Geschäftsideen aus aller Herren Länder – Selbstständig werden und Marktnischen füllen!

19.10.2018 08:00 | Ein Unternehmen gründen

geschäftsideen marktnischen füllen

Ein Vorteil der Globalisierung besteht darin, dass man nicht mehr um die halbe Welt reisen muss, um etwas zu bekommen, das dort gang und gäbe ist. Nicht jedem gefällt dies, doch aus Entwicklungen, die nicht aufzuhalten sind, gilt es, seinen Nutzen zu ziehen. Das Franchising profitiert schon seit Langem davon, exportiert wird vor allem Lohnendes, wobei es durchaus in eine Lücke vorstoßen kann, die aller Emsigkeit zum Trotz noch immer klafft. Machen Sie sich selbstständig mit einer exotischen Geschäftsidee! Sie wartet nur darauf.

Geschäftsideen von weither gewinnen Freunde

Manches kennt man aus dem Urlaub und fühlt sich gleich dorthin zurückversetzt. Anderes kommt einem fremd und vielleicht gerade deswegen verlockend vor, es schafft Abstand zum Gewohnten. Dennoch ist es nicht pauschal dem Bereich der spinnerten Ideen zuzuordnen, sondern erobert sich seinen berechtigten Platz in der erfolgreichen Geschäftswelt. Dies liegt darin begründet, dass nicht nur auffallend neu erscheint, was pfiffige Franchisegeber präsentieren, sondern überaus brauchbar ist, hat man sich erst damit angefreundet. Nicht alles weht über den großen Teich zu uns herüber, dies und das stammt aus noch ein Stück weiter oder in einer verschobenen Richtung entlegenen Gebieten, einiges wächst direkt über den Grenzzaun zum unmittelbaren Nachbarn unbeirrbar herüber.

Die knifflige Umsiedlung von Geschäftsideen

Wer in der Nähe wohnt, hatte ohnehin oftmals seine ganz persönlichen Schwierigkeiten damit, einen manchmal kaum sichtbaren Verlauf zu respektieren, gelegentlich wird er massiv verdeutlicht. Doch das erlegt dem freien Handel nicht zwangsläufig Schranken auf, mitunter ist es eben schwierig, bis sich eine praktikable Lösung findet. Sie kann derart Gestalt annehmen, dass ein Franchisenehmer die Verantwortung dafür übernimmt, der sich in seinem Umfeld bestens auskennt. Im Ausland Heimisches zu verbreiten, trifft nicht prinzipiell auf die Begeisterung der dort Ansässigen, man muss es ihnen den herrschenden Gepflogenheiten entsprechend auch schmackhaft zu machen wissen. Das erfordert Kenntnisse, über die in erster Linie nur besonders Ausgebildete verfügen.

Nicht mehr wie einst auf Schusters Rappen durch die Lande ziehen

Ihren Wissensstand kann man sich jedoch zunutze machen oder von ihnen lernen und ihrem Beispiel folgen. Lassen Sie sich auf Ideen bringen, indem Sie zu einer weltweiten Rundreise aufbrechen, Kosten und Mühen dabei aber nicht zu scheuen brauchen. Was andere teuer bezahlen müssen, bietet sich Ihnen auf dem Silbertablett dar. Sie brauchen nur zuzugreifen und können sich Ihr Päckchen auch von zu Haus aus schnüren. Kommen Sie auf den Geschmack mit dem einen oder anderen verlockenden Projekt. Was sich anderswo rentiert hat, sollte doch auch hierzulande Gewinn abwerfen können, wenn genügend Interesse daran zu vermuten ist. Man denke nur an die berühmte Burger-Kette, aber auch alternative Heilmethoden aus Fernost liegen voll im Trend.

Wozu denn noch verreisen, wenn das Traumziel vor der Tür liegt?

Vieles wirft seine Schatten voraus, manches muss nur ein wenig variiert werden, um Erfolg zu haben. Wenn es hier und da noch ein wenig am Know-how hapert, hilft die Expertise aus Erfahrung, Sprachschwierigkeiten dürften dabei das geringste Problem sein. Schauen Sie sich nur einmal um, wie in den Metropolen dieser Welt bevorzugt gespeist wird und schneiden sich nicht etwa ein Scheibchen davon ab, sondern übernehmen ganz einfach das Konzept und wenden es auf hiesige Verhältnisse zurechtgestutzt an. Wenn Sie sich nicht von sich aus auf die Suche machen wollen, können Sie auch die Hilfe international agierender Organisationen in Anspruch nehmen. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

Durch diplomatisches Vorgehen auf einer multilateralen Ebene

Denn man hat wie Sie ein ausgesprochenes Interesse daran, dass sich Franchisesysteme weiterhin verbreiten, und man rechnet Ihnen gerne vor, wie viel Sie damit verdienen können. Sorgen Sie für frischen Wind in angestaubten Geschäftszentren, bereichern Sie eine Vielfalt, die oft genug im eigenen Saft kocht und eine den Wettbewerb fördernde Aufmunterung ganz gut vertragen könnte. Steuern Sie Ihren Anteil mit aus lukrativen Gründen Importiertem dazu bei. Machen Sie Einkaufspassagen, die zu veröden drohen, ein bisschen bunter, versprühen Sie den Charme des Mondänen oder warten mit etwas auf, das viele überrascht und sie möglichst lange gefangen nimmt.

Weniger eingeengt mit aussichtsreicher Perspektive

Mit der Zeit werden Sie Ihre eigenen Ideen entwickeln können, wie das Business noch weiter voranzutreiben ist und damit womöglich überzeugen.

  • Vielleicht wird bald ein riesiges Gebiet daraus,
  • in dem Sie nicht nur einen Standort unterhalten,
  • sondern Interessierten Ihrerseits verdeutlichen,
  • wie der bestens eingeführte Hase läuft.

Das ist zwar Zukunftsmusik, doch der Keim dafür bereits gesät, denn auf unerforschtem Gelände kommt man mitunter besser weiter. Es gehört wohl eine ordentliche Portion Pioniergeist dazu, doch wenn Sie den nicht hätten, würden Sie sich ja auch nicht darum bemühen, eine ganze Ecke über den Tellerrand hinauszublicken.

Sie müssen nicht gleich ein Ticket in die Ferne buchen heutzutage, wo alles hervorragend miteinander verknüpft ist. Es braucht vorerst nur die nötige Initiative beim zielgerichteten Surfen, um Möglichkeiten zu erschließen, die kaum zu erahnen waren. Überraschen Sie sich selbst, lassen Sie sich von faszinierenden Einfällen bestechen, die es absolut verdient haben, daraus Kapital zu schlagen. Suchen Sie sich etwas aus, das Ihnen sehr entgegenkommt und das Sie voll und ganz vertreten können. Nur verbissene Leidenschaft bringt dauerhaft Erfolg, es muss schon mehr dahinterstecken als ein kleiner Flirt.

Keinesfalls sollten Sie die fortgeschrittene Sondierungsphase auf die leichte Schulter nehmen. Sie müssen schon einiges in der Hand haben, wenn Ihr Partner nicht jederzeit erreichbar ist und sollten sich auch mit der Gesetzeslage im Land Ihrer Wahl auskennen. Doch danach kann man sich erkundigen, wichtig ist vor allem Ihr fester Wille, mehr als andere zu erreichen. Er räumt Steine aus dem Weg, die Sie abhalten könnten, es kann eine Weile dauern. Doch je größer Anstrengungen sind, die Sie im Vorfeld auf sich nehmen müssen, desto schöner wird es hinterher.

Geben Sie nicht klein bei, bloß weil Ihnen etwas ungewohnt vorkommt, lernen Sie hinzu, und zwar auf einem Feld, das noch kaum jemand vor Ihnen betreten hat. Neuland reizt umso stärker, je entfernter vom Bisherigen es angesiedelt ist, Entdecker kennen keine Scheu vor dem, was auf den ersten Blick befremdlich wirken mag. Sonst wäre das Franchising längst nicht so verzweigt.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250