Welternährungstag: Gesund & quick mit immergrün!

16.10.2018 14:00 | Ein Unternehmen gründen

immergruen franchise

Heute ist Welternährungstag! Höchste Zeit also, dass wir Ihnen ein heiß nachgefragtes Ernährung Franchise vorstellen. Heutzutage ist gesunde Ernährung immer wichtiger geworden: Schnell so das Essen zubereitet sein, zudem sollte es aber auch regional, frisch und möglichst vegan sein. Eine gesunde Lebensweise ist zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Gesundheit ist in – und genau dem wollen wir heute am Welternährungstag Tribut zollen!

Lebensmittel: Bio, regional und vegan – gesund und bewusst in den Welternährungstag!

Die Nahrungsmittelbranche weist ein ständiges Wachstum auf: Neue Verbrauchertrends und innovative Produkte sorgen für eine nicht abnehmende Nachfrage. Der Gesundheitswahn lässt die Kassen klingeln von grünen Fast-Food-Lösungen, Healthy Food sowie bewussten Restaurants. Ökologische Lebensmittel aus der Region werden so stark nachgefragt, dass sogar große Lebensmittelketten angefangen haben, ihr Sortiment in dieser Sparte zu erweitern. Allein im letzten Jahr wurden fast 10 Milliarden Euro allein für Bio-Lebensmittel ausgegeben. Gutes und gesundes Essen ist bares Geld wert! Erfahren Sie heute, welche Chancen Ihnen mit einer Gründung des immergrün Franchise blüht. Ein gewinnbringendes Healthy Food Franchise zum Welternährungstag!

Das immergrün Franchise – gesund, quick und einfach lecker!

Das immergrün Franchise wurde 2005 in Berlin gegründet. Damals eröffnete dort der das erste Pilotgeschäft, was Säfte und Salate. Drei Jahre nach der erfolgreichen Gründung wurde Franchiselizenzen vergeben und der erste Franchisenehmer eröffnete sein Lokal in Hannover. Mittlerweile gibt es das Konzept an über 60 Standorten. 50 Franchisenehmer ziehen hier an einem Strang und bescheren rund 4,5 Millionen Kunden einen leckeren und unvergesslichen Besuch. Das macht das immergrün Franchise zu einem der größten Player in der Branche der Healthy Foods in Deutschland. Seit 2015 bietet das Franchisesystem sogar auch den nachgefragten Lieferservice an und erreicht so umso mehr Kunden mit seinen Produkten. Darüber hinaus bieten die Shops mittlerweile auch Catering-Dienste für Events und Konferenzen an. Eine tolle Weiterentwicklung des ursprünglichen Shop-Konzeptes!

Erfolg auf der ganzen Linie

Deutschlandweit bietet der Healthy Food Experte leckere, gesunde Speisen an und verzaubert damit so manchen Gaumen – und das nicht nur am Welternährungstag! Zum regulären Sortiment zählen Smoothies, Säfte, Salate, Paninis, Wraps sowie leckere Obst- und Joghurtbecher als gesunde Dessertvariante. Der Franchisegeber hat den deutschen Markt im Griff und weiß, wie die meisten Vitamine oder knackigsten Salate zubereitet werden können.

Kunden können den Mitarbeitern bei der Zubereitung zuschauen, so dass sie sich von der Frische überzeugen können. Bei den Smoothies wird beispielsweise darauf geachtet, dass die Shakes aus ganzen Früchten hergestellt werden. So wird ausschließlich 100 Prozent Fruchtsaft mit fettarmen Joghurt für einzigartige Cremigkeit kombiniert. Säfte werden frisch gepresst, damit bloß keine Vitamine verloren gehen, während ein runder, genussvoller Geschmack garantiert wird! Die Kunden können sich ihre Salate und Wraps eigens zusammenstellen lassen. Hier sind vegetarische, vegane oder leichte Hühnchen-Varianten möglich. Neuerdings finden Kunden auch Kartoffelgerichte in den Shops vor.

immergrün – der Marktführer bei Smoothies, Säften und Fresh Food!

Die Kunden können in einem trendy Lokal ihre Snacks bestellen. Auch wenn die Mehrheit der Kunden weiblich ist, so sorgt die Vielzahl an Speisen und Getränken dafür, dass Sie sich als Franchisenehmer auf eine breite Zielgruppe verlassen können. Zudem ist der Marktführer des Healthy Food dafür bekannt, dass er eine Marktlücke mit unglaublichem Wachstumspotential eingenommen hat.

Ihre Kunden haben die Qual der Wahl zwischen schnellen und leichten Snacks, etwas für den kleinen Hunger oder aber sättigenderen Speisen. Für alle Gerichte werden natürlich nur die hochwertigsten Zutaten verwendet – und das schmeckt man auch!

Das immergrün Franchise ist der Frische Experte, der obendrein dreifach im Trend liegt: Er bietet gesundes Essen, was frisch und rein ist! Die Marke besteht dementsprechend aus brandaktuellen Trendprodukten, die stark nachgefragt werden – das ist Ihre attraktive Chance für eine Gründung am Welternährungstag!

Das bietet Ihnen der Franchisegeber

Wer sich für eine Gründung mit dem immergrün Franchise entscheidet, der profitiert von den Vorteilen einer Marke, die sich am Markt etablieren und bewähren konnte. Als Franchisepartner erhalten Sie Zugang zu einem modernen, trendigen Konzept der Systemgastronomie. Der Franchisegeber unterstützt Sie in jeglicher Hinsicht bei Ihrer Existenzgründung.

Angefangen bei der Standortsuche, bis über die Klärung von Finanzierungsfragen und einer umfassenden Einarbeitung – hier sind die in den besten Händen. Da sich das immergrün Franchise als wichtiger Player im Healthy Food Sektor beweisen konnte, kann der Franchisegeber wichtige Kontakte vermitteln, wenn es um die Standortsuche geht. Hier ist das Unternehmen mit zahlreichen Center-Gesellschaften vernetzt und hat somit direkten Zugang zu den besten Standorten. Die professionelle Betreuung sorgt ferner dafür, dass Franchisenehmer bei auch beim Ladenbau unterstützt werden, so dass auch ihr Standort zu einer stylischen immergrün Filiale wird!

Auch im Bereich der Finanzierungshilfen ist der Franchisegeber bestens vernetzt, so dass er Kontakte zu Partnerbanken herstellen kann. Vor Ihrer Eröffnung erhalten Sie Schulungen und können in einem bereits bestehenden immergrün Betrieb hospitieren, um ein Gefühl für das Tagesgeschäft zu bekommen. Und selbstverständlich werden Sie auch mit Marketingmaterialien versorgt, so dass Sie sich um überregionale Werbekampagnen keine Gedanken machen müssen.

Als Franchisenehmer blühen Ihnen attraktive Verdienstoptionen – und das zu fairen Eintritts- und Franchisegebühren!

Für eine Gründung mit dem immergrün Franchise, stehen drei unterschiedliche Betriebstypen zur Wahl:

  • Ein kleiner Shop, der zwischen 15 und 30 Quadratmetern groß ist und Smoothies, Säfte sowie Salate und Kartoffelspeisen anbietet.
  • Ein mittelgroßes Lokal zwischen 50 und 70 Quadratmetern, was zusätzlich auch Frozen Yogurt und Suppen im Sortiment hat.
  • Ein großer Shop von 70 bis 150 Quadratmetern, der sämtliche Speisen umfasst.

Wichtig bei der Wahl eines Standortes ist, dass es sich dabei um einen Ort in einer hochfrequentierten Lage handelt. Hier eignen sich vor allem Einkaufszentren, Malls und Innenstädte.

Passen Sie zum Healthy Food Konzept des Zukunftsmarktes in der Gastronomie?

Wenn auch Sie auf der grünen Erfolgswelle durchstarten möchten, dann sollten Sie eine motivierte Persönlichkeit sein, die Freude im Umgang mit Menschen und im besten Fall auch Erfahrung im kaufmännischen Bereich hat. Dem Franchisegeber liegt es am Herzen, dass sich der zukünftige Franchisenehmer auch selbst stark für eine gesunde und bewusste Ernährung interessiert und für sein Konzept begeistern kann.

In finanzieller Hinsicht sollten Sie mindestens 25.000 Euro an Eigenkapital besitzen – jedoch kann die Gründung auch teilfinanziert werden. Die einmalige Eintrittsgebühr beläuft sich auf 15.000 Euro. Monatlich müssten Sie zudem mit einer laufenden Franchisegebühr von 7 Prozent des Nettoumsatzes rechnen. Das immergrün Franchise ist das Erfolgskonzept der Zukunft – und zwar nicht nur am Welternährungstag!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250