Führungspersönlichkeit im Franchising: Worauf kommt es an?

Veröffentlicht am

Wer sich als Franchisenehmer selbstständig macht, der wird auf einmal zur Führungskraft, die einen eigenen Betrieb inklusive Mitarbeiter führt. Damit das Projekt Existenzgründung erfolgreich gelingt und der Betrieb gemeinsam mit den Mitarbeitern zu wirtschaftlichen Höchstleistungen aufblühen kann, ist es wichtig, dass Sie als angehender Franchise-Unternehmer über eine sogenannte Führungspersönlichkeit verfügen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in unserem heutigen Artikel 8 entscheidende Merkmale nennen, die eine gute Führungspersönlichkeit ausmachen.

Chef sein als Franchise-Unternehmer: Verfügen Sie über eine Führungspersönlichkeit?

Wenn Sie Franchisenehmer werden, dann werden Sie auf einem Schlag zum Vorbild für Ihre eigenen Mitarbeitern. Das ist ein großer Schritt und damit alles klappt, möchten wir Ihnen einige Tipps geben, was eine gute Führungskraft ausmacht. Ihre eigene Persönlichkeit macht den entscheidenden Unterschied! Denn als Führungskraft sind Sie derjenige, der Ihren Mitarbeitern Orientierung und Halt gibt. Daher ist es wichtig, dass Sie durch eine reife Persönlichkeit und empathische Eigenschaften auszeichnen und somit zum Vorbild für Ihr Team werden können. Die Führung liegt in Ihren Händen – und somit entscheidet Ihre Führungspersönlichkeit zu einem Großteil über Ihre Personalführung.


Unsere Tipps für 1A Führungspersönlichkeiten: Diese 8 Merkmale zeichnen eine top Führungskraft aus!

  • Merkmal #1: Als Führungspersönlichkeit verfügen Sie über ein klares Wertesystem!

Es ist entscheidend, dass Sie als Führungskraft über ein klares Wertesystem verfügen. Das dient Ihnen dazu, dass Sie sich selbst besser orientieren können, während Sie zeitgleich auch die Rolle als Werte-Anker für Ihre Mitarbeiter einnehmen. Denn wenn Sie sich selbst Ihrer eigenen Werte unsicher sind, führt dies in Folge nur zu mehr Verunsicherung im gesamten Team. Und so gelten Sie als Chef als unberechenbar! In einem Moment gehen Sie großzügig mit einem Fehler um, im nächsten Moment machen Sie einen Mitarbeiter aufgrund eines kleinen Fauxpas zur Schnecke.

Diese Verunsicherung führt in Folge zu Angst. Die Mitarbeiter wissen nicht, woran sie bei Ihnen sind und verspüren Angst, Fehler zu machen. Das wiederum führt dazu, dass die Mitarbeiter nicht ihr volles Potential entfalten können – und darunter leidet wiederum die Leistungsfähigkeit des gesamten Standortes. Werden Sie sich als Führungskraft also über Ihre Werte klar und leben Sie diese auch Ihren Mitarbeitern vor. Ansonsten evozieren Sie Angst, Missverständnisse und Unglaubwürdigkeit.

  • Merkmal #2: Kennen Sie als Führungspersönlichkeit Ihre Ziele.

Neben den Werten spielen auch die Ziele eine wichtige Rolle. Denn wenn Sie sich selbst nicht darüber bewusst sind, welche Ziele Sie verfolgen, dann führt auch das nur zu Verunsicherung. Wenn Sie als Chef Ihre Ziele ständig ändern, verunsichern Sie so nur Ihre Mitarbeiter, die in Folge unsicher sind, wo ihre Prioritäten liegen sollten. Und das wiederum schürt die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und lässt sie weniger effizient arbeiten.

  • Merkmal #3: Sie verfügen als Franchise-Unternehmer über eine hohe Selbstdisziplin!

Eine ausgeprägte Selbstdisziplin als Unternehmer ist essentielle Voraussetzung für eine erfolgreiche Gründung. Es ist ein natürlich menschliches Phänomen, dass wir hin und wieder in ein Motivationstief geraten oder aber eine akute Unlust verspüren, gewisse Aufgaben auszuführen. Eine gute Führungspersönlichkeit weiß allerdings, dass sie nicht nach dem Lust-Prinzip handeln kann. Egal, ob eine Aufgabe Spaß macht oder nicht: Sie muss trotzdem erledigt werden, damit der Betrieb läuft!

Eine gute Führungskraft strahlt diese Selbstdisziplin aus und führt Aufgaben selbst an schlechten Tagen mit innerer Ruhe und Klarheit aus. Und so schafft sie es, ihre Mitarbeiter mitzureißen!

  • Merkmal #4: Führungspersönlichkeiten können delegieren!

Eine weitere, wichtige Eigenschaft ist das Delegieren von Aufgaben, um sich selbst zu entlasten, damit mehr Zeit für Führungsaufgaben und die Mitarbeiterentwicklung bleiben. Oft fällt es Chefs schwer, Aufgaben abzugeben, da sich nicht gelernt haben los zu lassen, sie leben die Einstellung, dass sie die einzigen sind, die die Aufgabe bestmöglich ausführen können. Falsch gedacht: Denn so überfordern sie sich langfristig selbst, während das Wohl der Mitarbeiter zu kurz kommt. Statt den Mitarbeitern mehr Verantwortung zu übertragen, damit sich diese entwickeln können, überlasten sie sich selbst. So kommen die Mitarbeiter zu kurz und in Folge stellt sich Demotivation und Unzufriedenheit bei allen Beteiligten ein!

Stärken Sie das Selbstbewusstsein Ihrer Mitarbeiter, indem Sie ihnen Aufgaben übertragen, damit sich diese beruflich wie auch persönlich weiter entwickeln können.

  • Merkmal #5: Eine gute Führungspersönlichkeit ist ein großer Motivator!

Als Chef ist es unabdingbar, dass Sie selbst in schwierigen Momenten positiv gestimmt bleiben und so die ganze Mannschaft mit Motivation durch die Herausforderung manövrieren. Eine zuversichtliche Grundhaltung ist essentiell! So bleiben Sie selbst in schwierigen Situationen optimistisch gestimmt und heizen Ihr Team an, selbst unlösbare Aufgaben anzugehen.

  • Merkmal #6: Reflektieren Sie Ihr eigenes Verhalten!

Darüber hinaus sollten Sie als Chef sehr reflektiert mit sich selbst umgehen. Und zwar heißt das, dass Sie offen für konstruktives Feedback oder aber kritische Rückmeldungen sind. Schließlich liegt es Ihnen am Herzen, stets an sich selbst und Ihrem Verhalten zu arbeiten, um so das Beste aus sich selbst sowie dem Unternehmen herausholen zu können.

Seien Sie also dankbar, sollten Sie Feedback oder aber Kritik von Ihren Mitarbeitern erhalten, weil das bedeutet, dass Sie weiter an sich arbeiten und sich sogar verbessern können. Ebenso sollten Sie sich bewusst machen, dass der Mitarbeiter sehr mutig ist, um seinen Chef offen zu kritisieren. Sie ihm diesen Mut also hoch anrechnen! Sehen Sie es daher als eine großartige Chance, um an Ihrem eigenen Verhalten arbeiten zu können.

  • Merkmal #7: Eine gute Führungspersönlichkeit kennt ihre eigenen Grenzen!

Ein guter Chef achtet nicht nur auf die Entwicklung des Unternehmens, vielmehr noch: Er hat auch ständig einen Blick auf seine eigene Work-Life-Balance gerade in Stressphasen. Als angehender Franchise-Unternehmer sollten Sie wissen, welche Orte, Rituale oder Hobbies Sie in Ihrem Leben brauchen, um wieder herunter zu kommen und Ihre eigene Batterie aufzuladen. Nur wenn es im privaten Leben gut und ausgeglichen zugeht, dann verfügt man über die nötige Lebensbalance.

Horchen Sie in sich hinein und schauen Sie, was Ihnen Kraft spendet oder was Sie anpassen müssten, um mehr Ruhe und Auszeiten aktiv in Ihrem Privatleben zu integrieren!

  • Merkmal #8: Eine gute Führungspersönlichkeit lebt gesund!

Eine gute Führungskraft weiß, dass sie ihre Ziele nur erreichen kann, wenn sie körperlich fit ist, um die Herausforderungen und Stressphasen im Berufsleben kraftvoll durchstehen zu können. Ein gesunder Körper und in sich ruhender Geist machen es möglich, dass Sie leistungsfähiger und erfolgreicher arbeiten können.

Gleiches gilt für die Mitarbeiter: Einem guten Chef liegen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter am Herzen. Das bedeutet, dass Sie als Chef Ihre Mitarbeiter zwar motivieren sollten, denn nur so können Sie sicherstellen, dass diese alles bei der Ausführung von Aufgaben und Projekten geben. Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter brennen, allerdings möchten Sie nicht, dass diese ausbrennen. Sprich: Eine gute Führungspersönlichkeit überlastet die Mitarbeiter nicht zusätzlich, wenn diese eh schon am Limit sind und auf dem Zahnfleisch gehen. Stattdessen ist ein guter Chef in der Lage, gemeinsam realistische Ziele zu setzen, bei denen die Mitarbeiter aufblühen und florieren, ohne sich überfordert zu fühlen.

Andere aktuelle Artikel

Social Entrepreneurship: Der Megatrend im Franchising?

Aktuell boomt das sogenannte Social Entrepreneurship. Das Besondere hieran ist, dass [...]


Führungskultur: Wichtige Inputs für Ihr Unternehmen

Als Franchise-Unternehmer managen Sie selbstständig einen eigenen Betrieb. Bei vielen [...]


Führungskräfteentwicklung im Franchising

Die Mitarbeiter machen die mitunter wichtigste Ressource in einem Unternehmen aus. [...]


Wichtige Online-Tools & Tipps für die Arbeit im Home Office

Von zuhause zu arbeiten, ist für viele noch relativ ungewohnt. Damit Sie sich an [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Selbstständig von zuhause: 9 Schritte für die Unternehmensgründung von daheim

Wenn Sie schon länger darüber nachdenken, sich mit einem eigenen Online-Business [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Corona-Krise: Welcher Versicherungsschutz hilft Selbstständigen und Unternehmern

Selbstständige und das Corona-Virus – gibt es Versicherungsschutz? Während die Corona-Pandemie [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
fitbox Franchise Logo

fitbox

fitbox – Die Fitness Revolution

fitbox hat sich auf das hocheffiziente EMS-Training spezialisiert und mittlerweile an über 75 Standorten in [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
Sportmadness Logo

Sportmadness

#ChangeTheGame

Sportmadness hilft Menschen, die in die Welt des Sports einsteigen wollen, ihr Sportmanagement-Business zu starten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
BackWerk franchise

BackWerk

Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen
INJOY Franchise Logo new

INJOY Fitness & Wellnessclubs

Fühl Dich neu! - Sport, Fitness & Wellness

INJOY ist das führende Franchisekonzept für die qualitäts- und präventionsorientierte Gesundheits- und Fitnessbranche [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
50.000€
Mehr Infos
anfragen
Cotidiano Franchise Logo Client

Cotidiano

Frühstücks-Café, Bar & Restaurant | Ein Platz für dich – morgens, mittags, abends

Cotidiano ist ein Ganztagesrestaurant - ein Ort, an dem Gäste ankommen, sich entspannen und wohlfühlen können. [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
100.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250