Damenunterwäsche und Dessous: Ihr Weg in die Selbstständigkeit!

29.01.2019 16:00 | Ein Unternehmen gründen

damenunterwaesche

Frau kleidet sich gerne hin und wieder sexy und schmeißt sich für ihren Liebsten in Schale. Wir legen immer mehr Wert darauf, dass selbst unsere Unterwäsche möglichst ansprechend aussieht – und gerne sollte diese auch von guter Qualität sein. Es kann also durchaus rentabel sein, sich als Franchisenehmer mit einem Dessousgeschäft selbstständig zu machen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Franchisemarken, die sich auf Damenunterwäsche und Bademode spezialisiert haben. Erfahren Sie hier mehr über eine Gründung mit einem Dessous Franchise. Heute haben wir für Sie drei tolle Marken herausgepickt, die Ihnen den Schritt in die Selbstständigkeit ermöglichen!

Gründung mit Damenunterwäsche? Franchising macht es möglich!

Zahlreiche bekannte Marken haben mit Franchising den Markt der Damenunterwäsche erobern können. So konnten viele Dessousunternehmen in den letzten Jahren steigende Umsätze aufweisen, da immer mehr Kunden einen Spezialisten aufgesucht haben, wenn es um Damenunterwäsche, Lingerie und hochwertige Bademode ging. Um der starken Nachfrage Herr zu werden, sind sie bestrebt mit weiteren Geschäftspartnern ihren Absatzmarkt auszuweiten.

Existenzgründung als Franchisenehmer? Definitiv vorteilhaft!

Wer sich für Damenunterwäsche und Dessous interessiert und über eine Gründung nachdenkt, der sollte sich mit einem erfahrenen Experten gemeinsam selbstständig machen, damit die Existenzgründung auch wirklich ein voller Erfolg wird. Denn als Franchisenehmer können Sie sich auf die Erfahrung und Expertise des Franchisegebers verlassen. So müssen Sie nicht vollkommen alleingelassen Ihre Gründung durchkalkulieren, den Businessplan aufsetzen oder sich an die Standortsuche machen. In den meisten Fällen packen die Franchisegeber mit an und unterstützen ihre neuen Geschäftspartner. Als Franchisenehmer kommen Sie zudem in den Genuss, dass Ihnen ein ausgeklügeltes Marketingkonzept und ausgereiftes Geschäftskonzept an die Hand gegeben wird, so dass jegliche Startschwierigkeiten aus dem Weg geräumt werden. Je nach dem für was für eine Marke Sie sich entscheiden, können Sie zudem von einer starken Markenbekanntheit profitieren. Es kommt nur auf Ihren Willen, Ihren Unternehmersinn und Ihr Verkaufstalent an und schon kann es losgehen!

Das Hunkemöller Franchise – der niederländische Experte in der Welt der Damenunterwäsche!

Das Hunkemöller Franchise blickt bereits auf lange Unternehmensgeschichte zurück: Im 19. Jahrhundert war Hunkemöller Experte für Korsetts und Reifröcke. Über mehr als ein Jahrhundert hinweg hat sich das Fachgeschäft einen internationalen Namen gemacht, wenn es um Lingerie, Unterwäsche und Bademode geht.

Im Jahr 1977 eröffnete bereits das erste Geschäft im Ausland und 1979 franchisierte Hunkemöller sein Geschäftskonzept. Mit der Weiterentwicklung zum Franchisesystem begann daraufhin die nachhaltige internationale Expansion: Seit 1987 ist Hunkemöller auch in Deutschland vertreten. Darüber hinaus ist der Experte für Damenunterwäsche mit mehr als 800 Läden in 130 Ländern rund um den Globus präsent.

Dafür steht die Marke Hunkemöller:

Das Hunkemöller Franchise bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment, was nicht nur Lingerie, Unterwäsche und Nachtwäsche umfasst: Darüber hinaus werden den Kunden auch Bademode, Strümpfe, Sportwäsche und Accessoires geboten. Die Kollektionen wechseln ständig, so dass den Kunden stets neue aufregende Kleidung geboten wird.

Auch Nachhaltigkeit und der Umweltschutz kommen nicht zu kurz!

Der Franchisegeber nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst: Die besonderen Artikel werden alle zu fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Die Produktionsmitarbeiter erhalten daher einen fairen Lohn und arbeiten zu sicheren Arbeitsbedingungen. Aber auch an die Umwelt wird gedacht: Wer eine Plastiktüte möchte, der hat dafür zu zahlen! Die Verpackungen stammen aus recycelten Lieferkartons und die verwendeten Materialien sind frei von Chemikalien!

Interessieren Sie für den niederländischen Experten rund um die Damenunterwäsche?

Wenn Sie Lust auf eine Zusammenarbeit mit dem Hunkemöller Franchise bekommen haben, dann können Sie sich auf eine umfassende Unterstützung und Einarbeitung verlassen. Von der Unterzeichnung des Franchisevertrages bis hin zur Eröffnungsfeier werden Sie begleitet, so dass nichts schief gehen kann! Bei einer Gründung mit Hunkemöller setzen Sie auf einen starken Partner mit der Traditionsmarke aus den Niederlanden!

Intimissimi – Damenunterwäsche auf Italienisch!

Das Intimissimi Franchise stammt ursprünglich aus Italien, wo es 1996 gegründet wurde. Zeitgleich wurde auch direkt eine weitere Niederlassung im Ausland eröffnet. Die Marke legte es von Anfang an auf eine starke Expansion an, so dass innerhalb von gerade einmal zwei Jahren über 100 Geschäfte eröffneten. Dank des rasanten Tempos konnte im Jahr 2011 die 1.020ste Filiale eröffnet werden.

Ein starkes, internationales Netzwerk

Heute ist Intimissimi mit mehr als 1.400 Filialen in über 39 Ländern vertreten und versetzt der Damenunterwäsche rund um den Globus einen italienischen Touch! Doch damit nicht genug: Da sich die sich so erfolgreich am Markt behaupten konnte, wurde im Jahre 2014 Intimissimi Uomo kreiert, um auch die Männerwelt anzusprechen. Das Konzept wurde gut angenommen. Mittlerweile gibt es 86 Geschäfte in Italien und Spanien.

Das Label Intimissimi gehört zu der bekannten Calzedonia-Gruppe, zu der auch der gleichnamige Strumpfwaren-Experte gehört. Die Calzedonia-Gruppe hat ihren Sitz in Verona, von dort wird die internationale Marke gemanagt.

Das hat das Intimissimi Franchise zu bieten:

Der europäische Marktführer bietet den Kunden ein umfassendes Sortiment von einfach bis elegant, von stilvoll bis komfortabel, so dass jede Kundin genau die Art von Lingerie finden kann, die ihr zusagt. Auch die Franchisenehmer sind von der Marke begeistert, da sie sich beim Franchisegeber in den besten Händen fühlen. Die Betreuung, Einarbeitung und Unterstützung sorgt für eine intensive Vorbereitung vor, während aber auch nach der Geschäftseröffnung. Dadurch, dass ein jeder Franchisenehmer einen Gebietsvertreter zur Seite bekommt, fühlt man sich automatisch in den besten und sehr kompetenten Händen!

Das Pain de Sucre Franchise – Dessous auf französisch!

Das Pain de Sucre Franchise wurde 1985 in Frankreich gegründet. Die Marke hat sich auf Premium Bademode und Dessous spezialisiert. Das Unternehmen konnte sich in über 30 Jahren am Markt entwickeln, so dass Pain de Sucre heutzutage als fesche Lifestyle-Marke bekannt ist. Seit 1991 bietet die Marke auch ein Boutique-Konzept an, was anfangs für seine neuartigen und gewagten Kreationen Aufsehen erregte. Heutzutage steht die dynamische Marke vor allem für ein neues Beach-Gefühl und Leidenschaft, was das Design neuer Kreationen angeht – und zwar nicht nur innerhalb Frankreichs, auch international ist die Marke mittlerweile bekannt: Die Marke wird in über 650 Multi-Brand-Stores verkauft. Hierzu zählen Shops von St. Tropez, über Monaco, Dubai bis nach Sydney!

Passen Sie zum Pain de Sucre Franchise?

Wenn auch Sie auf Damenunterwäsche und Beach-Wear stehen, dann ist eine Gründung mit dem Pain de Sucre Franchise womöglich genau das Richtige für Sie! Als zukünftiger Franchisenehmer sollten Sie in jedem Fall der geborene Unternehmer sein, der zahlenaffin denken und handeln kann, aber zeitgleich Freunde an der Zusammenarbeit und dem Umgang mit Menschen hat. Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im Einzelhandel. Wichtiger ist aber, dass Sie ein Verkaufstalent sind und gerne auf Menschen zugehen. Zudem sollten Sie ein Teamplayer mit Führungskompetenzen sein, da Sie als Franchisenehmer die Mitarbeiter an Ihrem eigenen Standort managen und führen würden. Vor allem in den deutschen Großstädten München, Berlin, Frankfurt und Hamburg sieht der Franchisegeber noch starkes Absatzpotential!

Andere aktuelle Artikel
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250