Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps für mehr Effizienz

Veröffentlicht am

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im Home Office. Die Corona-Krise verlagert für viele das Büro an den heimischen Küchentisch. Mit unseren 10 Tipps können Sie auch von zuhause aus erfolgreich arbeiten.

Arbeit im Home Office ist in Zeiten der Corona-Pandemie für viele eine Herausforderung


Aktuell:

Die deutsche Bundesregierung sieht erst einmal keine Lockerung der bisherigen Einschränkungen vor. Bis zum 20. April sollen dem Kanzlerarmt zufolge alle Maßnahmen bestehen bleiben: Geschäfte, Restaurants, Schulen und Universitäten bleiben geschlossen. Unmittelbar nach Ostern wird dann feststehen, wie es nach dem 20. April weitergehen soll. Auch für viele Franchise-Unternehmer bedeutet das, dass sie weiterhin von zu Hause aus arbeiten werden. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen 10 hilfreiche Tipps geben, damit Sie das Beste aus Ihrer Situation im Home Office machen!


Inhaltsverzeichnis:

  1. Halten Sie an einem Zeitplan fest!
  2. Schaffen Sie sich eine Morgenroutine!
  3. Legen Sie einen Arbeitsbereich fest!
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie alles haben, was Sie benötigen!
  5. Nehmen Sie sich Zeit für Pausen!
  6. Bewegen Sie sich – falls möglich!
  7. Schauen Sie nur zu bestimmten Zeiten auf’s Smartphone!
  8. Reduzieren Sie Ihre Zeit auf Social Media!
  9. Belohnen Sie sich selbst!
  10. Trotz Corona-Pandemie: Machen Sie das Beste draus!

Manche Franchise-Unternehmer sind erprobt, was das Home Office angeht, sie arbeiten ortsunabhängig und konnten ihre Effizienz und Performance bereits optimieren. Für andere stellt das Home Office eine komplett neue Arbeitsumgebung dar. In Zeiten der Corona-Pandemie hat sich das digitale Home Office als nützliche Möglichkeit etabliert, um zur Eindämmung von Sars-CoV-2 effektiv beizutragen. Allerdings ist es essentiell, dass auch Sie möglichst effektiv und positiv gestimmt im Home Office bleiben. Hier kommen unsere 10 Tipps, wie Sie Ihr Home Office mit Normalität, Tagesroutine und Effizienz meistern.


Wussten Sie bereits, dass Sie auch Franchising aus dem Home Office von zuhause oder im Nebenberuf betreiben können? Lernen Sie zum Beispiel das Franchise-Unternehmen Axanta kennen!

 

axanta AG franchise

axanta AG

Wir vermitteln Unternehmen! - Unternehmensvermittlung im Mittelstand

Die axanta ist spezialisiert auf die Beratung und Begleitung von Käufen und Verkäufen, Nachfolgeregelungen und [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
5.000€
Geschäftshilfe & B2B Dienstleistungen
Mehr Infos
anfragen

 



Tipp #1: Halten Sie an einem Zeitplan fest!

Überall ist immer von Work-Life-Balance die Rede, nur wie sieht es aus, wenn die Arbeit auf einmal in den eigenen vier Wänden stattfindet? Achten Sie darauf, dass Sie sich feste Zeiten für das Arbeiten und das Entspannen setzen. Fakt ist, dass Struktur entscheidend ist! Klare Arbeitszeiten schützen außerdem vor Überlastung und zu vielen Überstunden. Versuchen Sie darauf zu achten, wenn Sie Ihr Produktivitäts-Peak haben: Ist es eher morgens, nachmittags oder abends? Passen Sie Ihren Zeitplan an Ihre persönlichen Vorlieben an – falls möglich!


Tipp #2: Schaffen Sie sich eine Morgenroutine!

Auch wenn Sie von zu Hause arbeiten, ist eine Morgenroutine wichtig, damit Sie frisch und klar zur Tat schreiten können. Dies kann auch bedeuten, dass Sie sich wie gehabt duschen und fertig machen, damit Sie sich mental auf die Arbeit einstellen. So ist man auch bereit für spontane Videokonferenzen mit Kollegen oder Kunden. Wer morgens einfach nur im Pyjama, verschlafen den PC aufklappt, der befindet sich mental meist noch im Schlummermodus.


Tipp #3: Legen Sie einen Arbeitsbereich fest!

Es ist durchaus hilfreich, sich eine Ecke in der Wohnung als festen Arbeitsbereich einzurichten. Und zwar ist man nachweislich erfolgreicher, wenn man sich einen eigenen kleinen Office Space einrichtet und wo man produktiv ist. Stattdessen sollten Sie es vermeiden, vom Bett oder Sofa aus zu arbeiten, da dies zwei essentielle Bereiche sind, die wir eher mit Freizeitbeschäftigungen in Verbindung bringen.


Tipp #4: Stellen Sie sicher, dass Sie alles haben, was Sie benötigen!

Damit Sie nicht an (produktiver) Fahrt verlieren, checken Sie vorab, dass Sie bestens ausgestattet sind. Ein großer Monitor, eine extra Tastatur, ein Drucker, ein bequemer Stuhl und funktionierende Software. Starten Sie unter den besten Voraussetzungen in Ihrem Franchise-Home Office!

Sie sind neugierig, wie Sie in Ihr eigenes Unternehmen von zuhause gründen können? Erfahren Sie alle 9 Schritte für die Gründung von zuhause in unserem separaten Artikel.


Tipp #5: Nehmen Sie sich Zeit für Pausen!

Achten Sie darauf, dass Sie sich Auszeiten nehmen. Im Büro schaffen eine kurze Kaffeepause oder aber ein Schnack mit Kollegen mit kreativen Pausen. Wer alleine im Home Office sitzt, ist um einiges isolierter. Hier ist es wichtig, dass Sie sich trotzdem Pause fernab vom Bildschirm nehmen und sich ein wenig bewegen. Studien haben belegt, dass viele kurze Pausen vorteilhafter und wohltuender sind als wenige, längere Pausen!


Tipp #6: Bewegen Sie sich – falls möglich!

Je nach Bestimmungen Ihrer Region oder ob Sie sich in einem Lockdown befinden, raten wir Ihnen, dass Sie versuchen, ein wenig frische Luft zu schnappen und sich zu stretchen! Kleine Stretching-Pausen können auch im Haus selbst oder im Garten eingelegt werden. Sollten Sie sich in Isolierung oder Quarantäne befinden und das Haus nicht verlassen können, dann empfehlen wir Ihnen, sich zur Entspannung etwas Kühlendes auf die Augen zu legen – auch das kann mentale Blockaden lösen!


Tipp #7: Schauen Sie nur zu bestimmten Zeiten auf’s Smartphone!

Gerade im Home Office kann es vorkommen, dass man sich sozial sehr isoliert fühlt. Je nach Wohnsituation kann es sein, dass Sie den gesamten Tag allein verbringen, ohne mit jemandem zu sprechen. Damit Sie trotzdem nicht unnötig von Ihrem Smartphone abgelenkt werden, raten wir Ihnen, Ihr Smartphone wegzulegen. Setzen Sie sich stattdessen feste Zeiten, wenn Sie auf Ihr Handy schauen wollen. Nur so können Sie über einen bestimmten Zeitraum auch hochkonzentriert arbeiten.


Tipp #8: Reduzieren Sie Ihre Zeit auf Social Media!

Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass es höchste Zeit ist, um innezuhalten und den Fokus nach innen zu richten. Nutzen Sie dies als perfekten Moment, um Abstand von den sozialen Medien zu nehmen. Reduzieren Sie Ihre Zeit, in der Sie einfach nur auf dem Handy daddeln und sich unnötig ablenken lassen. Wie wäre es, wenn Sie die Benachrichtigungen Ihres Handys einfach mal auf stumm schalten? Das bedeutet obendrein auch weniger Ablenkung und mehr Produktivität für Ihr Home Office!


Tipp #9: Belohnen Sie sich selbst!

Damit Sie motiviert bei Laune bleiben, könnten Sie sich ein eigenes Belohnungssystem überlegen. Das spornt an, um anstrengende Aufgaben zu erledigen sowie motiviert und produktiv bei der Sache zu bleiben. Belohnen Sie sich mit einer Pause und gönnen Sie sich Ihr Lieblingsgericht, nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang mit Ihrem Hund oder tanzen Sie einmal zu Ihrer Lieblingsmusik durch die Wohnung.


Sie haben Interesse selbstständig von zuhause aus zu arbeiten? Agentur Traumhochzeit macht es möglich!

 

Agentur Traumhochzeit franchise

Agentur Traumhochzeit

Weddingplaner aus Leidenschaft

Agentur Traumhochzeit ist die größte Hochzeitsagentur Europas und steht für hochwertige, kreative und traumhafte [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
-
Personenbezogene Dienstleistungen
Mehr Infos
anfragen

 

Tipp #10: Trotz Corona-Pandemie: Machen Sie das Beste draus!

Die Corona-Pandemie stellt die Welt sicherlich vor schwierige und unvorstellbare Aufgaben. Gerade auch die soziale Selbst-Isolierung kann für viele emotional sehr fordernd sein. Fokussieren Sie sich hier vor allem auf das Positive in der Corona-Pandemie: Bequem von zu Hause zu arbeiten, kann auch Vorteile mit sich bringen! Vielleicht können Sie so endlich mehr Zeit mit Ihren Liebsten verbringen, finden mehr Zeit für selbstgekochte und selbstgebackene Spezialitäten oder Sie haben endlich Zeit, alte Hobbies aufleben zu lassen. In all dem Negativen gibt es sicherlich auch viel Positives – halten Sie sich dies stets wieder vor Augen!

Machen Sie das Beste aus der aktuellen Situation. Vielleicht merken Sie in diesen Wochen ja sogar, dass Sie im Home Office umso produktiver arbeiten können? Vielleicht ebnet Ihnen die Corona-Krise den Weg in eine digitalere Zukunft in Ihrem Unternehmen oder Sie erkennen die Kraft der digitalen Marketings. Wenn dem so ist, dann informieren Sie sich gerne über die zahlreichen Online Franchise-Ideen zur Existengründung!

Diese Artikel zum Thema Corona könnten Sie auch interessieren:


______

Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen hilft, das Beste aus dem Home Office zu machen. Wenn Sie mehr über Franchising erfahren möchten, dann stöbern gerne auf unseren Seiten oder abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir wünschen allen Unternehmern viel Kraft während der Corona-Pandemie. Gemeinsam schaffen wir es!


Andere aktuelle Artikel

5 Tipps, um Konflikte im Franchising zu vermeiden

Beim Franchising arbeiten mehrere Geschäftspartner in einem starken Netzwerk zusammen. [...]


Amerika: Land des Franchising? Top US-Franchisemarken im Überblick

Wenn von Franchising die Rede ist, dann denken wir direkt an die bekanntesten US-amerikanischen [...]


Corona-Krise: Möglichkeiten Ihr Franchisegeschäft trotz Schließung weiterzuführen

Viele Unternehmen und Selbstständige bekommen die Auswirkungen der Corona-Pandemie [...]


5 Gründe warum Sie ein Tankstellen Franchise gründen sollten

  Eines ist sicher: Die Deutschen lieben ihre Autos! die Bundesrepublik ist [...]


BRANCHEN IM FOKUS

L'Osteria Franchise: Ist L'Osteria ein Franchise in Deutschland?

Neben dem Vapiano Franchise ist das L’Osteria Franchise eines der bekanntesten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

5 Gründe warum Sie ein Immobilien Franchise gründen sollten

  Wenn Sie selbst viel Freude am Beraten, Verkaufen und Verwalten haben, dann [...]


BRANCHEN IM FOKUS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.67/5), 3 Bewertungen
Diese Franchise-Unternehmen könnten Sie interessieren
BOLLMANN EXECUTIVES Logo

BOLLMANN EXECUTIVES

Die Alternative zur klassischen Personalberatung; kompakt, flexibel, Individuell

Personalberatung, Unternehmer- Sparring, Vertriebsentwicklung Zielgruppe: Deutscher Mittelstand, bundesweites [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
0€
Mehr Infos
anfragen
HOL‘ AB franchise

HOL‘ AB

die Nr. 1 im Norden

HOL‘ AB ist eine Kette von Getränkemärkten, die vorrangig in den norddeutschen Bundesländern vertreten ist

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
15.000€
Mehr Infos
anfragen
DAS FUTTERHAUS Logo

DAS FUTTERHAUS

Tierisch gut!

Das FUTTERHAUS ist der Fachhändler für Heimtierbedarf mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung, über 340 Märkten [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
35.000€
Mehr Infos
anfragen
clever fit franchise

clever fit

FÜHL DICH STÄRKER.

clever fit ist eines der erfolgreichsten Fitness-Franchise-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
60.000€
Mehr Infos
anfragen
Otacos Franchise Logo

O’Tacos

Original French Tacos

O'TACOS® ist Marktführer in Frankreich und BENELUX und bietet eine überarbeitete Version von Tacos! Diese verbindet [...]

Mehr erfahren ›
Erfdl. Eigenkapital
80.000€
Mehr Infos
anfragen

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250