Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

Veröffentlicht am

Fuehrungskraft

Inhaltsverzeichnis

Was sind die Aufgaben einer Führungskraft

Die Hauptaufgabe ist die Leitung von Mitarbeitern, diese Menschen und ihre Stärken zu fördern, die Unternehmensphilosophie gewinnbringend umzusetzen, zu delegieren und zu kontrollieren.

Die Führungskraft erstellt für jeden Arbeitsbereich eine Dienstbeschreibung oder führt die Mitarbeiter nach einem vorliegenden Handbuch, wie dies beim Franchising beispielsweise der Fall ist. Eine Führungskraft hält wöchentliche oder monatliche Meetings ab, um die aktuelle Lage im Unternehmen mit den Mitarbeitern zu besprechen:

  • Aufgabenverteilung...Welche neue Aufgaben kommen auf die Mitarbeiter zu? Die Führungskraft teilt ein, wer für welche Aufgabenerfüllung zuständig ist.
  • Zielsetzung... Welches Ziel soll erfüllt werden? Eine Führungskraft motiviert die Mitarbeiter dazu.
  • Zielerreichung... Und wie wird dieses Ziel erreicht? Das Führungsmanagement präsentiert die Wege zum Ziel.
  • Stärkenförderung... Was läuft gut im Team und gibt es Probleme?
  • Arbeitsmittelbeschaffung... Welches Arbeitsmaterial und welche Mittel sind nötig, um diese Unternehmensziele zu toppen? Die Führungskraft sorgt dafür, dass alle Arbeitsmittel zur Verfügung stehen, um stressfrei das Ziel zu erreichen.
  • Teambildung...Entwicklung des Teams fördern; eventuell Maßnahmen ergreifen, um das Team zu festigen
  • Weiterbildung und Seminare… Welche Fortbildung fördert die Entwicklung des Mitarbeiters und bringt dem Unternehmen einen zusätzlichen Nutzen. Vor allem in Franchise-Unternehmen kommen Führungskräfte, sowie Mitarbeiter immer in den Genuss neuer Fortbildungsseminare. Fortbildung und Ausbildung zählen zu den großen Kosten eines Unternehmens, der Franchisepartner profitiert davon, dass die Weiterbildungen im Franchise-System bereits kalkuliert sind.

 

Was zeichnet eine gute Führungskraft aus

Eine gute Führungskraft besitzt folgende Stärken: Verantwortungsbewusstsein und Leistungsorientierung; Kommunikationsfreude und Strategisches Denken, sowie eine positive Einstellung. Die Führungspersönlichkeit ist eine Macher-Persönlichkeit:

  • Manager und Macher

Eine Führungskraft ist der Motor des Unternehmens, der gerne anführt und Prozesse in die Wege leitet; ein Macher sozusagen, der voran geht.

  • Coach und Förderer

Die Führungskraft coacht und fördert die Mitarbeiter, um Spitzenleistungen von den Mitarbeitern zu bekommen.

  • Teambilder und Koordinator

Die Führungskraft koordiniert Termine und Aufgaben und bildet ein Team, das betriebsorientiert, sowie kundenorientiert arbeitet.

  • Vorbild und Visionär

Eine Führungspersönlichkeit ist Vorbild und zeigt durch das fachliche Wissen, wie Arbeiten effizient ausgeführt werden. Als Visionär lässt die Führungskraft Raum für innovative Ideen und neue Verbesserungsvorschläge.

Eine gute Führungskraft ist auch stets als Ansprechpartner bei Problemen und Sorgen der Mitarbeiter erreichbar. Im Gegenteil zu früher, wo mit Abmahnungen und harten Konsequenzen gedroht wurde, setzt man heute auf emotionale Mitarbeiterbindung; Franchise zeigt dies wunderbar mit Geschäftsideen, von denen Mitarbeiter und Kunden total begeistert sind. Wenn eine Führungskraft dafür sorgt, dass die Mitarbeiter nach ihren individuellen Stärken eingesetzt werden, ist Unternehmenserfolg garantiert. Wenn Mitarbeiter emotional mit dem Betrieb verbunden sind, arbeiten sie gerne mehr und effektiv, um das gemeinsam gesetzte Unternehmerziel zu erreichen.

Hilfestellungen in Franchisepartnerschaften

Wer Mitarbeiter leiten und fördern will, sollte selbst auch geschultes Fachwissen vorweisen; nur dann kann die Führungskraft als Vorbild glänzen. Besonders viele Schulungen und Weiterbildungen werden bei Franchise gezählt. Franchisepartner werden alle nötigen Fortbildungen von Ihren Franchisegebern erhalten, um die Philosophie des Franchise-System perfekt zu spiegeln. Die effiziente Umsetzung der Franchise-Idee, muss in allen Franchisestandorten gleich sein, um den gewünschten Wiedererkennungseffekt sofort zu zeigen. Führungskraft und Mitarbeiter werden bei Franchisebetrieben immer gefördert. auch die meisten Franchise-Plattformen geben eine Übersicht, welche Franchise-Unternehmen Weiterbildungen und Schulungen als Hilfe bei der Existenzgründung von Franchise-Idee anbieten.

  • .. Führungskraft und Angestellte sollten wissen, wie sie die Franchise-Produkte gewinnbringend verkaufen können. Spezielle Sales –Trainings fördern den Umsatz durch Zusatzverkäufe und eine gezielte Argumentation beim Verkauf macht den Mitarbeiter zum Verkaufsprofi. Mitarbeiter und Führungskräfte können so den Kunden von Qualität und Verarbeitung, oder auch von den Vorteilen einer Dienstleistung überzeugen.
  • .. um ein Produkt gut zu vermarkten, ist es wichtig, dass alle Vorteile des Produktes wirksam angepriesen werden. Dazu muss man sämtliche Informationen rund um das Franchise-Produkt wissen; wie und wo wird es produziert, top Qualität und super Verarbeitung müssen gezielt hervorgehoben werden. Da Führungskräfte oft ihre Mitarbeiter selbst schulen, erhalten sie vom Franchisegeber ein Betriebshandbuch, das alle Informationen und Vorgaben schon bereithält.
  • IT-Seminare... Technisches Know-how von der Kasse bis zum Datenschutz wird in vielen Unternehmen vorausgesetzt. Franchise präsentiert hier dem Existenzgründer und der Führungskraft im Franchise-Unternehmen die tolle Möglichkeit der Weiterbildung, um top aktuell auf Social Media Kanälen und Internetplattformen präsent zu sein.
  • Software-Kurse... Führungskraft, Existenzgründer und Mitarbeiter werden konstant durch Online-Seminare geschult; verschiedene Franchise-Unternehmen werden aber auch von Business Coaches betreut. ActionCOACH ist zum Beispiel ein internationaler Marktführer, der in über 60 Ländern mit 1000 Coaches vertreten ist. Master-Lizenznehmer als auch Franchisenehmer bekommen von ActionCOACH das passende Konzept zur Weiterbildung gestaltet.
  • Marketing-Coaching...da Existenzgründer den Vorteil haben, bereits mit einem kompletten Marketingpaket bei der Gründung eines Franchisebetriebes zu starten, punkten sie schon beim Start in die Selbstständigkeit mit erfolgreichem Marketing. Werbeagenturen designen die Corporate Identity für den Lizenzgeber, um diesem einen einheitlichen Auftritt aller Standorte zu ermöglichen. Dieses Coporate Design steht dann auch allen Franchisenehmern zur Verfügung. Die Führungskraft im Franchisebetrieb ist zuständig für die Umsetzung des gewünschten Corporate Designs, das sich von der Ladeneinrichtung oder Geschäftsausstattung bis hin zur Arbeitskleidung der Mitarbeiter erstreckt. Die Führungskraft ist verantwortlich für das Erscheinungsbild und das positive Image des Franchisebetriebes; dazu erhält sie sämtliche Hilfestellungen vom Franchisegeber.

Ein gutes Beispiel für erfolgreiches Franchising ist die CiT-Leadership-Akademie, die sich auf Führungskräftetrainings spezialisiert hat, und als Franchise-System gestartet ist. 2017 expandierte das erfolgreiche Franchise-System in Österreich und Europaweit. Diese Akademie präsentiert Franchisegebern die Möglichkeit für den Franchisepartner mehrtägige Management Power-Tage oder auch Lehrgänge für Führungskräfte zu buchen.

Andere aktuelle Artikel

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


Unternehmensgründung Checkliste: Machen Sie sich bereit für Ihr nächstes Kapitel

Es ist also soweit – Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Unternehmen [...]


CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
MeinFrühstück24 franchise

MeinFrühstück24

Für einen guten Start in den Tag

Mit traditionell handwerklich hergestellten Produkten, verfolgt das MeinFrühstück24 Franchise das Ziel, seinen [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.000€
Mehr Infos
anfragen
Camille Albane franchise

Camille Albane

Friseur – Colorist – Visagist

Die 1993 gegründete Friseursalon-Marke Camille Albane zeichnet sich durch die Premium Positionierung in den [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
14.000€
Mehr Infos
anfragen
EASYFITNESS Logo

EASYFITNESS

Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
Otacos Franchise Logo

O’Tacos

Original French Tacos

O'TACOS® ist Marktführer in Frankreich und BENELUX und bietet eine überarbeitete Version von Tacos! Diese verbindet [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
80.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250