Jobs, die Spaß machen: Haben Sie schon über Franchising nachgedacht?

job verwirklichung spass

Ein Unternehmen zu gründen, kann Ihr Leben vollkommen verändern. Vielleicht träumen auch Sie den Traum von der Selbstständigkeit und wollen Ihr Schicksal endlich selbst in die Hand nehmen? Für viele Unternehmer kann dieser Traum jedoch zum Albtraum werden, wenn plötzlich die eigene Existenz auf dem Spiel steht. Stellen Sie sicher, dass ihnen ihr Job und ihre Unternehmensgründung Spaß macht, indem Sie ihr Gründungsrisiko minimieren! Haben Sie zum Beispiel schon einmal über Franchising nachgedacht? Mithilfe von Franchising kann eine Existenzgründung mit deutlich geringerem Risiko verwirklicht werden.

Franchising ist ein Begriff, von dem man immer wieder hört, aber...

Was genau steckt hinter Franchising?

Franchising baut auf der Zusammenarbeit von zwei Parteien auf: dem Franchisenehmer und dem Franchisegeber. Der Franchisegeber verfügt über eine bestimmte, üblicherweise bereits gut laufende Geschäftsidee. Sie als Franchisenehmer übernehmen diese Geschäftsidee und verwirklichen sie an einem bestimmten Ort oder in einer bestimmten Region. Grundsätzlich kann es sich um verschiedenste Geschäftsideen handeln, bekannte Beispiele sind Fast-Food-Franchisemodelle wie McDonalds und Burger King oder auch Fitnessstudio-Franchisekonzepte.

Viele Unternehmer haben eine vollkommen ausreichende Expertise, um ein bestehendes Unternehmen erfolgreich zu führen. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass sie auch alles Fachwissen besitzen, welches für eine Existenzgründung benötigt wird - unabhängig davon, ob es sich hierbei um die Finanzbuchhaltung oder um das Aushandeln von Mietverträgen handelt. Durch den Eintritt in ein bereits erprobtes Geschäftsmodell können viele Schwierigkeiten minimiert werden und die Aussicht auf Erfolg ist wesentlich besser, als bei einer Gründung auf eigene Faust.

Es ist eine Partnerschaft, die Franchisenehmer und Franchisegeber miteinander eingehen, bei der jeder das beiträgt, was er oder sie am besten kann. Und genau aus diesem Grund ist Franchising weltweit so erfolgreich!

Vorteile für den Franchisenehmer

Als Franchisenehmer profitieren Sie von den Vorteilen, die ein großes Unternehmen bietet, wie:

  • Marktmacht / Renommee
  • Risikominderung
  • Koordination
  • Kooperation / Support
  • Produktivität
  • Exklusives Gebiet
  • Wachstumschancen

Sie springen quasi auf den fahrenden Zug auf und können nicht zu unterschätzende Vorteile aus einem bereits bekannten Markenverband ziehen. Produkt, Marke und Corporatedesign sind bei den Kunden bereits bekannt und bestenfalls beliebt. Schon in der Startphase der Gründung lassen sich mit einem imageträchtigen Namen die Markteintrittsbarrieren leichter überwinden und Ihr Markteintritt wird beschleunigt. Auch im direkten Marktwettbewerb erweisen sich ein positives Markenimage und ein hoher Bekanntheitsgrad im Zweifel als entscheidend. In der Regel haben Sie zudem Ansprechpartner in der Zentrale, die ihnen dabei helfen einen Marketingplan zu entwickeln, und Sie mit den nötigen Tools versorgen, die Sie benötigen um Kunden anzuwerben und zu halten.

Als Franchisenehmer wird Ihnen außerdem ein gravierender Teil der im Rahmen einer Existenzgründung anfallenden Aufgaben von qualifizierten Spezialisten aus der Zentrale abgenommen. Diese Hilfestellung in Verbindung mit einem erprobten Geschäftsmodell ebnet den Weg für Ihre risikoarme Existenzgründung. Sie können typische Gründungsfehler vermeiden und sich voll und ganz auf andere Aufgaben konzentrieren. Sie sind nicht allein, wenn es darum geht ihr Unternehmen zu führen und können sich immer an erfahrene Spezialisten wenden, wenn Sie auf Schwierigkeiten stoßen oder wenn Sie einen Ansprechpartner benötigen um neue Ideen für das Wachstum ihres Unternehmens zu besprechen.

Durch eine zentrale Koordination des gesamten Franchise-Netzes wird die Schlagkraft erhöht. So können zum Beispiel bei gemeinsamen Einkäufen Mengenrabatte genutzt werden (Einkaufsvorteile). Hinzu kommt, dass einige Marketinginstrumente erst aber einer gewissen Größenordnung und Marktpräsenz des Unternehmens kosteneffizient und wirksam eingesetzt werden können.

Durch den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit der Unternehmer innerhalb des Franchise-Systems wird die Leistungsfähigkeit aller gesteigert. Franchising bietet hier klare Wettbewerbsvorteile. Durch die fortwährende Betreuung durch Spezialisten der Zentrale können Sie als Franchisenehmer auch schwierigere Phasen der Geschäftsentwicklung erfolgreich meistern. Ein guter Franchisegeber bietet ihnen zudem regelmäßig die Möglichkeit an Schulungen teilzunehmen und so ihr Wissen zu erweitern. Außerdem sorgen regelmäßige Kontrollen dafür, dass ihr Unternehmen immer auf dem neuesten Stand ist.

Da der Franchisegeber in der Regel auf viel Erfahrung zurückblicken kann, kann bei einer Franchising-Existenzgründung die Vorbereitungs- und Anlaufzeit Ihres neugegründeten Unternehmens gravierend verkürzt werden. Dies führt dazu, dass Ihre Gründungskosten deutlich günstiger ausfallen. Durch die Arbeitsteilung mit der Zentrale können Sie als Franchisenehmer die Produktivität ihrer ausgeübten Tätigkeiten deutlich steigern und schneller die Gewinnzone erreichen.

Wenn Sie Franchisenehmer werden, übernehmen Sie in der Regel auch ein exklusives Geschäftsgebiet. Ein Franchisegeber erlaubt nur eine gewisse Anzahl von Franchising-Unternehmen in einem bestimmten geografischen Gebiet. Das bedeutet üblicherweise, dass kein anderer Franchisenehmer (innerhalb ihres Franchise-Systems) in diesem Gebiet ein Geschäft eröffnen darf.

Teil eines Franchise-Systems zu sein, eröffnet ihnen viele Perspektiven. Sie haben die Möglichkeit innerhalb des Systems zu wachsen. Wenn Sie erst mal ein erfolgreicher Franchisenehmer sind, haben Sie vielleicht die Chance weitere Geschäftsstellen zu eröffnen.

Diesem großen Franchisesystem und Netzwerk fügt der Franchisenehmer die Erfolgsfaktoren kleiner Unternehmen hinzu, wovon wiederum der Franchisegeber profitiert:

  • Kundennähe
  • Marktbeobachtung
  • Flexibilität
  • Motivation
  • Innovationskraft

Wenn Sie sich vor allem die oben genannten Punkte durch den Kopf gehen lassen, sehen Sie nicht nur viele Gründe, wegen derer es sich lohnt Franchising in Erwägung zu ziehen - Sie sehen auch einige der Herausforderungen, denen Sie sich stellen müssen, wenn Sie sich für eine klassische Existenzgründung entscheiden. Die Aufgaben, die ihnen beim Franchising vom Franchisegeber abgenommen werden, müssen Sie als individueller Unternehmer selbst meistern. Es ist nicht zu leugnen, dass Sie als Franchisenehmer eine Gebühr an den Franchisegeber zahlen müssen. Diese vermeiden Sie, wenn Sie auf eigene Faust ein Unternehmen gründen. Sie sollten sich allerdings fragen, ob sich eine solche Investition für Sie auf lange Sicht nicht auszahlt. Sie können eine Gebühr an den Franchisegeber zahlen und im Gegenzug ihr Gründungsrisiko verringern, sowie von vielen anderen Vorteilen profitieren oder Sie zahlen möglicherweise für viele teure Gründungsfehler, da Sie nicht von den Erfahrungen und der Unterstützung anderer in einem Franchisenetz profitieren können.

Sich für Franchising zu entscheiden, ist aus diesen und aus vielen anderen Gründen, für viele Unternehmer eine wunderbare Möglichkeit die ersten Schritte in die Selbstständigkeit zu machen ohne dabei ihre Existenz aufs Spiel zu setzen. Sorgen Sie dafür, dass ihr Job ihnen Spaß macht, und genießen Sie die Vorteile der Selbstständigkeit mit minimalem Risiko!

Andere aktuelle Artikel

Finanzielle Rücklagen bilden: Bereiten Sie Ihre Existenzgründung vor!

Von einem Tag auf den anderen geht es sicherlich nicht. Ein Franchise zu gründen, [...]


Arbeit mit Kindern: Diese Möglichkeiten bietet Franchising

Kinder sind unsere Zukunft! Von daher sollten wir die jungen Geschöpfe umfassend [...]


Studienabbruch – was nun? Franchising und andere Alternativen

Jährlich brechen bis zu 100.000 Studenten in Deutschland ihr Studium vor dem Abschluss [...]


Betriebsausflug Ideen: Wie Sie als Franchisepartner Ihre Mitarbeiter wieder motivieren!

Franchising kann nur funktionieren, wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Leistungsbereitschaft: Eine gute Unternehmenskultur sorgt für mehr Leistungsbereitschaft

Wenn die Mitarbeiter motivierter zur Tat schreiten, dann steigert das bekanntlich [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Vergütungsmodelle: So kann die Vergütung im Franchising zukunftsgewandt gestalten

Die Digitalisierung und die jungen Generationen X, Y und Z werden unsere Arbeitswelt [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Übrige Zeichen: 250