Selbstständig ohne Geld: Die top 7 Geschäftsideen ohne Eigenkapital

13.06.2018 16:00 | Ein Unternehmen gründen

selbststaendig ohne geld

Sie würden sich gerne selbstständig machen, es fehlt Ihnen aber an dem nötigen Kleingeld für die Existenzgründung? Das sollte kein Problem sein, denn mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Konzepte im Franchising zu den unterschiedlichsten Konditionen. Dieser Artikel klärt Sie darüber auf, wie Sie sich selbstständig ohne Geld machen können.

Selbstständig ohne Geld – selbst das ist möglich!

Oft schreckt man vor einer Existenzgründung zurück, weil man das Gefühl hat, dass man den Kosten, die damit einhergehen, nicht gewachsen ist. Fakt ist, bei einer herkömmlichen Gründung spielt ein finanzielles Polster eine enorm wichtige Rolle, da Sie in diesem Fall einem größeren unternehmerischen Risiko ausgeliefert sind.

Beim Franchising sieht das anders aus. Hier steht es meist besser um die wirtschaftlichen Erfolge, da es sich um eine am Markt etablierte Marke handelt, so dass die Existenzgründer seltener scheitern. Die Welt des Franchising ist kunterbunt: Sämtliche Branchen und Geschäftsideen sind vertreten. Ebenso weit sind auch die Lizenzgebühren gestreut. Hier gibt es teure Konzepte wie auch kostengünstigere, so dass sich jeder selbstständig ohne Geld machen kann.

Dieser Artikel stellt Ihnen 7 heiße Franchisekonzepte vor, die es möglich machen, dass Sie sogar ohne Eigenkapital als Franchisenehmer durchstarten können und sich den lang hegten Traum von der Selbstständigkeit doch erfüllen können.

Mit dem JOYCARD Franchise können Sie die Kultur- und Freizeitbranche aufmischen!

Die JOYCARD bietet seinen Nutzern zahlreiche preisliche Vorteile in ihrer Stadt bei ihrer Freizeitgestaltung. So können die Karteninhaber alleine oder zu zweit auf satte Vorteile bei Freizeitaktivitäten setzen und nur die Hälfte zahlen. So lässt sich Geld bei Restaurantbesuchen, in Bars, beim Theater oder Kino, beim Wellnessaufenthalt, in Kosmetikstudios und vieles mehr sparen. Die JOYCARD richtet sich an Privatpersonen, Firmen sowie Touristen und sie zielt auf die umsatzstarke Freizeit-, Unterhaltungs- und Kulturbranche ab. Denn pro Jahr geben die Deutschen rund 140 Milliarden Euro für ihre Freizeit aus, so dass der Bereich rund 9 Prozent der gesamtdeutschen Konsumausgaben ausmacht. Diesen Bereich können Sie als Franchisenehmer von dem JOYCARD Franchise voll und ganz ausschöpfen.

Als Franchisenehmer widmen Sie sich um die Partnerakquise sowie den Vertrieb der JOYCARD an potentielle Neukunden. Sie sollten also sehr kommunikativ, aufgeschlossen und ein natürliches Verkaufstalent sein und dann steht Ihrer Selbstständigkeit ohne Eigenkapital nichts mehr im Wege!

Mit dem STOREBOX Franchise bieten Sie intelligente Selfstorage-Lösungen.

Das Besondere am STOREBOX Franchise ist, dass es sich dabei um das erste komplett digitalisierte Franchisesystem im Bereich Selfstorage handelt. Aufgrund von Platzengpässen im urbanen Raum und unserer ständigen Mobilität werden Selfstorage Lager immer stärker nachgefragt. Die Kunden können bei dem STOREBOX Franchise von einem digitalisierten System via App, online oder auf mobile Art und Weise profitieren: Der gesamte Prozess von der Auswahl der Storebox bis hin zum Zugang ist alles digital mit nur einem Klick machbar! Die Selfstorage-Lager sind 24/7 begehbar, ebenerdig und sicher. An alles wurde gedacht!

Und das Beste daran: Auch mit dem STOREBOX Franchise können Sie sich selbstständig ohne Geld machen! Als Franchisenehmer profitieren Sie von einem starken Partner, einer starken Marke und einem erfolgreichen Konzept, was sich schnell amortisiert und auf sehr flexible Art und Weise skalierbar ist. So erwarten Sie als Franchisenehmer hohe Verdienstmöglichkeiten trotz geringer Investitionskosten. Ihr Franchisegeber sorgt zudem dafür, dass sie umfassend eingearbeitet und rund um die Uhr betreut werden – hier kann garantiert nichts anbrennen!

Tun Sie mit dem Tovertafel Franchise etwas Gutes und helfen Sie Demenzkranken!

Das Tovertafel Franchise ist die spielerische Pflegeinnovation aus den Niederlanden für Demenzkranke. Der Tovertafel ist ein Gerät, was demenzkranken Menschen hilft, sich miteinander zu verbinden und sich zu bewegen.

Das Produkt kommt aus den Niederlanden und ist bereits in einigen europäischen Ländern vertreten, nun drängt das Franchisesystem auch weiter auf den deutschen Markt. Aktuell ist der Franchisegeber auf der Suche nach weiteren Franchisepartnern. Falls Sie Erfahrung in der Pflege haben und ein ernsthaftes Interesse daran haben, das Leben von Menschen mit Demenz zu verbessern, über gute Englischkenntnisse verfügen und erfolgsorientiert sind, dann ist das Ihre Chance! Der Franchisegeber würde Sie umfassend schulen und Ihnen würde ein internationaler Sales Berater an die Seite gestellt werden, so dass Sie erfolgreich das Pflegeprodukt der Zukunft vertreiben können und die Alten- und Krankenpflege positiv bereichern können.

Mit dem BOWFOLDERS Franchise werden Sie zum mobilen Schneiderlein!

Mit dem BOWFOLDERS Franchise sorgen Sie für geschmackvolle Maßkleidung für den modebewussten Kunden von heute. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und ist seitdem in Deutschland und Österreich aktiv. Im vergangenen Jahr unternahm das Unternehmen einen Marken-Relaunch und bietet nun verschiedene Franchiseprogramme an. Hinzu kommt, dass Sie als zukünftiger Franchisenehmer kein ausgebildeter Schneider sein müssen, Sie erlernen alles Wichtige vorab, so dass Sie optimal vorbereitet in Ihre Selbstständigkeit starten können. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Atelier, mit einem Office Home und als fahrendes Schneiderlein oder aber in einem Fachhandel oder einer Handelsvertretung selbstständig zu machen. Das BOWFOLDERS Franchise steht für maßgeschneiderte Mode in höchster Qualität: Nachhaltigkeit und Fairness bei der Produktion und beim Material werden groß geschrieben – es wird ausschließlich in Europa produziert und es werden nur ökologisch nachhaltige Naturstoffe verwendet.

Als Franchisenehmer steigen Sie in den wachsenden Maßmode-Markt ein und profitieren von relativ geringen monatlichen Lizenz- und Supportkosten. Kommen Sie innerhalb des Franchisenetzwerkes in den Genuss von attraktiven Einkaufskonditionen und profitieren Sie als Quereinsteiger jenseits des Schneiderhandwerks von einer modischen Selbstständigkeit!

Das Rümpel Meister Franchise sorgt für Ordnung!

Das Rümpel Meister Franchise kommt aus Köln und ist seit 2017 eine geschützte Marke. Das junge Kölner Unternehmen hat sich besenreine Entrümpelungen, professionelle Wohnungs- und Haushaltsauflösungen zur Herzensangelegenheit gemacht. Das Franchisesystem ist bereits mit 12 Partnern an insgesamt 20 Standorten in ganz Deutschland aktiv. Als zukünftiger Franchisenehmer führen Sie Kundengespräche, nehmen unverbindlich Wohnungsbesichtigungen vor, erstellen Entrümpelungs-Angebote, leiten Ihr Team und kümmern Sie um eine stets gesetzeskonforme Entsorgung! Da es sich um einen sehr vielseitigen Job handelt, sollten Sie in jedem Fall handwerklich begabt und äußert kommunikativ sein. Ebenso ist es wichtig, dass Sie über eine ordentliche Portion Eigeninitiative verfügen, um Ihre Aufgaben verantwortungsvoll auszuführen. Wenn Sie Lust auf einen aufregenden, aktiven Arbeitsalltag haben und in einer nachgefragten Branche Fuß fassen möchten, dann ist das Meister Rümpel Franchise mit seinen besenreinen Haushaltsauflösungen die perfekte Chance für Sie!

Mit dem LeserECHO Franchise bereichern Sie Jung und Alt mit regionalen News!

Das LeserECHO Franchise ist ursprünglich aus einer regionalen, monatlich erscheinenden Bürgerzeitung im Jahr 2012 entstanden. Es informiert Jung und Alt über die regionalen Geschehnisse. Da die lokale Berichterstattung so gut ankommt, vervielfältigte sich die Idee wie im Lauffeuer in weiteren Regionen und ist zum Franchisesystem geworden. Diese Stadt- und Gemeindeportale sind kostenlos und werden komplett über Werbeeinnahmen finanziert.

Als Franchisenehmer können Sie die Vorteile genießen, die daraus entstehen, dass Sie als Netzwerk eng zusammenarbeiten und es so Kosteneinsparungen kommt. Aber Sie genießen nichts desto trotz die Kostenstruktur eines Kleinunternehmens! Als potentieller Franchisenehmer sollten Sie in Ihrer Region sehr gut vernetzt und stets auf dem Laufenden sein, was die politischen Prozesse angeht. Auch Quereinsteiger sind willkommen! Hauptsache, Sie haben Spaß am Kundenkontakt und sind vertriebsstark.

Das Mortimer Englisch Club Franchise – vernetzen Sie die Welt mit der englischen Sprache!

Der erste Mortimer Englisch Club wurde 1990 von Karola Scheer in Herscheid gegründet. Das Konzept war so erfolgreich, dass es sich 1999 zu einem Franchisesystem weiter entwickelte und mittlerweile in über 20 Ländern zu den führenden Anbietern zählt, wenn es um Sprachkurse für Kinder und Erwachsene geht. Bereits die ganz Kleinen ab 2 Jahren können hier Englisch lernen und zwar geschieht das auf spielerische Weise und frei von jeglichem Leistungsdruck. Mit Sprechübungen, Gesang, Malen und Spielen wird Lernen zum Spaß!

Der Franchisegeber versorgt Sie mit praxiserprobtem, umfassendem Unterrichtsmaterial und steht Ihnen beim Aufbau Ihrer eigenen kleinen Sprachschule zur Seite. Als Franchisenehmer sollten Sie ein aufrichtiges Interesse an dem Lernerfolg Ihrer Schüler haben, die Arbeit mit Menschen sollte Ihnen Freude bereiten und Sie sollten in der Lage sein, unternehmerisch zu denken. Wenn dem so ist, dann könnten Sie die kaufmännische Leitung Ihrer eigenen kleinen Sprachschule übernehmen.

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250