Gewinnausschüttung und Dividenden im Franchising: Alles was Sie wissen müssen

Veröffentlicht am

gewinnausschuettung dividenden

Bei der Gründung eines Franchisesystems oder bei der Eröffnung eines Franchisestandortes kommen viele Fragen auf. Von der Finanzierung über die Standortauswahl bis zur Eröffnung gilt es zahlreiche Hürden zu überwinden. Doch was, wenn alles prima funktioniert und das Geschäft schnell ins Laufen kommt? Auch bei erfolgreichen Unternehmen gibt es einiges zu beachten. Eine wichtige Frage: Was passiert eigentlich mit den Gewinnen? Und wie lange dauert es eigentlich bis ein Franchise Gewinne erzielt?

Gesellschafter einer GmbH

Die Finanzierung eines Franchisesystems oder Franchisestandortes kann auf verschiedene Arten erfolgen. Ein gewisser Betrag ist in der Regel an Eigenkapital vorhanden und den Rest kann man sich mithilfe von Krediten, Darlehen oder Investoren beschaffen. Wenn eine GmbH gegründet wird, beteiligen sich Gesellschafter an dem Unternehmen. Sie investieren also Kapital in das Franchisesystem und verhelfen somit dem Gründer zum Erfolg. Als Gegenleistung gehören Ihnen Gesellschaftsanteile des Unternehmens. Diese gewinnen an Wert, wenn das Unternehmen gut läuft und einen vielversprechenden Kurs einnimmt.

Was können Sie mit Ihren Gewinnen machen?

Wenn Ihr Franchisesystem oder Franchisestandort nun also erfolgreich ist, und sie einen Gewinn erzielen, können Sie diesen an die beteiligten Gesellschafter auszahlen. Die Entscheidung wird hier von der einfachen Mehrheit der Gesellschafter getroffen. Es gibt aber darüber hinaus noch andere Möglichkeiten, den Gewinn zu verwenden:

  • Rücklagen
  • Gewinnvortragung
  • Gewinnausschüttung
  • Investition

Sie können den Gewinn am Jahresende in die Rücklagen Ihres Unternehmens stecken und somit auf Nummer sicher gehen. Diese Rücklagen können dann sozusagen für einen regnerischen Tag aufgespart werden.

Sie können den Gewinn auch vortragen und für das zukünftige Jahr geltend machen. Dies verschafft Ihnen schon einen Vorteil fürs kommende Geschäftsjahr.

Außerdem können Sie sich für einen opimtalen Bilanzstichtag entscheiden um Ihre Gewinne zu optimieren.

Sie können Ihre Gewinne auch dafür verwenden, in neue Projekte zu investieren. Wenn Sie also etwas an Ihrem Franchisesystem verbessern oder verändern wollen, können Sie die jährlichen Gewinne dafür einsetzen. Auch für die Expansion eignet sich diese Verwendung ideal. Sie können Ihr Franchisesystem also ausbauen, in andere Länder expandieren, oder einfach in Deutschland weiterverbreiten. Auch für Franchisenehmer gilt dasselbe. Sie können Ihren Gewinn dazu verwenden zu expandieren und einen weiteren Franchisestandort aufzubauen. Die Führung von mehreren Standorten wird ohnehin immer beliebter. Sie haben bereits die Expertise, die Sie für die Leitung eines Franchise benötigen und das notwendige Know-how. Anhand der Gewinne lässt sich beobachten, dass Sie dieses auch Umsetzen und ein erfolgreiches Geschäft führen können. In der Franchisewirtschaft sind Franchisenehmer, die expandieren, genau aus diesen Gründen heiß begehrt. Sie investieren sozusagen ihren Gewinn gleich wieder in das System und fügen einen neuen Standort mit viel Potenzial hinzu.

Gewinnausschüttung und Dividenden

Nun können Sie den Gewinn auch den Gesellschaftern oder, wenn es sich bei Ihrem Unternehmen um eine Aktiengesellschaft handelt, den Aktionären auszahlen. Hier nennt man die Gewinnausschüttung dann Dividenden. Dieser Prozess erfolgt einmal im Jahr und ist erst nach dem Abzug der Körperschaftssteuer möglich.

In den meisten Fällen werden die oben genannten Methoden aber in irgendeiner Art und Weise kombiniert. Selten wird der gesamte Gewinn in Form von Dividenden oder Gewinnausschüttung ausgezahlt und nichts für das Unternehmen behalten. In vielen Fällen entscheiden sich die Franchisegeber oder Franchisenehmer dazu, einen Teil als Rücklagen anzulegen, einen Teil als Gewinnausschüttung auszuzahlen und einen Teil zu investieren. Je nachdem, um welche Art Unternehmen es sich handelt, wie groß dieses ist, wie die Zukunftsaussichten sind und wie gut die Gewinne ausgefallen sind, wird hier unterschiedlich vorgegangen.

Was springt dabei für die Gesellschafter und Aktionäre raus?

Es wäre natürlich nahelegend, anzunehmen, dass alle Gesellschafter und Aktionäre immer ihre Gewinnanteile ausbezahlt haben möchten. Dem ist aber aus verschiedenen Gründen nicht so. Auch aus ihrer Perspektive gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Auszahlung der Gewinne
  • Wertsteigerung der Unternehmensbeteiligung
  • Verkauf der Beteiligung oder Aktien mit Profit

Nicht immer wollen die Gesellschafter oder Aktionäre eine Gewinnauszahlung. Wenn sie an einem erfolgreichen Franchisesystem mit vielversprechenden Zukunftsaussichten beteiligt sind, kann es sich für sie rentieren, die Beteiligung zu behalten. Denn mit dem Erfolg eines Unternehmens steigt auch der Wert der Anteile und Aktien.

Und wenn der Wert dieser steigt, wird das Interesse anderer potenzieller Gesellschafter und Aktionäre geweckt. Die Beteiligten können also ihre Aktien oder Anteile zu einem späteren Zeitpunkt teurer weiterverkaufen und somit einen Profit erzielen.

Zwar kann es verlockend für Aktionäre und Gesellschafter wirken, wenn Unternehmen hohe Gewinnausschüttungen oder Dividenden auszahlen, aber oftmals macht es sich für beide Seiten bezahlt, wenn die Gewinne vorerst nur in kleineren Beträgen ausgezahlt werden. Das restliche Kapital kann dann geschickt vom Unternehmen angelegt und investiert werden und ist somit auch für die Aktionäre und Gesellschafter gut aufgehoben. Bei Investoren etwa kann es sein, dass das Geld dann um einiges vielversprechender angelegt ist, als wenn diese es ausbezahlt bekommen und woanders am Kapitalmarkt investieren. Unternehmen, bei denen die Gewinne gerne eher in geringerem Format ausgezahlt werden, sind beispielsweise Unternehmen am Wachstumsmarkt. Hier kann es sich für alle Beteiligten vorteilhaft auswirken, wenn die Gewinne eher in eine Expansion und den Ausbau des Franchisesystems gesteckt werden. Denn je erfolgreicher und etablierter die Position am Markt, desto größere Gewinne können in Zukunft erzielt werden.

Wie viel wird ausgezahlt?

Wie viel dann aber tatsächlich ausgezahlt wird, und wie viel in der Betriebskasse bleibt, unterscheidet sich natürlich von Unternehmen zu Unternehmen. In Deutschland liegt der Anteil des Gewinnes, der für Dividenden ausgeschüttet wird im Durchschnitt bei etwa 40 %.

Natürlich hängt die Höhe der Auszahlungen von dem tatsächlich vorhandenen Geld ab. Gibt es keine Gewinne, gibt es in der Regel auch keine Gewinnausschüttungen. Nur in den seltensten Fällen greifen Unternehmen auf Kredite zurück, um Dividenden oder Gewinnausschüttungen auszuzahlen. Nachdem also determiniert worden ist, wie viel tatsächlich vorhanden ist, wird den Aktionären oder Gesellschaftern ein Vorschlag vom Vorstand der GmbH oder AG unterbreitet. Diese stimmen darüber ab und nehmen ihn entweder an, oder lehnen ihn ab. Die Aktionäre oder Gesellschafter sind also im Grunde diejenigen, die für die Bestimmung der Beträge verantwortlich sind.

Was mit den Gewinnen Ihres Franchisesystems oder Franchisestandortes passiert, ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Zukunft Ihres Unternehmens geht. Durch Investitionen können Sie Expansionspläne verfolgen oder Ihren Betrieb verbessern. Eine wichtige Rolle spielen dabei in jedem Fall aber die Gesellschafter und Aktionäre. Denn mit ihren Anteilen sind sie im Prinzip die Mitbesitzer Ihres Unternehmens.

Andere aktuelle Artikel

Fahrerlose Transportsysteme: Was das ist und wie Sie als Franchisepartner davon profitieren könnten!

Sie sind Unternehmer oder Franchisepartner in einem Unternehmer, dass auch logistische [...]


Logo kreieren: Diese Tipps sollten Franchisegeber beachten

Wenn Sie aus einer zündende Geschäftsidee ein Unternehmen entwickeln, dann spielt [...]


Karriereplanung für Franchisepartner Schritt für Schritt – So geht's!

Manche nehmen sie als wichtigen Schritt zum Erfolg wahr, manche finden, dass man [...]


Eine Entscheidung treffen: Tipps für Franchise-Unternehmer & Franchise- Interessierte

Unser Leben steckt voller Entscheidungen: Abgesehen von dem, was wir heute zu Abend [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Open Source Shop: Entdecken Sie aktuelle Franchiseangebote im E-Commerce!

Träumen Sie von der Existenzgründung, die es Ihnen erlaubt, die Möglichkeiten [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Digitalisierung - Der Erfolgsfaktor für Unternehmen - Beispiel Bodystreet

Die Digitalisierung ist heutzutage omnipräsent: Alle Bereiche unserer Gesellschaft [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250