum Netzwerken gegeben wird. So sind die Franchisenehmer unter Ihresgleichen und können sich gegenseitig austauschen. Davon profitieren auch Sie als Franchisegeber: Denn ein reger Austausch ermöglicht, dass Ihre Franchisenehmer voneinander lernen können und das wirkt sich letztlich auch positiv auf Ihre Marke aus. Davon lebt Franchising! Ein kritischer, fundierter Austausch bereichert! So stellen Sie sicher, dass Ihre Franchisenehmer up-to-date sind, was die neusten Entwicklungen am Markt angeht.

Als Organisator und Franchisegeber sollten Sie Ihre Franchisenehmer auch darüber informieren, wie es um die Performance des Franchisesystems steht. Langweilen Sie Ihre Zuhörer aber nicht mit zu vielen operativen Fakten!

Ihre Agenda sollte sehr aktiv sein: Sorgen Sie dafür, dass bei Ihrem Franchisenehmer Event mindestens die Hälfte der Veranstaltung sehr interaktiv gestaltet ist, so dass die Teilnehmer ausreichend Zeit zum Netzwerken haben und angeregt in Gruppensessions verbringen. Es bietet sich an, das Franchisenehmer Event mit einer Q&A Session, einer sogenannten Frage-und-Antwort-Runde, zu beenden. So gehen alle hoch motiviert und euphorisch aus dem Event raus!

III. Holen Sie das Meiste aus dem Tag heraus – versetzen Sie sich in Ihre Teilnehmer hinein!

Viele Ihrer Geschäftspartner haben sich für das Franchising entschieden, weil sie die Unterstützung, das Training und das große Netzwerk an anderen Franchisenehmern interessant und hilfreich fanden. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass bei Ihrem Franchisenehmer Event die folgenden Aspekte Beachtung finden. Denn so ist der Nutzen für Ihre Teilnehmer am größten:

  • Sie brauchen eine Hauptaussage für Ihr Franchisenehmer Event! Organisieren Sie Ihr Event inhaltlich um dieses Thema. Versuchen Sie nicht zu viel an Infos kommunizieren zu wollen, denn so kommt Ihre Kernaussage bei den Teilnehmern meist zu kurz. Entscheiden Sie sich für zwei, drei Hauptthemen und sorgen Sie dafür, dass sich auch Ihre Redner hieran halten.
  • Netzwerken ist wichtig! Stellen Sie sicher, dass ausreichend Möglichkeit für Ihre Konferenzteilnehmer besteht, sich untereinander auszutauschen – sowohl formell als auch informell. Bauen Sie interaktive Aufgaben in Ihre Konferenz mit ein, wo es um Team Building und Gruppendiskussionen geht. Das fördert den Teamgeist der Teilnehmer und sorgt dafür, dass ein reger Austausch stattfindet.
  • Planen Sie außerdem ausreichend Pausen zum Erholen und für Snacks ein. Auch hier ergeben sich Möglichkeiten zum Netzwerken und für einen ungezwungenen Austausch.
  • Geben Sie erfolgreichen Franchisenehmern die Chance, dass diese ihre Erfolgsgeschichte mit ihren Kollegen teilen. Solche Stories sind unglaublich motivierend für neue, frische Franchisenehmer: Das motiviert sie, denn auch andere waren einmal in ihrer Situation, haben es aber zu großem Erfolg geschafft.

IV. Nach dem Event, ist vor dem Event: Eine gute Nachbereitung ist für Sie als Franchisegeber ebenso entscheidend!

Das Franchisenehmer Event ist vorbei, Sie haben Ihr – hoffentlich positives – Feedback erhalten. Wie geht es weiter? Sie möchten ja schließlich sicherstellen, dass Ihre Message und Ihr Hauptanliegen, weswegen Sie das Event überhaupt veranstaltet haben, auch herüber gekommen sind. Eine gute Nachbereitung ist aus diesem Grund genauso wichtig, wie eine gute Vorbereitung.

  • Geben Sie den Teilnehmern zum Ende der Konferenz Handlungsempfehlungen mit. Regen Sie die Franchisenehmer dazu an, dass diese Notizen am Ende jeder Sitzung machen, was sie bei ihrem eigenen Franchisebetrieb ändern oder verbessern möchten. So haben sich Ihre Franchisenehmer bereits zum Ende der Veranstaltung einen eigenen Schlachtplan überlegt, wie sie mit ihrem Franchisebetrieb verfahren möchten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Teilnehmer am Ende des Events mit den Präsentationen oder aber einer DVD ausstatten, so dass das Gelernte präsent und greifbar bleibt. Ebenso können die Franchisenehmer so die Infos mit ihren Mitarbeitern teilen. Je mehr Mitarbeiter von den Informationen profitieren, desto besser!
  • Vermitteln Sie auch den Franchisenehmern, die nicht am Event teilnehmen konnten, die wichtigsten Informationen und teilen Sie das Informationsmaterial mit ihnen. So kommt niemand zu kurz. Und letztlich geht es um Ihr eigenes Franchisesystem – da liegt es Ihnen als Franchisegeber schließlich am Herzen, dass all Ihre Geschäftspartner erfolgreich sind.

Der Erfolg Ihres Franchisenehmer Events könnte daran bemessen werden, wie viele im nächsten Jahr an Ihrer Veranstaltung teilnehmen möchten. Aber direkt nach der Veranstaltung sollte der Fokus erst einmal darauf liegen, dass Ihre Franchisenehmer sich voll und ganz ihrem Franchisebetrieb widmen, nach bestem Wissen arbeiten und notfalls Verbesserungen vornehmen.

Wenn Sie als Franchisegeber Zeit, Kraft und Mittel in die Kreation von jährlich stattfindenden Konferenzen stecken, dann werden Sie selbst sehen, dass es sich in jedem Fall lohnt: Ihr Franchisesystem wird erfolgreicher und profitabler werden!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250