Internationaler Tag der älteren Menschen: Ihr Einstieg im Wachstumsmarkt

01.10.2018 14:30 | Ein Unternehmen gründen

internationaler tag der aelteren menschen

Wussten Sie, dass heute der internationale Tag der älteren Menschen ist? Und genau aus diesem Grund möchten wir Sie über Ihre Möglichkeiten in der Seniorenbetreuung mit Franchising informieren! Der Pflegemarkt ist stark nachgefragt und wird auch in Zukunft noch weiter wachsen. Nutzen Sie also den internationalen Tag der älteren Menschen, um mehr über Ihre Gründung mit einem Pflegedienst zu erfahren.

Steigen Sie in den boomenden Markt der Seniorenbetreuung mit einem Franchise ein!

Die Zahl der Pflegebedürftigen beträgt aktuell bereits 2,9 Millionen und sie steigt zunehmend! Darüber hinaus nehmen knapp 700.000 Menschen die Leistungen ambulanter Pflegedienste wahr. Wer über eine Tätigkeit im Gesundheitswesen oder in der Pflege nachdenkt, der sollte schauen, welche interessanten Möglichkeiten das Franchising hergibt.

Der demographische Wandel sorgt für eine hohe Nachfrage nach Pflegekräften

Wer sich mit einem Franchisekonzept rund um das Thema Seniorenbetreuung selbstständig macht, der setzt auf den Zukunftsmarkt! Denn allein aktuell sind 83 Prozent der Pflegebedürftigen 65 Jahre oder älter. Der demographische Wandel wird im Laufe der nächsten Jahrzehnte zur Folge haben, dass mehr als 30 Prozent der Deutschen über 65 Jahre sind. Die Seniorenbetreuung ist der Arbeitsmarkt der Zukunft!

Ihre Gründung zum internationalen Tag der älteren Menschen

Wer über eine Existenzgründung mit Franchising in der Gesundheitswirtschaft nachdenkt, der sollte die Seniorenbetreuung ins Auge fassen. Der Gesundheitsmarkt lässt sich in zwei Bereiche aufteilen: Zum einen gibt es die Versorgung, die durch die Krankenversicherungen abgedeckt wird. Zum anderen gibt es den Bereich der privat finanzierten Dienstleistungen. Hierunter fällt auch die Seniorenbetreuung, die hier einen Mammutanteil einnimmt. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei attraktive Franchisesysteme vor, die sich rund um die Pflege und Betreuung von älteren Menschen drehen.

Das PROMEDICA PLUS Franchise vermittelt Pflegekräfte an Senioren

Die PROMEDICA PLUS Gruppe stammt ursprünglich aus Polen. Dort wurde das Unternehmen bereits im Jahre 2004 gegründet. Seitdem ist das Franchisenetzwerk stark gewachsen: Mittlerweile gibt es 56 Rekrutierungsbüros in Osteuropa und Deutschland. Das hat dafür gesorgt, dass PROMEDIA PLUS zum deutschen und europäischen Marktführer werden konnte, was die Vermittlung von Betreuungs- und Pflegedienstleistungen angeht: Im Jahr 2015 stieg die Anzahl der Franchisestandorte von 67 auf 103 um mehr als 50 Prozent an! Das PROMEDICA PLUS Franchise nimmt eine wichtige Position auf dem Wachstumsmarkt der Zukunft ein: Mehr als 33.000 Pflegekräfte wurde an über 25.000 zufriedene Kunden vermittelt! Die Zahlen sprechen ganz klar für sich.

Das Franchisesystem bietet seinen Kunden eine 24-Stunden Betreuung zu Hause an, so dass die Senioren einen komfortablen Lebensabend in ihren eigenen vier Wänden verbringen können. Die Pflegekräfte werden vom Franchisegeber selbst ausgebildet, was eine hohe Qualität gewährleistet. Die Mitarbeiter stammen primär aus Polen, Rumänien, Bulgarien und der Slowakei, sie sind allerdings der deutschen Sprache mächtig.

Ihre Aufgabe als Franchisenehmer:

Als Franchisenehmer kümmern Sie sich um die Kundenakquise und die Vermittlung der Dienstleistungen des PROMEDICA PLUS Franchise. Sie würden den Betreuungsbedarf der einzelnen Kunden ermitteln und die Verträge mit ihnen verhandeln. Sie würden sich also primär der Pflege von Kundenbeziehungen widmen. Aus diesem Grund sind vor allem Franchisepartner willkommen, die bereits Erfahrung im Vertrieb und in leitenden Positionen machen konnten. Hierunter fallen beispielsweise Key Account Manager, Team- oder Projektleiter. Branchenkenntnisse aus der Pflege sind nicht relevant. Als zukünftiger Franchisenehmer würden Sie sowohl in Warschau als auch in der deutschen Zentrale eine mehrtägige Schulung erhalten. Sie sollten also eine kommunikations- und vertriebsstarke Persönlichkeit sein, die über kaufmännische Grundkenntnisse verfügt und kundenorientiert handelt. Wenn Sie sich damit identifizieren, dann ist das PROMEDICA PLUS Franchise genau das Richtige für Sie!

Das Tovertafel Franchise – die Pflegeinnovation für Menschen mit Demenz

Das Tovertafel Franchise basiert auf der gleichnamigen spielerischen Pflegeinovation, die im Rahmen einer Dissertation von Frau Hester Le Riche entstanden ist. Im Jahre 2009 begann die wissenschaftliche Forschung, so dass im Jahre 2001 der erste Prototyp entstanden war. Anfang des Jahres 2015 wurde der erste Tovertafel verkauft – gegen Ende des Jahres waren es bereits 100!

Das bietet der Tovertafel den Demenzkranken:

Die spielerische Pflegeinnovation sorgt dafür, dass ältere Menschen, die an Demenz erkrankt sind, miteinander spielen und sich bewegen können. Das gemeinsame Spiel regt an und macht glücklich! Der Tovertafel macht es möglich, dass die Spieler Glücksmomente erleben können und sich aktiver in die Gemeinschaft integrieren können. Da das Konzept so gut ankommt, befinden sich mittlerweile an mehreren Standorten Franchisenehmer: Abgesehen von den Niederlanden ist der Tovertafel nun auch in Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Schweden und Deutschland bekannt.

Weitere Franchisenehmer für den deutschen Markt gesucht!

Für West- und Süddeutschland werden noch weitere Franchisepartner gesucht. Wenn Sie sich für eine Gründung mit dem Torvertafel interessieren, dann sollten Sie einen Businessplan auf Englisch erstellen. Da der Franchisegeber in den Niederlanden sitzt, sollten Sie der englischen Sprache mächtig sein, da auch Ihre Schulung auf Englisch stattfinden würde. Das Franchisekonzept basiert darauf, dass der Franchisepartner den Torvertafel vom Franchisegeber abkauft und daraufhin an seine eigenen Kunden vertreibt. Abgesehen von den 50.000 Euro der Gesamtinvestition kommen keine weiteren Kosten und Gebühren auf Sie zu.

Passen Sie zum Tovertafel Franchise?

Als zukünftiger Franchisenehmer sollten Sie von Ihrem Unternehmergeist angetrieben werden und eine motivierte, erfolgsorientierte Persönlichkeit aufweisen. Zudem sollten Sie ein ernsthaftes Interesse daran haben, das Leben von Demenzkranken Menschen verbessern zu möchten. Da Sie primär den Tovertafel vertreiben würden, ist es hilfreich, wenn Sie bereits Erfahrung in den Bereichen Sales und Marketing machen konnten. Führungs- und Managementfähigkeiten sind ebenso gewünscht.

Das KarePlus Franchise steht für ambulante Altenpflege

KarePlus stammt aus dem UK, wo es bereits 1989 gegründet wurde. Im Jahre 2000 hat KarePlus sein Konzept franchisiert und bietet folgende zwei Dienstleistungen an: Die ambulante Altenpflege sowie die Vermittlung von medizinischem Pflegepersonal für Krankenhäuser und Altenheime. Eines ist sicher: Der Markt ist stark nachgefragt! Während 2015 2,1 Millionen Menschen zur der Altersgruppe 85+ zählten, werden es 2025 bereits 3,3 Millionen sein. Der Anteil der betreuungs- und pflegebedürftigen Senioren soll in den nächsten 10 Jahren um 50 Prozent ansteigen. Eine Gründung mit dem KarePlus Franchise ist also eine gewinnbringende Investition.

Sind Sie der ideale Franchisenehmer?

Da der Franchisegeber aktuell auf der Suche nach einem Master-Franchisenehmer für Deutschland ist, sollten Sie ein erfahrener Manager mit einem soliden finanziellen Hintergrund sein. Als Master-Partner wird es zunächst Ihre Aufgabe sein, das KarePlus Konzept an den deutschen Markt anzupassen und Rahmenverträge mit den Leistungsträgern abzuschließen. In einem nächsten Schritt geht es dann darum, sogenannte Sub-Franchisenehmer zu akquirieren und das Franchisesystem deutschlandweit auszurollen.

Nutzen Sie den internationalen Tag der älteren Menschen, um auf dem Zukunftsmarkt Fuß zu fassen: Die ambulante Altenpflege und die Vermittlung von Pflegepersonal versprechen hohe Renditen und eine attraktive Nachfrage!

Andere aktuelle Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250