H&M Franchise: Ist das möglich und welche Alternativen gibt es?

Veröffentlicht am

hm franchise eroeffnen

H&M ist heute eine der beliebtesten Einzelhandelsketten in der Modeindustrie. Von den neuesten Modetrends im Thema Kleidung, Accessoires, Schuhe bis zu Wohnaccessoires bietet H&M seinen Kunden ein umfangreiches Sortiment. Für Franchiseinteressenten mag das Konzept zwar vielversprechend klingen – und das nicht ohne Grund – aber ist eine Franchisepartnerschaft mit H&M überhaupt möglich?

Die Anfänge von H&M

Das Unternehmen „Hennes“ wurde 1947 in Schweden gegründet. Das schwedische Wort bedeutet auf Deutsch etwa „Für sie“. Zu Beginn wurde günstige Damenkleidung verkauft und 1968 kam es dann zum Kauf des Unternehmens „Mauritz Widforss“ Hierbei handelte es sich um ein Geschäft für Jagdkleidung. Die beiden Unternehmen wurden kombiniert und unter dem Namen „Hennes & Mauritz“ wurden von nun an Bekleidungsstücke für Mann und Frau verkauft. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen mehrere Marken aufgekauft und bietet heute ein sehr vielfältiges Sortiment an.

H&M heute

Seit seinen Anfängen in Schweden hat sich das Unternehmen weit verbreitet. Mit Standorten auf der ganzen Welt verteilt, zählt es heute zu den beliebtesten Modegeschäften. Doch bei der erfolgreichen Expansion steht Franchising eigentlich nicht am Plan der schwedischen Aktiebolag (Aktiengesellschaft). Trotzdem gab es in den letzten Jahren immer wieder Ausnahmen. In bestimmten Ländern im Nahen Osten und in Afrika gibt es mittlerweile H&M Franchise Standorte. Der Grund sind lokale Gegebenheiten und Voraussetzungen.
Die restlichen Standorte werden vom Unternehmen selbst geführt. Existenzgründer und Mode Fans können sich hier also leider nicht mit einem Mode Franchise selbstständig machen.

Franchising in der Modebranche

Doch für Gründungsinteressenten, die sich in der Welt der Mode selbstständig machen wollen, bedeutet das noch lange nicht das Aus. Die Modebranche bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich mit einem etablierten Partner selbstständig zu machen. Doch warum ist gerade Mode so beliebt in der Geschäftswelt? Was kann sie Franchisenehmern und Kunden gleichermaßen bieten?
• Individualität
• Stabiler Markt
• Vielfältige Möglichkeiten

Kleidung ist längst nicht mehr nur Mittel zum Zweck. Seit Jahrhunderten schmücken und präsentieren wir uns mit ihr. Während früher die Kleidung Repräsentant von Herkunft und Stand war, wird sie heute viel individueller gehandhabt. Menschen kleiden sich nach Lust und Laune, nach Persönlichkeit, Charakter und manchmal sogar nach Stimmung. So viele Möglichkeiten, sich mit Kleidung auszudrücken, wie heute gab es nie zuvor. Während die Menschen sich mit Kreativität und Individualität der Welt präsentieren, wachst die Modebranche immer weiter. Die neuesten Laufstegtrends werden mit den Anforderungen des Alltags kombiniert und es entstehen jeden Tag neue Outfits. Auch für Existenzgründer bedeutet das umfassende Möglichkeiten. Sie haben die Gelegenheit, den Menschen diese Vielfalt zu ermöglichen und zu verkaufen.

Auch in der Franchisewirtschaft verbreiten sich immer mehr Systeme, die Franchisenehmern die Gründung mit einem Modekonzept anbieten. Wer sich mit einem etablierten Franchisesystem selbstständig machen möchte, hat also verschiedene Möglichkeiten, einige davon:
• Desigual
• Levi’s
• Tally Weijl

Franchising mit Desigual

Ein beliebter Franchisegeber in der Modebranche ist Desigual. Mit dem Motto, Menschen zu kleiden und nicht nur Körper, zeigt das Unternehmen auch schon den Zweck, Individualität zu fördern. Desigual – Ungleich. In der Modebranche läuft man immer wieder Gefahr, sich zu wiederholen und Kleidung nicht individuell genug zu gestalten. Mit einer Franchisepartnerschaft mit Desigual können Sie genau das verhindern. Sie bieten Menschen kreative Kleidung mit bunten, lebendigen Designs an, und schaffen dadurch den idealen Raum, sich mit Kleidung zu entfalten.

Was bietet das Konzept von Desigual?

Die Individualität des Kunden steht bei Desigual im Vordergrund. Mit dem Konzept des Modeunternehmens können die Franchisenehmer also mit dem Hauptfokus auf die Kundenzufriedenheit arbeiten. Das Konzept verspricht außerdem ein hohes Maß an Unterstützung und Know-how, darunter:
• Verkaufstechniken
• Managementstandards
• Werberichtlinien
• Visuelle Kommunikationstechniken zu Produkt und Marke
• Ausstellungskonzepte
• Dekoration und Schaufenstergestaltung

Franchising mit Levi’s

Auch wer sich mit den klassischen Jeans von Levi’s selbstständig machen will, hat gute Erfolgsaussichten. Seit der Entwicklung der ersten Blue Jeans in den Levi’s Schneiderein 1873 in San Franzisko hat sich hier einiges getan. Die Jeans werden lange nicht mehr nur als widerstandsfähige Arbeitshosen verwendet, sondern zählen heute weltweit zu den beliebtesten Bekleidungsstücken. Bei Levi’s wird somit Tradition mit neuen Innovationen kombiniert, denn heute werden bei der erfolgreichen Modekette längst nicht mehr nur Jeans verkauft. Zum Sortiment gehören mittlerweile auch:
• Jacken
• Shirts
• Gürtel
• Uhren
• Accessoires

Was bringt der ideale Levi’s Franchisenehmer mit?
• Unternehmerisches Denken
• Teamgeist
• Fachkenntnisse
• Managementkenntnisse
• Branchenkenntnisse

Wer sich mit dem Franchisemodell von Levi’s selbstständig machen möchte, hat im Idealfall bereits Erfahrung in der Textilbranche und auch in der Geschäftsführung. Außerdem sucht das Unternehmen Teamplayer, die sich mit unternehmerischem Denken an die Arbeit machen.

Franchising mit Tally Weijl

Auch das Schweizer Textileinzelhandelsunternehmen Tally Weijl bietet Franchisepartnerschaften. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1984 und dem Entwurf der damaligen Kollektionen in einer kleinen Garage weit verbreitet. Mittlerweile hat sich das Unternehmen international etabliert und findet sich auch in Deutschland in den beliebtesten Shoppingstraßen wieder.
Den Franchisenehmern bietet sich hier die Gelegenheit, mit den neuesten Modeerscheinungen ganz vorne mit dabei zu sein. Die abwechslungsreichen Kollektionen bieten den Kunden alles von femininen Kleidern bis zu legeren Jeans-Styles an. Dabei wendet sich das Konzept an Menschen mit unternehmerischem Talent und idealerweise Kenntnissen im Einzelhandel und bietet ihnen die Eröffnung ihres eigenen Tally Weijl Shops in gut frequentierten Fußgängerzonen, Shoppingstraßen oder Einkaufszentren.

Was bietet das Konzept von Tally Weijl?

Die Partnerschaft mit dem modernen Modeunternehmen bringt für die Franchisenehmer zahlreiche Vorteile mit, darunter:
• Erfolg der Marke
• Langjährige Erfahrung
• Stark wachsendes Konzept
• Systematische Prozessabläufe
• Moderne Modekollektionen

Franchisenehmer können sich auf den Namen und die Marke verlassen und auch auf die langjährige Erfahrung des Franchisesystems. Da Tally Weijl Standorte entweder in Eigenregie führt, oder an Franchisepartner vergibt, kann es vielfältiges Know-how an seine Partner weiterreichen. Die eingespielten Abläufe und Prozesse helfen dabei, die einheitliche Erscheinung des Unternehmens aufrecht zu erhalten und den Partnern den Einstieg in das Franchisesystem zu erleichtern.

Mit Style in die Selbstständigkeit

Es gibt für Unternehmer heute viele Möglichkeiten, sich mit einem starken Franchisegeber selbstständig zu machen. Doch nicht jede Branche bietet so viel Raum für Kreativität und Individualität wie die Modebranche. Wer mit Style in die Existenzgründung starten und sein ausgeprägtes Modebewusstsein auch in der beruflichen Laufbahn umsetzten, möchte, könnte bei einem dieser Franchisesysteme genau richtig sein.

Andere aktuelle Artikel

Selbstständigkeit Definition: Was ist das und welche Vorteile gibt es?

Selbstständigkeit ist etwas, wonach die Menschen schon immer gestrebt haben. Im [...]


Startkapital: Wie viel braucht man wirklich?

Wenn man sich dazu entschließt, sich beruflich selbstständig zu machen, zieht [...]


Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


Selbstständig machen: Ideen finden

Sie würden sich gerne selbstständig machen, Ihnen fehlt aber die zündende Idee? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sushi Meister aufgepasst: 4 Gründe für ein eigenes Franchise-Unternehmen

Heutzutage achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit und Fitness. Dies spiegelt [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sanierung: aus alt mach neu – Franchise-Ideen im Überblick

Schaut man sich in Deutschlands Städten und Dörfern um, fällt auf, dass viele unserer [...]


BRANCHEN IM FOKUS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250