Gesellschaftliche Verantwortung: Ethik in Unternehmen

Veröffentlicht am

Soziale Verantwortung und Ethik in Unternehmen

Ethik basiert auf Werten und Normen. Diese sind je nach Herkunft, Prägung und Kultur bei Menschen unterschiedlich. Deswegen gibt es auch unterschiedliche Ansätze der Ethik und damit unterschiedliche Ethiken. Da Ethik aber immer auf Werten basiert, ist sie nicht beliebig. Die ethische Grundfrage für das Individuum lautet dabei: Wie verhalte ich mich zu moralisch fragwürdigen Situationen?

In der Wirtschaft gelten bestimmte Regeln, die außerhalb dieses Bereichs nicht grundsätzlich zur Anwendung kommen. Es sind jedoch Menschen, die diese Regeln setzen. Diese Menschen leben auch außerhalb des Bereich der Wirtschaft. Aus diesem Grund kann man nicht von einer Eigengesetzlichkeit der Wirtschaft reden, sondern eher von einer gewissen Eigendynamik.

Ethik und Wirtschaft – Feuer und Wasser?

Doch wie passen Ethik und Wirtschaft zusammen? Zu Recht stellt sich die Frage, ob sich Ethik und Wirtschaft nicht wie Feuer und Wasser verhalten. In der Wirtschaft bestimmen – verkürzt gesprochen – unter der Bedingung der Knappheit der Güter Minimal- und Maximalprinzip das Handeln. Das Ergebnis soll möglichst hoch sein (Maximalprinzip), der Aufwand dabei so gering wie möglich (Minimalprinzip). Verständlich wird dieses Prinzip durch das Ziel ökonomischen Handelns: Sie wollen als Franchisegründer das materielle Wohl steigern, also Profit machen und maximieren.

Anders sieht es in der Ethik aus: Zwar darf und soll auch ethisches Handeln Nutzen bringen und erfolgreich sein. Aber der Nutzen ist anders definiert: Es steht nicht der eigene Nutzen im Vordergrund, sondern allenfalls der Nutzen eines anderen. Sekundär ist dabei der Nutzen, den man selbst aus einer ethisch wünschenswerten Haltung und Handlung zieht.

Zugleich aber bestehen Gemeinsamkeiten: Denn sowohl das ökonomische als auch das ethische Interesse des Menschen ist auf Zukunft ausgerichtet. Ethik arbeitet auf einen Zustand hin, der der Gegenwart nicht entspricht. Deswegen sind viele ethische Regeln als Sollen-Regeln formuliert. Beispiel: Du sollst nicht lügen setzt voraus, dass immer noch gelogen wird in der Welt. Der Idealzustand aber wäre, dass kein Mensch mehr lügt.

Wirtschaft und Ethik arbeiten theoretisch mit unterschiedlichen Methoden und Zielvorgaben. Deswegen gibt es Schwierigkeiten, beides zusammen zu denken. Dabei wirken beide in gewisser Form auf dasselbe Ziel hin: Die Steigerung von Werten (materiell – immateriell) in der Zukunft.

>> Das könnte Sie auch interessieren:

Unternehmensethik als spezielle Form der Ethik

Weil in unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft, also etwa Politik, Wirtschaft und Kultur, unterschiedliche Sprachen gesprochen werden und es um unterschiedliche Ziele geht, muss Ethik Antworten geben können, die in den jeweiligen Bereichen verstanden werden. Das gilt für die Politik wie für die Ökonomie. Deswegen haben Wirtschafts- und Unternehmensethik als eigenständige Disziplinen ihre Berechtigung, da sie versuchen, Normen und Werte in die Sprache der Ökonomie zu übersetzen. Zugleich stellen sie Handwerkszeug bereit, ethische Fragen der Wirtschaft angemessen zu beantworten.

Wirtschaftsethik – eine Definition

Das Feld der Wirtschaftsethik ist komplex und beinhaltet viele Fragestellungen rund um Erfolg und moralische Grundsätze. Dabei geht es nicht mehr nur darum, wirtschaftliches Handelns zu legitimieren durch bestimmte Vorstellungen und gemeinsame Werte, sondern um einen ständigen Lernprozess, um das Unternehmen gerechter und umweltverträglicher intern und gegenüber Dritten zu gestalten, immer unter Berücksichtigung der Interessen der jeweiligen Anspruchsgruppen, wie etwa Franchisepartner, Mitarbeitende und Kunden.

“Corporate Social Responsibility” (CSR) bezeichnet die soziale und ökologische Verantwortung von Unternehmen in allen Bereichen der Unternehmenstätigkeit. Dies betrifft die eigentliche Geschäftstätigkeit bis hin zum Verhältnis zu Zulieferern und Anspruchsgruppen im Gemeinwesen.

Folgende Bereiche gehören zu den wesentlichen Feldern:

  • Umweltschutz
  • Bildung
  • Sozialstandards und Arbeitsbedingungen von internen und externen Mitarbeitern
  • Unterstützung sozialer Einrichtungen
  • Anti-Korruptionsmaßnahmen
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Kunst, Kultur, Sport
  • Menschenrechte
  • Integrationsprogramme

Die Bedeutung von Wirtschaftsethik für den Erfolg von Franchiseunternehmen

Angebot und Nachfrage bestimmen zwar immer noch das Marktgeschehen, doch der Kunde von heute ist anspruchsvoller geworden und er kann sich aus zahlreichen Ressourcen informieren. Für Sie als Franchisenehmer und Franchisegeber bedeutet dies, dass sie sich noch mehr anstrengen müssen, um Kunden zu halten oder neue Kunden zu gewinnen. Dies gelingt zum einen über die Vertrauensbasis in die Marke, das Produkt oder das gesamte Unternehmen. Als Franchisegründer profitieren Sie in der Regel von einer etablierten Marke., die bereits über Vertrauen der Zielgruppe verfügt.

Das Vertrauen ist für den Erfolg ausschlaggebend, denn wenn sich Kunden verstanden fühlen, kompetente Beratung und ansprechende Angebote erhalten, sind Folgeaufträge oder Käufe die Regel. Der Kunde will heutzutage jedoch ebenfalls sehen, woher die Produkte stammen oder welche Werte das Unternehmen vertritt. Der Anspruch ist gestiegen und Unternehmen mit negativer Presse im Bereich Ethik, Umweltschutz oder Arbeiterschutz können eine Reduktion der Nachfrage erhalten. Positiv für die Unternehmen ist allerdings die steigende Bereitschaft, für umweltfreundliche Produkte auch mehr auszugeben.

Moral und Werte sind bei den Bürgern und Kunden in der Präferenz festgesetzt und ändern sich wenn überhaupt nur im Laufe vieler Jahre. Wer die hohen Ansprüche seiner Kunden missachtet, kann viele dieser Kunden wieder verlieren. Lebensmittelskandale oder die immer wieder in der Öffentlichkeit diskutierten Arbeitsbedingungen von Mode-Unternehmen in ausländischen Produktionsstätten sind nur zwei Beispiele für den engen Zusammenhang von vermeintlich wirtschaftsethischem Image einerseits und dem Scheitern an der Realität. Wird der wirtschaftliche Profit den moralischen, ökologischen und sozialen Verantwortlichkeiten vorangestellt, wird er langfristig eher ausbleiben.

Wirtschaftsethische Unternehmensführung: Herausforderung und Chance im Franchise

Moral und Wirtschaft bleiben eng miteinander verbunden, denn die Anforderungen an Gesellschaft und Unternehmen steigen täglich an. Die Kontrollmechanismen innerhalb der Marktwirtschaft sind zwar kaum zu steuern, doch es gibt Schnittstellen mit sozialen Praktiken und ethischen Mustern, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Besonders in Krisenzeiten und in Zeiten des Umbruchs verschieben sich die Werte und der äußere Druck auf Unternehmen steigt. Aktuell ist das Erreichen der Klimaziele ein wichtiger Faktor für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft und es gibt viele Anreize, das Unternehmen so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Der Einsatz der Corporate Social Responsibility hat im Prinzip ausreichend Vorteile für die meisten Unternehmen:

  • Guter Ruf durch soziales Engagement und verantwortliches Handeln
  • Hohe Identifikation mit der Marke/ dem Unternehmen durch Mitarbeiter und Kunden
  • Hohe Verweildauer von Fachkräften in nachhaltigen Unternehmen
  • Neue Kundengewinnung als soziale oder umweltbewusste Marke
  • Vermehrte Aufträge durch öffentliche Institutionen
  • Kundenbindung und Ausweitung der Kooperationen

In den kommenden Jahren werden diese Faktoren deutlich an Gewicht gewinnen und für eine Veränderung der wirtschaftsethischen Grundzüge der Firmen sorgen.

Möchten Sie sich mit einem Green Franchising selbständig machen? Hier finden Sie eine Liste von nachhaltigen Franchise-Ideen.

Andere aktuelle Artikel

Kompetenzen einer Führungskraft: Welche Kompetenzen benötigen Franchise-Unternehmer?

Als Franchisegeber oder Franchisenehmer sollten Sie über gewissen Qualitäten und [...]


Babypause: So gelingt der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben

Vor allem junge Mütter haben es oft schwer, nach einer Babypause den beruflichen [...]


Influencer Werbung: Wissenswertes für Franchise-Unternehmer

Die Influencer auf Social Media sind in aller Munde: Überall sehen wir die Hashtags [...]


Ruff's Burger: Gründen Sie Ihr eignes Burger-Restaurant

Das Franchise-Unternehmen Ruff’s Burger hat seinen Ursprung in der mobilen Gastronomie [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Briefkastenfirma gründen: Wieso & weshalb?

Oft werden in Bezug auf Steuerskandale auch so genannte Briefkastenfirmen genannt. [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250