Bienenstrom, Bienenvermietung u.v.m.: Entdecken Sie Franchisemöglichkeiten mit Bienen

Veröffentlicht am

bienenstrom franchising

Summ summ – wussten Sie, dass heute Welttag der Bienen ist? Wenn wir an die fluffigen, summenden Insekten denken, dann assoziieren wir diese vor allem mit dem leckeren Honig, den wir uns morgens auf unser Butterbrot schmieren. Allerdings ist die heimische Honigbiene so viel mehr als nur Lieferant des süßen Nektars, dem wirklich niemand wiederstehen kann: Denn die Bienen haben auch einen entscheidenden wirtschaftlichen Nutzen – und zwar global! Denn ihre Bestäubungsleistungen machen einen jährlichen volkswirtschaftlichen Nutzen von 2 Milliarden Euro allein in Deutschland aus! Erfahren Sie hier mehr, wie Sie mit der Biene und dem Franchising zum Franchisenehmer werden können. Es gibt Konzepte zur Bienenvermietung oder aber zum Bienenstrom – setzen Sie auf die Kraft von Mutter Natur und tun Sie mit Ihrer Existenzgründung Gutes!

Setzen Sie sich für die Bienen ein: Franchising mit Bienenstrom, Blühflächen und gemieteten Bienenstöcken!

Viele Menschen sind sich nicht über die Bedeutung unserer heimischen Honigbiene bewusst. Und zwar ist sie aufgrund ihrer Bestäubungsleistungen das weltweit dritt wichtigste Nutztier – neben dem Rind und dem Schwein! Denn die Bestäubung von mehr als 2.000 heimische Pflanzenarten hängt von der Biene ab. Das ist auch der Grund, warum sie in landwirtschaftlicher, aber auch wirtschaftlicher Hinsicht von sehr entscheidender Bedeutung ist. Rund 75 Prozent der Nutzpflanzen, die wichtig für unsere Ernährung sind, hängen von der Bestäubung der Biene ab – dazu gehören leckere, regionale Obst- und Gemüsesorten aber auch die Futterpflanzen, die für unsere Fleisch- und Milchproduktion relevant sind. Wenn wir an Bienen denken, dann geht es also um weit mehr als um den Honig, denn sie ist das Insekt, was für die Ernährung der Menschheit essentiell ist!

>> Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bienensterben – ein globales Problem mit fatalen Auswirkungen:

Heutzutage haben wir es leider mit einem Rückgang der Bienenpopulation zu tun – vom sogenannten Bienensterben ist hier die Rede. Und zwar hat dies fatale Auswirkungen auf unser gesamtes Ökosystem! In Europa liegt der Sterberate der Honigbienenvölker bei 20 Prozent im Schnitt. Diese Verluste sind besorgniserregend, da unsere Ernährung stark von der Blütenbestäubung der Bienen abhängt und auch zahlreiche Pflanzenarten auch ohne die Biene zukünftig aussterben würden! Die Gründe für das Bienensterben sind vielfältig, hier wären unter anderem Monokulturen, Schädlinge und Krankheiten wie auch ein Imkermangel zu nennen.

Höchste Zeit, dass wir Handeln und unsere heimischen Bienenvölker schützen! Auch das Franchising ist im Bereich Naturschutz vertreten. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute zum Welttag der Bienen zwei interessante Franchisekonzepte vorstellen, die das Bienensterben aktiv bekämpfen möchten.

>>> Erfahren Sie hier mehr über das angesagte Thema Nachhaltigkeit: Es haben sich bereits zahlreiche Konzepte im Bereich Green Franchising etabliert. Ebenso möchten wir Ihnen smarte Geschäftsideen vorstellen, wie zukünftig der Verpackungsmüll reduziert werden kann. Alle Zeichen stehen auf grün!

Bienenstrom als Franchisekonzept: Cleverer Naturschutz durch Stromkauf

Rund um Kohleausstieg und erneuerbarer Energiequellen sind die Stadtwerke Nürtingen nun einen Schritt weiter gegangen – sie bieten mit ihrem cleveren Konzept den Ökostrom der besonderen Art an. Dieser Bienenstrom wird nicht nur umweltschonend gewonnen, sondern ist darüber hinaus sogar auch bienenfreundlich.

Was hat es mit diesem genialen Konzept auf sich?

Die Stadtwerke Nürtingen in Baden-Württemberg haben ein Bienenstrom-Projekt kreiert, was umweltschonend und bienenfreundlich ist und zeitgleich die Artenvielfalt fördert. Das Bienenstrom-Projekt wurde im Januar diesen Jahres sogar von der UN Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet – bei diesem Programm geht es um Initiativen, die sich für einen weltweiten Erhalt der Biodiversität einsetzen. Beim Bienenstrom geht ein Teil des Strompreises in die Förderung von Blühflächen, um Monokulturen zu durchbrechen und dem Bienensterben ein Ende zu setzen!

Bienenstrom bundesweit – durch die Unterstützung von Geschäftspartnern ist es möglich!

Mithilfe vom Franchising möchten die Stadtwerke Nürtingen nun ihr Bienenstrom-Projekt bundesweit ausrollen. Hierzu werden zwei Konzepte entwickelt: Zum einen soll es ein Förderpatenmodell geben, zum anderen möchten man den direkten Weg über das Franchising gehen. Förderpartner setzen sich regional für fünf Jahre für den Anbau von Blühflächen ein – dieses Konzept ist von der Stromversorgung entkoppelt. Als tatsächliche Franchisepartner qualifizieren sich Stadtwerke und Regionalversorger, die das Bienenstrom-Konzept in ihrem Portfolio anbieten können. Wer sich für eine Franchisepartnerschaft mit den Stadtwerke Nürtingen interessiert, der würde die Nutzung des Konzepts, die Verwendung der Marke und des Logos sowie Marketingmaterialien mit einer Franchisegebühr abgleichen. Selbstverständlich gilt es, sich als Franchisenehmer an die Vorgaben zu halten, was den Bienenstrom angeht.

Mieten Sie Bienenstöcke – von Ihrem Engagement profitieren Biene und Natur!

Eine weitere, interessante Gründungsalternative via Franching stellt das Bee-Rent Franchise dar. Das Konzept macht es möglich, dass man sein Imker-Hobby zum Beruf machen kann. Die Geschäftsidee wurde 2015 von Dieter Schimanski in der Nähe von Bremen kreiert. Es fing damit an, dass der heutige Franchisegeber Bienenstöcke mit eigenem Bienenvolk gegen eine monatliche Gebühr an Unternehmen, Privatpersonen, Schulen und Kleingärtnervereine vermietete. Heutzutage ist Bee-Rent zu einem Franchisekonzept geworden, was bereits zwölf Vertriebspartner zählt!

Mit dem Leasing von Bienenvölkern gegen das Bienensterben!

Bei Bee-Rent werden die Bienen zunächst gezüchtet, daraufhin werden Bienenstöcke aufgestellt und Franchisenehmer können so Ihre Ökobilanz verbessern. Gerade für Unternehmen, die das Franchisekonzept an ihrem Standort umsetzen wollen, bietet das Konzept nebenbei tolle Marketingeffekte! Grün, nachhaltig und eine gute Ökobilanz machen heute den entscheidenden Mehrwert aus! Ebenso profitieren Sie auch von dem Honig Ihrer Bienen. Sollten Sie bisher keine eigene Erfahrung mit Bienen gemacht haben, so besucht Sie regelmäßig ein Imker, um sich um das Wohl Ihrer Honigbienen zu kümmern. Selbstverständlich können sich auch diejenigen mit dem Konzept selbstständig machen, die bisher nur in ihrer Freizeit Bienen gezüchtet haben.

Wie funktioniert das Konzept von Bee-Rent?

Bee-Rent möchte durch das Leasing von Bienenstöcken einen Beitrag zur Erhaltung der Bienenvölker leisten. Wer sich an diesem Nachhaltigkeitsprojekt beteiligen möchte, aber keine räumliche Möglichkeit für einen Bienenstock hat, der kann sich auch vom Franchisegeber einen Stellplatz geben lassen. Bei Bee-Rent steht ganz klar das Engagement im Vordergrund, wovon die Honigbiene und unsere Natur profitieren.

Das Netzwerk von Bee-Rent besteht unter anderem aus erfahrenen Imkern, so dass die Bienenvölker umfassend betreut werden. Der Franchisegeber hilft seinen Franchisenehmern beim Aufstellen der Bienenvölker, der Anmeldung beim Veterinäramt, regelmäßigen Kontrollen, der Ernte des Honigs sowie bei der Vorbereitung zur Winterruhe.

Andere aktuelle Artikel

Eine Entscheidung treffen: Tipps für Franchise-Unternehmer & Franchise- Interessierte

Unser Leben steckt voller Entscheidungen: Abgesehen von dem, was wir heute zu Abend [...]


Open Source Shop: Entdecken Sie aktuelle Franchiseangebote im E-Commerce!

Träumen Sie von der Existenzgründung, die es Ihnen erlaubt, die Möglichkeiten [...]


Digitalisierung - Der Erfolgsfaktor für Unternehmen - Beispiel Bodystreet

Die Digitalisierung ist heutzutage omnipräsent: Alle Bereiche unserer Gesellschaft [...]


AIDA Werbung: Ein Modell zur Werbewirkung

Beim Franchising stellt der Franchisegeber seinen Geschäftspartnern meist eine [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Smart Home Systeme: Gibt es ein Franchise in diesem Bereich?

„Smart Home“ ist ein prägender Begriff für jeden, der heutzutage ein neues [...]


GEWERBEIMMOBILIEN

Willkommenskultur: Nehmen Sie sich Zeit für Neuankömmlinge in Ihrem Franchise-Unternehmen

Wir alle waren schon einmal in dieser Situation: Wir waren der neue Kollege im [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250