Französischer Franchiseverband organisiert zwei Wochen ganz im Zeichen des Franchisings

Veröffentlicht am

Jahr für Jahr verzeichnet die Franchisebranche eine wachsende Anzahl von Unternehmen in Frankreich. So gibt es dort mittlerweile über 2.000 Marken, die ihr Konzept mit der Hilfe hochmotivierter Franchisepartner ausbauen, expandieren und somit immer neue Märkte erschließen. Und auch auf politischer Ebene ist eine Förderung dieses Modells im doch sehr zentralisierten Frankreich höchst erwünscht – so tragen Franchisenehmer mit zahlreichen Neueröffnungen im ganzen Land maßgeblich zur Revitalisierung kleinerer Stadtzentren bei, die ansonsten aufgrund der zunehmenden Verdrängung kleinerer Geschäfte durch Marktriesen wie beispielsweise Carrefour immer verwaister wirken würden. Auf Betreiben des französischen Franchiseverbands hin werden nun vom 7. bis 20. Oktober in 16 Städten Runde Tische und Tage der offenen Tür organisiert, um das Thema Franchising einem breiten Publikum zugänglich zu machen und somit für weiteres Wachstum in der Branche zu sorgen.

 

Eine zehnjährige Tradition

Das Modell hat bereits Tradition. Um dem wachsenden Interesse am Thema Franchising gerecht zu werden, veranstaltet der französische Franchiseverband seit nunmehr bereits zehn Jahren die zwei „Schnupperwochen“ für Franchise-Interessierte und hochmotivierte Existenzgründer. In diesem Jahr stehen ganze 16 Städten auf dem Plan – darunter auch zahlreiche neue Städte wie Nizza, Amiens, Annecy, Dijon und Dieppe. In jeder dieser Städte, wie in Clermont-Ferrand, Nantes oder Tours bereits seit vielen Jahren, wird in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Gemeindeverband ein Runder Tisch organisiert. Dieser steht allen Interessenten offen und bietet eine gute Gelegenheit, einen Einblick in die Welt des Franchisings zu erhalten, sich Ratschläge von Experten einzuholen, mit etablierten Franchisenehmern zu sprechen und vieles mehr.

 

Das Erfolgsmodell

Während der zwei Wochen öffnen die Standorte zahlreicher etablierter Franchise-Unternehmen einem interessierten Publikum ihre Türen, um Einblick in ihr Konzept zu gewähren und potentielle Franchisenehmer anzuwerben. Organisiert und finanziert wird die vom französischen Franchiseverband initiierte Veranstaltung mit der Unterstützung der Banque Populaire, Crédit du Nord, Fiducial sowie der Banque Postale und Siagi.

Andere aktuelle Artikel

Vertrauen in die Franchisewirtschaft: Warum auf Franchising setzen?

Wer sich mit einem Franchisesystem selbstständig machen möchte, der sollte besonders [...]


Franchise in Deutschland: unser Überblick

InhaltsverzeichnisFranchising global betrachtet Franchising in DeutschlandWenn [...]


Deutlicher Zuwachs an Franchise-Unternehmen in Spanien seit Anfang 2019

Es hat den Anschein, als sei das Modell des Franchisings seit Beginn des Jahres auf [...]


Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständig nebenberuflich mit Franchising

Neben dem Job noch gutes Geld zu verdienen; wer träumt nicht davon? Das ist sehr [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständigkeit Ideen: Top 10 Franchise-Unternehmen

InhaltsverzeichnisTop 10 Franchise-Unternehmen Warum selbständig machen? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
BOLLMANN EXECUTIVES Logo

BOLLMANN EXECUTIVES

Die Alternative zur klassischen Personalberatung; kompakt, flexibel, Individuell

Personalberatung, Unternehmer- Sparring, Vertriebsentwicklung Zielgruppe: Deutscher Mittelstand, bundesweites [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
fit+ franchise

fit+

Alles, was du brauchst!

fit+ ist der Pionier und Marktführer Personalloser Fitnessclubs. Mit mehr als 70 eröffneten Anlagen in nur drei [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
Storebox Logo

Storebox

Dein Lager nebenan

Lagern - so einfach wie nie zuvor! Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
Sushi Daily franchise

Sushi Daily

Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
Ciao Bella Franchise Logo

Ciao Bella

Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250