Geld gut anlegen, indem man in ein Franchise investiert

Veröffentlicht am

Sie träumen von der Selbstständigkeit und möchten Ihr Kapital einsetzen, um den Traum von der Gründung Realität werden zu lassen? Das Franchising macht es möglich, dass Sie sich mit einem erprobten und etablierten Konzept selbstständig machen können, während Ihnen umfassender Support bei der Realisierung und Umsetzung Ihrer Gründung geboten wird. Aufgrund dessen gilt eine Gründung mit einem Franchisesystem als eine risikoärmere Gründung, die Sie zusätzlich von unnötigen Anfängerfehlern verschont. Wenn Sie also über ausreichend Eigenkapital verfügen, dann stellt eine Gründung mit Franchising eine klasse Möglichkeit dar, um Geld gut anzulegen. Unser heutiger Artikel zeigt Ihnen auf, worauf es bei diesem besonderen Investment zu achten gilt.

Geld gut anlegen mit Franchising: Sehen Sie die Selbstständigkeit als ein ganz besonderes Investment!


Haben Sie ausreichend Eigenkapital auf der hohen Kante und möchten Sie dieses aktiv investieren? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dieses Geld gewinnbringend zu investieren, indem Sie die Summe als Startinvestition für eine
Existenzgründung nutzen? Das erfolgreiche Vertriebsmodell Franchising macht eine risikoärmere Gründung mit einem ausreichend erprobten Geschäftskonzept möglich. Legen Sie Ihr Geld auf eine andere Art und Weise an und treten Sie ein in die Welt des Unternehmertums!

Die Investition Ihres Lebens: Gründen Sie mit Franchising und träumen Sie groß!

Und zwar können Sie Ihr Geld gut anlegen, indem Sie sich selbstständig machen und davon profitieren, dass Sie perspektivisch als Franchise-Unternehmer mehr Geld verglichen mit dem Dasein als Angestellter verdienen werden. Denn als eigener Chef verdienen Sie schon allein aus dem Grund mehr, da Sie als Gründer einem höheren Risiko bei größeren Verantwortung ausgesetzt sind, was sich im Idealfall auch in Ihrem höheren Einkommen wiederspiegeln sollte. Aber abgesehen davon sollte Ihnen bewusst sein, dass auch die Höhe der Investitionssumme beim Franchising eine Auswirkung auf die Höhe Ihres Unternehmergehalts haben wird!

So setzt sich Ihr Unternehmergehalt zusammen:

Auch wenn Sie beim Franchising den sichereren Weg der Gründung gehen, so sollte Ihnen klar sein, dass Sie in der Anfangsphase erst einmal sicherstellen müssen, dass der Franchisestandort ausreichend Erträge abwirft, damit Sie später auch ein attraktives Unternehmergehalt kassieren können.

Der Verdienst in der Unternehmerwelt:

Machen Sie sich klar, wie hoch Ihr Verdienst perspektivisch ausfallen soll. Kalkulieren Sie hierzu die Summe, die nötig ist, damit Sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten können, wie viel Zeit, Hingabe und Energie Sie für den Betrieb aufbringen können und wollen und welche Erwartungen Sie an dieses Investment haben.

Franchising: Geld gut anlegen – aber wie viel ist dazu nötig?

Für eine Gründung als Franchisenehmer gibt es drei wichtige Aspekte zu bedenken:

  • Kostenposition #1: Die Lizenzgebühr

Zunächst einmal wird die einmalige Lizenzgebühr fällig, um die Nutzungsrechte der Franchisemarke sein eigen nennen zu dürfen. Je nach Konzept und Branche kann diese Summe im unteren bis mittleren fünfstelligen Bereich liegen.

  • Kostenposition #2: Die laufenden Franchisegebühren

Darüber hinaus werden auch monatlich Franchisegebühren an den Franchisegeber fällig. Diese sind meist vom Umsatz oder Gewinn abhängig und werden prozentual berechnet. In Form dieser Gebühren unterstützen Sie die operative Tätigkeit der Franchisezentrale, sprich: Sie finanzieren die Unterstützungsleistungen, die Ihnen geboten werden, sowie die Weiterentwicklung des Franchisesystems.

  • Kostenposition #3: Die Einrichtung Ihres Franchisestandortes

Um Sie Ihren Betrieb zu eröffnen, gilt es, weitere Ausgaben zu tätigen, bevor dieser überhaupt Gewinn abwerfen wird. Hierzu gehört die komplette Inneneinrichtung des Standortes, wozu sowohl ein komplett befülltes Warenlager als auch die Technik und die Rekrutierung des passend geschulten Personals zählt.
Und dann sind da noch die üblichen Kostenblöcke einer Gründung zu bedenken:
Ihre gesamte Gründung sollte auf einem sauber kalkulierten
Finanzplan fußen, der zusätzlich auch die Kosten für die Miete sowie Kaution, gegebenenfalls Kosten für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen, den Gehältern der Mitarbeitern, der Liquiditätssicherung Ihrer Gründung sowie Ihr eigenes Unternehmergehalt umfasst. Sollten Sie zusätzlich einen Kredit für die Gründung aufgenommen haben, so ist ein sauberer Finanzierungsplan essentiell, um die Tilgung und Zinszahlungen im Blick zu behalten.

Ist das Geld gut angelegt? Wie steht es um Ihren Verdienst als Franchisenehmer?

Abgesehen von den oben genannten Aspekten spielen folgende drei Faktoren eine wichtige Rolle, wie sich die Umsätze in Ihrem Franchise-Unternehmen entwickeln: Aus welcher Branche stammt das Franchisekonzept? Ist der Standort ideal gewählt? Verfügen Sie über eine sogenannte Gründerpersönlichkeit?
Die drei umsatz- und margenrelevanten Faktoren, die darüber entscheiden, ob Ihr Geld gut angelegt ist!

  • Faktor #1: Die Branche

Die Branche spielt eine ganz entscheidende Rolle, wenn Sie sich mit einem Franchisekonzept selbstständig machen. Vor allem der Dienstleistungssektor kann mit relativ geringen Investitionen bei hohen, attraktiven Margen aufbieten. So lässt sich die Gründung meist schon für eine überschaubare Summe realisieren! Denken Sie beispielsweise an eine Gründung mit einem Consulting Franchise, was bequem von zu Hause im Home Office betrieben werden kann. Möchten Sie ein eigenes Restaurant eröffnen, so sind direkt ganz andere Summe für eine Gründung nötig. Hier muss das Lokal finanziert und mit sämtlichem Equipment ausgestattet werden, was einen deutlich größeren Kostenblock darstellt.

  • Faktor #2: Der Standort

Allerdings ist auch der Standort entscheidend und kann je nach Konzept über den Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens entscheiden! Wichtige Faktoren, die es hier zu beachten gilt, sind die Größe Ihres zukünftigen Einzugsgebietes sowie die Kaufkraft der Kunden, aber auch die Mietpreise und die vorherrschende Wettbewerbssituation spielen hier eine wichtige Rolle. Ein guter Standort sollte bezahlbar sein und aufgrund seiner Lage gut von der Zielgruppe erreicht werden können.

  • Faktor #3: Die Gründerpersönlichkeit

Damit eine Gründung auch wirklich gelingen kann, kommt Ihrer eigenen Persönlichkeit eine Schlüsselrolle zu. Denn als Franchisenehmer werden Sie zur Führungskraft, die Ihr eigenes Unternehmen inklusive Mitarbeiterteam führt und managt. Damit Sie diese Aufgabe bestens ausführen, sollten Sie über umfassende soziale Skills verfügen, hierzu gehören ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie eine hohe Durchsetzungsfähigkeit. Sie sollten ferner ein geborenes Verkaufstalent sein, was über umfassende Risikobereitschaft verfügt. Diese Kompetenzen sorgen dafür, dass Sie sowohl Kunden wie auch Ihre Mitarbeiter von Ihrer Persönlichkeit überzeugen können und so einen wichtigen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten!

Geld gut anlegen mit Franchising? Nur wenn Sie über die nötigen Skills verfügen!

Wenn Sie mit dem Gedanken einer Gründung spielen, dann ist Franchising eine sehr attraktive Möglichkeit, um Ihr Eigenkapital gewinnbringend anzulegen und Ihr Vermögen so perspektivisch zu vermehren! Allerdings gilt dies nur, wenn Sie die oben genannten Faktoren erfüllen! Ist dem so, dann stellt Franchising eine super Möglichkeit dar, um beruflich neue Wege zu gehen!

Andere aktuelle Artikel

24 Stunden Betreuung: Gründen Sie erfolgreich mit "Betreuungswelt" auf dem Wachstumsmarkt Seniorenbetreuung

Inhaltsverzeichnis:I. Gründen mit Betreuungswelt II. Vorteile [...]


Franchising einfach erklärt

Willkommen auf unseren Seiten von Punkt Franchise! Auf unserer Plattform bringen [...]


sFachl: Erfolgreich gründen im Einzelhandel

Das sFachl Franchise stellt ein ganz besonderes Einzelhandel-Konzept im Franchising [...]


Unternehmensberatung: Welche Experten bieten sich im Franchising an?

Wenn Sie sich mit einer Existenzgründung selbstständig machen möchten, dann kann [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise Übersetzung: Was bedeutet der Begriff "Franchise" eigentlich?

Man glaubt es zwar nicht, doch die Wurzeln des Franchisings können tatsächlich [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Einzelhandel Franchise: Diese Möglichkeiten haben Sie!

Viele, die von der Selbstständigkeit träumen, hätten gerne ein eigenes Ladengeschäft, [...]


BRANCHEN IM FOKUS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
Success Innovation franchise

Success Innovation

Alleiniger Anbieter von Befestigungsartikeln im Direktvertrieb.

Das mit Abstand wohl schnellste Montagesystem der Welt

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
2.500€
Mehr Infos
anfragen
FASSADENFRITZ Franchise Logo blau

Fassadenfritz

Fassadenreinigung mit einem bewährten & nachhaltigen Geschäftskonzept

Fassadenfritz reinigt Wohnhaus- und Gewerbe-Fassaden effizient und umweltschonend.

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
Body Shape Fitness franchise

Body Shape Fitness

Das Workout der Zukunft - DIGITAL-EFFEKTIV-ERFOLGREICH

Wir kombinieren die erfolgreiche und schnell wachsende EMS-Trainingsmethode mit einem Hightech Zirkeltrainingssystem [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
Happy Waffel franchise

Happy Waffel

Waffeln können mehr!

Das Happy Waffel Franchise setzt mehr als auf einfache Waffeln mit Puderzucker bestäubt - Hier werden die Waffeln [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
20.000€
Mehr Infos
anfragen
Glutwerk Franchise Logo

Glutwerk

Burger, Chix, Poutine, X- Press

GLUTWERK bietet Quereinsteigern, Gastronomen oder Unternehmern eine erfolgreiches Konzept, eine solide Marke [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
30.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250