Geduld lernen: wie Sie diese Kompetenz trainieren können und warum schneller Erfolg nicht immer erstrebenswert ist

Veröffentlicht am

Wie kann man Geduld lernen?

Geduld gehört zu den Kerntugenden und bezeichnet im Wesentlichen die Fähigkeit, auf etwas warten zu können. Dieser Fähigkeit wird heute viel Bedeutung zugeschrieben. Die Wissenschaft ist sich einig, dass Geduld neben Intelligenz und Talent ein wichtiger Schlüssel für den beruflichen Erfolg ist.

Menschen, denen diese Fähigkeit fehlt, erleben im Alltag oft eine Überforderung und Hilflosigkeit zum Beispiel in Situationen mit Stress und Zeitdruck. Sie kommen mit ihrer Arbeit langsamer voran als erwartet oder geplant, können diesen Umstand aber nicht ändern. Ihre Geduld wird dabei auf die Probe gestellt. Wenn der Geduldsfaden schließlich reißt, wird aus der Hilflosigkeit Frustration und Wut.

Neben diesen Definitionen zu Geduld und Ungeduld definieren einige Verhaltensforscher und Ökonomen die Geduld auch als Konsumverzicht. Demnach verzichten geduldige Menschen auf den Konsum im hier und jetzt, um in der Zukunft mehr Geld zu haben. Somit ist Sparen also Geduld in ökonomischer Form. Auch Investitionen zählen dazu. Geduldig sind auch jene, die

  • ein Praktikum oder Volontariat machen, um Kontakte in der Berufswelt zu knüpfen und den Lebenslauf zu verbessern
  • ihre Zeit heute in eine Ausbildung investieren, um später bessere Berufschancen und ein besserer Gehalt zu bekommen
  • heute Investitionen im Unternehmen tätigen, die sich in einigen Jahren auszahlen

Bei Investitionen verzichten wir also auf Belohnungen in der Gegenwart, um unseren Erfolg in der Zukunft zu sichern. Die dafür notwendige Willensstärke und Weitsicht machen geduldige Menschen und Unternehmer erfolgreicher als ungeduldige Menschen. Geduld zu haben bedeutet also viel mehr als nur warten zu können. Es macht Sie als Unternehmer gegenüber ihrem Umfeld milder und Sie wissen mit Situationen besser umzugehen.

Warum sich Geduld lohnt

Viele Menschen sehen den Wert von Geduld nicht immer auf Anhieb. Natürlich ist es in der Gegenwart angenehmer, wenn man Dinge sofort machen kann und nicht lange warten muss. Dieser Weg erfordert auch deutlich weniger Disziplin. Den etwas schwierigeren Weg mit Geduld einzuschlagen bietet jedoch deutlich mehr Vorteile:

  • bessere Beziehungen zu Mitarbeitern und Geschäftspartnern durch weniger Konflikte
  • langfristige Ziele durch Weitsicht verfolgen
  • objektive Entscheidungen treffen
  • weniger Druck im Umfeld und für sich selbst
  • mehr Ruhe und Gelassenheit, um Probleme zu lösen
  • mehr Zeit für Kreativität

Erkenntnisse zur Geduld

Es gibt viele verschiedene Erkenntnisse und Effekte, die mit der Geduld direkt zusammenhängen. Forscher haben unter anderem herausgefunden, dass

  • Schlafmangel ungeduldiger macht. Bei zunehmender Müdigkeit verschlechtert sich die Impulskontrolle. Wer hingegen einen ausgewogenen Schlafrhythmus hat, weist mehr Geduld auf.
  • besonders ungeduldige Kinder bis ins Erwachsenenalter mehr Zeit benötigen, um wichtige Informationen von unwichtigen zu unterscheiden und zu priorisieren
  • ein Zusammenhang zwischen Ungeduld und einem ungesunden Lebensstil besteht
  • Ungeduld die Zellalterung beschleunigt
  • sich Geduld positiv auf die Bildung auswirkt. Geduldige Menschen haben eher einen vernünftigen Schulabschluss und einen Universitätsabschluss als ungeduldige Menschen

Geduld üben: Tipps & Tricks

Die Basis zur Geduld beginnt oft schon im Kindesalter. Dabei spielt die Geduld der Eltern und ihr Vorbild eine wichtige Rolle. Neben diesen erziehungsbedingten Voraussetzungen fanden Forscher heraus, dass Dankbarkeit ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Geduld ist. Sie führt zu mehr Zufriedenheit im Alltag.

Dankbarkeit ist ein Gedankenweg, den Sie sich jederzeit ins Gedächtnis rufen können. Wenn Sie zum Beispiel nach der Gründung eines Unternehmens oder bei einer Existenzgründung nicht auf Anhieb Erfolg haben sollten, dann lohnt sich ein Blick auf die Vergangenheit. Versuchen Sie, sich vor Augen zu führen, wie weit Sie in ihrem Leben und in Ihrer Karriere bereits gekommen sind.

Es kann helfen, mehr Dankbarkeit für die Gegenwart zu erschaffen und mit einer optimistischeren Einstellung an aktuelle Probleme heranzutreten. Mit Dankbarkeit und Geduld wird Ihr Unternehmen auf lange Sicht mehr Erfolg erzielen.

Eine weitere Eigenschaft, die Sie trainieren können, ist die Willenskraft. Ohne Willenskraft neigen wir dazu, den einfachsten Weg mit dem geringsten Aufwand einzuschlagen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich immer überlegen, was für Sie und Ihr Unternehmen das Beste ist.

Ist es besser, wenn ich jetzt investiere und schnell einen Erfolg erziele? Oder sollte das Unternehmen erst Kapital zur Seite legen und zu einem strategisch günstigeren Zeitpunkt investieren. Diese Punkte in Ruhe durchgehen zu können erfordert Gelassenheit.

Gelassenheit kann mit bewusster Wahrnehmung und Reflexion geübt werden. Im stressigen Arbeitsalltag neigt man oft dazu, Entscheidungen schnell hinter sich bringen zu wollen und schnell ein Ergebnis sehen zu wollen. Nehmen Sie sich trotzdem die Zeit, über mögliche Konsequenzen verschiedener Entscheidungsoptionen nachzudenken.

Es kann Einfluss darauf haben, ob Sie die bestmögliche Entscheidung für den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens treffen. Als Franchisenehmer ist es bei Entscheidungen immer gut, sich von Ihrem Franchisegeber beraten zu lassen. Im Franchise können Sie auf die Expertise der Mitarbeiter zählen, die Ihnen mit Ratschlägen zur Seite stehen.

Durch Einbeziehen anderer Meinungen können Sie Ihre eigenen Überlegungen und Ideen auch noch einmal in Ruhe überdenken und können besser eine fundierte Entscheidung treffen.

Nutzen Sie diesen Vorteil, den Ihnen Franchising bei Entscheidungsschwierigkeiten bietet. Die Gelassenheit üben Sie damit automatisch, da Sie den Prozess des Entscheidens entschleunigen und impulsive Handlungen vermeiden. Eine gelassenere Einstellung wirkt sich nicht nur auf Sie persönlich positiv aus, sondern auch auf Ihr Arbeitsumfeld.

Wenn Ihre Kollegen merken, dass Sie gelassener mit stressigen Situationen und Entscheidungen umgehen, verbessert sich die Atmosphäre auch am Arbeitsplatz. Die Ruhe kann im besten Fall sogar auf andere Mitarbeiter abfärben, sodass auch sie sich mehr Zeit nehmen, gute Entscheidungen in ihrer Arbeit zu treffen.

Weitere Tipps, um an der Geduld zu arbeiten:

  • Die Einstellung anpassen: Manche Arbeitsschritte oder Dinge dauern länger als andere und tragen erst später Früchte – ob es Ihnen passt oder nicht. Wenn Sie die Mentalität verinnerlichen, dass Sie nicht alles kontrollieren können, dann wird sich Ihre Geduld verbessern.
  • Realistische Ziele setzen: Jetzt sofort erfolgreich zu sein ist nicht immer realistisch. Versuchen Sie unrealistische Erwartungen aus dem Weg zu räumen, in dem Sie sich von Anfang an einen zeitlichen Rahmen setzen, der realistisch ist. Dadurch entwickelt sich automatisch mehr Geduld und das Warten wird einfacher.
  • Fortschritte anerkennen: Bei einem langen Weg sieht man häufig nur das lange Stück, welches noch vor einem liegt. Dabei sieht man gar nicht, wie viel Strecke schon geschafft wurde. Versuchen Sie sich kleinere und größere Etappenziele und Fortschritte bewusst zu machen.
  • An die Belohnung denken: Am Ende einer langen Geduldsphase wartet meistens eine Belohnung, zum Beispiel in Form eines Erfolges. Versuchen Sie sich diese Belohnung ganz genau vorzustellen. Verinnerlichen Sie die positiven Emotionen, die Sie in dieser Situation begleiten werden.
Andere aktuelle Artikel

Gründercoaching: Inwiefern macht es für Gründer und Franchisepartner Sinn?

Viele Arbeitnehmer sind in ihrem Alltag und ihrer Festanstellung als Angestellte [...]


Mittel gegen Stress: Wie Meditation Ihnen im hektischen Arbeits- und Unternehmeralltag helfen kann

Der Alltag vieler Unternehmer ist mit einer zu großen Anzahl an Aufgaben, damit [...]


Wie funktioniert Marketing im Franchisesystem?

Franchising basiert auf einer gesunden Kooperation zwischen einem Franchisenehmer [...]


Seminar: Auslandsexpansion für deutsche Franchisesysteme am 4. März 2020 in Frankfurt

Sich für die Selbstständigkeit zu entscheiden ist ein großer Schritt. Dennoch [...]


VERANSTALTUNGEN

Beste Städte zum Investieren: Die Top 3 Ballungsräume

Im vergangenen Jahr haben erneut zahlreiche Institute und Organisationen die besten [...]


FRANCHISE-ERÖFFNUNG - STÄDTE IM FOKUS

Unternehmertum im Jahr 2020: Was steht an?

Das neue Jahr ist noch jung! Vor kurzem starteten wir in die neue Dekade! 2020 [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
RÜMPEL MEISTER franchise

RÜMPEL MEISTER

Besenreine Entrümpelung ohne Sorgen - gleich morgen!

Rümpel Meister: Eine starke Marke!

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Mehr Infos
anfragen
fit+ franchise

fit+

Alles, was du brauchst!

fit+ ist der Pionier und Marktführer Personalloser Fitnessclubs. Mit mehr als 70 eröffneten Anlagen in nur drei [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Mehr Infos
anfragen
Herr von Schwaben franchise

Herr von Schwaben

der Food-Truck mit schwäbischen Spezialitäten

Traditionelle schwäbische Küche über ein Food-Truck Konzept

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
10.000€
Mehr Infos
anfragen
PITAYA Franchise Logo

Pitaya

Thai Street Food

Pitaya ist das erste Thai Street Food Konzept, welches in Frankreich und auf internationaler Ebene agiert: Frische [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
100.000€
Mehr Infos
anfragen
Nurse Next Door franchise

Nurse Next Door

Seniorenpflege im eigenen Heim

Senioren wollen und können ihren Lebensabend im eigenen Heim erleben, wir helfen dabei

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
150.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250