Facebook für Unternehmen: Alle Basics für Franchisesysteme

13.04.2018 14:55 | Ein Unternehmen gründen

facebook fuer unternehmen franchise artikel

Die sozialen Netzwerke haben an enormer Bedeutung gewonnen. Fast jeder von uns ist in der Social Media Welt aktiv und nutzt sie täglich. Während 70 Prozent der deutschen Nutzer bereits im Jahre 2012 die Social-Media-Angebote nutzten, sind es immer mehr geworden, so dass es heutzutage ohne eine Präsenz bei Facebook für Unternehmen schwer ist, ihr Überleben zu sichern. In diesem Artikel lernen Sie, worauf es bei Facebook für Unternehmen ankommt, denn auch in der Welt des Franchising sollten die sozialen Netzwerke Beachtung finden.

Facebook für Unternehmen – ohne Social Media Marketing geht nichts!

Die neue Generation der digital natives und millenials ist am Zug: Die jüngeren Generationen sind auf vielen sozialen Plattformen aktiv: Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter – die Liste geht gefühlt unendlich weiter, weil nahezu ständig neue Plattformen und Trends ins Leben gerufen werden. Hier soll es heute aber nur um Facebook für Unternehmen gehen, denn ohne dem geht es heutzutage schon fast gar nicht mehr. Es geht darum, wie Sie als Unternehmen oder aber beim Franchising die sozialen Netzwerke richtig für das eigene Online-Marketing anwenden können.

Auf die richtige Social Media Strategie kommt es an!

Zum einen geht es darum, eine Social Media Strategie zu entwickeln und sie dann aber auch konsequent umzusetzen. Ein wichtiges Sprichwort der Medienbranche heißt nicht ohne Grund: „Social Media ist ein Ausdauerlauf, kein Sprint!“ Was hat das zu bedeuten? Planen Sie Zeit ein, eine erfolgreiche Social Media Präsenz auf Facebook zu entwickeln. Damit einher geht im nächsten Schritt, dass Sie Ausdauer beweisen und ständig neue Beiträge und Themen generieren, um Ihre Follower, die sogenannte Social Media Gemeinschaft, anzusprechen, bei Laune zu halten und in deren Köpfen zu bleiben.

Die Bedeutung von Facebook:

Facebook hat sich zu einer wichtigen Plattform entwickelt, die rund um den Globus mehr als 2,1 Milliarden Menschen vereint. Mehr als 1,4 Milliarden nutzen die Plattform täglich. Unter den weltweiten Nutzern befinden sich mehr als 31 Millionen deutsche Nutzer. Auch wenn das Durchschnittsalter eines aktiven Nutzers rund 34 Jahre beträgt, so wird auch die Ü-50 Generation immer aktiver, was das Netzwerk angeht. Im Schnitt sind die Nutzer rund eine Stunde pro Tag auf Facebook aktiv.

Auch Sie sollten Facebook für Ihr Unternehmen nutzen, da das Netzwerk enormes Potential hat: Es wird mehr und mehr als Suchmaschine genutzt und es gewinnt darüber hinaus auch immer mehr an Bedeutung für die Google Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website.

Warum ist Facebook für Unternehmen und deren Marketing so wertvoll?

Auch wenn Facebook in der letzten Zeit vor allem bei Teenagern an Bedeutung verloren hat, so ist es trotzdem noch immer die wichtigste Plattform, wenn es um Marketing geht. Denn andere Social Media Kanäle wie Snapchat, Instagram und Whatsapp bieten noch keine vergleichbaren Werbemöglichkeiten wie es bei Facebook der Fall ist. Die Relevanz von Facebook für Unternehmen ist dementsprechend weiterhin ungebrochen.

Facebook ist ein Zielgruppenbesitzer und bietet Ihnen Zugang zu genau Ihrer Zielgruppe. Ziel Ihrer Facebook-Aktivität ist es, möglichst viele Fans, also Kontakte, zu gewinnen. Es geht nicht darum, Ihre Produkte direkt zu verkaufen und Umsatz zu generieren, sondern der Fokus liegt primär darauf, Kontakt zu knüpfen und eine persönliche Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufzubauen, deren Vertrauen zu gewinnen. Der direkte Kontakt zu Ihrer Zielgruppe ist Gold wert. Er ermöglicht nämlich reizvolle und vielfältige Werbemöglichkeiten.

So nutzen Sie Facebook für Unternehmen!

Da es sich bei Ihrem Unternehmen nicht um eine Privatperson handelt, müssen Sie eine Fanpage für Ihre Marketingzwecke nutzen. Denn es gibt einen Unterschied, ob Sie als Privatperson bei Facebook aktiv sind oder ob es sich um eine Facebook-Unternehmensseite handelt.

Die Vorteile an einer Fanpage:

  • Es gibt keine Fananzahl-Begrenzung – wussten Sie, dass private Profile auf maximal 5.000 Kontakte reduziert sind? – so können Sie sich entspannt eine große Fan-Gemeinde aufbauen!
  • Fan-Anfragen werden automatisch beantwortet, so sparen Sie Zeit!
  • Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und Zusatzfunktionen: Sie haben Zugriff auf Statistiken, können Werbeanzeigen schalten, automatische Posts generieren, unterschiedliche Administrationsrechte für Mitarbeiter einstellen, etc.

Darüber hinaus können Sie Ihre Fanpage individuell gestalten: Wählen Sie passende Titel- und Profilbilder aus und reichern Sie Ihre Fanpage mit nützlichen Zusatzinformationen auf der Infoseite an. Sie können Ihre Facebook Fanpage auch mit Ihrer Unternehmenswebsite verlinken, um so Traffic, sprich User, auf Ihre Website zu leiten. Zudem können Sie laufend Beiträge publizieren, Ihre Community up-to-date halten und auf Kunden-Rezensionen direkt eingehen.

Die Aufgabe Ihrer Fanpage – so nutzen Sie Online-Marketing richtig:

Wenn Sie Facebook für Unternehmen nutzen möchten, werden folgende 3 Aktionen im Fokus Ihres Online-Marketings stehen:

I. Inhalte posten

II. Fans gewinnen

III. Werbung schalten

Hierzu werden Sie verschiedene Tools nutzen, beispielsweise Gewinnspiele, gesponserte Posts, virale Posts oder aber Beiträge, die das allgemeine Interesse wecken und mehr Nutzer auf Ihre Fanpage locken.

Zudem sollten Sie ständig ein Monitoring betreiben: Wer schaut Ihre Seite an, was bewirken Kampagnen auf Ihre Fanpage? Sie sollten Ihre Nutzer-Kennzahlen auswerten und Ihre Kampagnen sowie Ihren Social Media Auftritt strategisch planen, so dass Sie stetig wachsen und Facebook ein wichtiger Marketingzweig für Ihr Unternehmen wird. Das gilt für jegliches Business – auch für das Franchising.

So könnte Ihr Aktionsplan „Facebook für Unternehmen“ aussehen:

  • Aktion 1: Inhalte auf Ihrer Fanpage posten

Hierfür sollten Sie Ihre Zielgruppe und das Ziel Ihres Contents auf Facebook definiert haben. Daran anschließend können Sie die Inhalte entsprechend Ihres Marketingzieles und Ihrer Zielgruppe anpassen.

Ein guter Facebook Beitrag zeichnet sich dadurch aus, dass er kurz ist und nur über 1-3 Zeilen geht. Die Verwendung von Bildern spricht die Nutzer noch einfacher an. Ihr Post sollten den Fans einen Mehrwert bieten. Sehen Sie von direkten, plumpen Werbebotschaften eher ab. Auffordernde, lustige wie auch lehrreiche Posts kommen besser bei Ihren Nutzern an.

Folgendes Material bietet sich zum Posten an: Verlinken Sie Blogbeiträge oder teasern Sie diese nur an. Posten Sie Videos, Infografiken, Bilder, Tipps, ein kurzes Statement oder teilen Sie Seiteninhalte anderer Fanpages.

Wichtig für einen Post ist, dass:

70 Prozent des Contents auf die Bedürfnisse und Interessen der Kunden fokussiert sind – wir erinnern uns an das Schlagwort Mehrwert.

20 Prozent von anderen interessanten Inhalten geteilt werden.

… Sie zu 10 Prozent eigene Promotion für Ihre eigene Produkte und Dienstleistungen betreiben.

Behalten Sie diese Prozentzahlen als hilfreiche Faustregel im Hinterkopf!

  • Aktion 2: Neue Fans gewinnen

Das ist der Hauptgrund, warum Unternehmen bei Facebook scheitern: Sie bauen keine ausreichend große Fangemeinde auf. Es geht allerdings auch nicht darum, möglichst viele Fans zu generieren. Ihr Ziel sollte ganz klar auf der Zielgruppe liegen. Werden Sie zum Zielgruppenbesitzer!

Es geht für Sie also darum, bereits bestehende, aber auch neue Kontakte mit Ihrer Fanpage zu verküpfen. Machen Sie alle potentiellen Kontakte auch über andere Medien auf Ihre Fanpage aufmerksam. Sprich: Auf Ihrer Website, in Ihrer E-Mail-Signatur, in Ihren Print-Broschüre – überall.

  • Aktion 3: Werbung schalten

Im nächsten Schritt geht es darum, Werbung an Ihre Zielgruppe auszuliefern. Letztlich finanzieren sich die sozialen Netzwerke unter anderem durch Werbung. Dank Facebook können Sie Ihre Werbung genau bei Ihrer Zielgruppe und den wahrscheinlich interessierten Nutzern einspielen. Für ein bereits kleines Budget können Sie bereits Werbung schalten.

Nutzen auch Sie Facebook für Unternehmen und erreichen Sie mit Ihren Posts so viele Menschen wie nirgendwo sonst!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250